• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Muss einfach mal reden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muss einfach mal reden

    Tja, so richtig weiß ich nicht, wie ich beginnen soll. Habe ein schlimmes Jahr hinter mir und niemanden mehr zum Reden, darum versuche ich es mal auf diesem Weg.
    Vor 11 Monaten ist meine Mutter gestorben, die die letzten 3 Jahre unter schwerer Alzheimer-Krankheit gelitten hat, gleichzeitig habe ich durch eigene Schuld meinen Mann, mein Kind, mein Zuhause... eigentlich mein ganzes Leben... verloren.
    Wohne nun seit einem halben Jahr in einer neuen Wohnung in einem fremden Stadtteil, habe keine Freunde um Abends etwas unternehmen zu können und fühle mich total in den Boden gestampft.
    Heute vor 20 Jahren habe ich meinen Ex-Mann kennengelernt, ich liebe ihn noch immer, habe bloss viel zu spät begriffen, dass er meine "bessere" Hälfte ist und mich all die Jahre total ergänzt hat.
    Seit der Trennung leide ich ständig unter neuen schmerzhaften Krankheiten, Atemnot, Nesselfieber und andere Ausschläge am ganzen Körper und so weiter und so fort. Meine Ärztin sagt, es sind die Nerven, die diese Krankheiten auslösen und es würde besser werden, wenn ich die Trennung annehmen könnte und endlich verarbeiten könnte, aber es geht einfach nicht.

    HÖRT DER SCHMERZ IRGENDWANN AUF???


  • RE: Muss einfach mal reden


    Zitat:
    wenn ich die Trennung annehmen könnte und endlich verarbeiten könnte, aber es geht einfach nicht.

    Warum geht es Deiner Meinung nach nicht, was hindert Dich daran nach vorne zu schauen.

    Hat Deine Ärtzin Dir nicht geraten Hilfe von aussen in Anspruch zu nehmen, sie müsste doch eigentlich merken, dass Du aus diesem Loch mit eigener Kraft nicht heraus kommst. Keine Medikamente nichts; hat sie Dich einfach so gehen lassen, mit ein paar warmen Worten ??

    Kommentar


    • RE: Muss einfach mal reden


      Nein, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, sorry.... natürlich hat sie jede Menge Untersuchungen angeordnet, ich wurde durch die Röhre geschickt, Allergietests wurden gemacht usw. aber nichts brachte konkrete Ergebnisse und irgendwann fiel der Ärztin ein, dass ich mal andeutungsweise von meinen familiären Problemen berichtet hatte. Aber Antidepressiva hab ich nicht bekommen, da ich ja noch regelmäßig arbeiten gehe, sprich, den ganzen Tag funktioniere und meine innerlichen Zusammenbrüche sich immer auf die einsamen Abende beschränken. Natürlich leidet auch meine Arbeit mittlerweile durch die ständigen Arztbesuche, die Ausschläge, Mattigkeit usw., aber vielleicht kann meine Ärztin auch nicht anders.. sie ist nur Allgemeinärztin (soll nicht abwertend klingen), aber ich glaube, ein Allgemeinarzt reicht nicht mehr... lange genug habe ich versucht allein klarzukommen, aber so einfach ist es eben doch nicht.

      Kommentar


      • RE: Muss einfach mal reden


        Also ich bin weder Arzt noch Psychologe, aber ich kenne Deinen " Zustand " auch schon mal aus eigener Erfahrung. Meiner Meinung nach hat die gute Frau nur Geld an dir verdienen wollen. Für mich lesen sich deine ganzen Nebenerscheinungen rein Psychisch. Du solltest in dieser Richtung nach geschulter Hilfe suchen. Alleine den Weg zu gehen wird schwer.

