• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

wie deuten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie deuten?

    Wie würdet ihr das deuten, wenn Euer Freund alle paar Wochen mal den Satz von sich gibt: "ich frage mich immer noch, womit ich dich eigentlich verdient habe". Ich sage bewußt nicht mehr dazu, weil ich gespannt auf freie Assoziationen bin


  • RE: wie deuten?


    Der Ton macht die Musik!
    Ich würde ganz genau hinhören. Und dann entweder den Spass auf ähnliche Weise beantworten, oder eine weiterführende Erklärung verlangen.

    Kommentar


    • RE: wie deuten?


      je nachdem, ob er es ironisch anmerkt oder es mit einem Lächeln rüberbringt, kann man es sicher besser einschätzen. Nur dieser Satz ist ein wenig dürftig. Wir kennen ja nicht seine Mimik und Gesten dazu. :-)

      Kommentar


      • RE: wie deuten?


        aus meiner assoziation ein dickes kompliment für sie
        es kann aber auch das gegenteil bedeuten,
        aber unschwer aus dem kontext zu erkennen

        Kommentar



        • RE: wie deuten?


          So würde ich es auch darstellen.
          Verläuft eine Beziehung harmonisch, würd ich es eher als kompliment sehen. Gibt es vermehrt Probleme würde ich es dann doch eher ironisch betrachten wobei man es auch manchmal nicht so meint, sondern nur zum sticheln benutzt.
          Gestig, die Beziehung an sich, die Situation .. all das kann den Eindruck dieses Satzes verändern.

          Kommentar


          • RE: wie deuten?


            okay ich sehe ich muss doch mehr zu schreiben. Also es geht um mich und in "einschlafen" habe ich ja bereits erläutert, dass mein Freund sich gerne durch Schlafen aus jeglicher Verantwortung zieht.
            Er sagt es weder lächelnd, noch zynisch, Gesichtsmimik zählt nicht zu seinen Stärken, sodass das einzige was ich auszumachen glaube, eine Art schlechtes Gewissen ist,mit dem er es sagt. Also er sagt es dann, wenn ich verstärkt für ihn da war. Zum Beispiel habe ich ihn neulich längere Zeit bei einer Grippe gepflegt, da hat er es dann mal wieder gesagt. Ich reagiere dann auch immer scherzend und sage Sachen wie „ja ich weiß auch nicht wann du so böse warst, dass du mich verdient hast“. Aber irgendwie geht mir der Staz die letzten Tage ständig durch den Kopf. Und die letzten Tage liegt er auch ständig nur im Bett und schläft. Und ich komm nicht an ihn ran

            Kommentar


            • RE: wie deuten?


              einmal hat er auch gesagt "ich habe eine Frau wie dich nicht verdient", das hat ein Ex von mir auch immer gesagt, deshalb habe ich ihn gebeten, dies nicht zu sagen. Nun ich fühle mich nicht als Heilige. Warum also bekomme ich solche Sachen zu hören? Oder sind das Standardsätze von Männern an Frauen?

              Kommentar