• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel

    Hallo! Ich bin total ratlos, bitte helft mir! Kein Arzt kann mir helfen, ich bin 23 Jahre alt, weiblich u habe seltsame Beschwerden. Seit 1 Jahr immer wieder Rückenschmerzen im Ichias, Vor 3 Monaten hat das angefangen, bin in der Nacht öfters aufgewacht mit starken Schmerzen im linken Arm/Schulter. Darauf hin zum Arzt, Physiotherapie, hat leider nix gebracht. Schmerzen verschlimmerten sich..mit Taubheitsgefühl, bekam Herzrasen, Kloßgefühl,Kopfschmerzen,Schwindelattacken, Müdigkeit,"Schlappsein".
    Musste jetzt schon 4 mal von der Arbeit los, bekam Betablocker, war bei sämtlichen Ärzten wie z.B. Frauenarzt,Internist für Herz/Kreislauf, Neurologe, Chirurg/Chiropraktiker,EKG (Langzeit,Belastung) , Lungenfunktion, Blut und Urin, Alles in Ordnung!!!
    Jetzt soll ich einen Psychiater aufsuchen u Antidepressiva nehmen, Wer kann mir helfen???
    Ich bilde mir doch nicht diese Schmerzen (Arm/Schulter) ein.
    Mir ging es immer gut, ich war sehr vital und fit.


  • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


    Hallo, - erstmals hoff ich das es Dir schon besser geht.
    Ich weiss da ist man ziemlich hilflos und kommt sich schon manchmal doof vor zum Arzt zu gehn und der findet nichts.
    Ich hab so ähnliche Symptome. Brennen im Arm - manchmal oben und unten - Beine - Schwächegefühl, Schwanken beim gehn usw.....
    War auch in der Röhre... nichts.
    Vier Ärzte haben mir Betablocker verschrieben, hab aber keine genommen. Ist meisten dei einfachste Lösung für die.

    Hast Du in der letzten Zeit irgendwelche Schicksalsschläge gehabt, Stress od etwas ähnliches.
    Ich war bis vor 4 Monaten noch TOP fit. Im April diesen Jahres ist meine Mutter an Krebs gestorben. Im August hat es mich dann voll erwischt. Seit dem hab ich dasl.

    War jetzt schon 3x beim Psychologen. Kann jetzt nicht sagen das es alles sofort weg ist, aber ich kann dir sagen das es gut tut und das viel, sogar sehr viel die Seele und Psyche eine Rolle spielt.

    Lg.....und alles gute!!!

    Kommentar


    • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


      ich vermisse den orthopäden bzw. einen neurochirurgen! habe auch seit meinem 23. lebensjahr extreme beschwerden in der halswirbelsäule! dadurch schwindelanfälle, teilweise bis zum erbrechen, und schmerzen, schmerzen, schmerzen. dadurch können auch beschwerden in den armen kommen und es kann sich auf den rest der wirbelsäule "übersetzen"! psychiater hört sich immer wild an, aber mir haben tatsächlich antidepressiva geholfen, den schmerz in den griff zu kriegen. würde ich also in erwägung ziehen. evtl. hilft dir aber eher ein psychotherapeut! großer unterschied zwischen psychiater und psychotherapeut!!! es hilft manchmal, wenn man jemanden hat, der einem zuhört und von dem man sich ernst genommen fühlt! mir hat am besten meine neurochirurgin geholfen! ambulante reha, muskelaufbau,...viel glück und gute besserung

      Kommentar


      • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


        hallo ich habe seit 24. 12. ähnlcihe probleme....
        aber auch schulstress...-.-
        es wird jetzt , wo ich ein wenig ruhe habe, aber auch nicht besser mit dem schwindel sondern nur noch schlimmer...
        mich würde interesieren, was das bei euch für ein schwindel ist, und was ihr dagegen macht, bzw wann wirds besser, wann wirds schlechter... lg
        meli

        Kommentar



        • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


          Ich habe eine Psychotherapie stationär hinter mir, 3 Monate, mache jetzt eine Langzeittherapie weiter und arbeite nicht mehr so viel. Bei mir war das alles durch Stress bedingt. Die Schmerzen habe ich zwar immernoch, aber keinen Schwindel und kein Herzrasen mehr, nehme Antidepressiva und versuche mich zu entspannen... Hoffe ich konnte euch helfen!!!

