• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

keine schöne Kopfform

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: keine schöne Kopfform


    Hallo lieber pointer,

    erstmal möchte ich dir sagen: mach dich bitte nicht so fertig.
    Es wird sicherlich irgendeine Lösung für deine Situation geben.

    Ich finde es toll, das du im Gegensatz zu vielen Usern hier nicht nur rumplapperst, sondern auch etwas tust. Du hast bereits einen Arzt in München gefunden, und genau den hätte ich dir persönlich auch empfohlen.

    Wenn du weitere Fragen an mich hast, kannst du die mir gerne stellen. Du kannst mich auch privat anschreiben.

    mfg

    Kommentar


    • Re: keine schöne Kopfform


      eh starshine, lass so eine scheiße wie "rumplappern" hast du eine ahnung wie das ist?! nee? dann halt dich raus. nervt mich echt sowas. ich wohne nunmal nicht nahe berlin oder münchen, habe meine ausbildung hier zu machen und kann mir nichjt mal eben flug oder zufahrt leisten also halt deine finger von der tastatur weg!!!

      Kommentar


      • Re: keine schöne Kopfform


        @ Julchn:

        wieso wirst du so aufmüpfig??
        Weil ich die Wahrheit sage?? Weil ich voll ins Schwarze getroffen habe??? Genau deswegen!
        Seit Ewigkeiten heulst du uns hier die Ohren voll! Vor über 2 Jahren hast du dieses Thema gestartet! Und was ist bisher daraus geworden?? Heiße Luft und nochmals heiße Luft.
        Nix ist dabei rausgekommen. Warum sollte sich bei dir also in der nächsten Zeit etwas tun??! Du wirst dich weiterhin bemitleiden, weil du kein Arsch in der Hose hast und nicht genügend Mut hast, etwas gegen den Problem auszurichten. Und ich glaube auch nicht, dass sich jemals etwas bei dir tun wird. Das ist eine Charaktersache. Die einen leiden, bemitleiden sich und tun ihr lebenlang nix dagegen. Die anderen leiden, bemitleiden sich aber nehmen ihr Problem in die Hand.
        Du gehörst zu der ersten Gruppe!

        Kommentar


        • Re: keine schöne Kopfform


          eigentlich bin ich dir überhaupt keine rechtfertigung schuldig aber ich lass mich von dir hier nicht so darstellen: ich habe schon etwas versucht zu tun. ich habe über 1 jahr therapie bei einer psychologischen praxis hinter mir. ich habe hier 2 chirurgen unabhängig voneinander besucht mit dem gleichen endergebnis (nämlich das sie so etwas nicht durchführen können oder wollen), ich werde im sommer erst mit meiner ausbildung fertig und kann erst dann mehr geld ansparen als jetzt! ich habe eine wohnung zu bezahlen, schule muss bezahlt werden und sämtliche andere fixkosten. was du glaubst ist mir egal, aber wenn du mich so direkt ansprechen möchtest dann tu das bitte über PN und versuche deine eingebildete überlegenheit nicht hier auszuleben. eines verstehe ich aber nicht: warum hängst du dich hier in dieses thema rein? hast du so einen hohen mitteilungsbedarf. und dann rate ich dir, nicht so über andere zu reden. wenn du nur texte im internet liest die diese person geschrieben hat. klischeebehafteter spruch, aber es ist so. mich hat es aufgebaut hier leute zu finden die ein ähnliches anliegen haben. aber ich sitze nicht den ganzen tag da und bemitleide mich. du bist hier einfach unangebracht weil du 0,nix sensibel bist. totaler griff ins klo. und sensibilität gepaart mich selbstvertrauen kannst du auf keinen fall geben/vermitteln.

          Kommentar



          • Re: keine schöne Kopfform


            @ Julchn: warum bist du die einzige Person hier, die so forsch mir gegenüber wird?? Wieso fasst du meine Ratschläge und Arschtritte als negativ auf?? Soll ich dir mal sagen warum? Weil du nicht vor hast etwas gegen dein Problem auszurichten. Deshalb siehst du eine Person, die Ratschläge gibt und diese auch umgesetzt haben möchte als Fremdkörper an.
            Jeder normale Mensch, der sein Problem minimiert oder gelöst haben möchte, freut sich mehr über Ratschläge als über Selbstmitleid.

