• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Emanzipationswahn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Emanzipationswahn

    So, nun ist es soweit, ich muss mein Unverständnis hier ausdrücken!Ich habe mir das in der letzten Woche ein wenig genauer angeschaut und bin geschockt!

    Was ist los? Wimmelt es hier inzwischen von Feministinnen, die hinter jedem Rat eines selbstbewussten Mannes einen Akt altertümlichen Machogehabes und Sexismus sehen?
    Der kleinste Kritikpunkt wird mit einem "Ich habe es gewusst, nur Machos hier!" abgeschmettert, jegliche "geschlechtsneutrale" Diskussion ist nicht mehr möglich... wenn sie das jemals war.

    Ich möchte aber eines klarstellen: Die Argumente, die hier teilweise von den "Damen" angebracht werden, sind von Inhalt, Klasse und Niveau NICHT über denen eines vorsintflutlichen Mittelklasse- Machos angesiedelt, der sich sein klein bisschen imaginäre Freiheit auf dem Rücken der Frauen erhält!

    Die Grenzen, denen sich die vermeintlichen Emanzen gegenüber sehen, stecken sie sich selbst, in dem sie hinter jedem Mann einen "Möchtegern"- Herrscher mit abfälliger Meinung zu erkennen vermeinen und dementsprechend auf Stammtischniveau argumentieren. Es gibt gewisse physische Merkmale, die von der Natur gegeben sind, DARAN kann auch noch soviel Emanzipation nichts, aber den emotionalen Umgang miteinander bestimmen immer noch wir!

    Den Damen, den dieser Beitrag nicht "schmeckt", empfehle ich über goggle ein entsprechendes Feministinnen- Forum ausfindig zu machen.

    Recht schönen Dank für die Aufmerksamkeit!

    Snert


  • RE: Emanzipationswahn


    Wow, nicht schlecht. Anstrengendes Wochenende gehabt ?
    ;-))))
    Gibt es hier echt so viele Emanzen ? Ist mir gar nicht aufgefallen. Les mir allerdings auch nicht alle Beiträge durch.

    Viele Grüsse
    Tigerlady

    Kommentar


    • RE: Emanzipationswahn



      Was ist los? Wimmelt es hier inzwischen von Feministinnen, die hinter jedem Rat eines selbstbewussten Mannes einen Akt altertümlichen Machogehabes und Sexismus sehen?
      Der kleinste Kritikpunkt wird mit einem "Ich habe es gewusst, nur Machos hier!" abgeschmettert, jegliche "geschlechtsneutrale" Diskussion ist nicht mehr möglich... wenn sie das jemals war.

      >> ach snert, jetzt bürstest du aber auch wieder alle und alles über einen kamm!! das ist unfair!!

      Ich möchte aber eines klarstellen: Die Argumente, die hier teilweise von den "Damen" angebracht werden, sind von Inhalt, Klasse und Niveau NICHT über denen eines vorsintflutlichen Mittelklasse- Machos angesiedelt, der sich sein klein bisschen imaginäre Freiheit auf dem Rücken der Frauen erhält!

      >> beispiele bitte! konkrete!! ICH fühle mich damit nicht gemeint, denn ich habe immer wieder ÜBERHAUPT vesucht sachlich zu ARGUMENTIEREN. scon früher etwa mit marlon b. darauf wurde dann nie eingegegangen und weiter in klischees gefrotzelt. und wenn du meine argumente schlecht findest, kannst du ja zeigen, dass du bessere hast. daran hindert dich niemand.

      schade, du hast - zumindest von meinen beiträgen - nichts verstanden.

      abendvogel

      Kommentar


      • RE: Emanzipationswahn


        Vielen Dank! ;o)

        Oh nein, ich hatte ein wunderschönes Wochenende, mal abgesehen vom Wetter. Und selbst?

        An "Emanzen" fallen mir so spontan diese grummel, die -paula-, die Heike-CH und natürlich ( wenn auch am sachlichsten) die abendvogel ein.

        Das ging so schleichend durch die Threads.

