• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Schmerzen

    Hallo ,
    ich bin jetzt 41 Jahre alt, und habe seit ca 1 Jahr ständig Schmerzen in den Füßen, das heißt genauer in dem ganzen Knochen an beiden Füßen beidseitig.
    Wennich morgens aufstehe und den ersten Fuß vor das Bett setze dann geht es schon los.Wenn ich dann Schuhe , Birkenstock anziehe geht es ein bisschen besser.Wenn ich aber lange stehe dann kann ich weder mit noch ohne Schuhe was machen es tut nur höllisch weh und ich habe das Gefühl die Knochen drücken sich durch die Fußsohle durch.Manchmal ist auch schon vorgekommen das bei kleinster Anstrengung wie so eine Art Verkrampfung vom Fuß an in die Beine zieht, und als ich versucht habe ein wenig zu joggen konnte ich bald keinen Fuß mehr vor den anderen setzen da die Schienbeine so mit geschmerzt haben,Es war aber kein Muskelkater. Ich war schon bei einem Orthopäden der mir Einlagen verschrieben hat.
    Was könnte das für eine Erkrankung sein, und was kann ich tun? Denn wirklich jeder Tag ist eine Oual.

    Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen


  • RE: Starke Schmerzen


    Hallo Regentau,
    um Ihnen einen gezielten Rat geben zu können ist interessant, ob bei Ihnen systemidsche Erkrankungen wie Zucker bekannt ist.
    Tritt der Schmerz nur morgens auf, spüren Sie alle
    Bereiche Ihrer Füße bei leichter Berührung, sind Ihre Fußgewölbe durchgetreten, ist der Hauptschmerz eher im Vorfuß , an den Zehen 2 und 3 ( Zeige- und Mittelzehe) oder im Bereich der Ferse?
    Abhängi von diesen Antworten kann ich mir ein Bild von Ihren Beschwerden machen.
    Nach Ihren Schilderungen besteht die Möglichkeit : Morbus Ledderhose, einer Entzündung der Fußsohlenfaszie, einer Nervenentzündung im ganzen Fußbereich hin bis zum Unterschenkel,
    eines Spreizfußes.
    Vielleicht können Sie mir weterhelfen?
    Vielen Dank
    Günter Knarr

    Kommentar


    • RE: Starke Schmerzen


      Hallo Herr Knarr,

      Ob ich Zucker habe das weiß ich nicht , werde aber morgen früh zur Blutabnahme gehen und mir auch diesen Wert bestimmen lassen. Ich habe schon das Gefühl das die Knochen wehtun, druckempfindlich ist immer die Stelle direkt unter den Inneren Knöcheln .Manchmal schmerzt verstärkt auch der große Zeh.Die Schmerzen unter dem Fuß sind sehr unterschiedlich auf jeden Fall immer nach dem Aufstehen, oft auch wenn ich länger gesessen habe und dann aufstehe.Oder eben wenn ich lange stehe, ich kann das leider nicht so genau definieren.
      Ein Spreizfuß könnte auf jeden Fall ein bisschen sein,habe auch einen hohen Spann.Die 2 u 3 Zehe schmerzt jetzt speziell nicht so.Wenn die Schmerzen sehr stark sind schmerzt es sehr beim auftreten.

      Habe auch seit einem halben Jahr ein Granuloma anulare.

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • RE: Starke Schmerzen


        Hallo Regentau, wie ich aus dem Forum für Schuppenflechte entnoommen habe, ist dort auch ein Zusammenhang mit der Zuckererkrankung erwähnt worden.
        Ihr Schmez an der Fußsohle nach längerer4 Pause deutet auf ein Problem der Fußsohlenfaszie hin.
        Vielleicht gibt es einen Podologen in Ihrer Nähe, der
        sich Ihre Fußstatik im dynamischen Verlauf anschauen kann.
        Podologen sind Fußspezialisten, die sich in ihrer dreijährigen Ausbildung nur mit Füßen beschäftigen. Diese Berufsgruppe hat die meiste Erfahrung in dr ursächlichen Behandlung von Fuß- beziehungsweise Beinproblemen.
        Mit freundlichen Grüßen
        Günter Knarr

        Kommentar



        • RE: Starke Schmerzen


          Hallo Herr Knarr,

          ich werde auf jeden Fall versuchen einen Podologen zu finden, und danke Ihnen für Ihre Bemühungen recht herzlich.

          Viele Grüße aus dem Westerwald
          regentau

          Kommentar