• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

versteh' mal einer die Männer

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • versteh' mal einer die Männer

    Zum Thema "Männer" hätte ich auch noch einen Beitrag..
    Also, in meinem Leben gibt es einen Typen, den ich jetzt seit etwa 7 Jahren kenne. Er ist 5 Jahre älter als ich, aber über 20 ist das wohl nicht mehr so wild. So, ich hab' mich in ihn verguckt, und ich bin mir ziemlich sicher, daß er auch was für mich empfindet.
    Jetzt kommt das Problem. Wir sehen uns nämlich so etwa alle 8 Wochen und sind dann einfach nie allein. Immer mit dem Freundeskreis, und die reißen auch schon ganz gern' mal nen Spruch über uns.... Zwischen uns läuft dann einfach nix. Wir unterhalten uns prima, Blicke, Worte...aber nicht mehr..
    Ich verzweifel langsam, jedesmal wenn wir uns sehen sind da bei mir wieder diese Schmetterlinge, aber keiner von uns beiden ´traut sich aus seinem Schneckenhaus.....läuft auch wohl schon zu lange so wie es jetzt ist...
    Naja....ich frag mich einfach wie solche Männer ticken? Hab' schon so oft versucht ihm nen Anzeiz zu geben..
    Jemand ähnliche Erfahrungen?


  • RE: versteh' mal einer die Männer


    Kanns du ihm nicht seine mail adresse fragen ? Hast du sonnst keine möglichkeit ihm zu kontacktieren..
    Ach und weisst du, eine frau kann auch ein mann was ins ohr flüschten... Oder bist du zu cool für sowas ?
    Was interessieren dich die anderen, wen sie dich interessieren dann verpasst du "versprochen" den zug wieder in 8 wochen... also gib gaz, es tut nicht weh ;-)

    Grüsse,
    Véro

    Kommentar


    • RE: versteh' mal einer die Männer


      Männer haben es gerne deutlich und kein großes Interesse daran zwischen den Zeilen zu lesen. Abgesehen davon, Gedanken lesen kann kein Mensch. Ein guter Satz von Dir und er wird ganz schnell in Dein Körbchen huschen.

      Kommentar


      • RE: versteh' mal einer die Männer


        Funzt immer. Männer sind einfach, es gibt nix zu verstehen, interpretieren, usw. usf.

        Kommentar



        • RE: versteh' mal einer die Männer


          Steak & Blowjob

          is klar aber das Steak könnte sie auch weglassen.

          Kommentar


          • RE: versteh' mal einer die Männer


            ...jetzt sei nicht so unromantisch:-))

            Kommentar


            • RE: versteh' mal einer die Männer


              stimmt man könnte auch während dem essen... solange die arme sich dabei nicht an dem tisch den kopf stößt...

              Kommentar



              • RE: versteh' mal einer die Männer


                das kann man ganz und gar nicht verallgemeinern, befraut. "mein" mann liebt es zwischen den zeilen zu lesen und findet allzu direkte worte banal. da bin ich die direktere und schon paar mal mit auf die schnauze gefallen.... also vorsicht! vielleicht ein schüchterner typ, den das gerade abtörnt? oder ein poetischer? jau, die gibts! aber du wirst ihn doch jetzt schon gut genug kennen nach so viel jahren...

                Befraut :
                -------------------------------
                Männer haben es gerne deutlich und kein großes Interesse daran zwischen den Zeilen zu lesen. Abgesehen davon, Gedanken lesen kann kein Mensch. Ein guter Satz von Dir und er wird ganz schnell in Dein Körbchen huschen.

                Kommentar


                • also echt...


                  .... ihr verbreitet hier bilder über euer eigenes geschlecht, die einen zum lachen und zum gruseln zugleich bringen. noch nie aufgeregt gewesen bei einer frau? immer so cool? manchmal würd ich mir ja wünschen, dass "die männer" alle so einfach ticken, dann müsste ich mir über meinen nicht den kopf zermartern, aber leider leider sind sie eben nicht alle so simpel. und das ist ja auch gut so. aber auch anstrengend, phhhh...
                  ich weiß, ich wiederhol mich, aber mich nerven auch diese männer-frauen-klischees etwas, die hier immer und immer wieder verbreitet werden.
                  gute nacht, abendvogel

                  Kommentar


                  • RE: also echt...


