• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Medizin-Sensation!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Medizin-Sensation!

    Forscher klonen Embryo,
    aus einer erwachsenen Hautzelle wurde jetzt erstmalig ein menschlicher Embrio geklont.Mit diesen so gwonnenen Stammzellen sollen Krankheiten besiegt werden.Ist es ethisch überhaupt vertretbar?
    Sicher es ist eine Hoffnung für Millionen kranker Menschen.
    Auf der anderen Seite ist es immer noch ein beginnendes Leben.Diesen Embryo eingesetzt in eine Gebärmutter würde ja ein Mensch.

    zu lesen unter Bild.de

  • Re: Medizin-Sensation!


    Vertretbar, ja sicher. Ob die Möglichkeit für anderen, mehr fragwürdigen Zwecken missbraucht wird, z.B. Bevölkerungskontrolle, bleibt eben auch fraglich:-(

    Kommentar


    • Re: Medizin-Sensation!


      Hach ja....die Ethik. Welch schöner, erhabener Begriff.
      Wo wären wir heute, wenn wir uns immer wieder um die Ehtik gesorgt hätten ??
      Ich nehme an, nicht viel weiter als bis vor den Eingang unserer Höhle....

      Kommentar


      • Re: Medizin-Sensation!


        Solche Dinge haben immer zwei Seiten .Über Sinn und Unsinn kann man Streiten .

        Kommentar



        • Re: Medizin-Sensation!


          eben .. denke auch es gibt ein für und wieder .. jemand der sehr krank ist würde dafür sein.. ich denke auch da gibt es meinungswechsel .. wer dagegen war und plötzlich ein totkrankes kind hat und dieses durch solche sachen geheilt werden könnte würde _sofort_ seine meinung ändern

          Kommentar


          • Re: Medizin-Sensation!


            Die Forschung ist ständig bemüht, immer irgendwelche "verbesserungen" umzusetzen. Ob man aber der Natur derart dazwischenpfuschen soll, steht auf einem anderen Blatt. Auch wenn jeder Kranke sicherlich froh ist, wenn eine Heilung in Sicht ist.
            Meines Erachtens ist es ein zweischneidiges Schwert.

            Kommentar


            • Re: Medizin-Sensation!


              Menschlicher Embrio klingt für mich sehr makaber.

              Ich habe vor Kurzem einen Berichti im Fernsehen gesehen, wo ein funktionierendes Herz einer Ratte nachgezüchtet wurde.

              Dem stimme ich ohne Bedenken zu. Bei dieser Methode wird kein heranwachsendes Leben zerstört um einen bereits geborenen Lebewesen medizinisch helfen zu können.

              Kommentar



              • Re: Medizin-Sensation!


                Hallo Silpau,welch seltener Gasst hier.
                Genau so seh ich es auch,obwohl gerade ich an den
                Vortschritten in der Genforschung intersesse habe.

                Kommentar


                • Re: Medizin-Sensation!


                  Der Mensch ist das einzige Geschöpf auf Gottes wundervoller Erde der es sich anmaßt, Dinge, die mit ihm unter das Leben gemischt wurden als allgemeingültig anzusehen. Die berühmte Kehrseite der Medallie ist im Prinzip der Grundbegriff der dessen was man ethik nennt.
                  Denn ist es nicht so dass uns menschlichen Würmchen alles was wir nicht mögen ethisch zuwiederhandelt?
                  So auch hier. Natürlich, bravo, super, ganzganz großartig, und hier kommt das "solange" ins spiel: solange nicht irgendein Depp, irgendein machtsüchtiger Apperat wiedermal alles missbraucht.
                  Der Mensch ansich ist es der den Begriff Ethik nötig macht, denn wären wir nicht selbst der Wolf unter den Schäfchen, und das gilt warscheinlich für jeden, dann bräuchten wir keine Bedenken haben.
                  Die Frage ist natürlich auch wie weit wir mit unserem Fortschritt (meines erachtens nach Rückschritt) wären wenn wir Skrupel hätten =>

                  ohgott ich liebe dieses Thema....bitte mehr davon x]

                  Kommentar


                  • Re: Medizin-Sensation!


                    Bist du (auch) Mitglied bei Scientology, oder tutst du nur so einfach blöd rum?

                    Kommentar



                    • Re: Medizin-Sensation!


                      was hat scientology damit zu tun dass ich glaube jeder mensch sei in erster linie egoistisch motiviert?
                      muss ich dafür an den großen xeno glauben der uns zusammen mit einer atombombe in einen pappkarton gesteckt hat nur um selbigen dann in einem vulkan in die luft zu sprengen?
                      und nein ich tue weder so als hätte ich eine derartige meinung noch glaube ich dass es obliegt die auchnoch als blöd darzustellen.
                      argumente sind der schlüssel zur zweiseitigen diskussion mein lieber freund, solange du die nicht bringst (sry für den spruch, kann ich mir nicht verkneifen), sprich zur hand!

                      Kommentar