• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

frage an die männer...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frage an die männer...

    Hallo!
    ich hab mal eine frage; ließt sich auf den ersten blick zwar dumm, aber trotzdem.... :
    gibt es einen punkt an dem mann sich nicht mehr unter kontrolle hat ?(vor geil sein?)

    es is foldendes passiert, in stichpunkten damits nicht zu lang wird:
    mein freund (30), fernbeziehung seit 3 jahren,ansich glücklich-er sucht gerade haus zum zusammenzeihen und vonwegen familie war auch erst letzte woche das thema, party an seinem wohnort, er teilte sich bett mit seiner besten freudnin (kenne ich flüchtig), war schon öfter so, dieses mal is was passiert-anscheindend haben sie aber vor dem eigentlichen sex gestoppt. genaueres weiss ich nich.
    hats mit am tag danach gebeichtet, war total entsetzt über sich selbst, sagt er liebt mich, will nur mich, ware soooo glücklich mit mir und weiss nicht wieso das passiert is, hatte sich nicht mehr unter kontrolle obwohl er wusste (in dem moment!) das es falsch is.

    was meint ihr (die meinung von frauen is auch gefragt ) ich weiss nicht genau was ich jetzt tun/sagen soll. und bevor ich mich entscheide würde ich gern noch die meinung von ein paar (unbefangengen) herren hören einfach um mann-frau-missverständnissen vorzubeugen

    danke schön

    susan


  • RE: die Hormone...


    spielen schon manchmal - zumal in dieser Zeit - verrückt, wobei sich dann das zentrale Nervensystem von dem Teil zwischen den Schenkeln leicht "steuern" läßt.
    Warte ab, und Du merkst dann selbst, wie ernst es ihm ist, wenn es sich bei ihm wieder etwas eingepegelt hat.
    Alles andere, denke ich, ist jetzt falsch, zumal die andere Beziehung noch gar nicht endgültig zu Ende ist.
    Also erst mal Hände weg vom Feuer (frau kann sich auch so erwärmen)

    Kommentar


    • RE: frage an die männer...



      das kann so sein, manchmal übermannt es uns, dann kann mann so gut wie nichts dagegen machen . nur die betreffende frau, die kann es verhindern.

      deswegen die gleiche frage an die frauen hier (ausser den nymphomaninnen):

      ist das bei euch auch möglich - nahezu hilflos überfraut zu werden?

      Kommentar


      • RE: frage an dieFrauen...


        die Zahnfleischrobbe:
        RE: die Hormone...
        spielen schon manchmal - zumal in dieser Zeit - verrückt, wobei sich dann das zentrale Nervensystem von dem Teil zwischen den Schenkeln leicht "steuern" läßt.

        der Mann:
        "deswegen die gleiche frage an die Frauen hier (ausser den nymphomaninnen):
        ist das bei euch auch möglich - nahezu hilflos überfraut zu werden


        Haben Frauen nach Deiner Meinung keine Hormone, Mann?

        Schönes Wochenende!

        Kommentar



        • RE: frage an dieFrauen...


          haben sie, z. b. eine 17jährige hat in etwa den gleichen testost. spiegel wie ein 70 jähriger..

          Kadaver-Palaver :
          -------------------------------

          Haben Frauen nach Deiner Meinung keine Hormone, Mann?

          Kommentar


          • RE: frage an dieFrauen...


            ach, schon wieder.....
            und was soll das dann heißen? dass die 17jährigen mädels nicht wie die bekloppten über die autobahn rasen z.b....

            der Mann :
            -------------------------------
            haben sie, z. b. eine 17jährige hat in etwa den gleichen testost. spiegel wie ein 70 jähriger..

            Kadaver-Palaver :
            -------------------------------

            Haben Frauen nach Deiner Meinung keine Hormone, Mann?