                    Doch auch schon aufgeregt, schüchtern, unruhig und nervös bei der einen oder anderen Frau gewesen. Es gibt meiner Meinung nach kein Frauen und Männer Klischees, da es immer wieder neu anders und auch spannend ist. Genau das ist ja der Reiz, würden alle Frauen gleich ticken, könnte man mit 15 heiraten und darauf warten das der Tod uns scheidet
                    .

                    Kommentar



                    • RE: also echt...


                      Ein Vorurteil ist ein wertendes Urteil beziehungsweise eine im Allgemeinen wenig reflektierte Meinung, welche ohne verständige Würdigung aller relevanten Eigenschaften eines Sachverhaltes oder einer Person über die geurteilt (gewertet) wird, abgegeben wird.

                      Im Unterschied zum Urteil bildet das wertende Vorurteil für den Träger des Vorurteils häufig einen Ausgangspunkt für entsprechend motivgesteuerte Handlungen und ist damit nicht selten für diesen – zumindest zeitweilig – zweckdienlich

                      http://de.wikipedia.org/wiki/Vorurteil

                      Kommentar


                      • in aller stille...


                        trotz meiner Korrektur schäme ich mich vor mir selbst,
                        weil ich relativ lange nachdenken musste, bis ich erkannte WO der hase im pfeffer ist...

                        Kommentar


                        • RE: versteh' mal einer die Männer


                          Vor allem macht sich das immer gut in Gesellschaft.......:-))

                          Befraut :
                          -------------------------------
                          stimmt man könnte auch während dem essen... solange die arme sich dabei nicht an dem tisch den kopf stößt...

                          Kommentar


                          • RE: in aller stille...


                            Ja, mach mal, kann nicht schaden....

                            Schizotyp :
                            -------------------------------
                            trotz meiner Korrektur schäme ich mich vor mir selbst,
                            weil ich relativ lange nachdenken musste, bis ich erkannte WO der hase im pfeffer ist...

                            Kommentar


                            • 14 bis 16 cm & haselnuss - hühnerei


                              "Spanish" High Level & Performance

                              Die durchschnittliche Penisgröße ist 14,48 cm. Der Durchmesser betrug durchschnittlich 3,95 cm der Umfang 12,4 cm (Pro Familia und Universitätsklinik Essen) Die Penisgröße wurde bei dieser Untersuchung von einem Arzt ermittelt. Die Werte dieser Studie für die Penisgröße liegen unter den Längenwerten der Untersuchungen mit Selbstmessung. Vermessen wurden 143 Personen.

                              Durchschnittliche Penisgröße nach Kinsey

                              Bei 70 Prozent aller Männer liegt die Penisgröße des erigierten Penis zwischen 14,0 und 16,5 cm. Fast 25% der Teilnehmer hatten eine Penislänge von 6 inch = 15,2 cm. Der Penisumfang betrug bei dieser Untersuchung durchschnittlich 11 bis 12 cm. Bei dieser Untersuchung wurde die Penisgröße nach Anleitung von den Teilnehmern selber bestimmt.

                              Messung der Penisgröße

                              Die Penisgröße wird oben gemessen und zwar vom Schambein bis zur Eichelspitze.
                              DIN EN 600 = Norm für Kondome

                              Dabei handelt es sich um Sicherheitsstandards für Material, Herstellungsweise und Produktqualität. Naturgemäß wird damit aber auch ein Standard-Penisgröße beim Umfang definiert.

                              Länge des Kondoms mindestens 170 mm
                              Breite des Kondoms 44-56 mm = Penisumfang 88 bis 112 mm
                              Wandstärke des Kondoms 0,04-0,08 mm

                              Der menschliche Hoden ist etwa pflaumenförmig und hat ein Gewicht von 20-30 Gramm und ein Volumen von 15-25 ml. Die Größe kann jedoch von Haselnuss- bis Hühnereigröße variieren.

                              Kommentar


                              • RE: in aller stille...


