• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Führe den Ex zum Traualtar!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Führe den Ex zum Traualtar!

    Eigentlich habe ich kein Problem...jedenfalls keine Partnerschaftsprobleme oder Dergleichen...hab keinen, möchte im Moment auch keinen, bin mir selbst zu anstengend lol

    Aber trotzdem würde ich gerne mal die Meinungen von völlig fremden Leuten hören. Meine Familie (meine Schwestern, Nichten, Freundinnen etc- alle Weibchen, die mich näher kennen) behandeln mich seit geraumer Zeit wie einen Freak oder Sozialfall oder , oder, oder...

    Folgendes: Vor ca 8 Jahren haben mein Partner und ich uns getrennt, damals wohnten wir zusammen im Ausland - er hat sich während einer Konferenz in eine andere Frau verliebt...natürlich war das nicht ganz toll für mich und natürlich hatten wir auch schwierige Momente...aber letztlich konnte ich nie wirklich böse auf ihn sein, oder ihm irgendeine Schandtat vorwerfen...wir sind beide keine Flirter oder Abenteurer oder Fremdgänger...deshalb war das für mich nie eine Frage von "der hat bloss ne Phase" oder so...er ist und war immer Ein Mann, ein Wort, ein Fakt...und mein bester Freund. Ich hab den Kerl wirklich gerne, als Mensch und Kumpel und Alles...er hat dann sehr bald einen Job in ihrem Land gefunden und ich bin zurück nach Deutschland gekommen (das war ne blöde Entscheidung...ich dachte, ich bräuchte meine Familie...oder sowas...aber das war ja auch nicht seine Entscheidung)...ich habe dann auch bald seine neue Freundin kennengelernt und mag sie recht gerne...sie ist ganz anders als ich, und eigentlich war sie es anfänglich, die unsere friedliche, faire, freundliche (ja liebevolle) Trennung als Partner mit Misstrauen und Eifersucht betrachtete...mein Ex und ich fanden das immer komisch...

    Nun zum verrückten Teil: Nach mittlerweile 8 Jahren,in denen wir immer in engem Kontakt waren (weil immernoch beste Kumpels), heiraten die Beiden endlich...er wollte nie (ich auch nicht), sie immer...schon bevor sie sich trafen lol....ich bin ganz aufgeregt und freue mich tierisch für die Beiden, ich finde das großartig, wenn Paare heiraten, die schon so lange ohne Trauschein leben...das ist pure Romantik und ich weiß, dass das funktionieren wird...das alleine finde ich toll...und dass ich seine Trauzeugin sein soll, ehrt mich (obwohl ich vor einigen Jahren rumgeflachst habe "wenn ihr heiratet, dann trage ich einen fetten Hut" - und mich Beide nun an mein "Versprechen" erinnern lol)....also ich die tolle Nachricht sofort Allen, die ich kenne erzählt ...und seitdem werde ich behandelt, wie ein ...keine Ahnung...meine Schwester und meine Mutter halten mich sowieso für einen Freak (beide waren/sind 3 mal verheiratet und haben einige Kinder) der keinen Kerl abkriegen kann...meine Freundinnen dachten wohl all die Jahre, ich wäre nach der Trennung single geblieben, weil er mir das Herz gebrochen hat und vermuten dass ich ...keine Ahnung...

    Also für Eure Meinung wäre ich sehr dankbar: Bin ich ein Freak, ein jämmerliches altes Weib, weil ich meinen besten Freund (der zufälliger Weise mein letzter Ex ist) verheiraten will, und mich auch noch darüber freue? Bin ich ein Freak, weil ich nicht schon längst nach einem Partner gesucht habe? Bin ich irgendwie krank im Kopf, weil ich glaube, dass nicht gerade das bin, was ein intelligenter, gutaussehender, humorvoller Kerl seiner Mama vorstellen will? Ich hab einfach ganz andere Probleme...da brauch ich nicht noch Beziehungsstress...


  • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


    Warum müsst ihr euch immer so lang fassen? Sonst würd ich gerne helfen.

    Kommentar


    • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


      du solltest dich besser anstatt pink in schwarze lady umbennen. schwarz für negativ

      Kommentar


      • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


        Entschuldige bitte. War wohl etwas schroff gerade. Ist wirklich ein langer Text

        Kommentar



        • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


          nun gut es sei dir verziehen

          Kommentar


          • RE: negativ




            schwarze ******** :
            -------------------------------
            du solltest dich besser anstatt pink in schwarze lady umbennen. schwarz für negativ


            und Du Dich in "Schwarze Lampe" !

            Kommentar


            • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


              keine Ahnung, ob du ein altes Weib bist, denn du erwähnst dein Alter nicht. Nur weil du nicht heiraten willst, bist du aber noch nicht wirklich ein "Freak" und "Sozialfall". Wenn dem so wäre, müssten sich wohl einige einreihen (ich übrigends auch ;-)

              Woher willst du wissen, was ein intelligenter, humorvoller Mann seiner Mutter vorstellen will?
              Was ist an dir so "besonders", dass du denkst, DICH keinem Mann oder dessen Mutter zumuten zu können? Manchmal bewertet man auch eigene Situationen ein wenig über und glaubt zuviel Rücksicht nehmen zu müssen.

              Abgesehen davon, würdest du auch nicht seine Mutter heiraten. Obwohl es natürlich schön ist, wenn man sich mit dieser im Ernstfall (Beziehung) gut versteht.

              Warum du dir keinen Beziehungsstress antun willst, musst du selbst wissen. Diese Frage kann auch niemand sonst für dich beantworten.

              Es ist doch toll, wenn du dich mit deinem Ex noch gut auf freundschaftlicher Basis verstehst. Es spricht auch nichts dagegen, dass du seine Trauzeugin wirst. Noch dazu, wo die Beteiligten dies gerne so hätten.

              Also lass dir nichts einreden, was du nicht willst. Wer weiß, vielleicht läuft dir auch auf der Hochzeit deines Freundes dein Traummann über den Weg und du wirfst alle Bedenken beiseite. ;-)

              Alles Gute und liebe Grüße
              Shanti (kein Hochzeitsfreak ;-)



              Kommentar



              • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                so ernst ?

                Kommentar


                • RE: ganz andere Probleme


                  "...was ein intelligenter, gutaussehender, humorvoller Kerl seiner Mama vorstellen will?
                  Ich hab einfach ganz andere Probleme..."

                  hätte ich auch:
                  er müsste zumindest noch wohlhabend, dynamisch, zärtlich, verständnisvoll, rücksichtsvoll und ein fantastischer Liebhaber sein.
                  Quatsch!
                  Du redest um den Brei herum:
                  "Ich hab einfach ganz andere Probleme..."



                  Kommentar


                  • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                    ich hab ja nichts zu feiern. Zumindest nicht heute. ;-)

                    Koralle :
                    -------------------------------
                    so ernst ?

                    Kommentar



                    • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                      deutschland wird weltmeister.
                      juuuuhhhuuuu feiere einfach mit

                      Kommentar


                      • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                        lass dich nicht strubbelig machen von den von dir vermuteten ansprüchen anderer. wenn dein leben, so wie du es lebst für dich in ordnung ist, von problemen mal abgesehen, aber auch da liegt der schwierigkeitsgrad immer im auge des betrachters, dann ist es in ordnung. deine mutter und deine schwester leben ja nunmal nicht dein leben, also mögen sie doch erst mal selbst zu rande kommen.
                        wie alt du bist, keine ahnung, wann ist eine schon alt? freuen darfst du dich auf jeden fall für die beiden, und begleiten natürlich auch, ihr kennt euch lang genug.
                        ein freak, weil du nicht schon längst nach einem partner gesucht hast? ist frau denn nur mit mann komplett, halte ich für kompletten unsinn, wenn es dir allein besser geht, so what?
                        negierst du dich so, oder hast du da in bezug auf dich die meinung anderer angenommen, dass du dich keinem partner zumuten bzw. seiner mutter vorgestellt werden willst? ist doch unnötig.
                        "Ich hab einfach ganz andere Probleme...da brauch ich nicht noch Beziehungsstress..."...tja, das sage ich mir auch oft, aber das ist eher eine ausrede. es ist viel mehr so, dass ich, abgesehen von einem tatsächlichen zeitmangel, mich einfach auf niemanden einlassen könnte, weil ich angst davor habe, es zu versuchen. ansonsten halte ich eine intakte beziehung für eine wunderbare beidseitige tankstelle im lebensstress.