            Kommentar


            • RE: frage an die männer...


              hi,

              auf deine frage kann ich nicht konkret eingehen. ich bin kein mann und kann es manchmal nicht nachvollziehen. ich weiß nicht, ob das nur mit den hormonen zu tun hat oder auch mit mangelnder moral... aber ich denke, dass das frauen auch passieren kann. mir ist es zwar nie passiert, aber man sollte niemals nie sagen.

              positiv finde ich, dass er es dir sofort gesagt hat, das zeigt, dass es ihn wirklich belastet.

              was du tun kannst? gar nichts... versuche ihm aber keine vorwürfe zu machen. du musst es deshalb nicht hinnehmen. aber du hast nichts getan,also warum solltest du etwas dagegen tun? wenn du aber abstand brauchst, um das etwas zu verarbeiten (und auch um ihm nicht so viele vorwürfe zu machen - was passiert ist ist passiert), dann nimm ihn dir auch. das muss er dir zugestehen. und mach ihm klar, dass das für dich nicht ok ist. aber bitte keine rachefeldzüge (a la, ich mach das auch mit meinem besten kumpel) - der schuss würde nach hinten los gehen.

              hei, kopf hoch
              gazelle09

              Kommentar



              • @der mann und @suzie




                der Mann :
                -------------------------------

                das kann so sein, manchmal übermannt es uns, dann kann mann so gut wie nichts dagegen machen . nur die betreffende frau, die kann es verhindern.

                >> wieso kann es die betreffende frau denn verhindern??? mich nervt es, dass den frauen immer diese rationale stopperrolle zugeschoben wird - nicht wegen irgendwelcher testosteronspiegel, sondern einzig und allein weil männern häufig mit verhütung lasch umgehen (ist ja nicht ihr körper) und frau das irgendwo immer im hinterkopf hat und dann wundert mann sich, wenn frau sich nicht fallen lassen kann und keinen orgasmus kriegt....

                deswegen die gleiche frage an die frauen hier (ausser den nymphomaninnen):

                ist das bei euch auch möglich - nahezu hilflos überfraut zu werden?

                >>> mannmann, der mann - das hat doch nichts mit nymphomaninnentum zu tun, wenn auch die frauen natürlich verführbar sind und sich schönen situationen hingeben können, gerade in solchen situationen, wo ein netter mann neben einem liegt, der einem auch noch innerlich nah und vertraut ist. und wenn frau vielleicht dazu noch eine mangelsituation hat.

                in deinem fall, SUzieG, ist es aber völlig wurscht, warum die frau nicht gestoppt hat, sondern die frage, warum ER nicht gestoppt hat, denn er hat ja eine glückliche beziehung mit dir.
                er sollte es sich nicht so einfach machen - als erste reaktion ist entsetzen über sich selber etc. zwar verständlich, aber dann sollte es doch der reflexion weichen. lass ihm mal bisschen zeit über die situation nachzudenke und mal gucken, was er dir dann sagt. ihn kommen lassen..... und nicht selber tausend falsche interpretationen im eigenen kopf entstehen lassen.
                bringt nämlich gar nichts, solange du von ihm nichts genaueres weißt.
                mach dich jetzt nicht verrückt und versuch die kurbel im kopf am besten abzustellen oder wenigstens langsamer zu drehen....
                liebe grüße, abendvogel

                Kommentar


                • RE: frage an dieFrauen...


                  nö, stimmt zwar, was du sagst, aber eigentlich wollte ich sagen, dass ein 17 j. mädel in etwa so leicht zu verführen ist, wie ein greis

                  Kommentar


                  • RE: @der mann und @suzie


                    wie immer... echt klasse auf den punkt gebracht!
                    lg
                    nornen

                    Kommentar



                    • RE: @ ab.-vog.


                      tja, so ist das aber nun mal, wir männer haben es eben viel besser ;-)
                      die helene deutsch hatte schon recht mit der masochistischen triade der frau,
                      kann man drehn und wenden wie man will.

                      aber..... neee...... ich halt lieber die klappe

                      (@nerea: ja, ich weiss, das ist auch besser so)



                      Abendvogel :
                      -------------------------------
                      ......wenn frau sich nicht fallen lassen kann und keinen orgasmus kriegt....

                      Kommentar


                      • RE: frage an dieFrauen...


                        also sehr leicht?

                        Kommentar


                        • RE: @ ab.-vog.


                          nein, besser habt ihr es nicht, manchmal einfacher, aber das ist nicht das gleiche

                          Kommentar


                          • RE: frage an die männer...


