• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Restaurantbesuche

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Restaurantbesuche

    Restaurantbesuche und deren Folgen, oder auch - Umgang in der Öffentlichkeit prägt?

    Ich muss ja gestehen, ich gehe für mein Leben gern essen. Wenn es nur nicht so teuer wär. So war es auch gestern. Nach dem erfolgreichen Bowlingabend haben eine Arbeitskollegen und ich kurzfristig noch beschlossen essen zu gehen. Das Restaurant nicht weit weg, angenehmes Äußeres, wir also rein. Trugschluss – Äußerlichkeiten darf man nicht gleich auf das innere Erscheinungsbild ableiten. Aber egal, wurden satt, anderes Thema.

    Mich würde mal interessieren, mal davon abgesehen wie anstrengend der Tag jeweils verlaufen ist, ob man noch in der Lage ist klar zu denken, wie wichtig sind für Euch eigentlich Manieren? Damit meine ich nicht das Nasebohren, das zufällige Umhauen stehender Gläser oder gar in Gedanken versunken aus der Karaffe zu trinken, nein, ich meine die guten alten Benimmregeln. Wobei - okay, etwas krass ausgedrückt. Wir sind ja schliesslich nicht auf irgendeiner wichtigen Veranstaltung, sondern es geht hier um das alltägliche Essengehen.

    Was sind für Euch Manieren?
    Sind sie Euch wichtig?
    Machen Euch gute Umgangsformen in Bezug auf Euren Partner eigentlich an?

    Wir dürfen gespannt sein…


  • RE: Restaurantbesuche


    Lieber etwas Appetitliches zum Nachtisch, als etwas Ungenießbares im Bett.

    Kommentar


    • RE: Restaurantbesuche



      Also ich finde, das Manieren dazu gehören. Nicht nur beim Essen sondern allgemein im täglichen Leben.
      Mir ist es schon sehr wichtig, dass mein Partner etwas davon versteht, denn manche unnötigen manierlosen Angewohnheiten können sehr abturnend wirken.

      Auch Manieren gehören zum sogenannten Sexappeal ;-)

      Kommentar


      • RE: Restaurantbesuche


        besser esse zu hause

        Kommentar



        • RE: Restaurantbesuche


          mahlzeit und rülps

          Kommentar


          • RE: Restaurantbesuche


            Der Knigge schrieb ja nicht die 10 Gebote, die täglich übertreten werden, sondern Regeln, an denen sich ein kultivierter Mensch (in Westeuropa) orientiert und sich auch bestmöglich daran hält.

            Gibt es unkultivierte Mensch(inn)en mit Sex-Appeal?
            So leicht perverse mögen das vielleicht bejahen vielleicht, ja...




            Kommentar


            • RE: Restaurantbesuche


              Wer selber nicht mit Messer und Gabel essen kann, dem fällt das doch auch überhaupt nicht auf, wenn andere "es" auch nicht können. Also, leckt weiter die Messer ab und "legt" euch ins Essen !

              Ansonsten gilt nach wie vor, man (Frau auch) darf sich beliebig daneben benehmen, es darf nur wirklich nie ein Zweifel bei den Anderen daran aufkommen, das der/die betreffende weiss, dass er/sie sich nun total, total daneben benimmt.... und so rülpst der Aga khan im Maxims, dass die Lüster klirren!

              Kommentar