• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zur Brust OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Brust OP

    Sehr geehrte Plastische Chirurgen,

    Gottseidank bin Ich auf dieses Forum gestossen.

    Meine Frage:

    Habe schon 3 mal meine Brüste mit Silikonkissen Operiert. Wegen Kapselfibrose

    Die 3 OP ist nun bald 2 Jahre her.
    Das Ergebniss ist optisch gut und bis vor 1 Woche auch keine Kapselfibrose Anzeichen.

    Nun ist mir aber aufgefallen, das die linke Brust, sich härter anfühlt als die rechte.

    Die rechte ist meiner Meinung weicher!

    Ich taste nun jeden Tag die Brust ab, und hoffe sie wird weicher..mache mich noch verückt :-( !

    Eine 4rte Op kann Ich mir nicht leisten.....eventuell in 10 Jahren vileicht.

    Das ist auch der Grund warum Ich nicht zu einem Chirurg in die Praxis zur Kontrolle nun gehe.

    Habe Angst vor der Diagnose Kapselfibrose, weil Ich kann sowieso nichts machen, kein geld für weitere OP im Moment.

    Desswegen erhoffe ich mir durch sie eine Antwort.

    Wie gesagt, Brust härter als andere, schmerzen aber keine!

    Aus verzweiflung bin ich nur noch am googlen....habe dan gelesen, das es 4 Stadien giebt, wobei Stadium 1 und 2 nicht keine OP brauchen tut. Und das eine Kapselfibrose auch in den Stadien 1 oder 2 stehen bleiben kann und nicht in die Endstadien weiter gehen kann. Ist dies so?

    Also wenn Ich Glück habe bleibt die Brust nun so wie sie ist ?( fals ich nun eine leichte fibrose hätte )

    Fals wichitg zu erwähnen, nehme seit 1 Woche die Pille.

    Ich danke Ihnen für Ihre Mühe¨!








  • Re: Frage zur Brust OP

    Ach ja, und kann Ich die Kapsel- Fibrose irgendwie selbst erkennen ohne Arzt? Gibt es Merkmahle? Und würde Ich ein Fortschreiten in das 3 te Stadium bemerken?

    Ach kann Ich irgendwas tun um sie aufzuhalten das sie nun stehenbleibt ( falls überhaupt Kapselfibrose vorhanden) oder ist da Glück gefragt?

    Möchte einfach wissen, ob dies sein kann, das die Kapselfibrose stehen bleiben kann, ohne ihn die weiteren Stadien zu gehen....


    Kommentar


    • Re: Frage zur Brust OP

      Sehr geehrte Patientin, natürlich ist die Wahrscheinlichkeit eine erneute Kapselfibrose zu bekommen wenn man schonmal eine hatte erhöht.
      Aber nur aufgrund der leichten Verhärtung brauchen Sie sich nicht verrückt machen, da es meiner Meinung nach noch nicht um eine operationswürdige Ausprägung handelt. Sollten jedoch noch Schmerzen oder gar eine Verformung dazukommen, sollten Sie das Implantat entweder entfernen oder austauschen lassen.

      Kommentar