                            Hi,
                            meiner Meinung nach hat er sich doch gut unter Kontrolle. Er hat sich auf ein faszinierendes Spiel eingelassen, aber doch in letzter Konsequenz gestoppt.
                            Es gibt sicher Momente da lässt sich ein gewisser Kotrollverlust nicht ausschließen, aber jeder Mensch hat da für sich andere Grenzen.

                            Ich würde dem ganzen nicht zu viel Bedeutung schenken. Scheinbar liegt im viel an Dir und er hat Dir auch den kleinen Fehltritt gestanden.

                            Kommentar


                            • RE: @ ab.-vog.


                              genau, nornen!
                              lg, abendvogel

                              Kommentar


                              • RE: frage an die männer...


                                Suzi, denk dir nichts!!! Sei mal ehrlich zu dir und du wirst merken, dass sowas auch leicht dir passieren könnte. Er hat es dir gepeichtet. Entschuldigt nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, wie es ihm dabei gegangen ist. Vergiss, die Sache und lass die Beziehung nicht daran scheitern.

                                Heute wird so schnell geschieden und getrennt, man versucht gar nicht mehr an einer Beziehung zu arbeiten. Eine Garantie dass es nicht noch einmal passiert gibt es nicht. Nicht bei ihm und nicht bei dir!

                                Wenn ihr glücklich seit, dann lass es nicht so schnell und leicht enden.

                                Jeder wird mal schwach, auch du hattest ev. solche Momente.

                                Bei mir fängt das fremdgehen schon beim Gedanken an. aber wegen dem lass ich eine Beziehung nicht enden. Schau mal was zu machen ist. Was der Grund dafür war.

                                Kommentar


                                • RE: frage an die männer...


                                  Also erstmal danke für eure meinungen war interessant zu lesen

                                  ich hab nicht vor dass ich die beziehung beende deshalb. Was klar is:das vertrauen hat gelitten. Und ich hab keine ahnung wie sich das weiter auswirkt.
                                  Ich bin einfach nur enttäuscht. enttäuscht das er angeblich nicht in der lage war etwas anderes zu machen.... ich glaub ihm ja das "nicht in der lage sein" schon fast. allerdings... was passiert das nächste mal( auch wenn er mir versprochen hat das so was nie wieder passiert - er hat mir auch mal versprochen das das nicht passiert )
                                  mir ist klar das manche situationen brenzlig sind, und genau aus dem grund mach ich, seit wir zusammen sind, einen großen bogen um solche situationen. einfach weil er mir zu wichtig ist. Ich hab mir schon oft gedacht: "jetzt wärs cool wenn ich single wär" aber ich bin dann doch rechtzeigig gegangen und ich war am nächsten morgen endlos froh warum kann er das nich????

                                  Kommentar


                                  • RE: @ ab.-vog.


                                    Yes.............besser so....ich wollte es schon sagen, Du bist mir zuvorgekommen diesmal, in weiser Voraussicht, nehm ich an.

                                    der Mann :

                                    aber..... neee...... ich halt lieber die klappe

                                    (@nerea: ja, ich weiss, das ist auch besser so)



                                    Abendvogel :
                                    -------------------------------
                                    ......wenn frau sich nicht fallen lassen kann und keinen orgasmus kriegt....

                                    Kommentar


                                    • RE: frage an die männer...


                                      Mein geliebter Gatte, nun mehr Ex, seines Zeichens Vater meiner Kinder, war seinerzeit, vor der Beziehung mit mir , mit einer anderen Dame liiert. Soweit so gut. In diesen seligen Zeiten wurde er, ohne seine (geliebte) Freundin, zu einer Hochzeit eingeladen, der Weg war weit und beschwerlich, man bot ihm ein Zimmer an, um dort zu nächtigen nach getaner Hochzeit und blablabla.
                                      Es stellte sich heraus, die Hochzeit war um, man ging zu Bette, da schlief schon jemand in seinem ihm zugesprochenen Lager.Um eh man sich versah, kam man sich näher, und....die Krönung dieser Love-Story....die Dame die da so zufällig im Bett lag wurde schwanger.
                                      Es ging vor Gericht, er stritt ab, Vaterschaftstest anberaumt, zu 99.irgendwas% der mutmassliche Vater , also ran an die Alimente-Zahlung.

