• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chiropraktiker

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chiropraktiker

    Hallo!

    Da ich ziemlich Probleme mit meinem Rücken habe, hat mir meine Freundin empfohlen zu einem Chiropraktiker zu gehen. Was macht ein Chiropraktiker und gegen welche Arten von Rückenschmerzen kann er helfen? Danke für eure Antwort!


  • RE: Chiropraktiker


    Chiropraktiker lösen "Blockierungen" von Gelenken mittels manueller Therapie. Durch Zug, Druck und/oder Rotation wird ein blockiertes Gelenk wieder in die richtige Stellung gebracht.
    Meistens knackt oder kracht es dabei, was dem Patienten das "beruhigende" Gefühl gibt, dass sich da etwas gelöst hat.

    Soweit die Theorie.

    Generell läßt sich vermutlich sagen, dass solche gewaltsamen Manipulationen den Gelenken nicht so gut tun. Bei akuten Blockierungen kann man das schon mal machen, aber spätestens danach sollte man sich darum kümmern, dass so eine Blockierung nicht wieder vorkommt. Nachdem es bei Dir nicht allzu drastisch klingt, würde ich Dir empfehlen, Dir lieber Krankengymnastik verschreiben zu lassen und Dir einen guten Physiotherapeuten zu suchen, der Dir einige Übungen für die Rückenmuskulatur zeigt. Letzten Endes resultieren so gut wie alle Rückenschmerzen aus zu wenig Bewegung bzw. einseitiger, gleichförmiger Belastung, die Bänder, Bandscheiben und Muskeln beansprucht. Das beste, was Du gegen Rückenschmerzen tun kannst, ist bewegen, bewegen, bewegen, idealerweise durch eine Sportart, die Dir Spaß macht und die Du regelmäßig ausübst. Chiropraktik ist auf Dauer keine Lösung.

    Falls Du Deinen Rücken mal gut untersucht haben möchtest, kann ich Dir außerdem Osteopathie empfehlen, Infos unter
    http://www.osteopathie.de/
    Die arbeiten auch mit Manipulationen, allerdings wesentlich schonender und mit einem anderen Ansatz als Chiropraktiker (die ja in den meisten Fällen Orthopäden sind). Übrigens haben auch Physiotherapeuten eine Ausbildung in Manueller Therapie und sind oft wesentlich besser in der Erkennung und Behandlung von Rückenschmerzen als Orthopäden.

    Zur Chiropraktik ist auch weiter unten ein kurzer Beitrag "Chiropraktik AUA" oder so, den kannst Du Dir auch mal durchlesen.

    Thomas

    Kommentar


    • Danke Thomas!


      Hallo Thomas!

      Danke, für deine schnelle Antwort! Sie hat mir sehr geholfen und ich werde mal zu meinem Arzt gehen und mir Massagen und Training für die Rückenmuskulatur verschreiben lassen! Danke nochmals!

      Deine Julia

      Kommentar