            Kommentar


            • Re: keine schöne Kopfform


              Hallo an die Leute hier erstmal, ich bin 20 jahre alt und hatte erstmal das problem mit meinen Ohren. In der Schulzeit wurde ich immer gehänselt weil meine Ohren so aufgeweitet waren mit 17 war ich dann so weit mit den nerven mich endlich mal beraten zu lassen ob es da eine lösung gibt. Ich war bei einem Chirurgen und ließ mich beraten wie man das problem mit den Ohren lösen könnte. Ich bräuchte in dem Moment 1600€ und die Einverständniserklärung meiner Eltern. Das Geld war eigentlich für meinen Führerschein gedacht aber hatte in dem Moment die OP für wichtiger gehalten. Meine Eltern lehnten dies ab, somit wartete ich bis ich 18 wurde und ließ diese OP machen ohne dass meine Eltern wind davon bekamen.Alles war schön und gut, ich kann garnicht erzählen was das für ein Gefühl war als ich diese nach hinten gelehnte Ohren hatte. Ich war der glücklichste Mensch auf der Welt.

              Bis eines Tages mir auffiel, dass mein Hinterkopf so platt aussah.
              Mir ist das vorher garnicht aufgefallen. Ich denke weil ich die zeit vorher immer schulterlange haare hatte. Nachdem ich mir die haare geschnitten hatte konnte man es wirklich gut sehen dass mein hinterkopf so platt war. Ich kann nicht einmal richtig mützen tragen weil es einfach scheisse aussieht, ich kann mir keine kurzen haare im sommer machen weil es einfach wieder zu sehen ist.ich versuch mir immer wieder einen normalen haarschnitt zu verpassen und die hintere seite stundenlang nach oben zu tuschen damit manns nicht sieht aber ich merke dass meine haare dadurch richtig kaputt gehen. ich habe mich entschlossen alles dafür zu tun damit ich die form habe die ich will.
              Ich will einfach nur die informationen haben wo ich hingehen kann um diese op zu machen koste es was es wolle. Da kann mir auch keiner davon abreden von wegen man sollte sich akzeptieren wie man ist. Ich habe einfach nicht diese innere Ruhe . ich weiss was innere Ruhe bedeutet anhand meiner Ohren Op. Ich bitte euch wirklich darum mir informationen dafür zu geben wo ich hingehen kann um so eine op machen zu lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

              Im Internet habe ich kein klinikum oder arzt gefunden die so etwas machen.
              Danke
              MFG
              SCHOKOBOY

              Kommentar


              • Re: keine schöne Kopfform


                Liebe s Forumsmitglied,

                ich kann ihre Unsicherheit verstehen. Gerne würde ich ihnen auch weiterhelfen. Leider kann ich ihnen aber ohne den Befund genau zu kennen keine verlässliche Einschätzung geben. Ich möchte ihnen aber dringend raten einmal einen Experten aufzusuchen, damit er sich ein Bild machen kann und ihnen mögliche Therapieoptionen aufzeigen kann. Über die Internetseite der DGPRÄC finden sie leicht einen Plastischen Chirurgen in ihrer Nähe. (http://www.plastische-chirurgie.de/plz-suche/)

                Ihr Forumsarzt Dr. Rösken

                Kommentar



                • Re: keine schöne Kopfform


                  Herr Dr. Rösken ,

                  Ich war auf der Seite drauf und bin auf meine Ärztin gestoßen, bei der ich meine Ohren Op hatte.ich war auch schon bei Ihr um nachzufragen ob man da irgendetwas machen kann. Da hat sie mir nur gesagt, dass ich so etwas nicht bräuchte und lieber zum psycharter gehen und mir selber irgendwie keine komplexe machen sollte. Ich habe es versucht aber ging nicht es hat sich schon bei mir eingeprägt. Ich will das problem einfach lösen eine andere Option sehe ich da nicht. Es haben so viele Leute hier dieses Problem, es muss doch irgendwo auf der Welt einen Dr. geben der diese OP durchführt.

