• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an alle Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an alle Ärzte und medizinisches Fachpersonal

    Hallo ihr Lieben, ich bin Studentin im Bereich Produktdesign und mache im Moment ein Projekt zum Thema Medizintechnik. Aufgabe ist es ein bestehendes medizinisches Produkt, wie ein Hilfsmittel, Gerät oder Werkzeug, Maschine, etc. zu verbessern was die Ergonomie, Optik und Funktion angeht. Andererseits kann auch ein komplett neues und nützliches Produkt entworfen werden. Da ich mich in so kurzer Zeit garantiert nicht mit allen medizinischen Geräten und Techniken vertraut machen kann, möchte ich mich an euch wenden: die, denen vielleicht schon mal ein Problem bei der Bedienung oder mit dem Umgang mit einem Gerät aufgefallen ist. Oder ihr arbeitet in einer Praxis und denkt an etwas, das ihr einfach grässlich, unhandlich oder sperrig, oder vielleicht auch angsteinfloessend, veraltet findet.

    Welches medizinische Gerät kann verbessert werden was Ergonomie, Handhabung, Bedienungsoberfläche und Freundlichkeit angeht
    ​​Findet ihr es gibt ein Produkt das veraltet ist oder extrem unpraktisch
    Habt ihr vielleicht mal eine Idee für ein neues Gerät gehabt, im modernen Kontext, sodass zum Beispiel der Patient das Gerät zuhause anwenden kann und ihr die Ergebnisse zB digital bereitgestellt bekommt.
    Über jeden Ansatz wäre ich sehr dankbar.
    Beste Grüße von Sophie


  • Re: Frage an alle Ärzte und medizinisches Fachpersonal

    Als ich vor der Wahl stand einem Beruf nachzugehen, konnte ich mich zwischen Medizin und Technik nicht entscheiden, so dass ich mich letztendlich für Medizintechnik entschieden habe. Nachdem ich eine Stelle als Werkstudent in München, mittels der Personalberatung Aristo-Group bekommen habe, war die endgültige Wahl für die Prothetik gefallen. Heute arbeite ich als Berater für Knie und Hüftprothesen und bin sehr zufrieden mit meinem Job, weil er einfach zu mir passt.
    Zuletzt geändert von Die Redaktion; 25.10.2019, 14:42. Grund: Werbung, Link entfernt

    Kommentar