• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bin ich zu ungeduldig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bin ich zu ungeduldig?

    habe ein problem, hab mitte august im netz einen netten mann 100 km von mir kennengelernt. erst per mail u. telefon, dann auch live. letztes wochenende war er bei mir u. es war sehr schön, haben uns super verstanden u. sind uns auch näher gekommen. was mich verunsichert ist, dass er sagt, er will es langsam angehen lassen(das sagte er, nachdem wir uns noch nicht live kannten) u. er mag das ständige simsen u. chatten nicht. dann trafen wir uns u. er war -wie er sagte - positiv überrascht u. angetan, ich hätte so eine nette ausstrahlung. wir verblieben nun so(der vorschlag kam von ihm), dass wir uns nächsten freitag (wochenende) wieder sehen wollen.

    ich habe ein kleines problem nun, er meldet sich fast nicht, kein anruf, keine sms, nur als er daheim ankam, sagte er, er denkt immer noch sehr positiv über mich u. will mich auf alle fälle wiedersehen!, aber was mich verunsichert, es kommt seit sonntag nacht kein lebenszeichen von ihm, er hat auch derzeit keine arbeit, beruflicher stress kanns also nicht sein, außerdem eine sms müsste ja drin sein, auch wenn er es nicht mag u. es langsam angehen will..........

    was meint ihr dazu?

    herzlich grüße


  • RE: bin ich zu ungeduldig?


    Charmantes Kerlchen, er will nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Was würde Deinen Vorstellungen entsprechen ?

    Kommentar


    • RE: bin ich zu ungeduldig?


      Hallo!


      Ist der Mann vll. lange Zeit alleine gewesen?
      Kann es ein das es ihm "so plötzlich" einfach "zuviel" Kontakt ist?

      Ich könnte mir sowas schon gut als Grund für sein Verhalten vorstellen, und wem dem so ist musst du ihm unbedingt Zeit lassen!

      Kommentar


      • RE: bin ich zu ungeduldig?


        Du hast sehr wenig darüber verlauten lassen, was für ein Leben er führt, außer dass er gerade arbeitslos ist. Man kann auch als Arbeitloser eine Menge Baustellen und Altlasten haben, die es einem erschweren (auch emotional) die ganze Zeit chat od. sms Kontakt zu haben.

        Die eine Frage wurde ja schon aufgeworfen, ob er lange allein gelebt hat, dann ist das eine riesige Umstellung plötzlich wieder "Rechenschaft" ablegen zu müssen über die vereinbarten Treffen hinaus.

        Vielleicht ist er ja auch noch verheiratet od. geschieden (mit Kindern)? Weiß ich natürlich nicht, aber für mich hört es sich so an als wöllte er schon eine Beziehung mit dir, aber als gäbe es auch noch eine ganze Menge an "Aufräumarbeit" in seinem vorherigen Leben.

        Lg Eva Luna

        Kommentar



        • RE: bin ich zu ungeduldig?


          ja er war lange zeit allein, aber von 2003-2005 liiert, vorher lang allein u. seit ende 2005 auch allein...

          hab ihm eine falle gestellt, online-partnerbörse mit fremden namen ihn angeschrieben u. siehe da er hat angebissen, will mich wohl bloss warmhalten u. sucht weiter???

          Kommentar


          • RE: bin ich zu ungeduldig?


            er war nie vh. u. auch keine Kinder! Aber hatte immer so 1-2jährige Behziehungen.........

            nun die Falle hat einiges aufgedeckt, jetzt bin ich erst recht misstrauisch, denn siehe da, er schreibt ja "mit anderen Frauen"....

            Kommentar


            • opalaaaa...


              ....hm...also mit eine andere frau zu schreiben ist erst mal drinn, braucht man da keine foto ? alledings " ein trefen" mit "der andere frau" an den tag wo du dich auch gleichzeitig trefen mit ihm willst, ist viel interssanter !
              Oh gott ! echt schlimm sowas, ich hoffe nur das (weder du, oder du), zu ein trefen dann erscheint! Meine güte! hilfe ! :-))))))) wow !