                  Ich bitte euch wirklich um hilfe
                  Danke

                  Kommentar


                  • Re: keine schöne Kopfform


                    hallo,

                    bin 26, student und habe das selbe problem wie alle hier im forum - einen flachen bzw. unausgeprägten hinterkopf. bei mir fing die leidensgeschichte mit 11 jahren an. hatte damals schulterlange haare und es fiel mir und anderen gar nicht auf bis mein bester kumpel und ich auf die idee kamen uns die haare komplett wegzurasieren.

                    wurde dann in der schule zum gespött meiner männlichen mitschüler, "calimero" mein ständiger begleiter. wusste mir zur damaligen zeit nicht anders zu helfen als mit gewalt und drohungen. danach wurde nur noch hinter meinem rücken über mich gelacht, aber meine probleme wurden dadurch nicht wirklich gelöst.

                    mittlerweile brauche ich 2 stunden im bad, komme ständig zu spät und obwohl ich sportbegeistert bin, mache ich nur noch sehr wenig sport wegen meiner frisur. ich war letztes jahr bei Arzt in münchen bei einem beratungsgespräch. er führt solche korrekturen durch. das ganze würde dann wie folgt ablaufen:

                    am anfang benötigt er ein bild bzw. eine 3d-darstellung von deinem kopf welches mittels kernspintomograph erstellt wurde. danach zeichnest du am computer mittels dieses bildes die gewünschte "rundung" am hinterkopf ein. das ganze wird dann an eine firma in der schweiz gesendet die dann mittels dieser zeichnung ein implantat aus linearem hochverdichtetem Polyethylen erstellt. das ist das teuerste an dieser operation - die erstellung des implantats.

                    danach wird ein op-termin ausgemacht und unter vollnarkose operiert. er schneidet eine zick-zack förmige linie, die am oberkopf verläuft, vom einen ohr zum anderen. danach wird die kopfhaut nach unten gezogen und das implantat mittels titan-schrauben festgemacht. die übergänge von kopf zu implantat sieht man nicht, man spürt sie nur minimal, wenn man drüberfährt. die kopfhaut wird dann wieder zusammengenäht und man liegt dann ca. 5 tage im krankenhaus mit einem turban und kann danach heim. so läuft das ungefähr ab.

                    er hat mir auch fotos gezeigt, hauptsächlich von frauen, und die ergebnisse waren mehr als gut. es gibt 2 große nachteile:

                    1. die kosten. 12-14000 euro.
                    2. die riesige narbe am kopf, die aussieht als ob man nach einem schweren autounfall zusammengeflickt wurde...leider. bei frauen fällt das weniger auf mit ihren langen haaren, aber beim mann wird das ganze schwieriger. ich möchte ja endlich eine kurzhaarfrisur tragen ohne narben.

                    die narbe war der ausschlaggebende punkt wo ich dann gesagt habe, dass ich die operation doch nicht mache. ich hab dann weiter im internet recherchiert und bin auf diese neuartige nahttechnick gestossen die bei haartransplantationen verwendet wird

                    falls man diese nahttechnik auch auf die andere op anwenden kann, würde ich die op sofort machen lassen. man müsste mal mit dem arzt in münchen reden, aber die sprechstunde kostet 75 euro und die anfahrt würde mich auch 2 stunden kosten.

                    nach meinem studium werde ich dann nochmal einen versuch starten mich endlich von dieser qual zu erlösen. ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen und vielleicht ein bisschen hoffnung schenken,dass es doch eine passende lösung für uns gibt.

