• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fettabsaugung bei Lipodystrophy im Gesicht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fettabsaugung bei Lipodystrophy im Gesicht

    Hallo bei mir wurde vor kurzem eine familieäre Lipodystophy festgestellt.Die Folgen der Krankheit sind Fettverlust am ganzen Körper und Muskelaufbau.Leider ist das Fett bei mir ins Gesicht gewandert und hat dadurch ein starkes hängendes Kinn verursacht.Jetzt habe ich mit einem Arzt gesprochen der die Op machen würde mit einer Absaugung.Meine Frage ist nun hat jemand Erfahrung damit? Und wie gut sind die Chancen das die Krankenkasse das überniemt? Den leider bekomme ich dadurch auch keine Luft im liegen mehr. Der Arzt meinte das es die Kasse übernehmem muß und hat den Antrag gestellt aber ich habe Angst da man ja schon so viel gehört hat das die Nein sagen,auch wenn es keine Schönheitsop ist sondern eine Medizinische notwendigkeit


  • Re: Fettabsaugung bei Lipodystrophy im Gesicht


    Kann mir den keiner weiter helfen?

    Kommentar


    • Re: Fettabsaugung bei Lipodystrophy im Gesicht


      Also,
      wenn die KK das bezahlt, macht das nur ein Arzt, der sich nicht täglich mit so einem Thema auseinandersetzt oder der wenig Patienten hat, denn die KK zahlen fast nichts mehr für eine Kassenoperation an den Arzt!
      Deshalb ist mein Rat:
      sparen Sie das Geld und suchen Sie sich einen Spezialist, der oft Fett absaugt.
      Denn was nützt es Ihnen, wenn Sie zwar nichts bezahlen mußten, aber es schlecht aussieht?

      Gruß aus München

      Dr. Dagtekin

      Kommentar


      • Re: Fettabsaugung bei Lipodystrophy im Gesicht


        danke für Ihren rat, ich gehe in die Uniklinik und die haben zum Glück erfahrungen mit so etwas

        Kommentar