• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geheimratsecken

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geheimratsecken

    Hey, sorry wenn ich das hier frage. Habe aber irgendwie nicht die richtige Rubrik gefunden. Mein Cousin hat voll das Haarproblem. Ich meine er ist 18 und halt bereits jetzt Geheimratsecken, die bis in die Höhe der Ohren geht. Also, wenn die Glatze von der Stirn über den Kopf auf den Hinterkopf zugeht. Ist halt schon ordentlich. Klar, das sowas nicht aussieht. Wisst ihr, ob das eine Krankheit sein könnte? Oder wie man dagegen vorgehen könnte?

  • Re: Geheimratsecken

    Ich glaube nicht dass es sich dabei um eine Krankheit handelt, das ist oft genetisch bedingt, das manche Männer einfach Pech mit ihrem Haarwuchs haben. War bei meinem Opa und Vater auch so. Ich als Frau bin Gott sei Dank und hoffentlich davon verschont. Aber mein Sohn wird sicher auch mal daran leiden. Also entweder akzeptieren und vielleicht sogar mal eine Glatze ausprobieren. Gibt ja viele Männer denen das steht. Man kann das sonst auch operativ beiseitigen glaube ich. Soll aber schmerzhaft sein.

    Kommentar


    • Re: Geheimratsecken

      Hallo zusammen, ja das stimmt das hat eigentlich nichts mit einer Krankheit zu tun, sondern ist eher so ein genetisch bedingtes Problem. Allerdings gibt es dafür schon eine Lösung und die Lösung heißt nicht Glatze sondern Haartransplantation siehe hier. Ich kenne mittlerweile einige Männer, die das gemacht haben und alle waren sehr zufrieden. Kannst es ja mal deinem Cousin zeigen. Ich kann mir vorstellen, dass das sehr belastend für ihn ist. Die Seite ist echt sehr informativ.

      Kommentar


      • Re: Geheimratsecken

        Danke für die ganzen vielen Kommentare. Ich habe jetzt nachgelesen das diese Glatze von zu viel männlichen Hormonen kommt. Deswegen sind eher besonders männliche Menschen von so einer Glatze betroffen. Heißt das, er hat eher zu viele männliche Hormone? Kann man dagegen nichts machen? Ich meine, dann sollten seine Haare doch wieder wachsen? Oder die OP, wenn es hormonell nicht geht. Wusste gar nicht das es schon einen Berater für die Haare gibt.
        Viele Grüße

        Kommentar