              Véro

              Kommentar



              • RE: bin ich zu ungeduldig?


                also ich weiß nicht, ihr kennt euch erst seit zwei wochen... wenn ich übers netz einen partner suchern würde, würde ich es nicht anders machen als er. ich bewerbe mich ja auch nicht nur auf einen job, wenn ich einen suche, oder?

                jetzt werde mal nicht misstrauisch! es kann doch auch sein, dass es dir zum positiven verhilft, dass er noch andere kontakte aufbringt, dass du quasi als rose zwischen den ganzen gänseblümchen hervorgehst, oder?

                lg
                gazelle09

                Kommentar


                • RE: bin ich zu ungeduldig?


                  hei tinga,

                  er sagte doch, dass er nicht der typ zum smsen sei?! und wenn man sich erst so kurz kennt, was soll man sich denn dann so schreiben. ich finde es eigentlich ganz positiv, dass er es nicht tut, denn beim chatten und smsen kehrt man doch gerne mal ne superpositive seite von sich raus oder schwärmt nur rum - aber das ist eben nicht realität. er möchte sich dir eben zeigen, wie er ist... außerdem lässt ihr dir den frauraum, den er auch gerne hat...

                  oder hats du dir mal überlegt, dass er vielleicht das gleiche denkt? "sie smst nicht, was ist los?!" wenn dir danach ist, etwas von ihm zu hören, kannst du doch mal den ersten schritt machen. aber nicht zu viel verlangen, nicht alle paar minuten auf das handy glotzen und eine antwort erwarten.

                  lg
                  gazelle09

                  Kommentar


                  • RE: bin ich zu ungeduldig?


                    eigentlich hätte ich erwartet, wenn ne andere Frau in anschreibt auf sein noch laufendes inserat, dass er offen schreibt z.B. so "du ich hab derzeit eine Bekanntschaft, weiss nicht was draus wird u. muß erstmal abwarten was sich entwickelt", statt dessen schreibt er" bin solo, suchend nach einer festen beziehung u. scheibe mit keinen anderen Frauen........." alles Lüge!!!

                    Kommentar



                    • RE: bin ich zu ungeduldig?


                      "...u. scheibe mit keinen anderen Frauen........."

                      das ist natürlich hart! für dich beginnt das ganze mit einer ziemlichen enttäuschung und ich denke, dass dein vertrauen ihmgegenüber nicht auf dem höhepunkt ist. dann würde ich mir an deiner stelle überlegen, ob du damit umgehen kannst und es einfach vergessen oder ob dus gleich abhakst! eine szene würde ich ihm nicht machen, ihr kennt euch schließlich kaum und er ist dir keine rechenschaft schuldig! denn du hast ihm ja auch nicht wirklich vertraut und ihm hinterherspioniert, dass kann er (zu recht) als gegenargument verwenden.

                      hei, such weiter, es gibt bestimmt noch viele nette männer im netz!

                      liebe grüße
                      gazelle09

                      Kommentar


                      • RE: bin ich zu ungeduldig?


                        Keine Arbeit zu haben ist heutzutage ein Vollzeitjob, der keinerlei Nachlässigkeiten oder/und Auszeiten oder gar Gedanken an Freizeit erlaubt...zu den finanziellen Schwierigkeiten kommt dazu, dass er täglich mit Niederlagen umgehen muss, dass er sich , wenn er nicht gerade ein IT Fachmann oder/und 25 jähriger Akademiker ist, ständig und immer unter Wert verkaufen muss etc, nicht zu vergessen, dass er auf dem Gebiet der Gesetzgebung bezüglich Arbeitslosigkeit immer und stetig auf dem neuesten Stand zu sein hat, Termine einzuhalten hat, etc. - um Deiner Selbst Willen und um seintetwillen - denke niemals "der ist doch arbeitslos, der muss doch Zeit und Energie ohne Ende haben".