                                      Auf meine Frage hin (mich betraf das ja in dem Sinne nicht wirklich, er hat ja nicht mich betrogen), warum er denn da, obwohl in einer glücklichen Beziehung lebend, dem Mädchen näherkam, kam die Antwort..."Na die lag halt da in meinem Bett, ich konnt nicht anders"

                                      Kommentar


                                      • RE: frage an die männer...


                                        ein mann, der sich nach einer party mit seiner "besten" freundin (bei glücklicher beziehung) in ein bett legt, erliegt mitnichten am ende dem immer wieder gern genommenen kontrollverlust, sondern lediglich einem spieltrieb....you can get it if you realy want.
                                        das gegenteil von kontrollverlust, die sehr gut kontrolliert einkalkulierte palette der optionen, kommt der wahrheit wohl näher.
                                        was man tun sollte........kontrolliert darauf reagieren.....abendvogel hats ja schon beschrieben.

                                        Kommentar


                                        • RE: frage an die männer...


                                          Tut mir leid wenn ich es so offen sage, aber ich finde Deine Frage sehr spiessig. Ihr wollt Kinder und ein Haus, und wenn Du Dich gedanklich so einengst, habt Ihr auch bald die scheidung. Ist Dir nicht so etwas auch schon mal passiert? Wenn nicht, solltest du Dich vielleicht noch ien bißchen beser beobachten lernen. Monogamie halte ich auch für wichtig, aber man muß sich meines erachtens schon klarmachen, daß die sexuelle Lust nicht an einer Person festzumachen ist und dort auch nicht aufhört.
                                          Wenn ich er gewesen wäre, hätte ich davon gar nicht gesprochen.

                                          Kommentar


                                          • RE: frage an die männer...


                                            hmm-spiessig. auch so ein schönes wort für alles und nichts.
                                            und.....wenn ich schon kein "spiesser" sein möchte...oder glaube, keiner zu sein(was das auch immer bedeuten mag), dann kann ich doch offen drüber reden.

                                            Kommentar


                                            • RE: frage an die männer...


                                              Da muss ich ebenfalls als Nicht - Spiesser, XM hinterher springen. Das darüber reden war auf jeden Fall in Ordnung, und mehr als nur Fair.

                                              Kommentar


                                              • RE: frage an die männer...


                                                dazu fällt mir spontan der Bulle von Tölz* ein. Und die Reaktionen seitens des TV Publikums war jene, dass sich 60 % von ihm abwandten und absolut kein Verständnis zeigten. Wesentlich mehr als die Hälfte werden wohl Frauen gewesen sein, was den Schluß zuläßt, dass es auch Männer geben muß, die scheinbar darüber erhaben zu sein scheinen oder es auch in der Tat sind. Kernaussage meines Threads: Nicht alle Männer sind gleich ! Manche sind vielleicht "gleicher", das werden dann wohl die Oberspießer sein...

                                                * jener Schauspieler, der sich nach jahrelanger Ehe mit einer Frau einließ die unter Insidern einen zweifelhaften Ruf genießt.

                                                Kommentar


                                                • RE: frage an die männer...


                                                  ob es wirklich fair ist, kommt drauf an.
                                                  die möglichkeit besteht ja auch darin, seine partnerin zu verunsichern...nach dem motto....ich hätte schon auch noch andere möglichkeiten.
                                                  wenn ihm ( der berühmte....auch so ein schönes wort....einmaliger ausrutscher) die gefahr in solchen situationen ab jetzt klar ist, und er sie in zukunft behandelt, wie schlechte aktien.....meiden......dann würde ich sagen, es war fair.
                                                  hat er dagegen ein ( was ja auch möglich ist) neues spiel entdeckt, wirds wohl eher das erleichtern des eigenen gewissens auf kosten der gefühle des partners sein.....also nicht fair, sondern eher fiess.
                                                  .....und ist er ein gambler.........naja,,,für den gibts das wort....fair....nicht.


                                                  Kommentar