• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

das gewisse etwas

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • das gewisse etwas

    Hm,ich weiß nicht genau wie ich mein PRoblem beschreiben sol,da es eher allgemein ist,aber ich versuchs mal:
    ich habe den eindruck,dass ich keine person bin,die das gewisse etwas hat und in die man(n) sich verliebt.es geht mir ständig so,dass mich männer optisch total super finden(sorry das klingt jetzt so arrogant,mein ich aber gar nicht so)und mir richtig hinterherlaufen und wenn sie mich dann näher kennelernen finden sie mich zwar immer noch sehr hübsch aber scheinbar uninteressant,dh verlieben sich nicht in mich.dabei sagen sie aber oft,dass sie mich total nett finden und dass ich soviel auf dem kasten habe( studium,hobbies...) und man das auf den ersten blick gar nicht vermutet...usw.sie beschreiben mich als "absolute traumfrau",aber zum verlieben reicht das trotzdem nie,..naja ok wir wollen nicht übertreiben,..fast nie...
    nun meine frage: was mache ich falsch??
    liebe grüße
    noriaki


  • RE: das gewisse etwas


    wie steht es denn um deine emotionale kompetenz?

    hast du herzwärme? bist du ein guter freund, der in jeder lebenslage verläßlich ist? lästerst du gerne? profilierst du dich über andere menschen?

    das sind dinge, die einem sagen, mit was für einem menschen man es wirklich zu tun hat, finde ich.

    ich habe auch eine freundin die super aussieht, sie könnte jeden abend einen kerl ins bett schleifen. aber wirklich bleiben will keiner länger. sie ist sehr oberflächlich, auf sich selbst bezogen, kritikunfähig und muß regelmäßig im mittelpunkt stehen.
    das ist auf dauer unangehm, auch für männer.

    es gehört also noch was zur attraktivität, nicht nur das äüßere, intelligenz und humor.

    das herz und die seele ist fast das wichtigste von allem!

    Kommentar


    • RE: das gewisse etwas


      nunja ich denke schon dass ich verlässliche bin,...gelte in meinem freundeskreis als ZU gutmütig....
      ja das ist mir klar,dass nicht nur aussehen und intelligenz zählen,...
      im mittelpunkt stehen muss ich auch nicht,aber bin schon ein offener mensch,dh ich gehe sehr schnell auf leute zu und lerne auch sehr schnell neue leute kennen.hab nen riesen freundeskries,nur mit dem verlieben ist es eben schwierig...
      vielleicht noch was zu meiner letzten beziehung: er hat gesagt er hat sich in mich verliebt wg meinem aussehn,wegen meinem humor und weil ich so unkompliziert bin.tja nur als es mir mal kurze zeit lang (knapp 2 wochen) nicht gut ging hat er mich sofort als stressig empfunden und schwupps,die verliebtheit war so gut wie weg...
      diese letzte sache hat mich zum überlegen gebracht...ich scheine irgendwas falsch zu machen,nur weiß ich nicht was genau,denn fehler hat ja jeder...

      Kommentar


      • RE: das gewisse etwas


        hm..........

        vielleicht zu kumpelhaft?

        Kommentar



        • RE: das gewisse etwas


          wie alt bist du denn? vielleicht bist du einfach nur zu ungeduldig - es wird dir schon jemand über den weg laufen, bei dem's kracht und vor allem bei dir auch! wichtig ist doch erstmal, dass DU dich auch verliebst - kannst du das? verliebte kerle werden dir nichts nützen, solange du nicht weißt, was/wen du willst, was/wen du begehrst..

          Kommentar


          • RE: das gewisse etwas


            Dat is ganz einfach Schönheit geht Intelligenz bleibt

            Kommentar


            • RE: das gewisse etwas


              hi,

              bei der betrachtung eines gemälde heißt es, dass nicht nur das gemälde wichtig ist, sondern auch der betrachter. und wenn der betrachter nicht dahinter kommt, was dahinter steckt, dann ist es eben nicht der richtige betrachter. du wirst schon noch einen finden, der auch bei dir dahinter kommt. es liegt also auch am gegenüber, dinge bei dir hervorzurufen, die du selber vielleicht gar nicht kennst?! ich hatte einen freund, der hat wahnsinnig viel aus mir herausgeholt, mich motiviert hat, ja mich regelrecht inspiriert hat. ein anderer hat das nicht geschafft... vielleicht hilfst - und die beziheung war auch nix. ich denke nämlich, das jeder mensch ein pendant hat und jeder für sich besonders ist, auch du...

              gruß
              gazelle09

              Kommentar



              • RE: das gewisse etwas


                Sehr schön :-)

                Kommentar


                • RE: das gewisse etwas


                  hmmm so hab ich das noch gar nicht gesehen,..finde auch dass du das schön beschrieebn hast,..klingt gut und vor allem klingt so,als obs gar nicht unbedingt nur an mir liegen muss :-)

                  Kommentar


                  • RE: das gewisse etwas


                    Was Du falsch machst? Keine Ahnung, vermutlich gar nichts...Du ziehst vermutlich aus irgendwelchen Gründen Typen an, die meinen ne hübsche aber ausreichend dumme Frau wäre genau das richtige für sie...und dann sprechen sie plötzlich mit einer, die ne Konversation führen kann und will und deren Hobbies über Solariumbesuche und Shopping hinausgeht...Du bist nicht zu wenig "Partnermaterial" Du bist einfach TOO MUCH für diese Männer - Jeder Mensch ist interessant - die Frage ist nur, ob die Männer, die Dir "hinterherlaufen" überhaupt interessiert daran sind, eine Partnerin zu haben, die sie ihrerseits mit ganz anderen Mitteln beeindrucken müßten...gibt ja auch ne Menge Frauen, die im Fitnessstudio mit einem Muskelmann flirten und dann fürchterlich den Rückzieher machen, wenn sie erfahren, dass Mr. Muscle Sport und Chemie studiert D ....Rein optisch passt Du vermutlich ins Beutechema, aber als Typine eben nicht...ist doch nicht schlimm...und hat sicher nichts mit dem gewissen Etwas zu tun...sondern mit dem Schubladendenken von Leuten...oder möchtest Du mit einem Typen zusammen sein, der eigentlich doch lieber was "Dümmeres" hätte?

                    Kommentar



                    • Re:


                      Ganz sicher liegt es nicht nur an dir. Ich glaube auch an diese Pendant-Geschichte wie Gazelle09 sie beschrieben hat. Ich weiß jetzt natürlich nicht wie alt du bist, aber der Richtige wird sich sicherlich noch einstellen, wenn du mit einer positiven Einstellung durchs Leben gehst. Du hast immer nur von den Männern geschrieben, die dich erst toll fanden und sich dann nicht verliebt haben, wie sah das bei dir aus? Hast du dich immer Hals über Kopf verliebt und warst dann enttäuscht, dass nichts daraus wurde od. dachtest du wenn dir mal wieder einer Avancen gemacht hat: Na ja, besser als nix?

                      Wenn der Richtige kommt, dann macht es bei euch beiden klick und ihr wisst es.
                      Viel Glück und Geduld auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.

                      Lg Eva Luna

                      Kommentar


                      • RE: das gewisse etwas


                        "hast du herzwärme? bist du ein guter freund, der in jeder lebenslage verläßlich ist? lästerst du gerne? profilierst du dich über andere menschen? "

                        Hallo!

                        Ich glaube, dass man "mit dem guten Herz" alleine keinen Stich gewinnt. Das wirkt leider einfach langweilig; das ist wohl auch das, was Du mit dem "zu kumpelhaft" meinst.

                        Ich denke nicht, dass diejenigen mit "dem größten Herzen" auch die größte Anziehungskraft ausüben. Vielmehr ist es etwas Geheimnisvolles, etwas Mystisches, was diese Menschen ausstrahlen, dem man näherkommen möchte. Man kennt das auch bei Menschen gleichen Geschlechts: Es gibt einfach Menschen, in deren Nähe man sein möchte, weil es einem ein gutes Gefühl gibt. Dabei können das - hin und wieder - auch ganz schöne Luschen sein.
                        Leider kann ich "dieses Geheimnis" auch nicht genauer erklären, ich glaube, es ist ein angeborenes Talent. Da müsste sich mal einer von denen selbst erklären! Oft wissen sie es aber, so scheint es mir, selbst nicht, woher sie diese seltsame Portion Charisma eigentlich haben.

                        Ich bin selbst ein Anhänger von Ehrlichkeit, wenn man aber überall nur ehrlich, geradlinig und berechenbar ist, wirkt man schnell langweilig. Man muss auch manches Spielchen spielen... Denke z.B. an das Beispiel von der Katze und der Schnur: Wenn man einem Kätzchen eine Schnur vor die Nase legt, ist es völlig desinteressiert daran. Erst wenn man es ein wenig vor ihr baumeln lässt und es wegzieht, fängt sie an, daran zu schnappen.
                        Ergo und 1:1 übertragen: Nur wenn man sich rar und besonders macht, kann man anziehend wirken. Wenn man ehrlich mit der Tür ins Haus fällt und sagt "Ich mag Dich" wirkt das eher abtörend, weil das Ganze plötzlich zu einfach wird... und der andere spürt: "Den brauche ich ja gar nicht zu erobern"

                        Ich mag das Spiel meistens auch nicht, aber es gehört leider dazu...

                        Kommentar


                        • RE: das gewisse etwas


                          ja das könnte es bei mir auch sein...spielchen spiele ich eigentlich nicht,..habs mal ausprobiert und es hat super geklappt...nur leider bin ich der ansicht dass es nicht der richtige sein kann wenn ich ihn nur durch spielchen gewinnen kann oder?

                          Kommentar