• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlimmste Provokation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: allerlahmste Provokation


    schwer nachvollziehbar ist psychische gewalt nicht, aber schwer beweisbar, da liegt der hase im pfeffer. und richter können eben auch nicht alles angemessen richten (z.b. wird man mord nie wirklich angemessen verurteilen können) - da wird ihre rolle oft überschätzt meiner ansicht nach. dennoch geht die tendenz dahin, auch psychische gewalt wie z.b. stalking und mobbing zu bestrafen.

    Kommentar



    • RE: allerlahmste Provokation


      Aha...und innerhalb der Familien...?

      Abendvogel :
      -------------------------------
      schwer nachvollziehbar ist psychische gewalt nicht, aber schwer beweisbar, da liegt der hase im pfeffer. und richter können eben auch nicht alles angemessen richten (z.b. wird man mord nie wirklich angemessen verurteilen können) - da wird ihre rolle oft überschätzt meiner ansicht nach. dennoch geht die tendenz dahin, auch psychische gewalt wie z.b. stalking und mobbing zu bestrafen.

      Kommentar


      • RE: Schlimmste Provokation


        Sag mal....ne, besser sag nix.
        Ich erzähl einfach mal, und Du liest oder lässt es bleiben, aber bitte erspar mir jeden Kommentar, Du scheinst nicht wirklich kritikfähig zu sein.
        Das ist nicht die erste Antwort Deinerseits, die danebenliegt.
        Und wenn Du das in deiner Beziehung mit deiner Ex genauso gehandhabt hast, das Du andere Meinungen neben Deiner , nicht duldest, dann sind zwar somit solche verbalen Ausrutscher Deiner Ex nicht entschuldigt, aber doch verständlicher.
        Unverständlich bleibt allerdings weiterhin Deine Ohrfeigen- Reaktion.

        Hexa79C :
        -------------------------------
        Bête noire :
        -------------------------------
        <<("Wer weiß denn bei Deiner Mutter schon, wer wirklich Dein Vater ist!") >>

        Sag mal...bei welcher Gelegenheit passierte das denn ??
        Ich glaube kaum das Deine Ex, beim heiteren gemeinsamen Beisammensein plötzlich mit solchen Äusserungen daherkommt...??
        Was war denn davor ??
        Hmm ?

        Liebe Bête noire !
        Ich setzte in Klammern " (extrem eifersüchtige)"
        Dachte, das ist Hinweis genug - vielleicht fehlte "völlig unbegründete Eifersucht" ? Naja

        Das
        "Was war denn davor ??
        Hmm ?"
        wirkt auf mich übrigens belehrend.

        ich bin außerdem nicht nur alt genug...

        ...Hexa75C

        Kommentar


        • RE: Schlimmste Provokation


          :-)))) haha köstlich, spaxi in verwirrung, ringend mit der logik von beschimpfungen.... und wie ist es dann ausgegangen? seid ihr euch einig gewesen, dass der schlimmste im bunde sowieso der ****nbock von nebenan war...?

          spaxi :
          -------------------------------
          ich habe nicht das gleiche, aber ähnliches erlebt. mich hat einmal eine frau "****nsohn" genannt. ich gebe zu, dass mich dies verwirrte - war nun ich oder war nicht vielmehr meine mutter beleidigt worden (die sie gar nicht kannte)! ich habe darauf hin stunden mit ihr "gerungen", zwar ohne auflösung dieses konflikts, dafür aber umso gelöster am ende unseres kampfes. ;-)

          Kommentar



          • RE: sag ich doch!


            Großer weißer Vogel!

            Kommentar


            • RE: Schlimmste Provokation


              Was soll denn das heissen ??
              Das wir Weiber alle hingehen und unsere Partner als "****nsöhne" beschimpfen ??

              Hab ich im Leben noch nicht getan.....wär auch Blödsinn, was hat die Mutter damit zu tun, wenn der Sohn in der Gegend rumhurt ??



