• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alleinerziehende Mütter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alleinerziehende Mütter

    Die Tatsache, dass es immer mehr allein erziehende Mütter, vor allem von Jungen, gibt, halte ich für ausgesprochen problematisch. Ich denke, dass diese Problematik noch vollkommen unterschätzt wird und dass da künstlich ein wahres Pulverfass an Verhaltensauffälligkeiten produziert wird und gesellschaftliche Schwierigkeiten mit enormer Sprengkraft auf uns zukommen.
    Immer öfter habe ich den Wunsch, mich bei alleinerziehnden Bekannten einzumischen, wenn ich feststelle, dass die Kinder "partnerschaftsähnlich" missbraucht werden. Eigentlich geht einen der Erziehungsstil anderer ja nichts an.
    Aber ist es nicht wirklich ein "Missbrauch" der Kinder, wenn sie so benutzt werden? Anders ausgedrückt: Müssten nicht vor allem vaterlose Jungs bewusst und von der Gesellschaft legitimisiert in ihren seelischen Bedürfnissen "aufgefangen" werden dürfen?
    Warum sollen Probleme erst nach aussen treten, wenn diese, ebenso wie zukünftige Schäden, vorausschauend verhindert werden können?!


  • RE: Alleinerziehende Mütter


    ...bla...bla..bla... pauschalle gehst woll kaum... fänomänal !

    Véro

    Kommentar


    • RE: Alleinerziehende Mütter


      Alleinerziehende?

      Grundsätzlich halte ich die Situation der Alleinerziehenden für problematisch. Da beisst doch keine Maus einen Faden ab.
      Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.
      Der generellen Situation muss man sich stellen. Es hilft nichts, den Kopf in den Sand zu stecken und die Dinge schön zu reden.

      Kommentar


      • RE: Alleinerziehende Mütter


        Du bist sicher ein mann, nicht war ? Du bist sicher nicht in der haut eines fater weder in der haut eine mutter ? Oder wie soll ich es sehen ?

        Kannst du dich an deine kinheit errinern ? Deine verhältnisse mit deine eltern ? Waren sie schön oder weniger schön ?

        Weisst du, ich finde schade das du die kinder nicht redel lest, tja dumm gelauffen nicht war ? Nur auf diese ohr bin ich alles andere als taub, du vieleicht ?

        Véro

        Kommentar



        • RE: Alleinerziehende Mütter


          Du darfst dich gerne als Ausnahme der Regel betrachten.
          Aber verharmlose die Situation nicht.
          Die heutigen Scheidungs-Kinder, das bestätigen die Studien, leiden sehr unter der Situation. Sie selber können diese aber nicht "beurteilen".

          Kommentar


          • RE: Alleinerziehende Mütter


            Was willst du? Willst du was tun? , für das leiden der kinder ? bewegt dein arch, nicht nur theoretisch, dann bist du ein stückschen dieser wellt etwas nähr.- Riskannt nicht war ? oder zu ansträngent ? Es gib viel zu tun ? pack deine sachen und gehe auf der strasse !

            Véro

            Kommentar


            • RE: Alleinerziehende Mütter


              Gääähn.
              Steck dir deinen Finger doch wohin du willst, Mädel.

              (Du scheinst ja ganz schön Schuldgefühle zu haben, wenn du diese Probleme nicht bedenken kannst).

              Kommentar



              • RE: Alleinerziehende Mütter


                Wer so laut bellt.....

                Kommentar


                • RE: Alleinerziehende Mütter


                  Ne weisst du, dieses schublade denke ist mir echt zu pauschale wehr so laut bellt, kennt den weg und versucht anderen auch den weg zu zeigen. Der kommt mir auch noch mit studien, der hammer oder ? ich meine erlich leute es gibt leute die studien analisieren... groteck finde ich der job, anstadt sich in der masse zu bewegen, kinder und ihre sprache zu lehrnen ? Ja auch gossen kinder hier in meine umgebung begrüssen mich , wieso? weil ich sie nicht wie scheisse behandelt oder beandelt habe, sie befragt habe, antworten auch bekomme ! wehr tut das von euch ? Sagt es was habt ihr für erlebnisses dieser art hab???

