• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verpfuschte Narbenkorrektur

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verpfuschte Narbenkorrektur

    Hallo,

    hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen bzw. mich zumindest bestärken, dass hier was schiefgelaufen ist... scheinbar gerate ich immer an die Ärzte, die nicht nähen können!

    Das erste Bild zeigt die Narbe, die nach einer OP entstanden war - sieht aus wie eine Narbe zu Halloween (Strich, daneben Punkte). Diese wollte ich "korrigiert" haben und war dafür extra bei einer plastischen Chirurgin. Durfte ich selbst bezahlen und am Ende sieht die Narbe schlimmer aus, als vorher. Die Ärzte sichern sich ja mit den Unterschriften der Patienten ab, aber das sollte eigentlich Unfähigkeit nicht mit einschließen... =( Eine Katastrophe. Was kann man denn jetzt noch machen?

    Die OP ist jetzt gerade einmal 2 Monate her - ich habe mich an alles gehalten, was mir gesagt wurde. Musste sogar 6 Wochen lang diese Narben-Strips tragen - und das für so ein Ergebnis? Die Narbe ist jetzt sogar breiter, als vorher. Dabei sicherte die Ärztin eine "gerade, dünne und kaum sichtbare Narbe" zu. Nun wurde im Zickzack und total schief geschnitten und genäht.

    Liebe Grüße
    Chris

    vorher:


    danach: