• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hitergangen und ausgenutzt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hitergangen und ausgenutzt

    Hallo!

    Ende letzten Jahres hatte ich einen Mann im Internet zwecks Partnersuche kennengelernt.Nach paar mal schreiben und tel.trafen wir uns.Es hat gefunkt bei BEIDEN!!!Ich war gleich ehrlich von anfang an und erzählte ihm,warum und wieso ich allein war und aus meinem Leben.Er tat das auch-zumindest dachte ich es.Doch dann kam ein Ding nach dem anderen.Als wir schon zusammen waren,erzählte ER mir nach 4Wochen,das er noch ein Kind hat(er war alleinerziehend mit seinem Sohn von dem ich ja schon wußte)jedoch hatte er noch einen.Mich hats in dem Moment umgehaun.Ich sagte ihm,toll das du es mir jetzt schon sagst und er meinte,er hätte Angst gehabt,das ich ihm keine Chance geben würde ihn kennenzulernen,wenn ich gleich gewußt hätte,das er ja 2Kinder hat.Er war hier bei mir und weinte sich die Augen aus,weil er glaubte ich mache jetzt Schluß.Nachdem der erste Schock vorüber war und ich mich damit auseinander setzte,sagte ich ihm,es ist für mich kein Grund die Beziehung jetzt zu beenden,obwohl ich es fairen gefunden hätte,wenn er mir gleich die Wahrheit gesagt hätte.Aber ich wollte nun alles wissen,warum er mir das verheimlichte.Er meinte,Anfang letzten Jahres hatte er eine Beziehung mit einer gehabt,die anscheind nur einen Dummen Mann suchte,von dem sie sich ein Kind machen lassen kann.Sie hatten sich im JANUAR kennengelernt.Als ich ihn fragte,wann das Kind beboren wird,meinte er,es sei schon da.Im Oktober geboren,als wir auf den weg waren eine Beziehung zu führen.JANUAR-OKTOBER das passt genau.Es muß also gleich beim ersten Sex geklappt haben!!!Er wollte dann mit ihr zusammen ziehen,da er sich um das Kind kümmern wollte,obwohl ohne sein WISSEN sie sich eins hat "machen"lassen".Er kündigte seine Wohnung im Frühjahr und als es losgehen sollte mit Umzug,hat sie die Beziehung beendet,da sie allein mit dem Kind bleiben wollte.Ich dachte zu diesem Zeitpunkt,er wurde ganz schön hintergangen,aber da ich ihn liebte,wollte ich mit ihm zusammenbleiben,gab ihm also die Chance die er sich VON MIR erhoffte.Er beteuerte noch und auch seine Familie,er wird NIE mit diesem Kind und mit ihr mehr was zu tun haben wollen,da er dermaßen hintergangen wurde,das sämtliches Vertrauen kaputt war.Ich sollte ihn versuchen zu verstehen und neuen Lebensmut geben.Was ich auch tat.Ich sagte ihm auch er solle nicht so dumm sein und die Vaterschaftsanerkennung mir nichts,dir nichts unterschreiben,vielleicht ist es gar nicht seins.Er machte einen Test und sie war ziemlich sauer darüber.Anfang diesen Jahres bekam er das ergebnis und ER war der Erzeuger.Dann fing der Mist an.Wir wollten im sommer zusammenziehen,doch ich hatte ein komisches Bauchgefühl,da ich mit meinen Kindern zu ihm nach Bln.ziehen sollte.Und Bln.war ne Nr zu groß für mich..ich hatte einfach angst vor dieser Stadt(lebe auf ein Dorf nämlich)seine Fam.verstand das natürlich nicht und sagte,es sei kein Grund!Im Febr.war ich mit meinen Kindern zur Kur,dann hattten wir eibne Krise zwecks zusammenziehen oder nicht.Er war nicht mal bereit gewesen mit mir allein darüber zu reden,nein..er wollte Mutti im Schlepptau mitbringen,wo ich gesagt habe,ich möchte eine Beziehung mit dir und nicht mit deiner Mutter.Und es wird Dinge geben von wo sie nichts zu