• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Narben - wann zahlt die Krankenkasse?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Narben - wann zahlt die Krankenkasse?

    Hallo liebe Herren Doktoren,

    nach vielzähligen Operationen am Körper ca. 18 sieht er auch entsprechend aus.
    Mein eines Knie ist durch 10 OP'S verschandelt, der hängende Bauch ( vernarbt von oben nach unten und quer), der Rücken und am Ansatz der Pobacken.

    An offene Kleidung im Sommer ist nicht zu denken. An Röcke ohnehin nicht. Ich finde meinen Körper nur noch abscheulich.
    Zu meinem Sohn sage ich immer, dass ich mal bei "Extrem Schön" mitmachen werde ()
    Er sagt allerdings, dass ich dafür noch zu gut aussehe, worüber man sich eigentlich freuen soll. Ich glaube ich habe seit 20 Jahren nicht mehr vor dem Spiegel stehen können, ohne das mir bei dem Anblick übel wird. Wenn ich angezogen bin, kann ich es ertragen. Aber mit den Gedanken daran wie ich darunter aussehe fange ich an zu (::I)

    Ich habe mehrfach gelesen, dass die KK nur zahlt, wenn man erheblich psychisch darunter leidet. Aber wer bestimmt das, wie erheblich ich darunter leide. Muss dafür ein Gutachten eines Psycholgen gemacht werden?
    Und wenn man jetzt schon weis, dass innerhalb der nächsten 15 Jahre nochmals das Knie (vermutlich mehrfach), der Bauch und der Rücken aufgemacht werden müssen, hat man dann überhaupt Chancen etwas gezahlt zu bekommen?
    Die werden doch bestimmt sagen, dass es nichts nützt eine Narbenverschönerung zu bezahlen, wenn das dann eh wieder verschandelt wird. Oder liege ich hier falsch?

    Für Ihre Einschätzung der Sachlage wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Katzenauge

  • Nachtrag


    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass derzeit über eine OP wegen des Verdachts auf Vernarbungen im Abdomen diskutiert wird.
    Also werde ich noch schöner (()

    Kommentar


    • Re: Narben - wann zahlt die Krankenkasse?


      Hallo liebe Userin,
      in der Tat ist das Thema "Narbenkorrektur" bezüglich der Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse nicht ganz einfach. Prinzipiell übernimmt die Krankenkassse wenn die Narben einenn sog. Krankheitswert haben, d.h. wenn sie z.B. sehr dick sind (Keloid) oder z.B. zu Hauteineinziehungen führen, die eine notwendige Hygiene der Haut nicht zulasssen oder zu Bewegungseinschränkungen führen.
      Rein ästhetische Veränderungen zählen nicht dazu.
      Entscheiden tut das im Prinzip der therapierende Arzt. Um sicher zu gehen, dass die KK die Kosten zur Narbenkorrektur übernimmt kann man vorher einen Kostenübernahmeantrag (gemeinsam mit dem Arzt) an die Krankenkasse stellen.

      Liebe Grüsse.
      Dr. Rippmann

      Kommentar


      • Re: Narben - wann zahlt die Krankenkasse?


        Hallo lieber Herr Dr. Rippmann,

        tausend Dank für Ihre ausführliche Schilderung.
        Einige Narben sind schon sehr dick und manche ziehen auch in die Haut aber "ich fürchte", dass das noch lang nicht so schlimm ist, wie vermutlich bei vielen anderen.
        Also wird es wohl doch nichts mit "Extrem Schön" ()

        Was meinen Sie mit der "therapierende Arzt"?
        Also für meine Narben hat sich noch nie einer interessiert (:d)
        Die meisten sind mit meiner Krankengeschichte schon so überfordert, dass da Narben doch nur "Nebensache" sind.
        Würde da auch der Hautarzt der richtige Ansprechpartner sein oder explizit die Ihrige Fachrichtung?

        Na ja, wenn ich alle Monate eine weitere OP habe, dann macht das vermutlich ohnehin kein Sinn. Muss ich halt den nackten Körper aus dem Gedächtnis streichen ()
        Für Ihre Mühe und Ihre aufgewendete Zeit nochmals von Herzen ein Dankeschön.

