• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

mal umgekehrt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mal umgekehrt

    Wie ist das für Mann, wenn Frau mit Pornoheften und Internetseiten onaniert? Wenn Mann nach Hause kommt und Frau sagt "du jetzt nicht, ich will erst noch den Porno gucken", und Mann wird spitz und freut sich, und dann sagt Frau "ach du ich hatte gerade drei so geile Orgasmen, auf dich hab ich jetzt gar keine Lust mehr". Wenn Mann abends im Bett liegt und denkt "warum kommt sie nicht endlich, ich will mit ihr schlafen" und nach ihr sehen geht und sie am PC sitzt und wichst und dann sagt "ach das ist doch nur so Druck ablassen, dass ich mich da im Chat mit Fremden zum wichsen treffe, mit uns hat das doch gar nichts zu tun. Ich lieb dich doch trotzdem und geh dir doch gar nicht fremd." Wie ist das für Mann? Das versuche ich mir gerade vorzustellen.....


  • RE: mal umgekehrt


    soo kann man das nicht umkehren.


    mein Problem als Frau hätte ich schon mit der Aussage:
    "auf dich hab ich jetzt gar keine Lust mehr"

    damit hätte wohl auch n Mann Probleme.

    Aber Männer sind nicht so. Wer bevorzugt schon nen Orgasmus vorm PC oder Fernseher gegenüber realem Sex. Powert sich dabei so aus, dass er seine Frau nicht mehr befriedigen kann.
    Quatsch. Machen Frauen nicht und Männer auch nicht.

    Frauen sind nicht so visuell. Sie finden es weniger attraktiv, Männerkörper zu betrachten als Männer Frauenkörper interessant finden. Es gibt kaum Pornoindustrie für Frauen.

    Frauen verstehen das nicht, sie sind einfach eifersüchtig. meinen sie, sie könnten zu kurz kommen - glaub ich nicht. Sie sind ganz eifersüchtig.

    Männer nicht - meiner findet es geil, wenn ich mich so antörne. Im Internet oder mit einem Porno. Er würde nie auf die Idee kommen, dass ich ihn deshalb real nicht will.

    Kommentar


    • RE: mal umgekehrt


      schön für dich jeune, aber nur weil du keinen Typen kennst, der so ist heisst es nicht, dass es die nicht gibt. Du lebst in einer schönen heilen Welt, mag sein, dass es echt so ist, oder du es gerne so glauben möchtest. Träum weiter und wenn du wirklich einen so guten, netten, liebee, treuen Mann hast, dann herzlichen Glückwunsch. Aber ich find es schade, dass lediglich eine Frau auf die Frage von These antwortet, und diese dann noch meint eine Lanze für die Herren brechen zu müssen. Los Jungs, gebt mal brav antwort - aber ehrlich (ich weiß, dass ihr das eh nicht tut, frau muss generell mind. 50% vom Aussagengehalt abziehen)

      Kommentar


      • RE: mal umgekehrt


        erstaunlich diese Leere auf meine Anfrage, wirklich erstaunlich

        Kommentar



        • RE: mal umgekehrt


          also ich habe bei meiner frau sofort mitgemacht, wenn ich zufällig mal dazu kam,
          manchmal aber auch (unbemerkt von ihr) zurückgehalten - ipsation ist nämlich sehr wichtig - und niemals einander das jeweilige sexualverhalten vorwerfen (zensieren)- ein ganz schlimmer fehler, der kaum wieder gut zu machen ist.

          Kommentar


          • RE: mal umgekehrt


            Für Mann wäre das bestimmt arg frustrierend!