wissen braucht.Bei dieser Krise sagte er mir so ganz nebenbei,er wird und MUß sich jetzt 18Jahre lang um seinen anderen Sohn noch kümmern.Entweder solle ich es akzeptieren,oder die Beziehung ist zu ende.Er wollte sofort eine Entscheidung von mir.Doch das konnte und wollte ich ihn nicht geben,da ich mich erstmal mit diesen Gedanken befassen wollte.Umzug das Thema hatten wir auf eis gelegt und ich teilte ihm auch mit,ich steh zu ihm und werde es einsehen und verstehen das er sich um seinen anderen Jungen auch kümmern wird.Jedoch sollte er mir auch die Zeit dazu geben um mit dieser Sache mitzuwachsen,da ich nicht wußte was hinter meinen Rücken abgehen wird wenn er zu ihr fährt.Er beteuerte mir,er wird nicht nach ihrer Nase tanzen und dann nur das Kind sehen,wenn sie mal die Beine hoch legen möchte,genauso wenig läßt er sich die Beziehung zu mir nicht kaputt machen.Es wurde aber immer eigenartiger mit ihm.Meine Kinder nannte er LUMPENSAMMLER,da sie für draußen zum spielen alte Sachen anhatten und zu mir sagte er mal,dich nimmt doch eh kein anderer Mann mehr mit deinen 2 Kinder(da meine große auch behindert ist)und das tat weh!!!!
    Aber ich gab die Hoffnung nicht auf.Jedoch hatte er immer weniger zeit und Lust anscheind um uns zu sehen,kam nur noch her wann es in seinem Terminplan passte.Seinen älteren Sohn hatte er auch nicht mehr mitgebracht,obwohl die Kinder super miteinander klar kamen.Zum Geb anfabg April schenkte er mir noch 32 Rosen und keine 2Wochen später kam nichts mehr.Keine Anrufe,keine sms und er kam nicht mehr vorbei.Ich dachte mir was soll der Scheiß,wo er NIE mit mir darüber geredet hat,obwohl ich ihn schon auf viele Dinge ansprach.Er gab mir nicht mal ne Antwort auf eine simple Frage,ob er noch glücklich sei mit mir und uns.Ich beendete die Sache.Er sollte mir noch mitteilen,wann er vielleicht zu mir kommt und meine sachen aus seiner Wohnung mitbringt und seine abholt.wieder keine Reaktion.Ich schrieb ihm sms,versuchte anzurufen...Handy war aus und zuhause war er nicht.Da konnte ich 1 u.1zusammenzählen.Irgendwann schrieb er mir na sms,das die FAM-FEIERLICHKEIT wegen mir keinen Taufetermin verschieben wird.AHA,FAMILIE?!
    Mußte er das mir noch so schön unter die Nase reiben?Er hat mich nur ausgenutzt und angelogen,hintergangen und wer weiß was sonst noch.Wie kann ein MANN oder ein MENSCH so sein?Ich verstehe die Welt nicht mehr.Ich bereue es nicht das ich Schluß gemacht habe,er war eh nur auf SEIN GLÜCK aus und ich glaube auch,er hat immer gehofft das er nochmal die Möglichkeit bekommt die Beziehung mit ihr neu aufzunehmen,da ja ein Kind da ist.Aber wie bescheuert muß ein Mann sein,das er 1.sich ohne sein Wissen ein Kind machen läßt 2.die andere(ich)so sehr von vorne bis hinten nur was vormacht und anlügt)und 3.dann wieder zurück geht,obwohl sein Vertrauen ja so sehr mißbraucht wurde.Ich wäre dankbar wenn mir das einer irgendwie klar machen könnte..ich möchte ienfach versuchen da einen bzw.diesen Mann zu verstehen.Das solls sein wenn man eine Beziehung nur wegen DES Kindes weiterführt,obwohl aber nichts ehrlich war von anfang an?Und eine andere Beziehung einfach so weggeworfen wird wo alles ehrlich war von meiner seite her?Ich denke auch,das er eigentlich sich immer die Hoffnung gemacht hat und sie nie aufegört hat zu lieben....aber was der für Show abgezogen hat ist unter aller Sau(sorry)ich versteh die welt nicht mehr