                        kopf hoch, du bist genau so normal wie andere auch ;-))
                        nornen

                        Kommentar


                        • RE: Führe den Ex zum Traualtar!



                          Hallo Catflap,

                          ich finde es großartig, wenn Partner sich in Freundschaft trennen und sich das Schöne des gemeinsamen - nun aber vergangenen - Zusammenlebens erhalten.
                          Das ist eher vorbildlich als abwegig.
                          Ich würde mir nicht das Geringste aus der Meinung von Verwandten oder Bekannten machen, die dazu nicht in der Lage und deshalb vielleicht neidisch sind!

                          LG

                          Dr. Riecke

                          Kommentar


                          • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                            Ich finde das wirklich genial, dass Du eine so gute Beziehung zu Deinem Ex aufbauen konntest.
                            Ich persönlich sehe das genau wie Du, warum sollte nach einer Trennung nicht eine gute Freundschaft möglich sein. Das es in den Köpfen Deiner Umgebung nicht verständlich ist sollte Dich aber nicht stören. Ich hatte vor zwei Jahren ein ähnliches Erlebnis auf meiner Geburtstagsfeier, es waren zwei Ex Freundinen von mir eingeladen weil ich immer noch regelmäßigen und guten Kontakt zu ihnen habe. Meine Familie hat mir Unverständnis signalisiert, (Mein Vater ist fast vom Stuhl gefallen) meine damalige Freundin hat es recht gelassen gesehen.

                            Kommentar


                            • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                              Hi,

                              statt des großen Hutes lieber einen kurzen Rock:
                              Auf Hochzeiten laufen bekanntlich auch männliche (Single-)Gäste rum, die dich als Trauzeugin bestimmt beäugen...
                              Viel Spass!
                              n.

                              Kommentar


                              • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                Vielen Dank für Eure vielen Antworten und sorry für meine ewig lange Sabbelei...bin in Echt und 3 D nicht ganz so gesprächig ;o)...by the way, Ich werde bald 40...das sage ich aber auch schon seit über einem Jahr, weil es leicht zu merken ist, und ich nicht rechnen muss D...bin auf jeden Fall keine Frau, die sich wünscht noch mal 20 zu sein...Bezüglich meiner anderen Probleme...die beziehen sich auf meine Familie (Vater schwerst krank, Mutter "lebt" sich gerade einen Herzinfarkt an, Schwester ist 8 Jahre älter hat drei Ehemänner, 5 erwachsene Kinder und benimmt sich trotzdem wie ein Teenager etc) und Job - ich bin und fühle mich, seitdem ich wieder in Deutschland bin - und das sage ich nicht um Mitleid oder Beifall zu heischen oder weil es einfacher ist als an mir zu arbeiten - nicht in der Lage/Position einer Beziehung, einem Partner, die Aufmerksamkeit, die Energie, die Liebe zu widmen, die sie verdient - auch das hört sich wieder wie eine Ausrede an...aber so wie es jetzt ist, wie ich jetzt bin, sehne ich mich einfach viel zu oft und intensiv nach Alleinsein, Ruhe und nicht gefordert werden...deshalb genieße ich auch die Freundschaft mit meinem Ex und meinen Anderen sehr guten Freunden (für deren Dasein ich unendlich dankbar bin)...denen kann ich sagen "Leute, ich möchte Heute nichts mehr sagen oder tun, lasst mich einfach nur sein" ohne dass sie es persönlich nehmen - sowas ist Gold für mich wert...aber um so etwas in einer Beziehung zu etabieren braucht es entweder ganz viel Zeit und/oder einen Kerl, der haargenauso tickt - das mit der Mama war eigentllich nur ein Spruch...aber ich habe tatsächlich nicht wirklich was positives in eine Beziehung mit einzubringen...ich hab ja oft für Wochen und Monate nicht mal was positives (relevantes) zu erzählen...und im small talk war ich schon immer die größte Niete