                        Ich weiß nicht, ob er sich deshalb nicht meldet...oder auch deshalb eher vorsichtig mit neuen Versprechungen und Verpflichtungen und Beziehungen umgeht - wo er ja selbst nicht mal sagen kann, wie´s rein praktisch nächsten Monat aussieht....ich weiß nur, dass man sich in so einer "Situation" nicht wirklich aussuchen kann, was man wann mit wem machen möchte...Wie gesagt, ich bin ja auch nicht sicher, was und warum er nicht intensiveren Kontakt zu Dir hält...vielleicht hat er aber neben seiner Arbeitslosigkeit noch ganz andere Baustellen oder Verpflichtungen oder gar Beziehungen? Keine Ahnung...

                        Aber Du kannst Dir ja in der Zwischenzeit, bis ihr Euch wieder seht, ja einfach mal ein paar Gedanken (für Dich )machen...was und wie Du Dir so von einer Beziehung mit ihm vorstellst...nicht damit Du ihm dann sofort ne Liste mit "Vorgaben" überreichen kannst, wenn ihr Euch seht ;oD sondern einfach nur, damit Du nicht nur rumsitzt und dich fragst, was mit ihm los ist, warum er sich nicht meldet, wieso und weshalb er dies und das nicht macht....sondern auch um rauszufinden, was Du eigentlich so möchtest und zu tun bereit bist...Du kannst ja auch agieren und nicht nur reagieren...

                        Ich versteh schon, dass Du sein "nicht-melden" persönlich nimmst und überlegst, was ihn davon abhalten könnte - ich bin ja gerne mal paranoid ;oD...möchtest Du denn jetzt schon, dass er Dich in sein Privatleben mit einbezieht? Und möchtest Du denn, dass er jetzt schon in Deine Planungen und Dein tägliches Geschehen mit eingeschlossen werden will? Online und sogar per Telefon ist das ja oft nur ne Frage von "wo sind meine Grenzen, wann hab ich genug, wann lege ich unter einem Vowand auf"...wenn aber erstmal der regelmäßige Austausch etabliert ist (per sms, etc), und als Selbstverständlich behandelt wird, dann sieht das schon wieder anders aus...genau aus diesem Grund hab ich z.B. kein Mobil-Telefon oder auch nur einen AB....viele Leute finden das echt asi von mir, aber ich fände es mehr asi, wenn ich das Teil in der Tasche hätte und trotzdem nicht ranginge und/oder in der U-Bahn sitzend, mit irgendwelchen Kürzeln ganz persönliche und intime Messages verschickte, weil man das eben so macht...

                        Ruf ihn doch einfach mal am Abend an und frag ihn, wie´s ihm geht! Wer weiß, vielleicht freut er sich - aber auf jeden Fall baust Du dann bis zum nächsten Wochenende nicht so einen riesen Druck auf....

                        Kommentar


                        • Also gut, meine meinung.-


                          naja, also...hm... alles lügen...hm... was tust du dann ? Ein erliches, rücksichvolles u. offene fundament aufbauen ?
                          Und nein, er hat nicht zu schreiben das er mit anderen frauen schreibt, weil es nun mal sein leben ist und die kann er gestalte wie er will, so wie du ihm grunde.-
                          Noch eine kleinikeit, es kann sein das du ihm sympatich bist, aber das er nicht mit den hammer kommt und dir sagt : Du ? du hast eine lebens einstelung die mir nicht gefellt....und und und... es gibt tausende ach was! milliarden gründe, nach der frage von den "wieso" jemanden sich auf eine andere persön sich nicht oder nicht so schnell einlassen möschte.-

                          Also...wen du mich fragst, suche nicht nach den negativen in den mensch den du suchst, weil in diesen fall wird zu genügen gelifern werden was du willst, du kanns es steuern, unterschätze es bitte nicht, machinen sind sie nicht.-
                          Bitte endet deine grund einstlung, wen du etwas " erwartet" dann tu was dafür, aber nicht beklagen und auch nicht ein spielschen spielen, der so oder so am ende von lied destrücktiv für dich u. dein karackter wird.- Am bestent hackst du ab und konzentriere dich auf ein mann der deine erwartungen erfühlt, ob es dann richtig ist ? ... bleibt es immer noch ofen.... ein hacken wird immer dabei geben wen du mit ganz genauen regelt ( die dir passen) kommts... Vergisst nicht, no body ist perfeckt und wen du mich noch mal fragst, sage ich dir ---->das ist das beste daran...