  • RE: hitergangen und ausgenutzt


    Hallo rosamunde,

    Aber wie bescheuert muß ein Mann sein,das er
    1.sich ohne sein Wissen ein Kind machen läßt
    > Bist Du Dir sicher, dass er es nicht gewusst hat?
    2.die andere(ich)so sehr von vorne bis hinten nur was vormacht und anlügt)
    > ich glaube eher, er hat Dir nur was vorgemacht und Dich belogen
    und 3.dann wieder zurück geht,obwohl sein Vertrauen ja so sehr mißbraucht wurde.Ich wäre dankbar wenn mir das einer irgendwie klar machen könnte..
    > Sein Vertrauen wurde nicht missbraucht, er hat Deines missbraucht!

    Sei froh, dass Du diesen offensichtlich kaputten Heini losgworden bist! Meiner Meinung nach hat der Dich von Anfang an von vorn bis hinten verarscht... weiß Gott, warum DER UNBEDINGT ne Beziehung haben musste.

    Viele Grüsse
    Snert

    Kommentar


    • RE: hitergangen und ausgenutzt


      kann mich nur snert anschließen.
      der typ hatte ein krankes vorgehen!aber eins ist sicher er wollte dich nur auf irgendeine art ausnutzen,vielleicht nur wegen dem sex?


      aber sei einfach nur froh,das er weg ist.vorallem aber wegen deinen kindern,da hätte es mit sicherheit später noch mehr entäuschungen gegeben.


      alles gute
      ---mastro


      Kommentar


      • RE: hitergangen und ausgenutzt


        kann mich allen nur anschließen, aber kann ja nicht oft genug gesagt werden: ER hat dich hintergangen und ausgenutzt und hört sich außerdem sowas von unreif und unmännlich an - ohdiomio, sei froh, dass du den vom leibe hast. wer weiß wieviele kinder er noch hat... oder sich andrehen lassen wird..solche doofheit ist unverzeihlich bzw. so doof kann keiner sein. er wollte das kind insgeheim auch.
        erhol dich gut!!!

        Kommentar



        • RE: hitergangen und ausgenutzt


          Hallo Rosamunde!

          Da bist Du über einen selten Riesenarsch gestolpert!
          Steh' schnell wieder auf und vergiß Dein Pech!
          Der Typ ist keinen weiteren Gedanken wert!

          Schau jetzt nach vorn!
          Ich wünsch Dir viel Glück mit einem richtigen Mann!

          Butch

          Kommentar


          • RE: hitergangen und ausgenutzt


            Genau, Du bist hingehalten worden. Als sich abzeichnete, daß die Beziehung mit seiner Traumfrau doch noch klappt, hat er dich fallengelassen. Du hast nur seine Aussagen bezüglich der Exbeziehung - und die werden gelogen, bzw. für seine Zwecke von ihm "frisiert" worden sein.

            Auf jeden Fall liebt er sie, nicht dich.

            Kommentar


            • RE: hitergangen und ausgenutzt


              Boaah! du bist echt in ein schlechter film geraten :-)) Der hammer! kann nicht anderst als lachen, kannst du dir vorstellen wen du in dieser tornado beblieben wäre ? Sei froh! es gibt jeder mänge papnase !
              So nun zerrück lehnen, dursch atmen, die sonne genissen ;-)

              Grüsse,
              Véro

              Kommentar



              • RE: hitergangen und ausgenutzt


                gräm dich nicht, freue dich, denn jetzt hat sie ihn am hals und du bist ihn los, solchewelche braucht keiner als "partner"

                Kommentar


                • RE: hitergangen und ausgenutzt


                  danke für die vielen aufbauenden worte.
                  ich wollte am so zu ihm fahren,da ich endlich nach wochen meine sachen wiederhaben wollte aus seiner wohnug,die eigentlich meinem kleinen gehören.So passte ihm aber nicht,da ja sein jüngster getauft wurde.ich rief ihn dann an,nachdem er mir eine freche sms schrieb,ob ich nicht mal drüber nachdenken möchte,ob ich VERNÜNFTIG mit IHM umgehen kann..ich solle mich nicht so gehen lassen und CHARAKTER zeigen.Dafür das er mir einen heftigen tritt gab?er meinte dann am tel.er komme mo oder di lang...nüscht.Heut morgen schickt er mir ne sms,es wird erst freitag.Anscheind steht er im streß mit seiner tussi und den kindern :-) aber ich weiß nicht was das theater soll,warum er nicht seinen arsch in bewegung gesetzt bekommt und mir sowie seine sachen abholt und mitbringt.Und bei allem Respekt?hat ER das VON MIR verdient,das ich vernünftig mit ihm umgehen soll?denke wohl nicht!!!!
                  er ist der absolute feigling dazu,ich solle ihn die sachen vor die tür stellen..ok.ich sagte ihm aber auch ich bin nicht scharf darauf dich wiederzusehen.Aber nicht mal jetzt hat er den arsch in der hose und kann mir gegenüber stehen und dabei in die augen zu schauen..was für ein jämmerlicher mann..so klein mit hut,aber große sprüche klopfen..mit dir will ich alt werden und zusammenziehen..boh...kotz

                  Kommentar


                  • RE: hitergangen und ausgenutzt


                    Ich glaube,dass er eigentlich nichts ernstes von dir wollte,sondern du solltest ihn von seinem stress für eine bestimmte zeit ablenken.Außerdem glaube ich,dass er ein fremdengeher ist und dass seine familie zerbrechen wird.Aber du sollst dir eigenttlich nichts draus machen,denn die meisten männer sind so,außerdem könntest du es vorher nicht wissen können,dass er ein lügner ist.Sei beim nächsten mal vorsichtiger und zieh mit jmd nicht so schnell zusammen!