        Kommentar



        • RE: Muss einfach mal reden


          Stimmt es ist schwer und besonders schwer ist es, da niemand in meiner Nähe ist mit dem ich reden kann. 20 Jahre lang waren die Freunde meines Mannes auch meine Freunde (bin vor 20 Jahren zu ihm in seine Heimatstadt gezogen). Irgendwie habe ich immer versäumt, mir einen eigenen Freundeskreis aufzubauen und nach der Trennung blieben die gemeinsamen "Freunde" natürlich meinem Mann treu. Meine Tochter wird 18 und fängt an ihr eigenes Leben zu leben und besucht mich 1 x die Woche für ein paar Stunden, aber ansonsten jeden Abend das gleiche... alleine von der Arbeit nach Hause und dann lesen oder fernsehen um mich abzulenken.
          Ich weiß, ich stürze mich jeden Abend in Selbstmitleid, obwohl ich weiß, dass ich selbst schuld bin an meiner Situation, aber ich finde keinen Weg, um alles abzuhaken und nach vorn zu blicken. Mein Mann fehlt mir in jeder Minute und die Zeit heilt da auch keine Wunden, denn der Schmerz wird nicht weniger mit jedem vergangenen Tag, sondern mehr.
          Danke Befraut, dass Du mir antwortest, es tut gut, mal alles rauszulassen, dann sieht man manches auch etwas objektiver.

          Kommentar


          • RE: Muss einfach mal reden


            ja in Deutschland ist es leider so das Frauen immer schief angeschaut werden wenn sie alleine weg gehen. Versuch es doch mal in einem Café oder Bistro bei dem schönen Wetter. Ein Gespräch findet sich immer. Eine ander Alternative ist über das Internet Kontakte zu knüpfen.Ich habe das auch so gemacht nachdem ich jahrelang im Ausland gelebt habe und plötzlich zurück in Deutschland auch ohne jeden Freundes oder Bekanntenkreis alleine in meiner Wohnung den blöden Fernseher angestarrt habe.

            Kommentar


            • RE: Muss einfach mal reden


              Tja... mit dem Kontakte knüpfen über das Internet ist es bei mir so eine Sache... durch solch einen geknüpften Kontakt vor 1 1/2 Jahren ist es ja erst zu meiner Trennung von meinem Mann gekommen, hatte jemanden kennengelernt, es für die neue grosse Liebe gehalten und einen Fehler nach dem nächsten gemacht. Ich halte von Internetbekanntschaften momentan nicht mehr soviel, weil vieles nicht hält, was es verspricht.
              Vielleicht versuche ich mich doch mal aufzuraffen, mal alleine auszugehn, habe mir jetzt schon ein Mountainbike zugelegt, nun muss ich mich bloss noch trauen, mal alleine durch die Parks und Biergärten zu biken ;-)

              Kommentar



              • RE: Muss einfach mal reden


                Hallo Allraune,

                ich kann dir auch nur raten mal zu einen anderen Arzt zu gehen. Der natürlich auch eine andere als Fachwissen hat.

                Du solltest nach vorne Blicken! Du hast nehme ich an, eine Gesunde Tochter!Sei stolz auf Sie. Menschen machen alle mal Fehler, manchmal wird einen vergeben und alles wird wieder gut. Wenn es nicht der Fall ist sollte man nicht an der Vergangenheit kläben bleiben. Geniese das leben, es kommen auch bessere Zeiten. Es ist auch ganz normal das du dich grad schwach fühlst aber ich bin mir sicher das du das mit Hilfe schaffst. Du hast jetzt schon den ersten schritt getan und hast selbst erkannt das es ohne spezielle Hilfe nicht mehr geht.

                Ich Wünsche dir alles gute und das die Zeit auch deine Wunden heilt.

                Gruß
                ---Mastro

                PS:Gegen deine langeweile solltest du dir Hobbys suchen, am besten welche wo Menschen im deinen alter verkehren. Es wird alles wieder gut, spätestens wenn du einer neuen Liebe begegnest !