        Herzliche Grüße

        Katzenauge

        Kommentar



        • Re: Narben - wann zahlt die Krankenkasse?


          Liebes Katzenauge,

          da bin ich gerade mal wieder zur richtigen Zeit hier im Forum.
          Katzenauge, wenn du nackt nur 0,000000001% so aussiehst wie dein Charakter ist, dann bist du noch immer WUNDERSCHÖN

          Du vollbringst hier in den Foren großartiges! Du machst vielen Menschen unglaublich viel Mut und gibst Ihnen Kraft. Um nur ein Beitrag und deren Unterbeiträge dazu zu nennen:


          Das ist nur einer von vielen. Mich hat das tief bewegt, gerührt und beeindruckt und kann Malawi nur zustimmen, dein Herz ist riesen groß.
          Katzenauge ich kann verstehen das aufgrund der ganzen Narben an deinem Körper ein Unwohlsein dessen vorhanden ist. Es ist ohnehin bemerkenswert wie du deine Leidensgeschichte überstehst. Das man dann auch seinen Körper nicht mehr schön findet ist glaube ich nur selbstverständlich.
          Ich habe hier in den Foren lesen können das du auch eine Trennung von deinem Mann erlitten hast. Möglicherweise war auch deine Krankengeschichte und das drum herum mit Schuld. Deine Zweifel zu deinem Körper, so vermute ich, müssen wirklich groß sein.
          Nur, und das ist mir wichtig dir zu schreiben, ist Aussehen nicht alles. Das wird nichts Neues für dich sein nur ab und an vergisst man es.
          Wenn es nur einen gescheiten Mann auf dieser Welt gibt dann wäre er schön blöd dich nicht zu nehmen. Körperliches Aussehen und Sex müssen nicht immer Priorität im Leben haben.
          Versuche nicht an deinen nackten Körper zu denken sondern sehe täglich in dein Herz und daran was du schon alles geleistet hast. Auch hier in den Foren. Vielen hier hast du geholfen und sie und andere mit deinen Beiträgen gerührt. Dass man das, obwohl man selbst schwer gebeutelt ist, macht, zeigt wie stark und liebevoll du sein musst. Vergiss nicht was du Malawi geschrieben hast. Ich wandle das mal um: „Nicht du sollst deine Narben hassen, sondern die Narben dich.“

          Ich denke und schreibe schon wie du weil alles was du schreibst so Klasse ist das ich immer wieder erneut tief gerührt bin und auch selbst daraus sehr viel lerne. Mein Umfeld hat mich schon auf meine veränderte Ausdrucksweise angesprochen. Unglaublich aber wahr.

          Alles Liebe an dich und ich freue mich weiterhin deine Beiträge hier in den Foren genießen zu können. Warum bist du eigentlich nicht schon längst Co-Moderatorin?

          Gruß Zilli

          Kommentar


          • Re: Narben - wann zahlt die Krankenkasse?


            Meine liebe Zilli,

            in der Tat hätten genau das die Worte sein können, die ich auch an jemand anderen geschrieben hätte. ()

            Es freut mich, wenn dir meine Beiträge immer gefallen und wenn du auch daraus für dich Dinge oder Gedankenweisen lernst, die dich ermutigen gleiches zu tun.

            Ich bin natürlich gerührt …. (::I) (::I) (::I)

            Zilli, und JA, du hast ja Recht!
            Allerdings scheint es keinen gescheiten Mann auf der Welt zu geben *totlach*

            Co-Moderatorin, ich?
            Ach, dass machen andere doch viel besser …

            DANKE Zilli für deine Worte. Du bist eine hervorragende Schülerin ()

            Ich gehe nachher in die Badewanne und werde versuchen nicht auf meinen Körper zu schauen, sondern stattdessen von einem gescheiten Mann zu träumen () Na, dass sind doch Fortschritte, oder .... ()

            Kätzchen

            Kommentar