        Kommentar



        • RE: Emanzipationswahn


          jetzt fängst du auch noch damit an...
          man fragt sich echt, woher du das nimmst.
          hier gibt es eigentlich gar keine emanzen, jedenfalls so gut wie keine.
          dafür aber eine ganze menge beiträge (nicht männer), die ständig auf emanzenhatz zu sein scheinen. und das war in den vergangenen tagen sehr ausgeprägt, wie du leicht nachlesen kannst.
          zwei, höchstens drei frauen haben sich dagegen ein bißchen gewehrt, der rest hielt den männern die stange (äh...).
          was soll das also für ein "wahn" sein, wo findet er statt?
          ich sehe hier allerdings eine gewisse tendenz zur emanzenparanoia.

          Kommentar


          • RE: Emanzipationswahn


            Hi Nachtigall,
            wie wäre es denn mal mit einem Telefonat. Zeig mir doch mal, wie emanzipiert und selbstbewußt du sein kannst!
            Aber vermutlich bist du "nur" ein Fake, wenn auch ein netter.
            lg
            Mark

            Kommentar


            • RE: Emanzipationswahn


              Uuups, muß mich Tigerlady ansschließen. Habe ich bis dato als gar nicht so exzessiv empfunden. Oder noch nicht alles gelesen?

              Kommentar



              • RE: Emanzipationswahn


                Na, ich habe Dir ja schon etwas im anderen Thread geschrieben! )

                >> ach snert, jetzt bürstest du aber auch wieder alle und alles über einen kamm!! das ist unfair!!

                * Nein, das ist ein stilistisches Mittel gewesen um nicht in den Zwang zu kommen, x Nicks aufzuzählen! ;o) Dich habe ich klar differenziert, werte Abendvogel!

                >> beispiele bitte! konkrete!! ICH fühle mich damit nicht gemeint, denn ich habe immer wieder ÜBERHAUPT vesucht sachlich zu ARGUMENTIEREN. scon früher etwa mit marlon b. darauf wurde dann nie eingegegangen und weiter in klischees gefrotzelt. und wenn du meine argumente schlecht findest, kannst du ja zeigen, dass du bessere hast. daran hindert dich niemand.

                * Eines findest Du in dem -Paula- Thread und etliche im grummel- Thread...
                Sicher versuchst Du, sachlich zu argumentieren, das finde ich auch gut.
                Es geht hier doch nicht um schlechtere oder bessere Argumente, abendvogel! Das genau meinte ich mit "Wertung durchführen". Wenn bei diesem Thema Argumente als gewichtiger eingestuft werden, dann erfolgt eine klare Wertung, weil der wesentliche Bestandteil der Argumente Weiblein und Männlein sind.

                Altertümliche Ansichtsweisen von Männern muss frau NICHT mit den gleichen Argumenten nur anders verpackt beantworten! Das hat sie gar nicht nötig.

                Kommentar


                • RE: Emanzipationswahn


                  Puh, da bin ich aber froh, dass ich von diesem "Aufruf" nicht betroffen bin
                  ;-))
                  Mein Wochenende war auch sehr schön. Wir hatten hier sogar schönes Wetter.
                  Allerdings wurde es von dem Gedanken an die "grosse" Inspektion überschattet, die meinem Auto heute bevorsteht und wiedermal ein Riesenloch in meine Finanzen reissen wird. Ja, das sind so die Probleme, mit denen wir "Hobbyfeministinnen" uns rumschlagen müssen. Am schlimmsten sind die Blicke der Mechaniker, wenn man das Autohaus betritt. Als würde man normalerweise nur mit Barbie's Traumauto fahren. Aber was soll's ;-))

                  Kommentar


                  • RE: Emanzipationswahn


                    :-)))) na soooo leicht kommst du nicht an meine telefonnummer, aber netter versuch!! ;-) och und ein gespräch, wo von vorneherein das thema gleichberechtigung auf der tagesordnung steht - ehrlich gesagt, mir hängts zum hals raus... deswegen habe ich den fetten thread geschrieben, alles raus und für mich erledigt. aber was meinst du mit "fake"? dass ich nicht lebe, was ich sage? frag da besser meinen freund, sowas kriegt man nur raus, wenn man jemanden länger kennt.
                    lg, tagtigall

                    MarkMarkMark :
                    -------------------------------
                    Hi Nachtigall,
                    wie wäre es denn mal mit einem Telefonat. Zeig mir doch mal, wie emanzipiert und selbstbewußt du sein kannst!
                    Aber vermutlich bist du "nur" ein Fake, wenn auch ein netter.
                    lg
                    Mark

                    Kommentar



                    • RE: Emanzipationswahn


                      Ist es aber nicht so, daß die wirklichen Emanzen in RL-Partnerschaften gar nicht so emanzipiert auftreten, sondern eher das altbekannte Rollenverständnis akzeptieren oder sogar bevorzugen? Und hier vielleicht im VL gegensätzlich nun die sogenannte "Sau rauslassen"?