          Kommentar


          • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


            Hallo Leute

            Ich habe genau das selbe "Krankheitsbild".

            Es begann damals auf der Arbeit. Als ob einer einen Schalter umgelegt hat, wurde mir auf einmal total schwindelieg und mein Herz begann zu Rasen! Als ich dann im Krankenhaus war haben sie zuerst verdacht auf Herzinfarkt!!! Aber mit 21 sehr unwahrscheinlich! Zur sicherheit wurde ich in eine Herzklinik versetzt. Dort hat man nix festellen können das Herz ist ok.
            Auch das man sich manchmal so schummerig bzw Übelkeit spürt!
            Bei mir kommt noch dazu, das ich Bauchschmerzen bekomme dadurch! Aber die Magen u Darmspiegelung haben beide kein Befund bewirkt!
            Angefangen hat es bei mir durch Schichtarbeit!
            Ging es dir nach dem Psychater wirklich spürbar besser?
            Weil bei mir in denn letzten jahren auch ziemlich viel passiert ist Familier usw!
            LG

            Kommentar


            • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


              Hallo Blexer,
              Ja, das kenne ich zu gut, auch mit den Magenschmerzen.
              Ich hatte einen Vollknockout, wie ich es nenne.
              War insgesamt fast 5 Monate krank davon 3 im Krankenhaus, 1 Woche Herzklinik, und danach auf der Psychotherapie, kein Psychiater.
              Das hat mir sehr geholfen und ich konnte mich mal mit mir beschäftigen, habe es lange nicht eingesehen, dass es alles psychosomatisch ist.
              Mach doch eine stationäre Behandlung! Da kann dir rein arbeitstechnich nix passieren.
              Als ich wieder dort raus war war ich noch 2 Wochen krank und habe dann wieder angefangen zu arbeiten, aber habe meine komplette Verantwortung erst mal abgegeben.
              Bin jetzt 1 Jahr in einer Therapie, stehe noch am Anfang, habe aber keine Symptome mehr, bei mir kommt es durch Schicksalsschläge und Stress. Das Familiäre habe ich immer ausgeblendet und mein Körper liess mich das nach Jahren spüren.
              Mir geht es seither besser, aber richtig weg wird es nie gehen, damit muss man sich arrangieren.
              Und auch mal nein sagen können.
              Ich hoffe das ist ein Stück Ermunterung und wenn du noch fragen hast oder so, dann schreib einfach mal.

              LG K.

              Kommentar



              • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


                Hallo Kassandra8686
                Erst einmal bin ich heil froh, das ich jemanden gefunden habe, der die selben synthome hat! Dachte schon ichj wäre der einzigste mensch der das hat! Ich war letztens beim Neurologen dort konnte man erst einmal nix feststellen! Muss nächsten monat noch in die Röhre! Konnte man bei dir denn nun was festes festellen also diagnostizieren! Weil es macht ein Verrückt wenn man immer von Arzt zu Arzt wandert und jeder sagt hey ich kann nix finden! Was genau haben die denn bei deiner Psychotherapie gemacht?

                liebe grüße
                Blexer

                Kommentar


                • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


                  Neurologe, Röhre, die haben auch alles untersucht, eeg, ekg x mal, wirklich alles...
                  bei dir klingt es wirklich nach so etwas wie bei mir...
                  naja ich war 3 monate im kh, halt therapie, entspannungsübungen, gespräche, gruppe u einzeln...
                  ich kann dir nur raten das zu machen... warst du schon mal in der notaufnahme?

                  lg

                  Kommentar


                  • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


                    hi du sag mal hast du die beschwerden immer noch? ich hab das selbe wie du und muss antidepressivum nehmen
                    wenn du magst meld dich mal lg victoria 01748561998

                    Kommentar



                    • Re: Schmerzen linker Arm,Herzrasen,Schwindel


                      wart ihr beide denn schon beim hno und bei schilddrüsen therapeuten????

                      auch können die symptome durch zweierlei vorhergerufen sein

                      schmerzen ind arm und rücken durch schlechten schlaf und fehlhaltung (z.B) im schlaf......
                      und schwindel und herzrasen durch streß, angst, schmerz oder oder oder

                      Kommentar