• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung

    Hallo,
    ich hatte im Dezember eine Oberschenkelstraffung. Nun hat sich auf einer Seite kurz vorm Knie ein Serom gebildet. Wo sich immer Lymphflüssigkeit bildet und dann dick und gewölbt ist.
    Dieses Serom wurde im März dann operiert und entfernt. Doch schon nach paar Tagen bildete es sich wieder gleich. So das ich seit dem mehrmals schon punktiert(ca. 30-40ml) wurde, aber es geht nicht weg. Der Arzt meinte ich soll jetzt noch 3 Wochen warten, ansonsten muss es nochmals operiert werden. Nun habe ich doch Sorgen das es auch diesmal wider ohne Erfolg operirt wird.
    Was kann ich noch tun, wäre um eine andere Meinung dankbar!


  • Re: Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung


    wurde nach den Punktionen auch eine Kompressionstherapie mit Bandagen durchgeführt?
    Serome können nach solchen Eingriffen auftreten, diese sollten punktiert und anschliessend fest komprimiert werden. So wird die menge der noch punktierenden Serome von Mal zu Mal immer weniger. Sollte eigentlich kein Problem sein. Noch einmal Op sollte man sich überlegen.
    Gruss
    Dr.Taufig

    Kommentar


    • Re: Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung


      Guten Tag,
      bis zur Serom/Hämatom Entfernungs OP trug ich ja die Kompressionshose. Dann ab der OP trage ich links einen Kompressionsstrumpf KL 3. Nach dem punktieren wird entweder unter dem Strumpf ein paar Kompressen geklebt oder eben ein zusätzlicher Verband angelegt. Dieses soll ich dann paar Tage dranlassen. Den Strumpf trage ich immer! Heute wurden 17ml rausgezogen und der Arzt meinte es ist schon dickflüssiger geworden, also besser? Soll ich also geduld haben und abwarten bis es weg geht ohne op. Sonst kann ich nix machen?

      Kommentar


      • Re: Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung


        Bitte einfach noch etwas Geduld haben. Gruss Dr.Taufig

        Kommentar



        • Re: Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung


          Dankeschön für die Infos!
          Ich werd mit Geduld abwarten.

          Kommentar


          • Re: Serom/Hämaton nach Oberschenkelstraffung


            Hallo nochmals,ich wurde bis jetzt jede woche punktiert, aber es ist noch nicht besser geworden.
            Wird meistens so 20-30 ml rausgezogen, aber 2 tage später wieder da.Diese woche schaut es sich der operierende Arzt nochmal an, wahrsch. dann nochmal op.

            Kommentar