                    grüße

                    Kommentar


                    • Re: keine schöne Kopfform


                      hey leute,

                      ich habe natürlich auch dieses problem....mir ist es mit ca. 16 jahren bewusst geworden. ich wurde immer gemobbt...auch sehr wegen meinem aussehen...hatte schon immer nen etwas kleineren kopf...etwas auffällig abstehende ohren und dazu noch wenig und dünnes haar....das wusste ich, weil ich es sehen konnte(hab mir außerdem immer schönes langes haar gewünscht aber das sah mit dem kopf natürlich noch beschissner aus, was ich nicht gemerkt hab)...bin aber bis dahin natürlich nicht auf die idee gekommen meinen hinterkopf zubegutachten. beim friseur hats dann irgendwann *klick* gemacht. die zeigen einem ja immer den hinterkopf zum schluss. da hab ich dann aufeinmal wahrgenommen, dass mein hinterkopf total flach ist im gegensatz zu anderen.
                      hatte mir dann im internet zum vergleich mal bilder von anderen hübschen mädels in meinen communities angesehen. einige hatten sich die haare toupiert (viele mit dem emo und scene style), was mir am besten gefallen hat und da hab ich das selber mal ausprobiert...auch in der schule.seitdem bin ich viel beliebter, weswegen ich das seitdem JEDEN tag mache mit dem haare toupieren...das doofe ist nur, dass sowas echt schlecht für die haare ist...aber ich trau mich ohne toupierte haare gar nicht mehr raus aus dem haus. bin außerdem total fertig, weil ich morgens deswegen immer so früh aufstehn muss, und musste mich auch in meinem leben einschränken..z.b. mach ich kaum noch sport; wenn draußen etwas mehr wind weht muss ich darauf verzichten die schule zu verlassen um mir was zu essen zu holen (wenn ich doch raus muss versuch ich mich immer gegen den wind zu stellen, damit mein toupierter haareklumpen am hinterkopf nicht für andere sichtbar wird); kann meinen freund nur umarmen wenn wir bei ihm oder mir sind, weil meine schön geformte kopfform, also das toupierte, zwerquetscht und dadurch zerstört werden würde und viele andere beschränkungen. umso deprimierender ist es dann wenn man anderen mädels sieht wie sie mit ihrer schönen kopfform durchs leben gehen....ihre schön gekämmten lockeren haare durch die luft werfen oder ganz einfach ma spontan zusammenbinden und trotzdem echt toll aussehen.
                      trotz alle dem bin ich glücklicher mit meiner toupier methode, weil ohne sieht es echt krank aus^^ ....hat bei mir zwar en bissl übung gefordert meine haare so zu toupieren, dass meine kopfform gut aussieht, aber jetzt gehts richtig gut.
                      bei jungs ist das alles natürlich schwieriger und weiß nicht ob es helfen würde wenn sie ihre haare ca. 5 cm lang wachsen lassen würden und dann halt am hinterkopf mit wachs die haare wie nen igel formen..also zu spitzen...hab da keine erfahrungen mit..ist nur ne idee und weiß nicht obs was bringt

                      Kommentar



                      • Re: keine schöne Kopfform


                        hey,

                        danke für deine großartigen Informationen memories.
                        könntest du auch vielleicht sagen welcher Arzt es war, seine adresse etc posten ?

                        Kommentar


                        • Re: keine schöne Kopfform


                          Hi. Habe deinen Beitrag gelesen, ich habe das selbe Problem.
                          Ich würde es bei mir gerne richten lassen, kannst du mir die Adressen der kliniken zukommen lassen ?

                          Grüße Frankie

                          Kommentar


                          • Re: keine schöne Kopfform


                            und ich dachte ich wär der einzigste, aber anscheinend gibt es auch noch ca <19 menschen in deutschland mit dieses problem.

                            zu mir. ich bin 22, männlich und habe eine sehr kleine kopfform. Mein kopf ist nicht hoch, nicht breit und nicht ausgeprägt genug wie bei einen normalen menschen.

                            Das problem ist, das ich ein sehr junges gesicht habe, das liegt daran das ich keine drogen,(alkohol,nikotin..etc) zu mir nehme. Leider habe ich ziemlich große augen und mit meiner hässlichen kopfform sehe ich aus wie eine unentdeckte insektenart, auch mein kiefer ist zu schmall und zu klein.

