• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustvergrößerung !!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustvergrößerung !!!

    Hallo liebes Ärzte team !!!

    ich hab mal ein paar fragen also ich wünsch mir schon eine brustvergrößerung seid ich 15 jahre alt war jezt bin ich 22 und wünsch es mir nach wie vor !!!

    aber leider ist das un bezahlbar ich hab mir ihre seite angeschaut und mit diesem rechner der dort auf der seite zu finden ist ausgerechnet aber bei einer raten zahlung liegt mann monatlich bei so ca 100 euro das ist ganz schön viel so 50-60 euro wäre besser !!!

    da muss mann sich vorher schon etwas an sparen

    meine frage wie sieht das aus wenn mann an brustkrebs erkrankt und mann da durch eine brust op machen möchte ? in welchen fällen über nimmt so etwas die krankenkasse ???

    und son silikon hält doch nur ca 10 jahre dann muss es doch erneuert werden oder raus
    was kostet das denn das gleiche wie die erste op ???

    Lg. bibi187


  • Re: Brustvergrößerung !!!


    Hallo Bibi,

    ich kann dich vollkommen verstehen, weil ich selber seitdem ich gemerkt habe, dass meine Brust nicht größer wird eine Brustvergrößerung wollte!!! Jetzt bin ich 21 und hab eine Brustvergrößerung. Ich hätte niemals gedacht, dass mir meine Mutter helfen würde, doch da sie wusste wie sehr ich darunter leide hat sie mir das Geld ausgeliehen. Ich habe 4000 euro dafür bezahlt, allerdings hab ich mir zusätzlich ein Nebenjob angelegt und zahle meiner Mutter nun 400 euro im monat, ist zwar etwas viel aber es hat sich gelohnt.

    Das mit dem Brustkrebs ist ne gute Frage, ich habe danach nicht gefragt, aber das mit dem Implantat, mein Arzt hat gemeint es hält um die 20 jahre, kann aber ein Leben lang halten, kommt auf den Körper drauf an.

    Ich wünsche dir viel Erfolg, es tut zwar unheimlich weh aber es lohnt sich.

    lg
    ilari

    Kommentar


    • Re: Brustvergrößerung !!!


      hallo ilari !

      ich freu mich sehr über deine antwort !

      wenigstens einer der hier mal antworte

      ich finde es super von deiner mutter das sie dich so unterszützt hat und dir dein traum ermöglicht hat !

      naja und das mit dem brustkrebs war ja ne frage ob wenn mann daran erkrankt ist in ab wann das von kasse übernommen wird ich hab gehört in amerika lassen sich fast alle schon voll früh silikon einsetzen dann wird da gleich alles raus genommen das sie nicht an brustkrebs erkranken können !

      musst du dich mal infomieren wenn das stimmt hast du mit der op auch gleich brustkrebs vorgebeugt

      wünsch dir ne schnelle verheilung !

      Lg bibi187

      Kommentar


      • Re: Brustvergrößerung !!!


        Hy bibi,

        immer wieder gern!!!
        Ich wundere mich, dass dir noch keiner geantwortet hat!
        Ja ich hatte echt das Glück, dass mich meine Mutter mich unterstützt hat.

        Naja, ich muss da echt mal Nachfragen, aber mir wurde nichts rausgeholt!!!

        Meine Brust ist komplett verheilt, ich hab es im April gemacht,
        hab die Schnitte an der Brustwarze machen lassen damit es keiner merkt, und bis auf die kleine Narben, die man nicht wirklich sieht, hab ich nichts mehr.

        Na dann wünsch ich dir viel Glück wenn du es machst.

        lg
        ilari

        Kommentar



        • Re: Brustvergrößerung !!!


          hallo ilari !

          ja ich wunder mich auch naja vieleicht haben sie viel zu tun !

          das ist echt super das du kaum spuren hast und alles so gut ferheilt

          ich kann mir das erstmal nicht leisten

          aber ich habe ein super tollen freund der mir immer sagt das sie genau richtig sind !
          das tröstet mich etwas !!!

          Lg bibi187

          Kommentar


          • Re: Brustvergrößerung !!!


            Hy Bibi,

            na wenn dein Freund dich wirklich unterstützt und meint das es ihm so passt, dann würd ich wirklich darüber nachdenken.
            Ich mein du sollst es wenn dann nur für dich machen, das ist klar, aber man fühlt sich trotzdem immer besser wenn der Freund dich darunter unterstützt.

            Ich hab zum Beispiel ein anderes Problem, kurz nach meiner Operation hab ich mein Freund kennengelernt, ich hab es ihm bis heut nciht gesagt, weil er total gegen schönheitsoperationen ist.
            Ich glaube das wird ein kleines Geheimnis was ich zu meinem Grab mitnehmen werde.

            Toi toi toi
            ilari

            Kommentar


            • Re: Brustvergrößerung !!!


