• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Atherom Enfernung - Brauche dringend Hilfe!! 2 Ärzte, 2 verschiedene Meinungen!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atherom Enfernung - Brauche dringend Hilfe!! 2 Ärzte, 2 verschiedene Meinungen!!

    Hallo zusammen,

    ich bin langsam am Verzweifeln... Ich habe mehrere Atherome am Kopf, eines davon habe ich mir bereits vor einigen Jahren entfernen lassen. Bin zu diesem Chirurgen gegangen, weil meine Eltern schon dort nach Empfehlung ihres Hausarztes waren. Die OP verlief gut, auch die Heilung, allerdings wurden mir ein paar Haare wegrasiert und waschen durfte ich sie auch 10 Tage bis zum Tag an dem die Fäden gezogen wurden, nicht!

    Nun habe ich aktuell 3 Atherome recht weit vorne am Haaransatz (Richtung Stirn), die mich sehr stören. So war ich wieder bei meinem "alten" Chirurgen und hatte auch schon einen Termin zur OP ausgemacht, allerdings wieder abgesagt, da mich die Aussage, dass diesmal ja "ziemlich viel" wegrasiert werden würde, da sie alle 3 recht nah beieinander stehen, aber dennoch frei von Haaren sein müssen, stutzig gemacht hat. Ein Verband würde ich danach auch bekommen.

    Also dachte ich, ich hole mir noch eine zweite Meinung eines anderen Chirurgen ein. Nach einigen Internetrecherchen, bei dem ich viel gelesen habe, dass man seine Haare locker nach 1-2 Tagen nach der OP waschen kann und dass einige Ärzte sogar auch gar nicht rasieren. Auf genau so einen hab ich dann getroffen. Ich hatte kein gutes Gefühl bei ihm. Ich empfand ihn als unhygienisch und viel zu "wischiwaschi" wenn ihr versteht was ich meine. Er hat alles sehr auf die leichte Schulter genommen und auf meine Nachfrage, wieso meine alte Ärztin rasiert hat und ich erst nach 10 Tagen Haare waschen durfte, geantwortet: "Naja, Ärzte machen das halt unterschiedlich. Ich mache das schon 20 Jahre so und hatte noch nie Probleme". Jetzt bin ich einfach nur verwirrt, habe ich doch direkt (aus Zeitmangel - Urlaub in 5 Wochen!) direkt für Mittwoch (übermorgen) einen Termin zur OP bei ihm ausgemacht.

    Zum Vergleich:

    Alter Arzt

    - Haare müssen für die OP rasiert werden
    - Haare waschen erst nach 10 Tagen möglich
    - Fäden werden nach 10 Tagen entfernt
    - Verband/Pflaster wird angebracht

    Neuer Arzt
    - keine Haarrasur
    - Haarwäsche direkt am nächsten Tag möglich (nur nicht an den Nähten "rubbeln")
    - Fäden werden nach 1 Woche entfernt
    - Keine Anbringung von Verband oder Pflaster, nur eine Kompresse die ein paar Minuten nach der OP drauf gedrückt werden muss

    --> Außerdem die Aussage, dass ich in 4 Woche keine Probleme in der Sonne (am Meer) haben sollte, da die Haare ja die Wunden bedecken... Ich habe aber sooooooo dünne Haare! Richtig dünne, feine, lichte Haare!!!


    Was soll ich tun?????? Bitte helft mir!