              Barabbas :
              -------------------------------
              "Gibt es unter euch welche, die ähnliches erlebt haben / erleben mußten mit ihrem Partner?
              Wenn ja, wie seht ihr das - heute? "

              Ja, bei jeder Frau. Die gleiche Verhaltensweise habe ich auch bei meiner Mutter beobachtet. Eine Zeitlang habe ich auch gedache, da es mir fast mit aller Frauen passiert, dass der Fehler an mir liegt. Heute bin ich mir nicht mehr so sicher, und in manchen Fällen sogar vom Gegenteil überzeugt.

              Kommentar


              • RE: allerlahmste Provokation


                na ja, ich sage ja: tendenz... stalking findet übrigens sehr häufig im familiären kreis statt, z.b. nach einer trennung. und werden die rechte deskindes auf gewaltfreiheit nicht immer mehr gestärkt? sind nur versuche, klar, aber erste schritte in die richtige richtung. letztlich muss sich die gesellschaft selbst ändern und dass sie zumindest allmählich eine sensibilität für solche themen entwickelt, sagt ja auch was über sie aus. letztlich bin ich in dem thema aber nicht wirklich bewandert, sondern lese nur mal verstreut hier und da.

                Kommentar



                • RE: sag ich doch!


                  wenn du dich mit kreuzworträtselmenschen unterhalten willst, bist du bei mir an der falschen adresse.
                  das berühmte kreuzworträtsel-halbwissen interessiert mich nicht die bohne.
                  und wenn, dann musst du mir schon die buchstabenzahl sagen ;-)))

                  Kommentar


                  • RE: Schlimmste Provokation


                    Achso. stellen wir mal uns die umgekehrte Situation vor: Mann provoziert und Frau schlägt...wieviele würden die Sache mit den gleichen Augen betrachten?

                    Kommentar


                    • RE: Schlimmste Provokation


                      BN, die psychische Gewalt ist hauptsächlich Frauenspiel, und das wissen wir schon. Was mit Dir ist, oder nicht, weiss ich nicht, ich habe lediglich meine Erfahrung erzählt. Es geben bis heute bei mir keine Ausnahmen

                      Kommentar



                      • RE: Schlimmste Provokation


                        Bête noire :
                        -------------------------------
                        Du scheinst nicht wirklich kritikfähig zu sein.
                        Das ist nicht die erste Antwort Deinerseits, die danebenliegt.

                        Das darf ich jetzt aber ungebraucht zurückgeben, bitteschön.

                        Konkret, für Besserwisser(innen) zum Nachlesen:
                        Sie hatte mich -völlig unbegründet - mit einer anderen Frau in intimer Verbindung gesehen, diese erst auf übelste Weise verleumdet, und auf meine verbale Zurechtweisung, sie solle sich endlich mal zusammennehmen, den bekannten Satz auch noch draufgesetzt.

                        Zufrieden mit der Erklärung, Bête noire?

                        Weitere Stellungnahmen sehe ich - hier wohl generell - für völlig zwecklos an.
                        Aber lesen werde ich die weiteren "wertfreien" - oder "wertvollen" Beiträge schon.


                        Und wenn Du das in deiner Beziehung mit deiner Ex genauso gehandhabt hast, das Du andere Meinungen neben Deiner , nicht duldest, dann sind zwar somit solche verbalen Ausrutscher Deiner Ex nicht entschuldigt, aber doch verständlicher.
                        Ach ja?

                        Unverständlich bleibt allerdings weiterhin Deine Ohrfeigen- Reaktion.
                        Lies doch bitte bis zum Ende!


                        Kommentar


                        • RE: Schlimmste Provokation


                          wenn es sich jedoch um zwei erwachsene handelt, muss man bei psychischer gewalt dazu sagen: es gehören immer zwei dazu: der, der es macht und der andere, der es erlaubt. du kannst dich nicht so einfach aus deiner verantwortung stehlen, auch wenn es menschlich ist - ich kenne es von mir selbst, dass ich zu viel zulasse und mich dann hinterher wundere..