                                Kommentar


                                • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                  "...aber so wie es jetzt ist, wie ich jetzt bin, sehne ich mich einfach viel zu oft und intensiv nach Alleinsein, Ruhe und nicht gefordert werden...deshalb genieße ich auch die Freundschaft mit meinem Ex und meinen Anderen sehr guten Freunden (für deren Dasein ich unendlich dankbar bin)...denen kann ich sagen "Leute, ich möchte Heute nichts mehr sagen oder tun, lasst mich einfach nur sein" ohne dass sie es persönlich nehmen - sowas ist Gold für mich wert...aber um so etwas in einer Beziehung zu etabieren braucht es entweder ganz viel Zeit und/oder einen Kerl, der haargenauso tickt - das mit der Mama war eigentllich nur ein Spruch...aber ich habe tatsächlich nicht wirklich was positives in eine Beziehung mit einzubringen...ich hab ja oft für Wochen und Monate nicht mal was positives (relevantes) zu erzählen...und im small talk war ich schon immer die größte Niete"

                                  aber hallo, dass du nach allem stress gerne sagst, das wars für heute, ok. kann ich gut verstehen :-)
                                  , auch, dass dir dadurch die lust zum ausprobieren einer partnerschaft fehlt.
                                  ich glaube jedoch nicht, dass du nichts positives in eine beziehung einzubringen hast und etwas positives muss nicht etwas relevantes sein. das leben besteht doch aus lauter alltäglichkeit, wer hat da schon weltbewegendes zu berichten. das smalltalk dir nicht liegt muss dabei ja nicht schädlich sein, wenn dir eine unterhaltung mit einer interessanten männlichen person zu schwierig wird, kannst du ja immer noch sagen, wie es um das thema smalltalk bei dir bestellt ist.
                                  alles in allem machst du deinen weg doch so, wie es für dich passt und gut ist, also stell dein licht nicht unter den scheffel.

                                  lg
                                  nornen

                                  Kommentar


                                  • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                    ich kann mich echt der meisten hier anschließen. ich finde es klasse, wenn man mit dem ex noch eine freundschaftliche basis pflegt. und auch ich denke, mach, was für dich ok ist und scheiß drauf, was die anderen sagen... viel spaß auf der hochzeit :-) und irgendwann bist auch du wieder zu einer partnerscaft bereit. es kommt eh immer wie es kommen muss... und auch ohne mann ist eine frau was wert...

                                    liebe grüße
                                    gazelle09

                                    Kommentar


                                    • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                      wäre auch traurig, wenn es anders wäre. :-)

                                      gazelle09 :
                                      -------------------------------
                                      ... und auch ohne mann ist eine frau was wert...

                                      liebe grüße
                                      gazelle09

                                      Kommentar


                                      • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                        paßt im übrigen umgekehrt genau so .....

                                        Kommentar


                                        • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                          ja, klar!

                                          Kommentar


                                          • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                            Männer und Frauen passen nur bis zur Beendigung der Aufzuchtsphase zusammen.

                                            Kommentar


                                            • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                              Du bist ein aussergewöhnlicher Mensch. ;-)

                                              Kommentar


                                              • RE: Führe den Ex zum Traualtar!


                                                sei froh, dass du ein freak bist....freaks sind die die leben. geniess dein leben...

                                                Kommentar