                            Entdeckt habe ich das damals in meiner teenie zeit. Damals trug ich meine haare länger und habe sie jedesmal mit tonnenweise haarspray so zusammengeformt um wie ein halbwegs normaler mensch auszusehen. Mich schränkt das SEHR ein wenn ich andere männer in meienn alter / und jünger sehe wie die eine normale kopfform haben und fröhlich durchs leben gehen und spaß haben und was mich am meisten ärgert ist das darunter auch arrogante,ekelhafte,betrüger sind die herum****n ,klauen,betrügen etc.... aber egal.

                            Da ich nicht gerade klein bin und schnell auffalle schränkt das mich noch mehr ein. Mich macht das aufjedenfall sehr fertig. Kann nur hoffen das das mit 2012 stimmt...

                            Eine op würde ich machen aber ich habd as geld nicht und ich habe bedenken..

                            Kommentar


                            • Re: keine schöne Kopfform


                              hey...

                              ist die diskussion noch aktiv?? .. also interessant mal auf leute zu treffen, die das gleiche problem haben... ich bin männl. 25 jahre alt und leide auch schon seit geraumer zeit unter meinem kopf, der einfach zu klein ist ..ich bin recht groß und sportlich gebaut aber mein kopf ist einfach zu klein.. seit jahren versuch ich das problem mit entsprechender frisur zu kaschieren... aber von einer kurzhaarfrisur kann ich nur träumen ...ich war auch schon mal bei einem wachstumsspezialisten und habe ihm das erzählt und gefragt ob das aufgrund hormoneller wachstumsprobleme anzuführen ist .. er meinte nein und sah darin auch kein großes problem...aber für mich ist das wie alle vorredner doch sehr problematisch .. auch ich muss als junge! sehr lange im bad stehen und meine haare so hintoupieren, dass ich überhaupt aus dem haus gehe .. ich werde wohl in geraumer zeit mal zu einem beratungsgespräch zu dem chirurgen in münchen gehen .. hat irgendjmd jetzt schon praktische erfahrungen mit so einem eingriff erlebt!?!?

                              grüße

                              Kommentar


                              • Re: keine schöne Kopfform


                                Also ich hätte auch nie gedacht das es mehr Leute gibt die dieses Problem haben. Ich bin auch 25 und bemerkte meinen doch recht kleinen und zu flachen Hinterkopf nicht von selbst, erst nach Bemerkungen in der Schule wurde es schlimmer obwohl diese nicht oft auftraten, doch für die spätere Zeit prägt sowas natürlich. Nun sehe ich nicht so übel aus und bin aufgrund meiner Defizite immer angespornt gewesen, mich anderweitig zu verbessern, betreibe Kraftsport und Muay Thai. Doch bin auch ich mit 1,89 cm viel zu groß währe lieber kleiner, dann würde die Sache vielleicht nicht so auffallen. Ich stand früher gerne auf der Bühne und liebe Musik, doch mit den Jahren zog ich mich immer weiter zurück. Selbst meine besten Freunde sehen mich nur noch als Trauerkloß und Spielverderber. Es stört mich wirklich sehr und auch bei mir gingen Tonnen an Haarspraydosen an die Haarsubstans was einfach keine Lösung ist ! Ich fliege ende Januar nach München, da ich dann diese Operation in einem Rutsch bezahlen kann. Sollten mir die Riskiken zu hoch sein. werde ich es auch nicht tun. Doch der Narbe kann man mit einer Haartransplantation entgegenwirken sollte diese wirklich so auffallen. Alle die ihr hier reinschreibt ich fühle mit euch und wenn man dieses Problem selber nicht hat, kann man das nur sehr schlecht bis garnicht nachvollziehen. Zumal es nicht wirklich ein charakteristisches Merkmal des Körpers darstellt sondern ... naja einfach nur schlecht entwickelt aussieht was der Mensch bei weitem nicht ist, mitunter sogar das Gegenteil . Ich freue mich auch das hier mal nieder schreiben zu dürfen ! Kopf hoch und tut was für euer Wohl, selbst wenn es heisst Jahre zu sparen oder zu arbeiten um sich einen Wunsch zu erfüllen, wenn dieser Wunsch Lebensqualität und ein damit einhergehendes Zufriedenheitsgefühl mit sich bringt, lohnt sich der Aufwand. Einige der hier stehenden Texte hätte ich genauso schreiben können, hoffe ihr gebt nicht auf dafür hat man zu wenig Zeit ... leider.