                Kommentar


                • RE: Muss einfach mal reden


                  Hallo Mastro,

                  danke für Deine Tipps... manchmal glaube ich ja auch, dass ich alles schaffe, aber manchmal zieht mich irgendeine Kleinigkeit, der ich früher keinerlei Beachtung geschenkt hätte, wieder völlig runter.
                  Aber ich merke langsam, dass jammern gar nichts nützt, ich muss mich einfach mal wieder dran erinnern, welch lebenslustiger Mensch ich früher war.

                  Kommentar


                  • RE: Muss einfach mal reden


                    he he das schaffst Du, dass Wetter ist geradezu Ideal, das schönste Lächeln zeigend wenn Du mit Deinem neuen Rad die erste Tour unternimmst. Es kommt sicher ein Lächeln zurück. Und wenn daraus nur ein nettes Gepräch wird, es ist ein Anfang. Der erste Schritt nach vorne.

                    Kommentar



                    • RE: Muss einfach mal reden


                      ja... das Wetter ist wirklich viel zu schön um Trübsal zu blasen ;-)
                      Vielleicht fahre ich ja heute noch ne kleine Runde Fahrrad und lass mich einfach überraschen.
                      Aber ich glaube, selbst wenn mir ein Traumtyp vors Rad springen würde, würde ich es nicht so richtig mitkriegen, da meine Augen noch nicht auf einen neuen Mann justiert sind.
                      Aber es muss ja nicht ein Traumtyp sein... mit einer neuen Freundin wäre mir momentan viel mehr geholfen ;-)

                      Kommentar


                      • auf jeden fall...


                        ...hört der schmerz irgendwann auch von alleine auf, da du jedoch schon so tief gesackt bist, dass du körperliche probleme davonträgst, halte ich es für dringend geboten, dir hilfe in sachen gespräche und vergangenheitsbewältigung zu holen.
                        du schreibst, dass dir (verständlicherweise) die decke auf den kopf fällt, wenn du nach der arbeit allein zu hause bist. erfreulicher weise hast du mut zur selbsthilfe und aktivität (radkauf). allein irgendwo als frau hinzugehen, da habe auch ich probleme mit, abgesehen von mangelnder zeit ;-), wie wäre es denn daher für dich, einen sportverein zu besuchen, oder in ein fittness studio zu gehen? da kannst du auf anderer basis als in einem biergarten mit menschen in kontakt kommen und dir so vielleicht erst einmal einen freundeskreis aufbauen. alles andere kann dann hinterherkommen.
                        ich wünsche dir viel eigenengagement
                        lg
                        nornen

                        Kommentar


                        • RE: Muss einfach mal reden


                          hallo allraune,

                          zunächst einmal möchte ich mich zu diesem satz äußern:

                          "gleichzeitig habe ich durch eigene Schuld meinen Mann, mein Kind, mein Zuhause... eigentlich mein ganzes Leben... verloren"

                          an einer trennung ist nicht immer nur einer schuld. du wirst deine gründe gehabt haben, weshalb es zur trennung kam.

                          irgendwo oben hast du geschrieben, dass du versäumt hast, einen eigenen freundeskreis aufzubauen. hei, jetzt hast du die chance dazu: geh ins fitnessstudio (wie auch schon oben empfohlen), mache volkshochschulkurse... nicht zu viel, aber einfach mal was für dich unternehmen. vielleicht hat deine tochter auch lust, mit dir was zu machen... ich kann mir vorstellen, dass das sehr schwer ist, so alleine daheim in fremder umgebung, aber du solltest es als chance sehen. neue leute kennen lernen heißt auch, leute, die deine vorgeschichte nicht kennen und dich so kennen lernen, wie du jetzt bist.

                          auf jeden fall rate ich dir auch, professionelle hilfe in anspruch zu nehmen und einen psychotherapeuten aufzusuchen.

                          ich wünsch dir viel glück...
                          gazelle09

                          Kommentar


                          • RE: Muss einfach mal reden


                            selbst wenn es auch nicht immer einfach ist, es lohnt sich, wenn man sich daran erinnert und dieses Gefühl wieder anstrebt.