                  Mein sohn sagte heute mörgen wie "geil" sein fater ist, und beshrieb mir eine situation, ich hörte zu, tut ihr das ?
                  Kommt mit fackten dann können wir reden, vorher, zeige ich euch mein Ach entgegen, kein thema.-


                  Véro

                  Kommentar


                  • RE: Alleinerziehende Mütter


                    Also gut: "Mutti ist die Beste".

                    Und jetzt zurück zum Thema.

                    Kommentar



                    • RE: Alleinerziehende Mütter


                      Welch elegisch gewählte Worte, aber geht es auch ohne Gossensprache ?

                      Kommentar


                      • Na? mach mal


                        Tempo tempo !!Mein lieber ! Gib gass !

                        Ach so ja, du weisst sicher das alles was du so schreibt, auch gründlich verändert aus den internett recherche, leicht wieder zu finden sind, ok ? Also was hast du in der tasche ? zeigt doch mal ...hop hop ! galop!


                        Véro
                        Ps:Ach so ja, studie, felt flach.-

                        Kommentar


                        • RE: Alleinerziehende Mütter


                          Tja Eben nicht in diesen fall auch , die kinder die du auch nun mal beschreibt, befinden sich nun mal auch in der gosse, nicht mitbekommen ??? och gotschen... Oder meinst du sie essen sushis ? Neue runde drehen !!!

                          Véro

                          Kommentar


                          • RE: Alleinerziehende Mütter


                            super, sind wir mal wieder bei den scheidungskindern...dass thema war vor kurzen doch schon mal zur diskussion gestanden. aber gut, in dem fall widerhole ich mich noch mal gern. du sprichst die scheidungskinder an, die so leiden unter der situation. aber bitte, was ist mit den kindern, wo die eltern zwar zusammenleben, aber sich tagtäglich die hucke vollsaufen, die kids ihnen die flasche halten müssen, weil die eltern (wohl in dem fall nicht mehr der richtige ausdruck) es allein nicht mehr können? was ist mit den kindern, die von ihren eltern wirklich mißbraucht werden? was ist mit den kindern, die nur streit und machtkämpfe erleben? bitte welches leben mit vorbildern!!!!haben diese kinder. gibt es darüber auch studien? was wird aus diesen kindern, die zwar mit mutter und vater unter einem dach leben, aber nicht in einem zu hause? ist das die situation die für kids und ihre zukunft besser ist...sorry, aber dann lieber scheidungskind!!!
                            lg Hexe64

                            Kommentar


                            • RE: Alleinerziehende Mütter


                              diese problematik kann man nicht ignorieren, zweifellos.
                              und dass besonders für die männlichen kinder und jugendlichen an ganz bestimmten stationen ihrer entwicklung ein männliches vorbild sehr wichtig wäre, ist ebenfalls nicht zu leugnen.
                              allerdings ist es wenig erfreulich, dass auch wegen dieses gesellschaftlichen
                              mißstands mal wieder die mütter und frauen an die wand gestellt werden.
                              du hättest deinen thread ja auch "alleingelassene frauen" oder
                              "kinder ohne väter" nennen können, steht dir natürlich frei, aber wenn du hier diejenigen anprangerst, die in diesen konstellationen ohnehin die last tragen, musst du dich natürlich nicht über entsprechende reaktionen wundern...
                              übrigens gibt es, wie man hört, zunehmend auch alleinerziehende väter, wie sieht es da aus?

                              Kommentar


                              • RE: Alleinerziehende Mütter


                                in welcher Hinsicht hältst du die Situation Alleinerziehender für problematisch?

                                Es gibt mindestens zwei Sichtweisen: Einmal die sich an Problemen "festzubeißen" und die andere: die Möglichkeiten zu sehen, die sich bieten!

                                Kommentar


                                • RE: Alleinerziehende Mütter


                                  Finde das Thema aktuell. Habe auch die Ansicht, dass den Jungs die männlichen Vorbilder fehlen. Man könnte in dem Zusammenhang fragen, ob eine Quotenregelung im Lehrerberuf eingeführt werden müsste. Denn zu den vielen Allenerziehenden kommt, dass die Mehrzahl der in der Schule Unterrichtenden (Unterstufe), auch weiblich ist.
                                  Es findet so etwas wie eine "Verweiblichung" statt.