                                Tschaui

                                Kommentar


                                • Re: keine schöne Kopfform


                                  hey samy!

                                  ich hab die hoffnung noch nicht aufgegeben. bei mir scheiterts eigentlich nur am geld, aber das wird mich über kurz oder lang nicht mehr daran hindern da was zu machen.

                                  ich seh auch nicht gerade übel aus und versuch's wie du durch sport meine "defizite" auszumerzen. im sommer beim baden sind mir die blicke sicher, aber manche meiner kumpels ziehen mich auf, weil ich wie ein "rentner" ins wasser gehe und möglichst versuche meine haare trocken zu halten.

                                  zu der narbe muss ich dir noch ne info geben, falls du's selber noch nicht rausgefunden hast. es gibt eine neue nahttechnik bei narben im kopfbereich (frechet-nahttechnik, google's mal) die narben sind kaum sichtbar und kurzhaarfrisuren werden dadurch ermöglicht. wenn du zum arzt nach münchen fährst würde ich ihn darauf ansprechen bzw. darauf beharren diese technik anzuwenden. lass mich doch bitte wissen wie's gelaufen ist und was er dazu sagt.

                                  und ich werd auch alles tun um mir diese lebensqualität zu holen. hau rein!

                                  grüße

                                  Kommentar


                                  • Re: keine schöne Kopfform


                                    Hey Leute,

                                    gut zu sehen, dass noch weiter leute hier schreiben. Also ich hab jetzt mal ein Beratungstermin bei dem Arzt ausgemacht. Habe das Glück, dass ich nähe München wohne. Bin gespannt ob es neben den Hinterkopfimplantate noch andere Möglickeiten gibt dass der ganze Kopf auch nicht mehr so schmal/klein wirkt.. Naja sobald ich was weiss lass ich es euch wissen..

                                    gruß!

                                    Kommentar


                                    • Re: keine schöne Kopfform


                                      Hallo,

                                      Ich hab immer gedacht ich wär der eiziger Menschen auf der Welt, der diese problem hat...
                                      entdecke hatte ich eigentlich schon lange, eigentlich weil meine Mutter mir das erzählen hat, dass mein Hinterkopf sehr flach ist. Ich fühlte mich aber am Anfang ganz normal bis HEUTE, weil ich naja ziemlich gut aussehe und auch n guten körper hab.

                                      Ich weiß, dass kein Mensch perfekt ist aber das hier ist was anderes, es ist kein behinderung, keine krankheit oder sonstwas
                                      Leute, ich brauche drigend Hilfe

                                      Irgendwas, bitte gib mir einfach irgendwas einen Name, eine Adresse,...


                                      Danke

                                      Kommentar


                                      • Re: keine schöne Kopfform


                                        Hey,
                                        Ich habe genau das selbe "Problem" wie ihr, wusste nicht dass es auch andere gibt.
                                        Mir viel es mit ungefähr 13 auf und war genauso wie ihr am Boden zerstöhrt und dachte dass mir etwas im Gehirn fehlt (was natürlich nicht stimmt).

