• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Welche Schuhe bei Bandscheibenvorfall zum Geh

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Schuhe bei Bandscheibenvorfall zum Geh

    Hallo zusammen,

    mein Orthopäde und mein Hausarzt haben mir ja aufgrund meines Bandscheibenvorfalls joggen verboten. Zumindest vorerst. Alles Weitere müssen die nächsten Wochen und Monate zeigen, wie sich der Bandscheibenvorfall zurückbildet, wie die Physiotherapie anschlägt, wie ich bei Zeiten auch mal kleinere Joggingeinheiten vertrage ...!?

    Gedämpfte Schuhe sind ja gut für die Wirbelsäule und besonders für die Bandscheiben, besonders wenn diese bereits vorbelastet sind.

    - Ich überproniere - mit dem linken Fuß mehr als mit dem rechten.
    - Darüber hinaus habe ich O-Beine.
    - Des Weiteren habe ich Senk-Spreiz-Füße und trage speziell angefertigte Einlegesohlen.
    - Auch trage ich links ein 0,5 mm-Fersenkissen, da ich einen leichten Beckenschiefstand habe.
    - Außerdem ist mein linker Fuß im Vorderfußbereich platter, als der recht.
    - Weiterhin sind meine Zehenknöchel abgeflacht.

    Das Tragen von Schuhen mit harter Sohle und keiner Dämpfung bereitet mir schon nach nur 15 Minuten Spazierengehen erhebliche Probleme, übelste Verspannung im unteren Rücken als Folge von Wirbelblockaden, welche wiederum vom Bandscheibenvorfall ausgelöst werden.

    Welche Freizeit- und Laufschuhe könnt ihr mir bitte von folgender Suchergebnisliste warum in welcher Reihenfolge empfehlen?

    http://www.runnerspoint.de/default.a...IZE=&PRODUCER=

    Welche Schuhe könnt ihr mir bitte darüber hinaus empfehlen - mit weicher Sohle und evtl. Dämpfung?!

    Für eure Empfehlungen bedanke ich mich recht herzlich bereits im Voraus.

    Ich war bisher in drei verschiedenen Schuh- bzw. Laufschuhläden. Und in jedem wurde mir was anderes gesagt!

    In dem einen z. B. möglichst viel, oft barfuß laufen bzw. solche Schuhe tragen, aber den Rumpf trainieren.

    In dem anderen wurde mir zu Laufschuhen geraten, die möglichst viel stützen, dämpfen ...

    In dem letzten wars so, dass mir gar nicht mal so sehr Laufschuhe empfohlen wurden, sondern sog. Wackelschuhe von MBT oder Schuhe von Chung Shi.

    Tja, was soll man mit diesen Empfehlungen machen?

    Kaufe ich für jede Richtung ein Paar Schuhe, habe ich womöglich für zwei Paar umsonst Geld ausgegeben und von den drein schaden wir womöglich zwei!?

    Daher bin ich auf den Gedanken gekommen, mal bei euch Profis nachzufragen!

    Schöne Grüße