• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustverkleinerung und Bezahlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustverkleinerung und Bezahlung

    Hallo!

    Ich bin 19 Jahre alt und leide bereits seid meinem 16. Lebensjahr unter meiner zu großen Brust (80F). Bei 1,65m bin ich zwar etwas Übergewichtig, aber selbst als ich abgenommen hatte, bin ich nicht unter 75E gekommen und gehangen haben sie auch sehr.
    Ich bin mittlerweile von meinem Hausarzt wegen Rückenschmerzen zur Krankengymnastik geschickt worden, allerdings hat das herzlich wenig gebracht.

    Die psychische Belastung ist auch nicht zu leugnen. Ich habe bald meinen ersten Termin zur Psychotherapie wegen einer Sozialen Phobie, allerdings habe ich jetzt schon angst meine Therapeutin zu fragen, was Sie von einer Brustoperation hält wegen dem Gutachten für die KK.

    Außerdem ist da noch das Problem mit dem Bezahlen. Ich bin Studentin, bekomme Bafög und Arbeite nebenher, aber es würde Jahre dauern bis ich endlich das Geld für eine Brustoperation zusammen hätte.

    Die Frage also:
    Habe ich mit all diesen Aspekten gute Chancen für eine Kostenübernahme der KK


  • Re: Brustverkleinerung und Bezahlung


    Hallo,

    ich hatte vor 7 Monaten eine Brustverkleinerung (von F-Cup auf C-Cup). Ich bin zwar privatversichert, bekomme aber zu 50% Beihilfe (die auch nicht gerade so großzügig sind).

    Bei mir haben zwei Schreiben des Chirurgen ausgereicht.Ich hatte zwar auch vor, Gutachten meiner Frauenärztin und eines Orthopäden einzureichen, das war aber nicht mehr nötig. Mein Chirurg meinte auch, dass viele Gutachten nicht viel bringen. Entweder man entspreche den Richtlinien der Kasse oder nicht.

    Ich war total überrascht, dass es überhaupt geklappt hat. die Krankenkasse hatte zunächst abgelehnt, als die Beihilfe dann zugesagt hat, ist die Krankenkasse auch nachgezogen.

    Am besten einfach versuchen. Und wennn zunächst eine Ablehnung kommt, nicht gleich aufgeben.

    Viele Grüße
    Tortuga

    Kommentar