• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Der Sex eures Lebens ??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Sex eures Lebens ??

    Hallo @ all,

    ich komme auf die Frage nach einem Erlebnis am Wochenende... es hat mich dermaßen aufgewühlt, war sowas von gigantisch... die Erfüllung einer meiner Phantasien, ohne, dass ich irgendetwas davon je erzählt hätte... es ist einfach passiert...

    ... und dann dieses Gefühl hinterher... das Gefühl... Das war der Sex meines Lebens ... das dümmliche Grinsen, das einen immer wieder erfüllt, wenn einem die Bilder der nacht wieder in den Kopf schießen... das erstaunte Kopfschütteln... "Das hab ich wirklich getan"... und der Wunsch nach so viel mehr...

    Ich bin nicht scharf auf detaillierte Beschreibungen...eher die Frage habt ihr das schon mal erlebt?... Wie war's für euch?...

    Viele liebe Grüße von einer immer noch völlig kirren

    Sisu


  • RE: Der Sex eures Lebens ??


    Jetzt bin ich aber neugierig geworden?

    Was hast du denn so tolles erlebt? Erzähl doch mal? War es ein ONS oder mit deinem Partner?

    Ich hatte auch schon öfter megageilen Sex, aber das ich sage, das war der BEste meines Lebens, hatte ich noch nicht.

    Kommentar


    • RE: Der Sex eures Lebens ??


      Es war 'ne After Job Party.
      Sie hat sich mich ausgesucht.
      Wir haben den ganzen Abend getanzt.
      Sie hat mich angebaggert.
      Wir haben leidenschaftliche Küsse ausgetauscht, unsere wolllüstigen Lippen haben sich gegenseitig verzehrt und unsere Zungenspitzen das Spiel des Sein oder Nichtseins vollzogen und sie sagte, dass ich ein Schönküsser bin, ähhh gibt es auch Unschönküsser ? Wie geht denn das.
      Sie sagte mir, dass sie nicht Nein sagen würde, wenn ich sie fragen würde ob sie mit zu mir käme.
      Vor der Haustür umklammerte sie mich von hinten. Ihre Arme umfassten fest meine Brust. Ihre Haare verursachten in meinem Nacken ein Kribbeln und ihr Kopf lag so zart angelehnt an meiner Schulter. Ich hatte Mühe den richtigen Schlüssel ins Schloß zu führen. Im Flur zog sie mir leidenschaftlich das Sacco von der Schulter und knöpfte das Hemd auf, während ich ihr das Polo-Shirt über die Ohren zog. Oh was war sie schön und betonte dezent ihre Weiblichkeit mit Lippenstift und blutrot lackierten Fingernägeln. Mein Gott fragte ich mich, womit habe ich das verdient. Als wir endlich im Wohnzimmer ankamen, war es nur noch eine Socke und ihr Slip der dem folgenden Spiel der Erotik im Weg stehen sollten. Meine Fingerkuppen fuhren über ihren Rücken und meine Lippen küssten ihre Schulter, Mit jedem Seufzer, den sie ausstieß wurde meine Erregung größer ............

      ...........und als wir erschöpft in die Kissen des Sofas fielen, hatte sie dieses unwiderstehliche Lächeln auf ihren Lippen und die Entspannt- und Schönheit einer schwangeren Frau in ihrem Gesicht. Ein Tropfen Sekt, geschlürft aus ihrem Bauchnabel, ein Stück Käse an dem wir gemeinsam bissen und ihren heissen Atem in meinem Ohr taten das Übrige, dass es nochmals von vorne begann. Diesmal jedoch schafften wir den Weg bis ins Schlafzimmer.

      ....... Ihre schlanken Finger krallten sich voller Entzücken, wie die einer Wildkatze, die ihr Opfer erlegt hatte zuerst in meinen Rücken und später in das Kopfkissen. Die Orthographie ihres Stönens war miserabel, aber so what. Es war der Himmel auf Erden und bei meiner Ejkualation fuhr es mir schauerhaft den Rücken runter.

      ....... Nun gut, sie zog sich ins Badezimmer zurück und kam mit heissen Handtüchern zurück. In völliger Entspannung breitete sie diese auf meinem Rücken aus. Ein wohlig warmes Gefühl der Geborgenheit durchfuhr mich. Eine Stunde der Entspannung ließ sie mir Zeit. Draussen dämmerte es bereits und sie verstand es mit ihren Lippen, Leben in meinen Penis zu hauchen, bis wir nach 'ner halben Stunde nun gänzlich erschöpft unter die Bettdecke krochen.

      In der Löffelstellung kuschelten wir uns aneinander. An ihrem schweren Atem erkannte ich, dass sie schlief, während ich darüber wachte, dass sie sich wohl fühlte. Beim Frühstück meinte sie, dass es Kaltwachsstreifen gibt, um die Brusthaare zu entfernen. Das war vor fünf Monaten. Ich hab' sie nicht mehr angerufen.

      Heute ist wieder After-Job Party.
      Meint ihr ich sollte sie nach der Zeit der Ignoration wieder ansprechen ? Sollte ich wirklich Kaltwachsstreifen benutzen ?
      Was meint ihr ?

      Kommentar


      • RE: Der Sex eures Lebens ??


        habe auch schon mehrmals den absolut gigantischen Sex erlebt, aber der beste meines Lebens? Könnte fast hinkommen...

        Kommentar