• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

was soll ich tun

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was soll ich tun

    Hallo!
    Ich brauche hilfe!
    Also, ich bin schwanger aber nicht von meinem Mann.Bin 10J.verheiratet und ein Kind.Mein Mann vermutet etwas aber Er, will nicht wahr nehmen das dass wahr ist. Er lieb mich zu sehr und sagt dazu nichts.Ich weiss es nicht wem soll ich mich einvertrauen des wegen habe ich hier biessien geschrieben.
    Bitte um antwort Danke


  • RE: was soll ich tun


    Wenn ich das richtig interpretiere, vermutet Dein Mann oder er weiß es, dass Du NICHT von ihm schwanger bist. Er ist sich eigentlich klar darüber das Du Sex mit einem anderen Mann hattest oder hast. Und jetzt verdrängt er die Wahrheit. So ist es doch gemeint oder ?

    Kommentar


    • RE: was soll ich tun


      Hi,
      Das ist alles so.Ich hatte Sex mit einem anderen.Aber wem kann ich die warheit sagen?Oder soll ich das ruhen lassen und abwarten.(Der "andere"mag keine Kinder und ich habe kein kontakt mit ihm.Ich will von ihm nichts wissen).Ich und mein Mann sind Glücklich und mein kleiner Sohn freut sich auf seine Schwesteraber.Ist das alles richtig was wir machen?. Oder sollen wir uns Scheiden lassen?

      Kommentar


      • RE: was soll ich tun


        Ich würde als erstes Deinem Mann die Wahrheit sagen, das wäre nur fair. Wenn er Dich wirklich liebt und wenn ihr wirklich so glücklich seit wird er Dir den Ausrutscher verzeihen. Ob er das Kind annehmen und akzeptieren wird ist das die nächste Frage.

        Kommentar



        • RE: was soll ich tun


          Hallo Gillner

          mit diesem geheimnis alt zu werden, das könnte ich mir nicht vorstellen. kommt dazu, dass er es früher oder später merken würde oder sich seine ahnung aufgrund von aussehen usw des zweiten kindes zur unausgesprochenen gewissheit wird.... ein schrecklicher zustand für euch beide, oder nicht? auch das kind wird gewisse spannungen und andeutungen, die sich im laufe der jahre vermehren könnten, zu spüren bekommen.... beklemmend... nein, ich rate dir die karten offen auf den tisch zu legen - aber du weisst ja, dass deine ehrlichkeit eventuell mit dem preis einer scheidung zu bezahlen wäre... schade, das ganze! wo es doch kondome gibt...

          viel kraft wünsch ich dir!
          sara

          Kommentar


          • RE: was soll ich tun


            Gottchen, macht Ihr ein Geschiss.

            Jedes 6. Eheliche Kind ist NICHT vom Ehemann. Das ist seit urdenklichen Zeiten so und das ist auch heute noch so ! Weil das so ist, wollten doch die Emazen der Grünen Fraktion den Vaterschaftstest per Speichel, den jeder Vater mit jedem Kind ohne Wissen der Mutter machen kann, verbieten lassen. Das ist so häufig, dass das ein Thema ist !

            In GEO stand mal, der Mensch in der vorliegenden Form sei ein Züchtungserfolg der Frauen. Die Frauen würde sich seit Urzeiten einen möglichst intelligenten Mann aussuchen, um geschwängert zu werden. Das ist wohl so ! Wenn die Menschen einfach immer Pärchen gebildet hätten und dann hätte jedes Pärchen Kinder gemacht, hätte es diese Entwicklung zum Homo Sapiens nie gegeben.

            So nach dem Motto : So lange ich jeden Monat 2000,- EURO Haushaltsgeld von Ihm bekomme, darf er zwei mal die Woche ran, aber von dem Trottel lasse ich mir doch kein Kind machen. Dafür darf dann der Ingenieurstudent in der Dachbude herhalten, der nie erfahren wird, dass dieses SEX-Abenteuer in der Waschküche nicht ohne Folgen geblieben ist und er in seinen Studienzeiten Vater geworden ist...

            Wenn der Ehemann die Vaterschaft NICHT in den ersten 2 Jahren gerichtlich anficht, ist es rechtlich sein Kind bis in alle Ewigkeit !

