• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Freundin will zurück zum Mann

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freundin will zurück zum Mann

    Hallo zusammen,

    Ich bin seit 10 Monaten mit meiner Freundin, die immer noch verheiratet ist zusammen. Sie hat Zwillinge im Alter von 3 Jahren - Jungs. Sie sagt ich sei der perfekte Mann und Sie hat noch nie jemanden so geliebt wie mich - sexuell wie seelisch. Ihr Mann ist nach der Geburt der Kinder beruflich nach Spanien gegangen. Er wollte seine Familie nicht dabei haben. So wurde Ihre Beziehung innerhalb von ca. 2 Jahren wesentlich gestört und Sie mit Ihren Gefühlen soweit, das Sie mich kennen lernte und eben auch emotional dazu bereit war mit mir eine Beziehung einzugehen.
    Ihr Mann möchte nun wieder zurück zu Ihr. Weiß infolge der 12 Jährigen Beziehung wie er Sie jetzt mit Manipulation und durch schlechtes Gewissen einreden (Er ist der Vater der Kinder, Eine Ehe muß auch Krisen überstehen, Wir hatten doch auch mal eine sehr gute Beziehung lass sie uns wieder aufleben, usw.) evtl. wieder für sich gewinnen Kann. Sex hatten sie in den letzten Jahren so gut wie keinen mehr - er wollte nicht.
    Nun ist meine Feundin im Zwiespalt das richtige zu tun. Richtig der Familie sprich ihren Mann wieder eine Chance zu geben weil Ihr Mann ja auch gute Seiten hat und der Kinder wegen weil er ja der leibliche Vater ist. Weil eben Familie durch Dick und Dünn gehen muß.
    Gleichzeitig sagt Sie auch, das ich Ihre große Liebe bin und sie sich vorstellen kann mit mir steinalt zu werden. Ich sei eben der perfekte Mann. Möchte mich aber seit 2 Wochen nicht sehen weil Sie Zeit für sich braucht. Weil Sie weiß wenn ich vor Ihr stehe wird Sie einknicken mir um den Hals fallen und mich küssen und hat wieder keinen klaren Kopf. Ich hab das trotzdem ausgenutzt und Sie knickte ein. Ich kann auch die Kinder nicht sehen, die mich sehr mögen und ich sie, als wären es meine eigenen. Ich liebe Sie alle drei und würde alles für Sie tun damit SIe glücklich sind.
    Ihr Mann aber darf seine Kinder jetzt jedes Wochenende sehen und versucht natürlich auch seine Frau für sich zurück zu gewinnen.
    Was soll ich jetzt machen? Wieviel Zeit braucht Sie? Und warum darf Ihr Mann zu Ihr kommen, ich aber nicht. Da hat SIe doch auch kein klaren Kopf.
    Seit 5 Taqen herrscht jetzt Funkstille kein SMS, kein gar nicht.
    Für euren Rat bin ich sehr sehr Dankbar. Bin nämlich völlig durchn Wind.


  • RE: Freundin will zurück zum Mann


    Es ist verständlich, dass sie über ihre noch bestehende Ehe nachdenkt, denn schließlich beruhte diese ja auch auf einer emotionalen Beziehung zu ihrem Mann.

    Mach ihr deutlich, dass du sie nach wie vor liebst und findet gemeinsam Möglichkeiten, eure Partnerschaft zu fortzusetzen. Früher oder später wird sie sich für ihren Mann oder dich entscheiden müssen. Solange darfst du dich für deine Liebe einsetzt. Oder ist ihre Entscheidung schon gefallen?

    Kommentar


    • RE: Freundin will zurück zum Mann


      lass ihr zeit!aber auch verständlich das sie ihren mann eine chance geben will. allein wegen der kinder und sie muss ihm ja auch doch irgendwo noch leiben. ich meine ist nicht einfach von heute auf morgen die leiebe zu beenden.

      gib ihr ein zeichen das du für sie da bist und für die kinder.

      aber würde mich da erstmal nicht einmischen!sie muss klar eine entscheidung treffen.


      habe verständniss für ihre situation!
      gruß
      ---mastro

      Kommentar


      • RE: Freundin will zurück zum Mann


        auch wenn es hart ist, aber du kannst nur abwarten, und wie schon gesagt einfach für sie da sein, wenn sie dich braucht! du kannst da jetzt erstmal nichts machen, kannst und willst sie ja auch nicht unter druck setzten, oder!?

        Kommentar



        • RE: Freundin will zurück zum Mann


          Ich hatte mal eine ähnliche Geschichte, da hilft nur ihr deutlich zu machen das Du Tag und Nacht für die da bist, aber ohne sie zu bedrängen. Ist doch klar das Dein " Vorgänger " auch um sie kämpft. Ich würde mir an Deiner Stelle nur einen gewissen Zeitrahmen vorgeben. Unötiges Leid bleibt so erspart.

          Kommentar


          • So,so


            Da ist ein Mann, der geht hin, nach 10-jähriger (+ o -) Ehe, ab nach Spanien....lässt Frau und Kinder alleine im kalten Deutschland zurück...er will sie nicht mitnehmen...warum auch ???? In Spanien laufen hübsche Mädels rum, da ist so'ne Ehefrau mit Anhang nur Klotz am Bein....Ehefrau, mit Zwillingen, orientiert sich derweil woanders...warum auch nicht ??Der Ehemann hat sie symbolisch zum Teufel gejagt, und immer nur alleine in's Bett gehen ist auch nicht der Bringer....
            Und siehe da....nach 'ner Zeit steht der liebende Vater und Ehemann wieder vor der Tür...
            Also , Leute...Familienleben hochhalten hin oder her.....ist das Usus, das man das so macht und den blöden Kerl dann auch noch mit offenen Armen wiederempfängt ??

