• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ran an den Mann..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ran an den Mann..

    Ich bin verliebt. Und das seit jetzt ungefähr 5 Jahren in ein und denselben Mann! Ich bin mir total sicher, er auch in mich! Alles prima! Nun aber zu "unserem Problemchen" : Wir sind nicht zusammen. Mag daran liegen, daß wir uns so selten sehen, nie allein sind und er auch einige Kilometer von mir entfernt lebt..
    Ich will diese Situation unbedingt ändern. Nehme die Entfernung gerne in Kauf. Vermisse einfach seine Nähe und das alles drumrum. Bin mir einfach sicher, daß er goldrichtig für mich ist!
    Werden uns in der nächsten Zeit wohl etwas häufier sehen als "normal". Wäre doch mal ne Gelgenheit die Sache dingfest zu machen. Aber wie? Werden uns auf der einen oder anderen Party sehen. Eher so lockere Feten - Geburtstage...(seiner, meiner und ein paar andere..)
    Was kann ich tun? Worauf sprechen Männer sofort an? Er müsste wohl wissen, daß mir etwas an ihm liegt, aber deutlich zur Sprache kam das zwischen uns nie.


  • RE: ran an den Mann..


    Woher soll er das wissen, wenn das nie "deutlich" zur Sprache kam ??
    Hat er 'ne Kristallkugel auf dem Nachttischchen stehen ??
    Überschätz die Sensibilität der Männer nicht allzusehr.....

    <<Er müsste wohl wissen, daß mir etwas an ihm liegt, aber deutlich zur Sprache kam das zwischen uns nie.>>

    Kommentar


    • RE: ran an den Mann..


      denkst du ehrlich, dass ein anderer Mann dir sagen kann, worauf DEIN Mann bei dir anspringt, bzw. was ihn anspricht?

      Kommentar


      • RE: ran an den Mann..


        Natürlich kann man nicht alle über einen Kam scheren, aber vielleicht gibt es ja ein paar nützliche Tipps...

        Kommentar



        • RE: ran an den Mann..


          Oh, ich wünsche Dir ganz viel Glück und Mut und all das! D Hab leider keine tollen Tipps parat, bin auf diesem Gebiet eher die Lusche...

          Ich war mal ganz lange in einen Typen verknallt...ist schon lange her...und viel, viel später - ich hatte dann einen Partner , einen sehr lieben noch dazu, dem ich alles darüber erzählt hatte - traf ich diesen Typen, in den ich verknallt war (und irgendwie immer noch bin...ich liebe es mich an ihn zu erinnern, an diese ganzen großen Gefühle) wieder...leider oder gut so...war ich ein klein wenig betrunken und furchtbar mutig (den Effekt hatte Alkohol danach nie wieder) - schnappte mir besagten "Traummann" und schleuderte ihm entgegen "Weißte was, ich war ganz lange fuchtbar verknallt in Dich...Du Penner!" und er sagte "Ich weiß, Du blöde Kuh - Du hättest aber mal was sagen können/sollen...ich hab mir jedesmal in die Hosen gemacht, wenn ich Dich gesehen habe..."

          The End D

          Nicht wirklich, wir waren nach diesem Gespräch dann noch einige Zeit befreundet (selbst mein Partner war ganz angetan von ihm und fühlte sich ziemlich gut...seine Freundin hatte offensichtlich schon immer einen guten Geschmack ;oP ), dann trennten sich unsere Wege...ne gute Beziehung als Lover hätten wir Beide zu Hochzeiten der Gefühle nie auf die Reihe bekommen...wir haben beide dieses "Gekribbel", die "Vorfreude", die "Aufregung" etc viel zu sehr genossen...jedenfalls rede ich mir das ein...ach...ja, irgendwie bin ich immer noch in ihn verknallt ...er wird immer und ewig ein riesen Teil in meiner "Geschichte" sein...und ich hoffe es geht ihm richtig gut.

          Aber nun zu Dir: Tue, was ich mich nie (rechtzeitig) getraut habe...sag&acute;s ihm! Ganz einfach frei von der Leber weg (nicht aus der Leber raus...Alkohol ist kein guter Berater ;oD) - auch wenn er Deine Gefühle und Ideen nicht teilt...er wird sich freuen und Dich noch viel gerner haben...oder er wird Dich schnappen, quetschen und knutschen und Dir danach um die Ohren hauen, dass Du ganz schön langsam bist...D...Glaub mal der alten Tante...das kann nur gut ausgehen...ich bin ganz aufgeregt...und vergiss ja nicht, uns hier zu berichten, wie und was und Details...

          Kommentar


          • RE: ran an den Mann..


            Das tut mir ja fast ein bißchen leid für dich...ermutigt mich aber auch gleichzeitig.....
            ich sollte da vielleicht wirklich den ersten Schritt machen. Ich bin mehr eigentlich ziemlich sicher, daß er auch etwas empfindet, aber man weiß es eben nie 100%tig... Wir haben einfach immer das Problem, daß wir uns wochen-manchmal monatelang nicht sehe und dann sind wir bei unseren Treffen einfach nie allein...oder einer von uns ist wieder weg, bis man sich wieder etwas näher aneindander gewöhnen konnte...
            ..ich werd's mir mal fest vornehmen und bis dahin die Vorfreude auf ihn geniessen..

            Kommentar


            • RE: ran an den Mann..


              sag ihm doch einfach, dass du dich immer freust, ihn zu sehen und dass du lust hättest, ihn auch mal alleine zu treffen - an seiner reaktion wirst du merken, wie sehr er dich mag. bist du sicher, dass er keine partnerin hat? das erklärt oft die zurückhaltung, selbst wenn da große symphatie ist...

              Kommentar