                      Nur eine nicht belegbare Vermutung.

                      Kommentar


                      • RE: Emanzipationswahn


                        @Tigerlady, zieh einen 8er Schlüssel von Hazet aus Deiner Handtasche. Frag nach ´nem Pils, mach die Flasche locker mit dem Schlüssel auf und gib sie dem Mechaniker - er wird dich fortan lieben, ha, ha, ha...

                        Kommentar


                        • RE: Emanzipationswahn


                          Gute Ausreden hast du allemal parat. Ich vermute, du bist ein Kerl, der in einem dunklen Server-Raum hockt und Router-Schnittstellen bei Kartoffelchips und Bier überwacht. Geh mal an die Sonne, rede mit den Leuten, du scheuer Nachtvogel!

                          Kommentar


                          • ideale: gelebt oder auf papier


                            hmm, ich glaube es liegtin der natur der sache, dass man schreibenderweise (egal ob forum oder für sich) dinge klarer denken und sagen kann als man sie umsetzt. das gilt für alle ideale und lebensvorstellungen die man hat. ich bin sicher auch sehr widersprüchlich in meinem leben - aber so what, i'm human... und solange ich weiß, wo ich stehe, was ich versuche,was ich will...darf ich ruhig auch immer mal wieder scheitern. das gehört dazu. ich kann nur klar sagen: ich lebe in meinen beziehungen keine alten rollenklischees. die machen mich im privaten ebenso unglücklich wie im politischen.

                            Kommentar


                            • RE: Emanzipationswahn


                              Hi Snert,
                              ich glaube, dass viele "Frauen", die hier als Emanzipierte posten, Fakes sind.

                              Im übrigen ist die Emanzipationsbewegung damit abgeschlossen worden, dass sie im Grunde unnötig gewesen ist.

                              Kommentar


                              • RE: Emanzipationswahn


                                Keine schlechte Idee ;-)
                                Allerdings brauchen sie mich gar nicht lieben. Sie sollen einfach nur respektieren, dass auch eine Frau ein Auto mit 180 PS durchaus unter Kontrolle halten kann. Mehr will ich überhaupt nicht. Aber ich weiß schon, welche Frage mir heute Abend gestellt wird, wenn ich ihn abgebe: Ach, Ihr Mann hat den Termin wohl nicht geschafft und jetzt geben Sie das Auto für ihn ab, oder ?

                                Kommentar


                                • RE: Emanzipationswahn



                                  * Nein, das ist ein stilistisches Mittel gewesen um nicht in den Zwang zu kommen, x Nicks aufzuzählen! ;o) Dich habe ich klar differenziert, werte Abendvogel!

                                  >> aber nur als "wenn auch die sachlichste" oder so... :-( ansonsten alles in einem sack.


                                  * Eines findest Du in dem -Paula- Thread und etliche im grummel- Thread...
                                  Sicher versuchst Du, sachlich zu argumentieren, das finde ich auch gut.
                                  Es geht hier doch nicht um schlechtere oder bessere Argumente, abendvogel! Das genau meinte ich mit "Wertung durchführen". Wenn bei diesem Thema Argumente als gewichtiger eingestuft werden, dann erfolgt eine klare Wertung, weil der wesentliche Bestandteil der Argumente Weiblein und Männlein sind.

                                  >> der wesentliche bestandteil von argumenten sind doch gedanken, begründungsketten etc. und nicht frauen/männer. ich nehme glücklich jedes interessante argument in augenschein, aber es kamen meist halt klischees. und die darf ich doch als solche bewerten! aber männer und frauen - DIE bewerte ich nicht. argumente jedoch schon.

                                  Altertümliche Ansichtsweisen von Männern muss frau NICHT mit den gleichen Argumenten nur anders verpackt beantworten! Das hat sie gar nicht nötig.

