• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

WIR WERDEN

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WIR WERDEN

    WELTMEISTER


  • RE: WIR WERDEN


    yep, wir sind die besten

    Kommentar


    • RE: WIR WERDEN


      Wieso Ihr?
      Ihr sitzt ja nicht mal auf der Ersatzbank!

      Angeber!

      Kommentar


      • RE: WIR WERDEN


        unsre nation du schwachkopf

        Kommentar



        • RE: WIRD DANN...


          ... wohl die Welt neu aufgeteilt?
          Wo kommen die Schwachköpfe hin? Ich würde für Dich gleich mitbuchen.
          Wer zuerst kommt, wird zuerst zermahlen.
          Dann hammas hinter uns!!!


          Kommentar


          • RE: WIRD DANN...


            du hast den vortritt

            Kommentar


            • RE: WIR WERDEN


              Jaaaa...ist das nicht wundervoll?!

              Fiiinale...ohohoh...

              Der Traum ist schon wahr geworden!

              Kommentar



              • RE: schon wahr geworden?


                Pardon, Madame!
                Notre rêve va devenir vrai!
                Compris?
                Si pas, vous demandez aux Brésiliens.
                Une bonne nuit!
                Rêvez bien plus loin!

                Zizouuuu....


                Kommentar


                • RE: "WIR"?


                  Spielst Du auch in der Mannschaft?

                  Kommentar


                  • Das Deutschland bin ich nicht


                    Das ist nicht nur die ewig gleiche beknackte Volksverdummung und undemokratische Gleichschaltungsidiotie, es ist auch noch geschmacklos, weinerlich, eklig und schleimig. Pfui. Das Deutschland bin ich nicht.

                    Kommentar



                    • RE: schon wahr geworden?


                      sorry, ich spreche nur deutsch und englisch ;-) .

                      Kommentar


                      • RE: "WIR"?


                        depp, damit sind wir als nation gemeint!

                        Kommentar


                        • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                          was ist denn z.b. geschmacklos und eklig?

                          Kommentar


                          • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                            was ist daran verkehrt, wenn man sich über die Erfolgserlebnisse seines Landes freut? In dem Fall vertreten diese Sportler ja die jeweilige Nation und kämpfen auch für ihr eigenes Land. In sportlicher Hinsicht.

                            Weißt du was ich beachtenswert finde? Dass Menschen, die in ihrer Heimat kaum etwas zu beißen haben, die Anreise trotz allem gewagt haben und dafür einiges an Entbehrungen in der Heimat auf sich genommen haben. Mir persönlich wäre es das nicht wert. Aber für jene Leute ist es wohl ein einmaliges Erlebnis, welches sich nie wieder für sie wiederholt.

                            Wie kann ein anderer beurteilen, was dieser Erfolg, oder bei dem Ereignis dabeizusein, für einen anderen bedeutet? Das gilt auch für Deutsche, die nicht ganz so arm sind, aber sich dennoch dieses seltene Spektakel live geben wollen. Noch dazu, wenn der Austragungsort in der Heimat ist.

                            Wäre ich in DE würde ich mir wohl auch das eine oder andere nicht entgehen lassen. Wenn auch nicht unbedingt das Fußballspiel, so doch das Ambiente, welches dort zur Zeit herrscht. Es dreht sich dabei ja nicht alles nur um den Ball und das Bier.

                            Was daran geschmacklos, weinerlich ekelig und schleimig ist, verstehe ich nicht wirklich.
                            Und wenn ich richtig informiert bin, hat diese Veranstaltung auch der deutschen Wirtschaft bisher ganz gut getan.

                            Ich würde zwar noch nicht behaupten, dass DE gewinnt, aber Vorfreude ist auch nicht zu unterschätzen. Wenngleich das natürlich hier nicht auf mich zutrifft. ;-)



                            Befraut :
                            -------------------------------
                            Das ist nicht nur die ewig gleiche beknackte Volksverdummung und undemokratische Gleichschaltungsidiotie, es ist auch noch geschmacklos, weinerlich, eklig und schleimig. Pfui. Das Deutschland bin ich nicht.

                            Kommentar


                            • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                              Shanti erst mal bin ich im Herzen nicht wirklich Deutsch, ich mag weder die Deutsche Poltik, die Deutschen Frauen ( als Partnerin) noch die Einstellung der Deutschen. Ich bin hier geboren fertig. Wollte mit 15 schon ins Ausland, habe ich ja auch geschafft.
                              Die derzeitige Stimmung gefällt mir auch, ohne Frage, nur ist das für mich persönlich der gleiche Schwachsinn wie Weihnachten, da liegt sich auch alles recht friedlich in den Armen, ist das Fest gelaufen geht es genau an der gleichen Stelle weiter wie auch vorher.

