• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Biochemie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Biochemie

    Morgen zusammen. Ich habe mal mit einem geredet, das man mit den Absonderungen eines Menschen recht genau feststellen kann, wie es der betroffenene Person geht. Wenn er zum Beispiel im Stress ist, dann sondert er was bestimmtes ab. Was ich mich aber persönlich frage, Kann man damit auch an Mangel an Vitamine feststellen? Und wenn ja, was für ein Stoff ist das? Oder kann man die Vitamine wirklich aus den Flüssigkeiten messen? Oder sind da andere Stoffe eben, die einen Mangel oder Überschuss anzeigen. Hat etwas mit Biochemie zu tun das Ganze. Mich interessiert sowas, leider bin ich da ein Laie. Weiß also nicht mal, nach was genau ich da suchen muss.

  • Re: Biochemie

    Puhhh, du fragst da wirklich Sachen. Ich bin selbst auch voll der Laie. Aber ja, an sich muss es auf jeden Fall solche Möglichkeiten geben. Ich meine, Vitamine und andere Nährstoffe werden ja vom Körper umgewandelt und zu Abfallprodukte. Wenn man jetzt eine gewisse Menge von diesem Abfallprodukt messen kann und dieser ist eindeutig einem gewissen Prozess zugeordnet, dann kann man bestimmt rechnen, was da im Körper gerade herrscht. Ich für meinen Teil würde mal behaupten, das es wohl einige Überschneidungen geben dürfte, aber andere Stoffe eindeutig festzustellen sind. Wenn die Menge hoch ist, dann wird ein Überschuss vorherrschen. Wenn nichts davon messbar ist ein Mangel.

    Kommentar


    • Re: Biochemie

      Ich bin zwar kein Experte, aber ja, im Groben geht das genau so. Wenn man zum Beispiel das private Labor SENSION GmbH kann mittels dem Urin einen Vitamin B12-Mangel feststellen. Als Indikator wird dafür Methylmalonsäure genutzt. Aber das kann man auch im hinterlegten Link nachschauen. Es gibt viele Möglichkeiten. Das war jetzt nur eine. Falls du also mal denkst, du leidest unter einen B12-Mangel. Jetzt weißt du, wie du es ganz einfach untersuchen kannst
      Das einzige was ich mich frage ist, was dieser Nitrosativer Stress ist. Ich glaube dazu muss ich mal Google bemühen. Aber das hat bestimmt was mit Stress zu tun und wie der Körper darauf reagiert.

      Kommentar