            Ich weiß nicht ob es sowas gibt. Aber anders herum, warum sollte es sowas nicht geben? In der heutigen Zeit ist so ziemlich alles möglich. Fremdgehen tun Frauen genauso gut wie Männer. Das liegt nicht am Geschlecht, sondern an der Einstellung. Und die Einstellung hat sich in den letzten Jahrzehnten wohl arg geändert. Vor 50 Jahren z.B. war "Oralverkehr" wohl noch was ganz besonderes. Heute ist es schon Standard.
            Und genauso ist es mit der Geschlechterrolle. Früher waren doch immer nur die Männer auf der Pirsch. Heute sind es die Frauen genauso gut. Und es gibt auch Frauen die nur ihren Spaß wollen, und den Mann am nächsten Morgen vor die Tür setzen.
            Selbstbefriedigung = das machen wohl beide, wobei ich schon denke das es Männer öfters tun. Ich habe meinen Exmann auch mal dabei überrascht als ich früher nach Hause kam. Fand ich nicht schlimm. Ich bin dann wieder raus und habe gesagt das ich in ner halben Stunde wieder da bin. Als ich zurück kam war er wieder angezogen, und es war ihm peinlich. Ich fragte wieso, ist doch nichts schlimmes. Aber ihm war es wohl vergangen. Am Abend hatten wir wie immer ganz normalen Sex. Also was soll das?
            Ich habe auch meine Phantasien, und dann mache ich es auch. Und da ist es mir egal ob ich nen Partner habe oder nicht. Ich habe es sogar mal im Bett, während mein Mann neben mir schlief, gemacht. Warum denn auch nicht???
            So verklemmt kann doch heute keiner mehr sein?

            Kommentar


            • RE: mal umgekehrt




              These :
              -------------------------------
              und dann sagt Frau "ach du ich hatte gerade drei so geile Orgasmen, auf dich hab ich jetzt gar keine Lust mehr".

              >>das ist ziemlich unrealistisch. sex-haben macht oft lust auf mehr sex und - ich finde, die orgasmen mit einem partner sind meistens sehr viel intensiver als mit sich allein, aber das ist sicher bei jedem unterschiedlich. bei einer frau ist es noch viel unrealistischer, weil sie nach drei orgasmen nicht so ausgepowert ist wie ein mann, sondern ziemlich schnell danach weiterspielen kann.

              Wenn Mann abends im Bett liegt und denkt "warum kommt sie nicht endlich, ich will mit ihr schlafen" und nach ihr sehen geht und sie am PC sitzt und wichst und dann sagt "ach das ist doch nur so Druck ablassen, dass ich mich da im Chat mit Fremden zum wichsen treffe, mit uns hat das doch gar nichts zu tun. Ich lieb dich doch trotzdem und geh dir doch gar nicht fremd." Wie ist das für Mann? Das versuche ich mir gerade vorzustellen.....

              >> im chat mit fremden zum wichsen treffen? ist doch was anderes als porno gucken - und das war doch häufig schon das thema hier, oder? interaktion mit anderen im chat ist wieder was völlig anderes meiner ansicht nach.

              Kommentar



              • RE: mal umgekehrt


                Ihr kapiert es alle nicht, was ich meine. Denkt doch nicht so kompliziert und argumentiert euch nicht kaputt. Ich wollte das Spiel einfach mal ganz locker umkehren. Ich weiß nicht, ob Männer so gelassen bleiben würden, wenn Frauen den ganzen Tag sexistische Zoten reißen, sich andere nackte Männer in Heften reinziehen, drüber reden (das hab ich schon erlebt und kam gar nicht gut an, mei warn die Herrn auf einmal alle gekränkt). Wenn frau sich über diese Verhalten bei Männern aufregt, bekommt sie zu hören, sie sei uncool und verkrampft. Aus der Position eines Mannes kann man das leicht sagen. Ich kenn da ne Frau, Kabarettistin, die ist wirklich so hart drauf. Manche Männer finden sie gut, aber den Meisten geht das was sie treibt entschieden zu weit.

                Kommentar


                • RE: mal umgekehrt


                  wenn frauen beim sex genau so dächten/handelten wie männer, würden sie sich möglicherweise nicht meht mögen, aber verstehen würden sie sich prima - zumindest unter deiner prämisse, dass eh alle männer gleich denken.

                  Kommentar


                  • RE: mal umgekehrt


                    Na sowatt!
                    Da muss ich doch glatt meine Kröten mehr im Auge behalten?!

                    Quaaaaak!!!