                            Jammern hilft dir tatsächlich nicht weiter. Auch wenn es zwischendurch ein wenig guttut. Nur nicht vergessen - zeitgerecht die Bremse ziehen, bevor es zu tief wird. ;-)

                            allraune :
                            -------------------------------
                            Hallo Mastro,

                            danke für Deine Tipps... manchmal glaube ich ja auch, dass ich alles schaffe, aber manchmal zieht mich irgendeine Kleinigkeit, der ich früher keinerlei Beachtung geschenkt hätte, wieder völlig runter.
                            Aber ich merke langsam, dass jammern gar nichts nützt, ich muss mich einfach mal wieder dran erinnern, welch lebenslustiger Mensch ich früher war.

                            Kommentar


                            • RE: Muss einfach mal reden


                              diese wachsen aber nicht auf Bäumen, wo man sie einfach nur pflücken muss. Ein wenig Eigenengagement muss schon vorhanden sein. Viel Glück :-)

                              allraune :
                              -------------------------------
                              Aber es muss ja nicht ein Traumtyp sein... mit einer neuen Freundin wäre mir momentan viel mehr geholfen ;-)

                              Kommentar


                              • RE: Muss einfach mal reden


                                Hallo du,
                                ich muss dir einfach auch noch was schreiben, deine Schilderung hat sich so traurig angehört. Herzschmerz habe ich im Moment zum Glück nicht, aber aufgrund einer chonischen Erkrankung auch oft psychische Probleme. Da du zum Glück noch über soviel Kraft verfügst, dich für das Nötigste aufzuraffen, sollte dein erster Weg zu einem Psychiater/Neurologen führen. Du brauchst deshalb kein komisches Gefühl zu haben, Menschen mit Problemen sind deren tägliches Brot. Lass dir von deiner Allgemeinärztin eine Überweisung geben! Der Neurologe kann dich bei Bedarf auf unterstützende Medikamente einstellen. Vor allem aber kann er dir kompetente Psychotherapeuten empfehlen. Sitzungen bei einem Psychotherapeuten werden von der Kasse übernommen. Für mich selber ist eine Psychoanalyse nicht sinnvoll, aber meine Verhaltenstherapie, die ich bei einem geschulten Psychologen mache, hat mir bisher sehr geholfen. Wie alle anderen das hier schon getan haben, kann auch ich dir nur noch raten, dich nicht zu vergraben. Geh unter Menschen und lenk dich ab. Ach so, ich wollte noch was loswerden: deine Ärztin wollte mit Sicherheit nicht nur Geld an dir verdienen, wie hier jemand gemutmaßt hat. Wer sich als Arzt sebständig macht, tut das in der Regel nicht, um viel Geld zu verdienen!!! Ich vermute, Ihr ist nur nicht klar, wie schlecht es dir psychisch wirklich geht. Ich habe auch große Probleme, einem Arzt meine Probleme zu schildern. Paradox: ich habe Angst vorm Arzt und werde selber einer;-). Dauert zum Glück noch lange! Also: sag ihr, dass du zu einem Psychiater überwiesen werden möchtest . Mach aber am besten keine Gesprächstherapie bei einem Psychiater mit "psychotherapeutischer Zusatzqualifikation". Auch wenn Ärzte sich darüber aufregen: Psychologen sind diesbezüglich einfach kompetenter.

                                Ich wünsche dir alles, alles Gute!!!

                                Kommentar


                                • RE: Muss einfach mal reden


                                  Hallo Allraune,

                                  habe ein ähnliches Schicksal hinter mir, war auch 20 Jahre verheiratet. Könnten uns ja mal schreiben. Habe zwar mitlerweile wieder einen Freund, aber auch nur meine Tochter als beste Freundin.

                                  LG

                                  Tinisu

                                  Kommentar