                          Grüsse,
                          Véro

                          Kommentar


                          • Ein paar Jahre Beziehung übersprungen?


                            ehrlich gesagt, hab ich überhaupt keinen Schimmer, wie das mit den Online-Partnerbörsen funktioniert - außer das was ich im Fernsehen gesehen habe....kenne aber einige Paare, die sich in Foren getroffen haben...bei Einigen hat sich das ganz toll und ganz natürlich entwickelt aber bei den meisten eben überhaupt nicht...da hatte ich dann oft den Eindruck als wäre einer schon 2 Jahre weiter als der andere - 2 Jahre weiter in einer Beziehung....manchmal bevor die sich überhaupt getroffen haben...während der andere überhaupt noch nicht "wußte" , dass er ein Teil einer festen, exklusiven Beziehung ist...und dann gings auch immer gleich los mit: Mit der und dem solltest Du überhaupt nicht mehr mailen/chatten, weil die/der doof, fies, gemein etc ist, mit dem darfst Du weiter reden, das ist ein netter, dann rufst Du mich an, und dann planen wir das und dann, warum hast Du auf die post von der geantwortet, warum bist du so fies zu mir, warum machst Du mir Hoffnungen während Du mit anderen rumflirtest, warum triffst Du Dich überhaupt erst mit mir, wenn Du trotzdem weiter...etc etc etc...." -

                            Vielleicht liegt es am Medium aber ich schätze, wenn man sich in soner Online-Partnerbörse registriert, oder aber auch in ganz allgemeinen Forum nach einem Partner umschaut, dann geht jeder der Members mit anderen Vorstellungen/Wünschen/Voraussetzungen und Ideen an die Sache ran...man trifft ja auch auf Single-Parties ganz viele Leute, die sich nur mal umgucken wollen und vielleicht nur mal ihren Marktwert abchecken wollen oder einfach Leute zum Quatschen treffen, oder oder oder...

                            Ihr seit ja offenbar beide auf der Suche nach einer festen Beziehung...jedenfalls scheinst Du an einer festen Beziehung mit ihm interessiert zu sein....oder bist Du im Moment nur sehr ärgerlich weil er Dir nicht gleich Exklusiv einen Platz in seinem Leben einräumt, obwohl er gesagt hat, er mag Dich? Ich meine das nicht böse...ich würde nur auch jeder Freundin raten, die eigenen Zügel mal ein bisschen mehr anzuziehen, ihre eigenen Forderungen und Wünsche in Frage zu stellen, und nicht schon in eine Beziehungskrise zu galoppieren, bevor überhaupt ein Beziehungspartner da ist...Du bist ja jetzt schon sauer auf ihn und enttäuscht und misstrauisch...was soll denn das werden, wenn ihr wirklich zusammen seid er aber immer noch 100 km von Dir weg wohnt - du sein Treiben aber nicht mehr auf dieser Single-Börsen-Seite "beobachten" kannst...