            Kommentar


            • PS.:


              Das kommt alle Ritt und überall vor....

              ........denke an Prizessin Diana und Ihren Stallburschen Hewitt oder wie der hiess.

              ........denke an Wilhelm Buscha "Fromme Helene" wo der mit Karikaturen darüber lästert (Freut er sich zu jeder Stund, dass er dies so gut gekunnt.....)

              Kommentar



              • RE: was soll ich tun


                Unter Geschiss steht alles, was anderswo nicht einzuordnen ist. Man kann zum Beispiel ein Wort das einem nicht gleich einfällt mit dem Wort “Geschiss” ersetzen. Beispiel:”Das Bier ist leer” im “voll”-Modus heißt das:”Das Geschiss ist leer”. Somit steht “Geschiss” für Bier. Nach Hotterregeln muß der nächste Satz dann heissen:”Wer holt die nächste Kiste?” Nicht nur Wörter sondern auch Gegenstände können mit dem Wort benannt werden. Quasi alles was man sieht oder sagen will und man in dem Moment das Wort oder die Bezeichnung vergessen hat. Damit kann man sich auch im Rausch geschickt und zugleich cool aus der Affäre ziehen.

                besten gruß :-)))

                Kommentar


                • RE: was soll ich tun


                  Prüfe für dich, ob du mit der Lüge leben kannst. Wenn du davon überzeugt bist, dann schweig. Sagst du deinem Mann die Wahrheit, gibt es rundherum nur Verlierer. Es sei denn,
                  du gehst davon aus, dass dein Mann dir verzeihen kann und das kleine Mädchen als sein
                  Kind betrachten wird.
                  Liebst du denn deinen Mann? Liebt er dich? Wie geht es euch in eurer
                  Ehe? War dein Fremdgehen ein einmaliger
                  Ausrutscher, unter welchen Umständen?

                  Alles Gute und Kraft und Weisheit für die richtige Entscheidung!

                  Kommentar


                  • RE: was soll ich tun


                    Also heute bin ich irgenwie komischeweise misstraurig, ich weiss nicht wie ich dazu komme ?

                    Aleine die super bingo frage, finde ich dämlich " sollen wir uns scheiden lassen? " Diese frage soll sicher ernst sein..., ja diese frage könnte ich mir vorstelen bei eine 4 jahriges mädschen.... Also schön sich naiv hintellen, oder spass daran sie stöckschen zu hollen ?

                    -Wen aber diese frage ernshaft seien sollte, wieso bist du dann nicht so weiterhin naiv und schreibe deine geburstdatum deine adresse oder von mir aus dein richtiger name hin, dafür aber bist du doch nicht naiv genug? Seltsamm kritisch, finde ich deine frage.-

                    Véro

                    Kommentar



                    • RE: was soll ich tun


                      Hi!
                      Ich muss Euch allen sagen das seit GGGGGestern!!!!! mein Mann weist alles. Heute morgen sagte Er zur mir "Wir schafen das ergendwie".


                      Ich danke Euch für alle Briefe.

                      Kommentar


                      • RE: was soll ich tun


                        Hallo gfd

                        zum glück kann sich jeder "seine welt" selber einrichten in seinem eigenen kleinen, selbstgestecken leben. so wie man sich seine wohnung einrichtet... musst dich darin wohl fühlen (und niemand anders!) es muss zu dir passen und nicht zur grossen allgemeinheit.
                        ich beneide dich um deine welt nicht!! möchte nicht in deiner haut stecken... brrrrr.... wie kalt und hart sich das anfühlt!!! du kannst noch so viele beispiele von der "realen welt" zitieren...

                        schönen sonntag!
                        sara

                        Kommentar


                        • RE: was soll ich tun


                          ist doch gut so oder nicht? die auseinandersetzung eines problems in einem ehrlichen gespräch bringt die menschen innerlich in weiter, als wenn sie es untergraben und es wie "leichen im keller" verstecken vor dem menschen, der einem am allernächsten steht. hast du es ihm gesagt??

                          liebe grüsse
                          sara

                          Kommentar


                          • RE: was soll ich tun


                            Wäre ja auch Schade, wenn sich nur das kleine Brüderchen auf das Schwesterchen freuen dürfte, oder? Voll der Fake.

                            Kommentar