                          Kommentar


                          • RE: Schlimmste Provokation


                            Kenn ich..............
                            Allerdings habe ich nicht geschlagen...
                            Aber provoziert worden bin ich zur Genüge

                            Barabbas :
                            -------------------------------
                            Achso. stellen wir mal uns die umgekehrte Situation vor: Mann provoziert und Frau schlägt...wieviele würden die Sache mit den gleichen Augen betrachten?

                            Kommentar


                            • RE: Schlimmste Provokation


                              ja, das ist ein tabuthema, es gibt aber mittlerweile auch männerhäuser für eben diese geschlagenen männer. es gibt viele betroffene, weil die männer gelernt haben, sich nur mit männern zu schlagen und sich bei frauen nicht zu wehren, weil sie ja "eigentlich" die stärkeren seien. und das kann sogar mit dem tod enden.

                              Kommentar


                              • RE: allerlahmste Provokation


                                Komischerweise gehen alle diese Versuche in Richtung Straftaten, von der i.d.R. Frauen "Opfer" sind. Frau brauch immer weniger zu Beweisen, Opfer von Belästigungen, Stalking, Gewalt, usw.
                                Sie brauchen nur laut genug zu schreien, und prompt wird der noch nur mutmasslicher Täter besteinigt. Es gibt Fälle, in der aus einem Familienstreit fast ein Mordversuch ausgemacht wurde, ohne tatsächlichen Zeugen (Aber das deutsche Recht zulässt, ja das Opfer als Zeugin aufgerufen zu werden, wenn keine Zeuge da sind, die werden nach Gebrauch gebastelt, vorausgesezt das "opfer" ist weiblich!!!)

                                Kommentar


                                • RE: Schlimmste Provokation


                                  Hexa......erzähl mir was Du möchtest, ehrlich.
                                  Magst Du auch recht haben, oder auch nicht. Magst Du fremdgegangen sein, oder auch nicht.
                                  Es ist, und es bleibt keine Entschuldigung für tätliche Übergriffe....

                                  Auch der verbale Ausrutscher deiner Ex ist nicht entschuldigt damit, aber Du hättest ihn nicht als Freifahrtschein für Ohrfeigen auffassen dürfen.

                                  Ansonsten weiss ich, mehr als mir lieb sein dürfte, das wir alle mal am Rad drehen und uns Dinge passieren, die so nicht passieren dürften.

                                  Kommentar


                                  • RE: Schlimmste Provokation


                                    Richtig. Streit zu stiften und dann jammern geht es nicht. Gilt aber auch für die körperliche Gewalt.

                                    Kommentar


                                    • :-))


                                      Mein sohn 5 und ich:
                                      Der süsser, schnell wie immer, ins kindergarten abholen, er ist nicht wie gewohnt in seine "enten gruppe" ...mama schaut um die echke und die kinder sagen mir :
                                      Der fufi "meine halbe portion" :-) Ist in flegedinds er hat sich geklopft und hat ein blaues auge an ein junge verpasst!, der andere hat dein fufi, die backe zerkratzt " oh klasse wie aufregen :-/
                                      Mama véro, schämment ...schaut um die ecke und sehe ihr junge patschnass vor aufregung auf ein stull sitzent, mit schult gefühle ohne ende.-
                                      Ich: Was war den ?
                                      Er :"Er hat gesagt das ich ein ****nsohn bin"
                                      Ich : "Ja ...hm... was ist das ein ****nsohn ? "
                                      Er : Was ganz schlimmes! "
                                      Ich: ach ja ? cool wusste ich nicht , was ist den schlimm daran ? "

                                      Tja, sie wusten es beide nicht, wieso ?
                                      Weil ich erklärte das eine **** ein job macht die das küsse gegen ganz viel geld macht, das mein beruf nun mal ein ganz andere sei und das nägte mal bevor ich euch klopft, dann klopf euch nicht umberding für das was ihr denkt das es schlimm ist, den zum beispiel ein "achloch" ist das loch am hintern mehr aber nicht, sonnst müssten riesigen arschlöscher dursch die gegen hüpfen wie ein dickes schwabeliges ball, wie wird das den woll ausehen mögen?? wie ihr beide ??? sicher nicht !.... Et voila :-)

                                      Véro


                                      Kommentar


                                      • Nachsatz


                                        Wüsste ich das nicht, und hätte ich Scheuklappen auf, so wäre mir eine sehr wertvolle Freundschaft mit einem User aus diesem Forum schlicht entgangen......dessen spektakuläre Trennung hier wochenlang die Schlagzeilen füllte.