                            Was müßte er denn jetzt tun und sagen, damit Du Dein Misstrauen ablegst? Klar, kann ich das nachvollziehen, dass Du es nicht gerade prickelnd findest, wenn der Kerl sich ganz locker weiter umsieht...aber der weiß vermutlich gar nichts von Deiner Einstellung oder hast Du ihm ganz klar gesagt, dass Du jetzt schon eifersüchtig bist, erwartest, dass er seine Annonce aus dem Internet rausnimmt und dass Du ihm gezwungener Maßen seine "Unehrlichkeit" und seinen "Betrug" per Falle beweisen wirst? -

                            Ich kenne Dich überhaupt nicht, und ihn auch nicht, aber ich frage mich gerade, ob Du aus anderen Beziehungen Deine schlechten Erfahrungen auf einen Mann projezierst, der Dir überhaupt gar nichts schuldet und auch nie schulden wird ...aber DU dementsprechend auch keinerlei eigene Bedenken hast, ihm Fallen zu stellen und ihm hinterher zu spionieren? - Wenn Du das gemacht hast um Dich vor den typischen Internetbeziehungsfallen zu schützen, dann solltest Du vielleicht überlegen, ob das das richtige Medium FÜR DICH ist, um Männer bzw einen zukünftigen Partner kennen zu lernen - wär doch schade, aber sehr warscheinlich, wenn Du Deine Zeit und Energie damit verplemperst, um irgendwelchen Internetbekanntschaften unlauteres Verhalten nachzuweisen, oder?

                            Kommentar


                            • RE: Ein paar Jahre Beziehung übersprungen?


                              ja du hast viele richtige Gedankenansätze, worüber ich aber auf die schnelle gar nicht antworten kann,erst drüber nachdenken muss!!

                              danke dir dafür für die ausführlichen denkansätze !!!

                              Kommentar


                              • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                auch hier hast du mir viele Denkansätze gegeben bzgl. Arbeitslosigkeit etc.

                                aber ihn anrufen, da hab ich echt ein blödes Gefühl, weil ich habe den Verdacht, er ist irgendwie passiv (mit dem Mailen, Anrufen, Simsen) u. komme mir dabei blöd vor, echt! Sowas sollte doch ein hin u. her sein, mal der eine, mal der andere den Anfang machen, bis jetzt halt ich mich dann halt auch einfach zurück u. habe mir vorgenommen null Kontakt bis WE u. mal sehn, wann er meint sich melden zu müssen/wollen.........

                                Kommentar


                                • RE: bin ich zu ungeduldig?



                                  " Sowas sollte doch ein hin u. her sein, mal der eine, mal der andere den Anfang machen, bis jetzt halt ich mich dann halt auch einfach zurück u. habe mir vorgenommen null Kontakt bis WE u. mal sehn, wann er meint sich melden zu müssen/wollen......... "

                                  aber wenn ihr beiden so denk, ist das nicht gerade optimal...

                                  Kommentar


                                  • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                    Wollen wir mal hoffen, dass er gar nicht glaubt irgendwas machen zu MÜSSEN...


                                    Wie gesagt, er hat deutlich gesagt, er mag das gechatte und sms schreiben nicht, und ihr beide seit ja auch offenbar keine Teenager mehr...also kannst Du ohne Weiteres den Hörer abnehmen und ihn anrufen...Du sollst ihm ja nicht Deine unsterbliche Liebe gestehen oder über Hochzeitspläne reden...

                                    Fakt 1 ist: Du willst wissen, ob er noch an Dir interessiert ist
                                    Fakt 2 ist: Er weiß ob er noch an Dir interessiert ist, er muss Dich also nicht anrufen um diese Frage zu klären

                                    Frage an Dich: Wie lange gedenkst Du denn auf Nachricht von ihm zu warten? Wenn Du schon der Überzeugung bist, dass er sich zu melden hat, dann musst Du Dir und ihm aber auch eine Grenze setzen, bis wann er das tun sollte....sonst wirst Du ja irre!