                                  >> meine argumente finde ich nicht altertümlich. bei anderen mag das der fall sein. na ja, wenn ich zeit hab, schnüffel ich mal in deinen beiträgen rum, die ich ja meist schätze! :-))
                                  jetzt aber muss ich los.
                                  tschööö...

                                  Kommentar


                                  • RE: Emanzipationswahn


                                    und wieviel sind das in KW?

                                    Kommentar


                                    • RE: Emanzipationswahn


                                      nein mark, also ein kerl, der sich so wie ich für die gleichberechtigung einsetzt, der müsste noch gebacken werden.. ;-) ich bin wirklich und echt eine frau, es gibt hier im forum sogar zeugen (rätsel...), bin sehr kommunikativ und habe ein reges privatberufsfreundesundsonstwieleben. und bin alles andere als scheu! nur weil ich hier am abend zum ersten mal reinschneite, kam die idee, mich "abendvogel" zu nennen. mittlerweile bin ich zu viel auch tagsüber hier (arbeite viel am pc, dann ist das verführerisch, außerdem leider zu wenig sonne diesen sommer:-(), aber ich sollte in der hinsicht sicher wieder zum abendvogel werden...
                                      lg, a.

                                      MarkMarkMark :
                                      -------------------------------
                                      Gute Ausreden hast du allemal parat. Ich vermute, du bist ein Kerl, der in einem dunklen Server-Raum hockt und Router-Schnittstellen bei Kartoffelchips und Bier überwacht. Geh mal an die Sonne, rede mit den Leuten, du scheuer Nachtvogel!

                                      Kommentar


                                      • RE: Emanzipationswahn


                                        genau. es war total unnötig, dass frauen wählen dürfen, studieren dürfen, rechtsfähige personen werden, einen beruf ergreifen dürfen, sich ihr leben eigenständig gestalten dürfen. alles total ohne spuren gewesen die emanzipation und das ist auch richtig so. danke, marc, für dieses neue "altertümliche argument", wie snert sagte. das noch nicht mal ein argument ist.
                                        klar denkst du deshalb, dass ich ein kerl sein muss!

                                        Kommentar


                                        • RE: Emanzipationswahn


                                          Es sind 143 KW, also genauer gesagt sind es nicht 180, sondern ca. 194 PS.
                                          Die KW Zahl steht ja im Fahrzeugschein. Und ich weiß sogar wo !!!
                                          Noch Fragen ?

                                          Kommentar


                                          • RE: Emanzipationswahn


                                            okay, sehen wir dich als das, was du bist: Jemand, der postet, ohne tatsächlich persönlich erreichbar zu sein. Das nennt man auch Fake. Kommunikativ? Wo denn?
                                            Keine Mail, kein Telefon und eine Menge Ausreden.

                                            Ich bin es "über", mich mit Fakes rumzuschlagen, die zu viel Zeit haben.

                                            Kommentar


                                            • RE: Emanzipationswahn


                                              du kannst mir gerne unter einmalelisa@web.de mailen. die adresse hab ich schonmal ganz öffentlich hier rausgegeben. aber ich weiß nicht, warum das mailen dann persönlicher sein soll als hier, wenn man sich doch eh nicht kennt.

                                              MarkMarkMark :
                                              -------------------------------
                                              okay, sehen wir dich als das, was du bist: Jemand, der postet, ohne tatsächlich persönlich erreichbar zu sein. Das nennt man auch Fake. Kommunikativ? Wo denn?
                                              Keine Mail, kein Telefon und eine Menge Ausreden.

                                              Ich bin es "über", mich mit Fakes rumzuschlagen, die zu viel Zeit haben.

                                              Kommentar


                                              • off topic elisa


                                                bei deiner email-adresse fällt mir ein computerspiel aus zeiten des commodore 64 ein. ein ganz lustiges "Beratungsspiel". Frisch gestartet konntest du auf dem Bildschirm den Satz lesen: "Hi, I am Elisa, what's your problem" und darauf dann eben dein problem eingeben. passt doch hier ganz gut ;-)

                                                Kommentar


                                                • RE: off topic elisa


                                                  haha, ja das ist gut!!!! ich hoffe nur, dass auch kecke antworten kamen!!
                                                  die problemcomputertante

                                                  Kommentar