• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ISG?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ISG?

    Hallo zusammen,
    vor gut 2 Jahren fing es bei mir mit Ohrenschmerzen an.

    Der HNO tippte dann schnell auf Verspannung.

    Beim Orthopöden gab es eine Röntgen des Beckens und ein MRT der HWS. Die Schmerzen sind nun einseitig komplett vom Fuß (zb nach dem Aufstehen) über Nackenschmerzen mit starker Konzentration am Kreuzbein, LWS. Mein Orthopäde hat mich erstmal in die Rückenschule mit 45 Sitzungen geschickt. Dortige Physios vermuten auf Basis der Beschwerden / Schmerzstellen das ISG.

    Ich selbst habe in Eigentherapie gemerkt dass wenn ich nach dem baden mich mit dem Becken über die Blackroll rolle es knackt und danach bin ich für einige Stunden und einzeln auch 1 bis 2 Tage schmerzfrei. a
    Aber mein Becken schmerzt zunehmend und der Effekt wird immer weniger von Monat zu Monat.Aktuell schaffe ich viele Tage nur noch mit Schmerzmitteln.

    Zu mir 35 Begleitkrankheit ggf. Proststitis (sofern relevant)

    Fragen:
    a) Eure Meinung und Ratschläge

    b) wer behandelt wenn es das ISG ist

    c) kann ein ISG über Jahre solche Probleme machen - lese oft das Blockaden eher kurzfristiger Natur sind

    Danke im Voraus

  • Re: ISG?

    Hallo ruhr1,

    als erstes sollte, sofern allgmeinmedizinisch keine Auffälligkeiten bestehen, eine genaue Befundung der Lendenwirbelsäule, des Beckens und auch des ISG durchgeführt, wobei evtl. auch osteopathisch viszeral nach Auffälligkeiten gesucht werden sollte. Es muss sich nicht immer um Blockaden handeln, besonders das ISG kann über einen langen Zeitraum Restriktionen (Bewegungseinschränkungen) zeigen.

    Am besten stellen Sie sich bei einem Osteopathen oder Physiotherapeuten mit Schwerpunkt Manuelle Therapie vor.

    Alles Gute

    Kommentar


    • Re: ISG?

      Kann das ISG den solche Beschwerden hervorrufen?

      Kurzfassung

      Schmerzen an der Leiste/Hüfte/ISG
      Taubheit am Bein
      Schmerzen am Fuß(Außenspann) nach dem Aufstehen oder einer Ruhephase
      Rücken/Nackenverspannung (massive)

      Alles kompletteinseitig - nur rechts

      Belaste ich auf der Blackroll die linke Hüftseite Blackroll direkt auf der Hpdte angewendet) knackt es einmal und es ist besser - obwohl eigtl alle Beschwerden rechrs bestehen. Nach Sport zB Laufband in der Rückenschuel sind die Schmerzen bes. auch im Fuß und Hüfte schlimmer.

      Kommentar