• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie verbringt ihr den Valentinstag?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie verbringt ihr den Valentinstag?

    Ich würde mir für den Valentinstag gerne etwas Besonderes einfallen lassen und bräuchte dazu noch ein paar Inspirationen. Wie verbringt ihr den Valentinstag? Kocht ihr etwas ausgefallenes, geht ihr vielleicht ins Kino oder plant ihr einen kurzen Urlaub oder so?


  • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

    Eine Freundin von mir hat an diesem Tag ihren Geburtstag, daher gehe ich eigentlich fast immer essen oder etwas trinken an diesem Tag.
    Besonderes geplant wird von mir daher eher nicht.
    Ich finde aber man sollte um den Valentinstag jetzt nicht den großen Hype machen. Für mich reichen da ein paar Blumen

    Kommentar


    • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

      Ich gehe mit meiner Frau schon immer zum Valentinstag in das Restaurant unseres allerersten Dates. Da wo alles anfing.

      Kommentar


      • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

        Das ist ein ganz nomaler Tag.Und so werden mein Mann und ich ihn auch begehen. Ich könnte jetzt auch sagen, dass den Tag Floristen erfunden haben, das stimmt aber nicht so ganz.

        Aber dass mein Mann mich nur deswegen mit Etwas überrascht, will ich selber nicht.
        LIEBE soll man täglich spüren, nicht nur an dem einen Tag im Jahr.

        Und mein Mann überrascht mich täglich mit Kleinigkeiten.

        Kommentar



        • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

          Habe ich noch vergessen zu erwähnen.

          Nur an disem Tag nett zu sein, hale ich für ziemlich heuchlerisch !!!

          Kommentar


          • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

            Kino ist eine gute Idee. Dieses Jahr will ich ins Kino gehen. Bummeln durch die Stadt wäre auch nicht schlecht)

            Kommentar


            • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

              ich möchte eigentlich den ganzen Tag nur schmuzen!

              Kommentar



              • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

                Wir werden den Valentinstag heuer in Linz verbringen, wobei wir genauer gesagt ab Dienstag zweimal dort übernachten werden.

                Ich bin schon sehr gespannt, wobei ich mich vor allem auf ein romantisches Abendessen mit Blick auf die Donau sowie auf die Museen freue.

                Kommentar


                • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

                  Mein Partner und ich legen keinen Wert auf Valentinstag, sondern unternehmen lieber an unserem Jahrestag etwas schönes. Gerne aber auch mal 'einfach so' am Wochenende.

                  Nichtsdestotrotz: was ich für einen romantischen Abend wirklich sehr empfehlen kann (sofern es bei euch in der Nähe die Möglichkeit dazu gibt): in manchen Thermalbädern kann man separate, private Whirlpools buchen, wo man nur für sich zu zweit entspannen kann. Zusätzlich dazu gibt es meist die Möglichkeit, Sekt/Früchte/Desserts dazu zu buchen. Entspannung pur!

                  Kommentar


                  • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

                    Ich habe meinen Freund mit einem Aufenthalt im Wellness-Hotel überrascht, mit wunderschöner Suite, einem tollen Pool, einem schönen Restaurant und total leckerem Frühstück. Er hat sich sehr darüber gefreut

                    Kommentar



                    • Re: Wie verbringt ihr den Valentinstag?

                      Ich habe mit meinem Freund nichts spektakuläres gemacht. Wir haben schön zusammen gekocht, einen guten Wein getrunken und einfach die Zweisamkeit zusammen genossen. Man muss ja nichts großes an dem Tag machen, denn es ist ja eigentlich auch ein Tag wie jeder andere.

                      Kommentar