                                  Kommentar


                                  • RE: Alleinerziehende Mütter




                                    Müssten nicht vor allem vaterlose Jungs bewusst und von der Gesellschaft legitimisiert in ihren seelischen Bedürfnissen "aufgefangen" werden dürfen?
                                    Warum sollen Probleme erst nach aussen treten, wenn diese, ebenso wie zukünftige Schäden, vorausschauend verhindert werden können?!

                                    sorry, aber wovon redest du da eigentlich????????? mir scheint du wirfst alle alleinerziehende in einen einzigen topf... nein, nicht alle, anscheinend nur die armen kleinen jungen mit deren zähnebehaarten stachelborstigen harten müttern die ganz bestimmt psychofälle heranzüchten.... ooops (ist es dir vielleicht so ergangen??) werfe niemals alle in eine schublade.... wie kann mann nur....armer kleiner......

                                    darf ich noch fragen von welchen schäden du sprichst? beispiele bitte....

                                    sara

                                    Kommentar


                                    • RE: Alleinerziehende Mütter


                                      Du liebe Güte!
                                      ;-)
                                      Man muss doch nicht das eine Problem mit einem anderen überdecken, um den inneren Frieden zu finden!

                                      Kommentar


                                      • Alleinerziehende Väter


                                        Vollkommen korrekter Einwand!

                                        Aber das Problem, dass ich ansprechen will, ist das Mangelerlebnis der Jungs. Wie soll das behoben werden? Mütter können den Vater nicht ersetzen.
                                        Es gibt viele Gründe, warum ein Elternteil alleinerziehend ist. Da sollte es (hier) nicht um Schuldzuweisung gehen (denn die ist in jedem Fall bei Beiden).

                                        Kommentar


                                        • RE: Alleinerziehende Mütter



                                          WIE WAHR!! Hexe, das ist die richtige gegenfrage auf dieses undeutliche und schwammige geblubber...
                                          ich finde auch nicht, dass du andere probleme mit jenem verdeckst. nur sind eben deine beispiele erheblich folgenschwerer. natürlich kann eine alleinerziehende mutter auch eine alk oder workaholic sein, ihren jungen missbrauchen und anschliessend im keller einsperren und... das war jetzt nur ein beispiel um zu zeigen, dass ich nicht alle alleinerziehende mütter in den gleichen "goldenen topf" werfe...

                                          lg
                                          sara

                                          Kommentar


                                          • ha! da haben wir´s...


                                            das was kleine hexe beschreit, ist nun mal auch real, keine studien, immer noch nicht.-
                                            Passt nich in dein köpschen ? oder in dein vorgevertiges konzept ? och... tzz .-

                                            Kommentar


                                            • RE: Alleinerziehende Mütter


                                              Mütter können die Bedürfnsse eines Jungen als mänliche Vorbildfunkton nicht decken. Dafür verstehen sie sein Wesen nicht und sind selbst viel zu verschieden von ihnen.
                                              Ich hatte glücklicherweise einen Vater. Aber wenn ich mir vorstelle, ich hätte nur meine Mutter als Vorbild zu Hause gehabt, zucke ich innerlich vor Schreck schon ein wenig zurück. Sie hat andere positive Teile in sich, die mein Vater nicht hat.
                                              Jungs brauchen Väter mit Haltung, an denen sie sich reiben können, und Mütter mit Verständnis für deren Andersartigkeit.

                                              Kommentar


                                              • RE: ha! da haben wir´s...


                                                Für meine Begriffe hast du eine Schraube locker.

                                                vérolavie :
                                                -------------------------------
                                                das was kleine hexe beschreit, ist nun mal auch real, keine studien, immer noch nicht.-
                                                Passt nich in dein köpschen ? oder in dein vorgevertiges konzept ? och... tzz .-

                                                Kommentar


                                                • RE: Alleinerziehende Väter


                                                  Ach komm baby, du bleibt in der theoretische ebene, keine erfahrungen gesammel ? Ich beführschte , nein.- und so drehen die winde weiter ohne fundament... ach kinder wie plump!

                                                  Véro

                                                  Kommentar