              Hallo,
              BV ist ein großes Feld.
              Die Brustkrebsgefahr ist nicht höher als ohne OP, weil Silikongelimplantate keinen auslösen.
              Sogar niedriger, weil die Frauen häufiger zur Kontrolle gehen.
              Die Implantate haben (die guten) eine lebenslange Garantie, aber nur auf Materilabruch und da passiert sicher nichts.
              Die KK weigern sich bei Komplikationen, die mit einer Op zu tun haben, die sie nicht bezahlt haben, aber bei B-Krebs zahlen die sicher.
              Die größte "Gefahr" ist die der Verhärtung der Haut, die sich um das Implantat bildet.
              Mein RAt nicht das billigste Angebot nehmen. Die nehmen meist auch billigere MAterilaien und das rächt sich erst nach 1-2 Jahren.
              1.Immer unterden Muskel
              2. NUR mit Abflußschläuchen
              3. nie ambulant
              4. viele Bilder zeigen lassen.

              Wer die nicht hat, ist nicht gut.

              Gruß Dr. Dagtekin

              Kommentar



              • Re: Brustvergrößerung !!!


                hallo dr. dagtekin

                vielen dank das sie geantwortet haben !

                sie haben mich sehr gut aufgeklärt bin jezt informierter und wenn ich mir eine solche op mal leisten kann dann werde ich das alles berücksichtiegen !

                vielen dank noch mal

                Lg bibi187

                Kommentar


                • Re: Brustvergrößerung !!!


                  hi bibi!

                  ich habe auch eine brust-op hinter mir (19.12.08).

                  ich muss allen punkten von dr. dagtekin zustimmen!!! auch wenn ich zu punkt 3 sagen muss: ich habe es ambulant machen lassen. allerdings war mein onkel als narkosearzt und meine tante als krankenschwester bei der op dabei und ich stand auch danach unter ihrer ständiger beobachtung.

                  dir würde ich aber auf jeden fall raten, ins krankenhaus zu gehen. es ist einfach sicherer.

                  es ist ein teurer traum, aber es lohnt sich, glaub es mir. gib lieber etwas mehr geld aus für die implantate, dann bist du auf der sicheren seite. und hol dir jede info, die du kriegen kannst!

                  ich kann dir noch etwas zu den "nachwirkungen" erzählen.

                  gut, dass die narkose nachwirkungen mit sich bringt, ist klar. ich z.b. musste mich übergeben und war einfach völlig von der rolle. das legt sich aber nach einem tag. :-)

                  auch die abflussschläuche machen nicht viel stress, nur das ziehen beim entfernen ist etwas unangenehm, tut aber nicht weh!

                  im gegensatz zu ilari hab ich meine schnitte unten an der brust. das sieht man kaum und die verheilen recht gut. aber man wird dich auch in der hinsicht gut beraten.

                  damit es keine entzündungen gibt (die implantate sind ja fremdkörper), musste ich noch antibiotika nehmen. die schlugen mir dann halt auf den magen. :-)

                  dann hatte ich noch einen gewaltigen muskelkater, d.h. ich konnte anfangs nicht alleine aufstehen oder mich setzen. meine mum hat mir geholfen, auch mit dem haare waschen und so. war recht witzig. :-)
                  für ca. 2 wochen hatte ich einen brustverband, der 3 oder 4 x gewechselt wurde. anfangs fühlte ich mich eingeschnürt, aber man gewöhnt sich daran.

                  danach musste ich für 6 wochen einen sport-bh tragen, und zwar tag und nacht!
                  hier ein paar tipps:
                  1. creme deine brüste gut ein!
                  2. pass aber auf, dass du deine brustwarzen nicht zu oft eincremst, ich hatte eine beidseitige bw-entzündung, da ich einfach zu viel creme benutzt habe und die weiche haut am sport-bh wundgescheuert habe. tut echt weh!
                  3. um solch einer entzündung vorzubeugen, leg etwas zwischen bh und brustwarzen. tipp am rande: ich habe alte unterhemden verwendet. die sind gewaschen, also sauber und haben einen weichen stoff. die unterhemden habe ich in streifen zerschnitten und 2 x zusammengelegt, d.h. zum schluss hatte ich eine vierlagige, ca. 7 x 7 cm große kompresse, mit der ich meine bw gepolstert habe. aufpassen: der stoff muss glatt gestrichen sein, keine falten! natürlich kannst du auch normale kompressen verwenden.
                  4. creme dich auch regelmäßig dort ein, wo der bh aufliegt - um ständigem juckreiz vorzubeugen. ;-)

                  die schmerzen hielten sich bei mir allgemein in grenzen. natürlich geht es nicht schmerzfrei aber mach es so wie ich:
                  denk daran, wie du im sommer mit einem tollen oberteil rausgehst oder wie du einen super bh kaufst, ohne probleme! und sieh deine "schmerzen" mit einem lächeln - das habe ich auch gemacht, immer wenn es ziepte oder zuckte, hab ich gelacht und gesagt "ja ja... es wird nur besser!"

                  ich wünsch dir auf jeden fall alles gute - und hab keine angst davor!!!

                  liebe grüße, joyel

                  Kommentar