                                    Ich hab da sonen Freund (nur Freund), der wohnt nicht in Deutschland, dementsprechend mailen wir meistens...und der hatte die Angewohnheit zu schreiben "Ich ruf Dich am Wochenende an"....Ich bin ein 5 Uhr ist 5 Uhr und nicht zwischen 3 Uhr und 8 Uhr Typ...ich musste den wirklich erst ganz real würgen, bis er verstanden hat, dass ich tatsächlich das Wochenende damit verbringe auf seinen verdammten Anruf zu warten, und dann gegen Sonntag Abend schon echt sauer war...lol

                                    Wenn Du Dich schon auf private Beziehungen mit Leuten einlässt, deren Hälse Dir nicht zur Verfügung stehen, dann hast Du nicht nur das Recht sondern auch die Pflicht, denen ein paar ganz klare Ansagen zu machen...damit haben sie dann die Wahl zu sagen "ok, das ist kein Problem für mich" oder "Nö, ich hab keinen Bock mich Deinen Marotten anzupassen".

                                    Er hat Dir doch auch gesagt, dass er Simsen und online Chatten nicht leiden kann (was er dann allerdings in einer online Partnerbörse verloren hat, ist mir auch nicht ganz klar), ist sogar die 100 km gefahren um Dich persönlich zu treffen - kann natürlich sein, dass er einfach nur nicht unhöflich sein wollte und die typischen Sprüche abgespoolt hat, die man auch im Fernsehen und bei irgendwelchen offiziellen Sachen so hört

                                    "War wirklich nett Sie kennen zu lernen, danke, dass sie Zeit für uns hatten, wir rufen sie ganz bestimmt in den nächsten Tagen an und würden uns freuen, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen...blah, blah, blah....hab mal zwei ganze Wochen auf so einen Rückruf gewartet...nichts anderes gemacht....hab schon alles andere dafür sausen lassen und verschoben - was erst ein ganz normales Vorstellungsgespräch war wurde mit jedem Tag zu einer riesen großen Sache - in meinem Kopf, in meinem Leben - in der ich jedes Wort wieder und wieder durchlebt habe, habe angefangen meine Freunde und Bekannte damit zu nerven auch mit denen Verabredungen abzusagen....etc...weil: Die haben gesagt, sie rufen an und wollen mich einstellen und wenn ich den Job bekomme, dann kann ich den Zahnarzttermin ja unmöglich einhalten und dann muss ich meinen Eltern bescheid, sagen, dass ich nur noch am Wochenende oder spät nach der Arbeit...

                                    ...was soll ich Dir sagen....als ich dann nach 14 verdammten Tagen anrief, wurde ich erst von einer 16 jährigen vertröstet und habe dann erfahren müssen, dass die Stelle nun doch nicht mehr besetzt werden soll und die netten Herrschaften, bei denen ich zweimal zu ganz tollen Gesprächen war, entweder noch im Urlaub sind und/oder die Abteilung gewechselt haben...interne Umstruktuierung, sind noch nicht dazu gekommen, die Bewerber zu informieren...sorry, wollen sie ihre Bewerbungsmappe wieder haben? Ja gerne, und bitte auch 2 Wochen meines Lebens!

                                    Ich denke ich habe in dem "Auf- Anruf-Warten" Sektor reichlich üble Erfahrungen gemacht, besonders mit mir selbst....deshalb will ich sowas nicht auch noch in meinem Privatleben haben..und wenn Du sowieso schon sauer auf ihn bist (weil er immer noch auf Mails von Anderen Frauen antwortet), dann mußt Du ja nicht noch mehr Wut, beim Aufseinenanruf warten, produzieren...oder hast Du ein bisschen Schiss, dass er sagen könnte, er hat dann doch keine Lust, Dich nochmal zu treffen, wußte nur nicht, wie er´s Dir sagen soll...oder dass er noch ein paar andere Treffen arangiert hat und sich noch nicht sicher ist, oder was?

                                    Ich meine, er wird Dich kaum NICHT nochmal treffen wollen, WEIL Du ihn angerufen hast...aber für Dich solltest Du Dir wenigstens eine Grenze setzen...ich weiß nicht, wie lange man auf einen Rückruf von einem Online-Date warten sollte, bis man sicher sein kann, dass der kein Interesse mehr hat...aber würde das für mich schon gerne so früh wie möglich wissen und klären wollen....nur um eben nicht nicht auch noch Ewigkeiten umsonst auf eine Scheiß Neuigkeit gewartet zu haben....allerdings wüßte ich auch nicht, ob ich andererseits, die Kandidaten anrufen würde, mit denen ich dann doch lieber keinen weiteren Kontakt haben wollte...keine Ahnung, wie sind denn da so die Regeln?