                    Kommentar



                    • RE: mal umgekehrt


                      Also mein Freund sagt, es würde ihn nicht stören wenn ich SB mache. Hingegen ich nerve mich total, wenn ich im PC wieder einmal gesehen habe, dass er sich Sexseiten angeschaut hat. Ich fange dann immer einen riesen Streit an, weil ich das Gefühl habe ich genüge ihm nicht, was natürlich (hoffe zumindest) nicht stimmt(scho viel gelesen hier im Forum).
                      Ich persönlich fände es viel einfacher, wenn Mann und Frau sich nicht so viele Gedanken darüber machen, wer was jetzt macht. Solange die Beziehung&Sexleben gut läuft, warum dann immer so einen Wind machen, über eigentlich die normalste Sache der Welt?!
                      Werde versuchen mich an meine eigenen Worte zu halten

                      Kommentar


                      • RE: mal umgekehrt


                        ich bin sehr visuell und erotische/pornographische interaktion kann mich auch als frau erregen. ABER: gerade in der pornoindustrie sieht man, wie die frau und ihr blick auf die welt eine absolute leerstelle ist. wenn man sich so pornoseiten anschaut, fällt eben auf, dass immer nur der weibliche körper und seine lust ins zentrum gerückt wird. männerkörper, männerköpfe geschweige denn ihre lustvolle reaktion sieht man kaum. ich muss quasi etwas lesbisch werden, damit mich diese männerorientierten pornos antörnen. es fehlt eben noch so einiges für frauen und ich erwähne jetzt das wort gleichberechtigung mal nicht, ist ja ein reizwort hier...

                        Kommentar


                        • RE: mal umgekehrt


                          Mannometer Mädel, das würde den Mann erst mal ziemlich spitz machen. Er würde natürlich versuchen, sie dazu zu überreden den Porno Porno sein zu lassen oder er würde versuchen, mit zugucken zu dürfen, und sie dabei natürlich gern anfassen und vieles mehr. Richtig begeistert wäre er wenn der Sex mit ihr danach intensiver ist weil sie gut angetörnt ist.

                          Ich weiß ja worauf Du raus willst: ob es den Mann nervt wenn sie nur Pornos guckt und ihn dafür abblitzen läßt. Klar, das würde nerven.

                          Aber ich habe hier im Forum noch nie gelesen daß die F. wenn sie ihn beim Pornogucken und Wichsen erwischt hat ihn angeheizt hat und mitwichsen, mitgucken oder mit ihm vögeln wollte, und er dazu "NEIN" gesagt hätte. Da sagt er nämlich nicht nein sondern mit Begeisterung "JA". Weil er heiß ist, angeheizt durch die *******ei und Pornoguckerei.

                          Ständig lese ich allerdings im Forum daß die F., wenn sie ihn beim Pornogucken und Wichsen erwischt hat ihn beschimpft, kritisiert, ihm hinterherspioniert, ihm eine zickige Szene macht oder ihm gar mit "wenn Du das nicht bleiben läßt verlasse ich Dich" droht. Komisch, daß die Männer dann nicht in Begeisterung ausgebrochen sind sondern sich zurückgezogen haben, geleugnet haben, sich von ihrer Freundin erst mal abgewandt haben.

                          Botschaft verstanden? Hoffentlich.

                          Kommentar


                          • RE: mal umgekehrt


                            ok, diagnostiker, "der mann", aha, wie auch immer - dann hoffen wir mal alle, dass du deine eigene botschaft an dich nun verstanden hast ;-)))

                            Kommentar


                            • RE: mal umgekehrt


                              Also ich meine die bootschaft verstanden zu haben, bis zu diese abzatzt den ich denke das es ironisch ist.- Es hätte bis dahin von mir geschreiben werden können.- Den es ist in der tat die beobartung die ich auch gemacht habe.-

                              Nur das hier...naja.-
                              --- Komisch, daß die Männer dann nicht in Begeisterung ausgebrochen sind sondern sich zurückgezogen haben, geleugnet haben, sich von ihrer Freundin erst mal abgewandt haben.



                              Kommentar