• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

unglücklich verliebt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unglücklich verliebt

    hallo zusammen,

    ich habe das gefühl das ich verzweifel.ich habe vor über einem jahr einen mann im netz kennen gelernt. es war freundschaft von anfang an, erst über ein forum , dann über messenger. wir reden täglich mehrere stunden , seid ein paar monaten kommen noch edliche telefonate hinzu.
    es sind verdammt viele gefühle mit im spiel.
    wobei ich noch sagen muss das ich , unglücklich verheiratet bin und die ehe mehr als am brechen ist, bei ihm sieht es aber anders aus, er ist um seine ehe noch am kämpfen.
    aber mich gehen lassen oder mich nur als \"freundin \" zu sehen das kann er nicht.wir leben zusammen unsere fantasien aus die wir haben und es kommt eine unheimliche nähe dazu , die ich nicht beschreiben kann, wie kann man einen fühlen , den man nicht real vor sich hat.
    er sagt mir andauernt das ich eine wunderbare frau bin und er sagt auch das er mich noch nicht liebt aber kurz davor ist und es ihm angst macht.
    ich weiß einfach nicht mehr wie es weiter gehen soll. schon oft überlegt den kontakt einfach abrechen zu lassen , aber das schaff ich nicht , dafür ist mir der mann viel zu wichtig geworden. er ist ein teil meines lebens geworden , abhängign von den gefühlen er ist ein verdammt guter freund noch dazu.
    vielleicht weiß einer von euch rat

    liebe grüße maja


  • RE: unglücklich verliebt


    Ihr könnt euch nicht lieben, nicht jetzt und auch nicht in naher Zukunft ohne euch mal kennen gelernt zu haben (face-to-face). M. E. verrennst du dich da gerade in eine Illusion. Deine Ehe ist in der Krise und da kommt Mr. Cyber-Lover genau richtig, um dein Ego aufzupushen, dir zu sagen, dass du eine wunderbare Frau bist, er kurz davor steht zu lieben etc. Klar kann dein Mann damit nicht konkurrieren, klar sieht er blaß aus neben dem Neuen, dem Unbekannten, mit dem man stundenlang so toll quatschen kann, der ein Frauenversteher ist und mit dem man seine Fantasien ausleben kann, aber Liebe ist mehr als simsen und telefonieren, Liebe hat hauptsächlich etwas mit Chemie zu tun, Optik und vor allem Geruch (das Sprichwort: jmd. gut/gar nicht riechen können, kommt nicht von ungefähr). Mag sein, dass er eine tolle Stimme hat und mit dieser tollen Stimme tolle Sachen sagt, aber das ist leicht für ihn, denn wenn er auflegt bist du weg, er muss sich nicht mit dem Menschen auseinandersetzen. Ihr habt keine Ahnung, ob ihr alltagstauglich wärt, ob er sich wirklich so toll anfühlt wie er sich anhört und dafür willst du alles hinschmeißen, ein sehr dünnes Eis, auf dem du dich da bewegst.

    Auch schreibst du, er kämpft noch um seine Ehe. Eine seltsame Art für seine Ehe zu kämpfen stundenlang mit anderen Frauen am Telefon seine Fantasien austauschen, aber ok. sei mal dahin gestellt. Der Mann jedenfalls ist gar nicht frei und du bist es auch nicht, gaukelt euch nicht gegenseitig etwas vor und baut Luftschlösser bevor ihr nicht eure Ehesituationen geklärt habt.
    Und dazu rate ich wie immer: Beziehungsarbeit und Neustart mit dem "Alten" od. ein sauberer cut und dann Fühler ausstrecken, kennen lernen, beschnuppern, schauen ob es passt, aber bitte in der Reihenfolge.

    Lg Eva Luna

    Kommentar


    • Jep! zerrück zu realität


      Am bestent fangen wir alle an uns zu schreiben das wir alle lieb haben... dann telefonieren wir alle und dann machen wir grupen sex.... ach ne, dazu kommen wir nicht weil wir uns nie gerochen weder vor einanden bewegt haben...und auch doch sehr spontann im altag reagieren was der andere nicht sehen kann....unsere körpersprache ist nicht zu sehen... also..hm... beim bei Aldi denke ich das wir alle weniger aufregent sind & oder alle zimlich banal aus der wäsche schauen...

      Véro

      Kommentar


      • RE: unglücklich verliebt


        Herr Riecke, es wäre sicher sinnvoller meine " kleinen " Provokationen nicht zu löschen. Oder hat man in Deutschland, ausgerechnet in einem Forum kein Recht auf freie Meinungsäußerung. Vero verliert auch sehr oft den " guten Ton ". Somit sollte sie auch damit rechnen, dass aus irgendeiner Ecke Kritik zu erwarten ist. Ein kleines Ventil, ist immer die bessere Alternative zu einem explodierendem Kessel.

        Kommentar



        • RE: unglücklich verliebt


          Hallo Maja,

          eigentlich ist ja schon alles gesagt worden. Trotzdem möchte ich Dir noch mal selbst was dazu sagen. Damit Du verstehst, dass das oben nicht nur "eine" Meinung ist.
          Ich denke auch, dass Du Dich da auf sehr dünnes Eis begibst. Ich kann verstehen, dass diese Situation neu, toll, aufregend und vor allem eine Bereicherung in Deinem grauen Beziehungsalltag ist. Aber, nur Worte können nie allein Ausschlag für eine große Liebe geben. Auch wenn Deine Netzbekanntschaft vielleicht alles gesagte Ernst meint, Ihr werdet beide sicher ein ganz bestimmtes Bild des anderen in Eurer Fantasie zusammen gebastelt haben. Äußerlich wie auch charakterlich. Das kann (muss nicht) unter umständen aber zu großer Enttäuschung führen.
          Ich weiß wovon ich rede. Das sei nur am Rande erwähnt. Ich weiß auch, dass es tausend Möglichkeiten gibt, wie so eine Bekanntschaft ausgeht. Und deswegen möchte ich Dich bitten, versuche mit etwas mehr Vernunft an die Sache ran zu gehen, wäge Deine Schritte genau ab und wie schon erwähnt, schließe erst mal mit Deiner jetzigen Beziehung ab. Ganz unabhängig von dem was kommen könnte...

          Liebe Grüße

          Shiva

          Kommentar


          • RE: unglücklich verliebt


            viel ist dem, was eva luna geschrieben hat, nicht hinzuzufügen. ich wundere mich jedoch immer, dass menschen offensichlich mehr energie in so eine wage geschichte stecken, als dass sie ihre beziehung zum (noch) momentanen partner wieder auf vordermann bringen. du greifst nach dem petit four hinter der scheibe (das bestimmt nur nach zucker schmeckt) und verschmähst die torte, die auf deinem teller liegt? ich will echt kein moralapostel sein und es kommt gelegentlich vor, dass man sich verknallt, obwohl man in einer beziehung steckt. aber du solltest dir zuliebe klar werden, was du eigentlich möchtest und dann les nochmal den letzten abschnitt von eva luna...

            liebe grüße
            gazelle09

            Kommentar