                                        Bête noire :
                                        ------------------------------

                                        Ansonsten weiss ich, mehr als mir lieb sein dürfte, das wir alle mal am Rad drehen und uns Dinge passieren, die so nicht passieren dürften.

                                        Kommentar


                                        • RE: Schlimmste Provokation


                                          finde ich nicht, man kann sich auch streiten ohne sich körperlich zu prügeln. dann gehts nämlich echt um körperliche über/unterlegenheit und das ist unfair. sprich: wenn ich provoziere, muss ich riskieren ein scharfes wort zurückzubekommen, aber eine ohrfeige ist eine völlig andere ebene der "antwort". jedoch wenn ich selber schlage, muss ich mich über ein zurückprügelndes gegenüber nicht wundern.

                                          Barabbas :
                                          -------------------------------
                                          Richtig. Streit zu stiften und dann jammern geht es nicht. Gilt aber auch für die körperliche Gewalt.

                                          Kommentar


                                          • RE: Schlimmste Provokation


                                            Ich streite ab, das das hauptsächlich "Frauenspiel" ist, das können Männer ganz genauso gut.
                                            Bis auf den Umstand das "****ntochter" nicht so gut rüberkommt.....

                                            Und ansonsten reden wir aneinander vorbei....
                                            Macht aber nix.....

                                            Barabbas :
                                            -------------------------------
                                            BN, die psychische Gewalt ist hauptsächlich Frauenspiel, und das wissen wir schon. Was mit Dir ist, oder nicht, weiss ich nicht, ich habe lediglich meine Erfahrung erzählt. Es geben bis heute bei mir keine Ausnahmen

                                            Kommentar


                                            • RE: Schlimmste Provokation





                                              aber der ganze Thread ist, m.E., höchstinteressant

                                              Kommentar


                                              • RE: allerlahmste Provokation


                                                Das dreht sich im Augenblick aber. Wird in den nächsten Jahren einen riesigen Backlash geben.
                                                In Amerika ist man da schon weiter.
                                                Das gleiche Symptom haben wir schon bei dem Phänomen "Kindesmissbrauch". Die Mehrzahl der Kinderschänder sind Frauen (vor allem alleinerziehende Mütter). Das bestätigen die Statistiken und die aktuellen Gerichtsfälle.

                                                Kommentar


                                                • RE: allerlahmste Provokation


                                                  ja, das ist zutiefst ungerecht, hat aber eben mit den geschlechterklischees in der gesellschaft zu tun. daher bin ich ja auch für die "männerbewegung" ;-), na ja, auch irgendwo ernst gemeint denn die frauen haben durch die frauenbewegung sich gegen widerstände selber eine art lobby und damit auch sensibilisierung geschaffen - die männer haben das bis heute nicht gemacht, weil sie ansonsten keinen bedarf sehen, was an dem klischee des mannes zu ändern. also: männer, macht was!
                                                  (siehe dazu auch meine diskussionen hier zum thema emanzipation vor einigen wochen: es gab tatsächlich auch hier männer, die von ihrer "naturgegebenen überlegenheit" überzeugt sind - wenn die dann von einer frau geschlagen werden, gehen die bestimmt nicht zur polizei! ) leider ist es so, dass man sich erst bewegt, wenn man richtig heftig leidet..

                                                  Kommentar


                                                  • RE: Schlimmste Provokation


                                                    Schick mir den Link nochmal bitte per Mail, hier mit dem Frame auf meinem Browser erscheint nur die Hälfte, kann somit nicht copy & paste...:-((

                                                    Barabbas :
                                                    -------------------------------



                                                    aber der ganze Thread ist, m.E., höchstinteressant

                                                    Kommentar