                                        Und auch wenn die Beiträge schon lange her sind, hoffe ich, dass wenigstens einer von euch das liest und lächeln wird:

                                        Glaubt ihr echt dass es von eurer Kopfform abhängt, ob ihr attraktiv seit, oder euch jemand mag? Jetzt mal ehrlich: Ich bin 16, in dem Alter ist Aussehen sehr wichtig, aber ich habe mittlerweile keine Probleme mehr damit, und habe trotzdem viele Freunde und eine Beziehung ;-)
                                        Ihr seit nun mal so aufgewachsen, und man kann es kaum ändern, also nehmt es einfach hin, es gibt viel schlimmeres! :-) Meine Freunde meinen sogar, dass meine Kopfform mein Erkennungsmerkmal ist, aber doch nichts negatives! Steht einfach dazu und geht ganz natürlich damit um, dann werden es die Leute in der Umgebung auch als ganz normal sehen! :-)
                                        Mein Freund sagte mir schonmal, dass er es nicht perfekt findet, aber hey, von vorne und eigentlich auch von hinten merkt man nichts ;-)

                                        Also Kopf hoch und einmal gaaanz fett lächeln :-D

                                        Liebe Grüße :-)

                                        Kommentar


                                        • Terry O'Quinn
                                          Terry O'Quinn kommentierte
                                          Kommentar bearbeiten
                                          Hallo Mitleidende,

                                          ich habe hier vor einigen Monaten schon interessiert mitgelesen, da ich ebenso an einem stark abgeflachten Hinterkopf (eine Art Kuhle) leide. Ich glaube durch einen Hinweis auf "Kraniofazial" bin ich auf diverse Ärzte im Web gestoßen. Ich bin dann in meiner Heimatstadt zu einem Spezialisten gegangen, der u.a. die alloplastische Rekonstruktion von Fehlbildungen behandelt. Derzeit befinde ich mich im Stadium kurz vor dem operativen Eingriff. Zuvor wurde ein Schädel 3D-CT vorgenommen - zum einen um zu prüfen, ob es sich hier nicht auch um einen Gehirntumor handeln kann (Schädeldeformität kann auch dies als Ursache haben), zum anderen um eine Nachbildung des Kopfes herzustellen. Hierbei sollten die Defekte für eine Rekonstruktion festgehalten werden. Das wurde nun alles schon gemacht. Gott sei Dank habe ich keinen Tumor, das möchte ich an dieser Stelle nochmal anfügen. Aber ich weiß nun, was genau zu den Defekten am Schädel führt. Vermutlich ist es das, was viele von Ihnen/Euch haben und nicht kennen: Die sogenannte Kraniosynosthose. Wikipedia versteht darunter "die vorzeitige Verknöcherung einer oder mehrerer Schädelnähte, die zum Teil schon beim ungeborenen Kind beginnt". In meinem Fall handelt es sich um eine Kraniosynostose im Bereich der kleinen Fontanellen an der Schädelkalotte.

                                          Offenbar kann es bei Kraniosynostosen zu Problemen für das Gehirn führen (Platzmangel), es kann aber auch rein ästhetische Probleme mit sich bringen. Nun denn, in der Quintessenz bekomme ich bald ein Schädeldachimplantat aus Kunststoff (Medpor von der Firma Porex) eingesetzt. Grundsätzlich gibt es mehrere Ansätze zur Rekonstruktion. Das Porex-Modell zum alloplastischen Aufbau scheint das leichteste und bewährteste. Mein Arzt riet mir vom Knochenzement ab, da es zum einen schwer wieder entfernt werden kann und, soweit ich im Netz lesen konnte, auch zu Schlaganfällen o.ä. führen kann (korrigieren/t Sie/Ihr mich bitte, sollte das falsch sein). Ebenso abwegig fand ich das Durchbrechen des vorhandenen Knochens und dem Neuaufbau. Hier kann das Hirn geschädigt werden (gar nicht daran zu denken: der Knochen des Kopfes wird gebrochen, sehr fies). Die erste Option war im übrigen: NICHTS MACHEN. Das sollte einem auch immer klar sein, wenn es hier um den rein ästhetischen Aspekt geht. Aber ich will mit diesem Flachschädel nicht weiterleben. Ich möchte die OP, wie Ihr euch sicher vorstellen könnt, so schnell wie möglich hinter mich bringen. Sie wird unter Vollnarkose gemacht. Die Verweildauer wird sich wohl auf einige Tage im Krankenhaus belaufen. Hier bekomme ich wohl bald weitere Informationen. Der Arzt sagte mir, dass nichtmal die Haare abrsiert werden müssen ("Diese Zeiten sind zum Glück vorbei"). Na dann

                                          Ich habe nun einige Informationen preisgegeben und empfehle den Betroffenen, Ärzte für die Kraniofaziale Chirurgie zu suchen. Es gibt mehr, als man denkt. Wir sind nicht allein davon betroffen.