                                    Kommentar


                                    • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                      aber er wollte es so, hatte ganz nett angefangen mit fast täglichem längeren telefonieren u. als mal nichts mehr von ihm kam (keine sms) fragte ich halt nach warum nichts kommt, ob er sich anders überlegt hat, dann sagte er, er mag keine klammernden ständig sms-schreibenden frauen........

                                      Kommentar


                                      • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                        hi tinga,

                                        ich sehe in den ganzen beiträgen leider nur, dass du dich offensichtlich konträr zu dem verhalten "musst", wie dus gerne würdest. wenn dir nach smsen ist, dann tus. halte dich aber nicht zurück, nur weil er dass nicht möchte. also ich verstehe, wenn ihm 100 sms am tag auf den keks gehen. aber eine in ein paar tagen ist noch nicht klammerns. tja und ich sehe, dass ihr schon viele probleme habt, bevor es überhaupt etwas ist. willst du das?

                                        liebe grüße
                                        gazelle09

                                        Kommentar


                                        • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                          stimmt, u. ich komme immer mehr zu der erkenntnis, dass er nicht der ist, den ich mir als partner wünsche, bin mir gar nicht mehr sicher, ob ich ihn überhaupt nochmal sehen will, der ganze stress zwischen unseren treffen (eigentlich um nichts, nur um ein bissel aufmerksamkeit) ist nicht das was ich will von einem mann, das wird mir mittlerweile klar!!!

                                          danke euch allen dafür für die erkenntnis!

                                          gruss von tinga

                                          Kommentar


                                          • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                            mir wird immer mehr klar, dass er nicht der ist, den ich mir als partner wünsche u. desto rarer u. distanzierter er sich macht, desto mehr wird mir bewußt, dass ich es wohl auch nicht für ihn, sonst würde er mir haus u. hof einrennen, wie meine expartner das in vergangenheit alle am anfang einer beziehung taten..........

                                            Kommentar


                                            • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                              Naja, Haus und Hof einrennen sollte man vielleicht nicht nach einem Treffen erwarten - aber für Dich würde ich wünschen, dass Du den Typen einfach vergessen könntest....hört sich leider so an, als würdest Du mit seiner Person nur noch irgendwelche negativ-Gefühle verbinden...und das wird einfach immer übler - für Dich!

                                              Weiß nicht, wenn Du Dir sicher bist, dass das ganz bestimmt nichts für Dich ist, dann könntest Du die Sache wirklich abschließen - ihm ne kurze sms schicken um ihm mitzuteilen, dass Du kein Interesse an einem weiteren Kontakt mit ihm hast - schönen Dank für das nette Treffen, auf Wiedersehen - gar nicht um ihm eine reinzuwürgen und/oder um ihm zu zeigen, was Manieren sind, sondern um auch für Dich einen klaren Schlussstrich zu ziehen...wenn er sich dann nicht meldet, dann kannst Du Dir immer sagen, DU hast das genau so gewollt....ist vielleicht anfänglich wie sich selbst beschummeln...aber der soll ja auch nicht denken, er hätte die freie Wahl und nur er hätte das Recht Ansagen zu machen...solange er keinen schweren Unfall hatte o.ä. darfst und solltest Du auf jeden Fall - von JEDEM ein Mindestmaß an Manieren und Benehmen erwarten...Because you´re worth it! ;oD

                                              Kommentar


                                              • RE: bin ich zu ungeduldig?


                                                danke für die vielen Zuschriften, aber er hat es sich anders überlegt, heute kam seine Absage, ich wäre nun doch nicht die Frau in die er sich verlieben könnte....naja was solls, eine Erfahrung mehr, danke an alle

                                                Gruss tinga

                                                Kommentar