                                du hast mit gemacht, schämst dich aber nicht:

                                Vorurteile werden auf Grund eines wahrgenommenen Gruppendrucks akzeptiert, so werden sie auch leichter übernommen

                                Kommentar


                                • RE: versteh' mal einer die Männer


                                  <...jedesmal wenn wir uns sehen sind da bei mir wieder diese Schmetterlinge, aber keiner von uns beiden &#180;traut sich aus seinem Schneckenhaus.....läuft auch wohl schon zu lange so wie es jetzt ist...
                                  Naja....ich frag mich einfach wie solche Männer ticken? Hab' schon so oft versucht ihm nen Anzeiz zu geben.. >

                                  Also Mädchen, was denn nu ?? Keiner traut sich ?? Oder Du gibst Anreize ??
                                  Inwiefern ?? Was tust Du als "Anreiz" ??
                                  Lieb gucken ?? Reicht nicht immer.....manchmal muss man schon schwerere Geschütze auffahren, weil Männer sind tatsächlich simpel. Gebärdensprache und Schlafzimmerblick werden nicht immer (fast nie ) verstanden.

                                  Kommentar


                                  • RE: in aller stille...


                                    Ich schäm mich wegen garnix.....ausser das ich so blöd war zu blauäugig/ gutgläubig zu sein.
                                    Ich hab gelernt.....verlass Dich auf einen Mann und Du bist verlassen.
                                    Hätt ich eigentlich wissen müssen....war ja schliesslich nix neues für mich.

                                    Soviel zum Thema Männer..........

                                    Kommentar


                                    • RE: versteh' mal einer die Männer


                                      So,so............das bedeutet mithin..wählerisch seid ihr Männer auch nicht wirklich.
                                      Will sagen...egal wer das Steak brät, Hauptsache es ist da........
                                      Oder wie soll ich das interpretieren ??
                                      Ich als Frau interpretier nämlich gerne, sagt das Vorurteil.........


                                      Steak & Blowjob :
                                      -------------------------------
                                      Funzt immer. Männer sind einfach, es gibt nix zu verstehen, interpretieren, usw. usf.

                                      Kommentar


                                      • RE: in aller stille...


                                        Ist mir schon klar, dass Du das so sehen musst.

                                        Das Vergessen ist ein inaktiver Prozess, der an Vorstellungsinhalten abläuft, welche von der Person als weniger relevant bewertet werden. Sie verblassen bei der weiteren Enkodierung, werden abstrakter und bilden gemeinsam mit anderen assoziierten Vorstellungen schließlich eine verschmolzene Erinnerungsspur, die nicht wieder auf Einzelheiten aufgelöst werden kann

                                        Kommentar


                                        • RE: in aller stille...


                                          Weisst Du, es wäre schön wenn Du mal, ganz banal, die Literatur beiseite lassen könntest und Dich in eigenen Worten artikulieren würdest.
                                          Das hätte so ein bisschen was...ähh, wie sagen....authentisches.

                                          Schizotyp :
                                          -------------------------------
                                          Ist mir schon klar, dass Du das so sehen musst.

                                          Das Vergessen ist ein inaktiver Prozess, der an Vorstellungsinhalten abläuft, welche von der Person als weniger relevant bewertet werden. Sie verblassen bei der weiteren Enkodierung, werden abstrakter und bilden gemeinsam mit anderen assoziierten Vorstellungen schließlich eine verschmolzene Erinnerungsspur, die nicht wieder auf Einzelheiten aufgelöst werden kann

                                          Kommentar


                                          • RE: in aller stille...


                                            nö, keine lust dazu

                                            Abwehrmechanismus ist ein Begriff aus der Psychoanalyse, der die menschlichen Reaktionen bezeichnet, die es dem Ich ermöglichen, Wünsche und Forderungen des Es, des Über-Ich und der Umwelt vom Bewussten fernzuhalten und in das Unbewusste gelangen zu lassen.

                                            Kommentar


                                            • RE: in aller stille...


                                              Na dann vergessen wir das....

                                              Buona notte

                                              Schizotyp :
                                              -------------------------------
                                              nö, keine lust dazu

                                              Kommentar


                                              • RE: in aller stille...


                                                yep, ist schon klar.

                                                wir müssen uns hier nicht über unsere klischees, ja, fast möchte ich sagen unseren rassismus und unsere erwiesene selbstgerechtigkeit und arroganz unterhalten, deswegen lassen wir es lieber in aller stille vorübergehen

                                                *würg*

                                                Kommentar


                                                • Nachtrag


                                                  wie war das noch?

                                                  habt den mur euch zu irren,

                                                  jaja, wenn es mir in den kram passt, dann schon

                                                  Kommentar