                              Kommentar


                              • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                Befraut :
                                -------------------------------
                                "Die derzeitige Stimmung gefällt mir auch, ohne Frage, nur ist das für mich persönlich der gleiche Schwachsinn wie Weihnachten**, da liegt sich auch alles recht friedlich in den Armen, ist das Fest gelaufen geht es genau an der gleichen Stelle weiter wie auch vorher."

                                Oder wie beim Sex - > vorher / nachher.
                                Deswegen ist aber Sex doch schön, oder etwa nich ???

                                Oder aber Weihnachten ist ja vielleicht hier besser verständlich>>> ist ja auch öfter ???

                                ** Heißt ja eigentlich auch Wein-nachten
                                nicht zu verwechseln mit Weinnächten, da wird's den Aktivisten hinterher auch immer schlecht...


                                Kommentar


                                • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                  also ich sehe es so, wenn schon mal so eine WM ausgetragen wird, dann sollte das Land auch versuchen, einen wirtschaftlichen Vorteil daraus zu erzielen. Dass man das Geld natürlich auch für andere Zwecke verwenden könnte, steht außer Frage. Aber man kann die Menschen nicht immer nur zur Kasse bitten, man muss ihnen auch mal was bieten. Und wenn es klug veranstaltet wird, dann lassen sich bestimmt auch Geschäftsverbindungen knüpfen. Ich finde solche sportlichen Veranstaltungen wesentlich weniger "problematisch", als diverse Staatsbesuche, wo man sich fragt, ob außer einer Menge Ausgaben für Sicherheitszwecke auch irgendwo was Positves für das Land und die Bevölkerung herausspringt.

                                  Gut, du hast mit Deutschland anscheinend nicht wirklch was am Hut. Ich bin ehrlich gesagt, auch nicht immer ganz mit den Aktionen meines Landes einverstanden. Aber wenn ich im Gegenzug manche andere Länder ansehe, dann denke ich mir, wie gut es uns hier trotz diverser Einsparungen, etc. eigentlich geht. Sicher, auhc ich habe mir schon mal überlegt, einfach alles hinter mich zu lassen. Doch wenn ich ehrlich bin, liebe ich mein Land. Auch wenn nicht alles optimal ist. Und was spricht dagegen, wenn man mal gemeinsam feiert? Ist doch wesentlich besser, als man streitet sich. (Ich habe übrigends auch nichts gegen Weihnachten ;-)

                                  Kommentar


                                  • RE: "WIR"?


                                    Achso. Und was habt ihr getan, der Nation zu gehören?

                                    Kommentar


                                    • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                      "Es dreht sich dabei ja nicht alles nur um den Ball und das Bier. "

                                      Doch. Ich persönlich stehe auf Deutschland. Warum? Weil ich seit 7 Jahren lebe, arbeite, kacke, pisse und poppe in Deutschland.

                                      Kommentar


                                      • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                        na dann ist ja alles klar. Deutschland steht sicher auch auf dich.

                                        Kommentar


                                        • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                          was hat dir denn deine stimmung auf dein land so vermiest?

                                          Kommentar


                                          • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                            mit Sicherheit nicht. Aber das geht mir an Sack vorbei, ich respektiere das Land wo ich mein Leben verdiene, das habe ich gemeint. Nicht mehr, nicht weniger

                                            Kommentar


                                            • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                              "Oder wie beim Sex - > vorher / nachher.
                                              Deswegen ist aber Sex doch schön, oder etwa nich ???"

                                              No confundas los caballos con los burros:-)))

                                              Kommentar


                                              • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                                na bitte, das ist doch eine "lobenswerte" Einstellung. Und meine Antwort ist jetzt absolut NICHT ironisch gemeint.

                                                Barabbas :
                                                -------------------------------
                                                mit Sicherheit nicht. Aber das geht mir an Sack vorbei, ich respektiere das Land wo ich mein Leben verdiene, das habe ich gemeint. Nicht mehr, nicht weniger

                                                Kommentar


                                                • RE: Das Deutschland bin ich nicht


                                                  Dann gehörst Du der gleichen Minderheit wie mich...vielleicht

                                                  Kommentar