                                          Vielleicht noch zwei Dinge: Zum einen die Kostenfrage. Bislang ist bei mir noch nicht geklärt, ob die Krankenkasse es zahlt. Ich werde aber davon auf Wunsch mehr berichten, wenn ich etwas dazu sagen kann. Die OP wird ca. 2.000 € kosten. Zum anderen kann ich auch gerne Informationen zu meinen Ärzten, die mich behandeln, weitergeben. Aber auch auch hier nur auf Wunsch. Dann aber persönlich und nicht im Forum.

                                          Soviel zum derzeitigen Stand meiner Situation. Ich hoffe, dass ich einigen nun Mut zusprechen konnte und aktiv zu werden. Gerne schreibe ich über den Verlauf meiner OP - auf Nachfrage und Wunsch gerne hier im Forum.

                                          Eine gute Zeit für Sie/für Euch.

                                        • milo
                                          milo kommentierte
                                          Kommentar bearbeiten
                                          ich hatte bis vor 4 wochen auch einen flachen bzw krummen hinterkopf, welcher durch eine einseitige lagerung im säuglingsalter verursacht wurde. Der fachbegriff meiner kopfdeformität lautet plagiofaciale. Nun hab ich mich endlich operieren lassen und bisher bereue ich es nicht .. geht nichts über ne runde kopfform
                                          ..wer mehr infos braucht, kann mich per PM anschreiben

                                      • Re: keine schöne Kopfform

                                        Hallo,

                                        Ich kenne das problem sehr gut. Und ich dachte auch das ich die einzige auf der Wetl bin mit dem Problem. Bei mir ist noch schlimmer, mein Kopf sieht oben UND hinten wie angeschnitten aus. Es ist nicht schön, als würde dort etwas fehlen. Ich habe auch mein Haar lebenlang toupieren müssen, irgendwelche besondere Frisuren ausdenken müssen, besondere Mützenform usw... Immer habe ich andere Frauen neidisch angesehen, die einfach ein Pferdeschwanz machen konnten und das sah gut aus.. Auch bei Partnerwahl hatte ich immer etwas Komplexe.

                                        Aber trotzdem, habe ich gelernt damit zu leben. Genauso wie andere Frauen hatte ich Beziehnungen und Erfolge im Leben. Ich habe mich einfach nicht auf das Problem konzentriert und im Leben weitergemacht. Ich habe es als ein Teil von mir betrachtet, dass ich eh nicht ändern kann. Es ist nun mal so wie es ist. Es gibt Menschen die zum Beispiel schlimme Krankheiten haben und müssen auch damit zurecht kommen. Man soll froh sein, dass das "nur" ein ästhätisches, behebbares Problem hat. Ich persönlich würde nie meine Gesundheit wegen sowas aufs Spiel setzen. Überlegt euch mehrmals was euch am wichtigten ist! Wahrscheinlich werden eure Kinder nicht das Problem haben. Auf jeden Fall habt ihr dann die Chance auf Ihre Kopfform zu achten wenn sie klein sind.

                                        Ich wünsche euch alls Gute, Kopf hoch, das Leben ist schön :-)



                                        Kommentar


                                        • Re: keine schöne Kopfform

                                          Hallo an alle hier in in diesem Forum!
                                          Ich weiß leider nicht, ob dieser Tread nach so viel Jahren hier noch aktuell ist,
                                          Ich würde mich aber so sehr freuen, wenn der ein oder andere noch einmal bezüglich unseres "Problems" seine Erfahrungen mit mr teilen könnte,
                                          Ich möchte mich nun endlich, nach ca.40 Jahren,quälender und unvorsellbarer psychischer Belastungen operieren lassen,
                                          Über jegliche Infos wäre ich unendlich dankbar!

                                          Kommentar