• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie weit würdest du gehen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie weit würdest du gehen?

    Was fürdet ihr sagen, wenn ein Kollege, der seit jahren lliert ist, euch auf einer Party anflirtet und im Eifer des Abends euch "Wie weit würdst du gehen" ins Ohr flüstert. War irgendwie total geschockt. Was hättet ihr ihm geantwortet? Hab die Frage überhörft. Ich finde ihn ja ganz schnuckelig, aber so direkt hatte ich das noch nie.


  • RE: Wie weit würdest du gehen?


    " Weiter als Dir lieb sein dürfte"

    Benoita :
    -------------------------------
    . Was hättet ihr ihm geantwortet?

    Kommentar


    • RE: Wie weit würdest du gehen?


      ja, aber das heisst ja dann, dass ich mich auf ihn einlassen will und das will ich ja nicht, da ich liiert bin. Oder wie meinst du?

      Kommentar


      • RE: Wie weit würdest du gehen?


        Das darf der Mann auslegen wie er mag..........geht in beide Richtungen.
        Kann interpretiert werden im Sinne "Süsser, ich werd Dich jetzt zwischen die Laken zerren und Morgen wirst Du nicht mal mehr wissen wie Du heisst " oder auch im Sinne eines " Noch so'ne blöde Frage und Dein Zahnarzt wird sich an Dir 'ne goldene Nase verdienen ".
        Eigentlich kann man mit der Antwort nichts verkehrt machen

        Kommentar



        • RE: Wie weit würdest du gehen?


          Und wenn man gesagt hätte: Was schwebt dir denn so vor? Dann wäre er ja wieder an der Reihe und würde ja ausplaudern, was er denn genau mit der Frage bezweckt, meinst nicht?

          Kommentar


          • RE: Wie weit würdest du gehen?


            Dann sollte man /frau vielleicht eher antworten....

            "Wie weit hättest Du's denn gerne ?""

            Kommentar


            • RE: Wie weit würdest du gehen?


              das ist cool. das merk ich mir....

              Kommentar



              • RE: Wie weit würdest du gehen?


                Ja, der war cool !
                Gibt diwersen möglichkeit...der kleine chock finde ich zum beispiel ganz nett:
                "wen mein mann nicht hinter dir stehen wurde, könnte ich dir die frage beantworten" *Breites grinze* und schwup ist der swanz ganz klitze klein... *ggg*

                Véro

                Kommentar


                • RE: Wie weit würdest du gehen?


                  "Wie weit würdst du gehen?"

                  "Zusammen mit Deiner Freundin gerne sehr weit "

                  Kommentar


                  • RE: Wie weit würdest du gehen?


                    "einmal um die mülltonne", haben wir früher immer gesagt - ok, unser alter bewegte sich da im einstelligen bereich...
                    heute würde ich sagen: "äh, zur dusche?? aber eiskalt!!!"
                    nee, stimmt auch wieder nicht - im wahren leben fallen mir dann immer ganz tolle sprüche ein, und zwar exakt 10 sekunden, nachdem die situation gelaufen ist und ich mit ebenso offenem mund und runtergeklapptem kinn nur dagestanden hab...

                    Kommentar



                    • RE: Wie weit würdest du gehen?


                      stimmt, aber wenn der typ dreist genug ist, wird er erstere interpretation vorziehen, leuchtende augen kriegen und dann hast du den salat...
                      obwohl: es kommt wahrscheinlich auf das gesicht an, das man dabei macht - in dem fall: dunkel-dräuend-drohend-damenhaft

                      Bête noire :
                      -------------------------------
                      Das darf der Mann auslegen wie er mag..........geht in beide Richtungen.
                      Kann interpretiert werden im Sinne "Süsser, ich werd Dich jetzt zwischen die Laken zerren und Morgen wirst Du nicht mal mehr wissen wie Du heisst " oder auch im Sinne eines " Noch so'ne blöde Frage und Dein Zahnarzt wird sich an Dir 'ne goldene Nase verdienen ".
                      Eigentlich kann man mit der Antwort nichts verkehrt machen

                      Kommentar