            Kommentar


            • RE: So,so


              ...na so schwarz-weiß wird die Geschichte nicht aussehen.
              Natürlich spielen Gefühle eine Rolle und genauso die Verletzungen - auf beides kommt es doch wohl an, wenn man bzw. frau eine jahrelange Beziehung, dazu noch mit den leiblichen Kindern in Frage stellt...

              Jetzt sag schon, dass ich recht hab... ;-)

              Butch

              Kommentar



              • RE: So,so


                <Jetzt sag schon, dass ich recht hab... ;-) >

                Warum sollte ich ??

                Ich denk mir das mal so aus bescheidener Frauensicht...
                Ich lebe mit dem Mann meiner Kinder zusammen (Sex findet nicht mehr statt /siehe oben...so erwähnt). Der Typ, der Vater meiner Kinder geht nach Spanien (oder Timbuktu o a donde sea) und will Familie (Frau und Kinder ) nicht mitnehmen.
                So....ich hocke also da, allein auf mich gestellt und harre der Dinge (welcher ??)und es passiert nix.
                Ich treffe , unter welchem Aspekt auch immer, auf einen anderen. Mit dem verbringe ich 10 Monate....schöne Monate, ich liebe ihn, diesen Neuen, man versteht sich prima, er mit den Kindern und viceversa, und blablabla....
                Und aufeinmal, nach zwei Jahren steht der Vater meiner / seiner Kinder wieder vor der Tür und bittet um Wiederaufnahme....
                Soll ich Dir sagen was ich mit dem Kerl machen würde ??

                Kommentar


                • RE: So,so


                  Du, ich, wir sicher, nur das Mädel steht sich da wohl im Weg.

                  Und was soll er jetzt Deiner Meinung nach machen Sie bedrängen dem Vorgänger mal eben eins auf die Schnauze geben. Das Problem ist wohl weniger er. Sie kann sich nicht entscheiden

                  Kommentar


                  • RE: Ja! Ich bitte darum!


                    "Soll ich Dir sagen was ich mit dem Kerl machen würde ??"



                    Kommentar



                    • ρητορ


                      Und wenn es Usus wäre...

                      Bestimmt der Durchschnitt über Liebe, Leben, Leidenschaft?

                      Kommentar


                      • RE: Ja! Ich bitte darum!


                        ich hatte einen stammkunden über viele jahre,
                        dann aß er woanders für einige monate
                        jetzt kommt er wieder um nur noch bei mir zu essen
                        das macht mich stolz und ich koche gern für ihn, weil ich ein leidenschaftlicher chefkoch bin,
                        übrigens für meine anderen gäste auch, ob stamm- oder gelegenheitsgäste,
                        mir macht mein job nämlich spaß, und schließlich lebe ich ja davon...

                        Kommentar


                        • RE: ρητο&#


                          Deinen Betreff kann ich nicht lesen....:-((((
                          Muss ich da jetzt raten ?? Oder entschlüsselst Du ihn mir ??

                          Kommentar


                          • RE: Ja! Ich bitte darum!


                            Kann ich hier nicht sagen...mach mich strafbar.
                            Man verfolgt meine IP- Nummer, nimmt mich fest und erschiesst mich standrechtlich.....

                            Kommentar


                            • RE: Ja! Ich bitte darum!


                              das macht menschen wie dich neurotisch, ihr habt es nicht gelernt natürlich zu bleiben

                              Kommentar


                              • RE: Ja! Ich bitte darum!


                                ROFL......soll ich mal raten wer Du bist ???

                                Chefkoch :
                                -------------------------------
                                das macht menschen wie dich neurotisch, ihr habt es nicht gelernt natürlich zu bleiben

                                Kommentar


                                • RE: Ja! Ich bitte darum!


                                  auf einer insel ist bestimmt die klippen herunter stoßen üblich

                                  Kommentar


                                  • RE: Ja! Ich bitte darum!


                                    Zum Beispiel......:-)))

                                    Befraut :
                                    -------------------------------
                                    auf einer insel ist bestimmt die klippen herunter stoßen üblich

                                    Kommentar


                                    • RE: Freundin will zurück zum Mann


                                      Hallo Poloman,

                                      ist dein Problem noch aktuell?

                                      ich würde ihr Zeit geben, jedoch befristet. Also z.B. ich melde mich jetzt 1-2 Monat nicht bei Dir und danach sagst Du mir wie es weitergeht. Es muß eine definitive Entscheidung fallen.
                                      Möglich, daß Du Dich in dieser Zeit auch gegen sie entscheidest. Der Stress, den ihr jetzt habt, geht ja an euch auch nicht spurlos vorüber. Wie gehst Du denn damit um?
                                      Die Wahrscheinlichkeit, daß sie zu Ihrem Mann zurück geht ist ja sehr gering. Ich habe da selbst meine Erfahrungen. Die Sexualität lässt sich nicht auffrischen. Ihren Zweispalt kann ich gut verstehen. Sie hängt wahrscheinlich an den vergangenen 12 Jahren und hat Angst vor der Unsicherheit. Vorallem wegen der Kinder. Wie soll es weitergehen? Was passiert finanziell? Muß sie nicht ihrer Familie eine Chance geben etc.

                                      So- jetzt schreibe ich aber nicht zu viel, sonst ist es noch umsonst, wenn Dein Problem eventuell schon gelöst ist.

                                      Kommentar