                    Kommentar



                    • RE: hitergangen und ausgenutzt


                      ...boh kotz... aber erlich! mensch maier sieh zu das es schnell vorbei ist mit dieser "urgentwas".-
                      Frage: brauchst du umbedingt das zeug? ich meine deine sachen ? muss du dich sowas rein ziehen ? ich meine ihm nochmal zu sehen wegen deine sachen.-

                      Véro

                      Kommentar


                      • RE: hitergangen und ausgenutzt


                        die Sachen möcht ich schon gern wiederhaben,da ich sie 1.noch brauche und 2.ziemlich ne stange Geld mir gekostet haben u.a.nämlich ein Reisebett für meinen Kleinen und ne Fotomappe von mir die mich 200Euro gekostet hat.Warum sollte ich also freiwillig auf diesen Kram verzichten?Ich hatte ihm mitgeteilt,das ich nicht scharf drauf bin IHN wiederzusehen,jedoch möcht ich diese sachen wiederhaben.Er sagte,er will mir meinen Kram ja auch nicht vorenthalten und es wäre ihn recht,wenn ich sein Zeug vor die Tür stelle damit er es mitnehmen kann und meins stellt er auch vor die Tür nur.Damit man sich erst gar nicht nochmal sieht.Ich hab damit auch absolut kein Problem das ich diesen Typen nochmal unbedingt sehen muß,aber da sieht man doch mal wieder was für ein riesen Feigling dieser Arsch ist.Nicht mal jetzt,wo er mir ja klar gemacht hat mit Fam.Feierlichkeit...wie sein weg jetzt ist,nur ich mußte mir das alles allein zusammen reimen,ER hat mir ja nie was gesagt,keinen Arsch in der Hose in keinster Weise.Ich bereue es nicht das ich schluß gemacht habe und ich würde ihn NIE im Leben nochmal eine Chance geben,das schlimme an der ganzen Sache ist nur,das man zu spät bemerkt hat,das dieser Mensch den man mal liebte,dich von vorn bis hinten belogen,ausgenutzt und benutzt hat.Dafür könnt ich ihn den Hals umdrehen!!!
                        Viele fragten mich auch hier,ob er das nicht vielleicht doch gewollt hat das Kind damals von der anderen,aber überlegt doch mal selber..sie lernen sich im Januar kennen,im Febr.hat sie schon gewußt das sie schwanger ist von ihm.Also,welche Frau läßt sich ein Kind machen und sagt paar Monate später,sie will allein bleiben mit dem Kind und schickt IHN in die Wüste.Da ist doch vorn und hinten alles faul.Von seiner seite her was das Kind nicht geplant,welcher Mann macht das auch schon im ersten Monat als man sich kennenlernte?Oder welche durchgeknallte FRAU?Was sie für Absichten eigentlichen hatte würde mich auch mal interessieren.Im Mai trennte sie sich von ihm,als er schon seine Wohnung gekündigt hatte,da er mit ihr zusammenziehen wollte,weil sie halt schwanger war von ihm.Oktober kam das Kind(als wir uns bereits schon kannten)ende des Jahres ließ er den Vaterschaftstest machen,wo SIE wohl geflucht hat wie ein Stier,das ER das noch anzweifeln konnte..diesen Tip gab ich ihn auch noch :-(...Anfang diesen Jahres bekam er den Bescheid,das er der Erzeuger ist.Wollte dann sein Umgangsrecht in Anspruch nehmen wo sie ihm die Möglichkeit gab,den Jungen alle 14Tg.für eine Stunde zu sehen,das sagte er mir im März das er damit angefangen hat sein Umgangsrecht in Anspruch zu nehmen.Von da an fing doch das ganze Theater in unserer Beziehung erst richtig an.er erzählte mir stolz am Telefon,das er den Kleinen baden durfte und das er jetzt eine Fremdelphase durchmacht und mit dicken Kullertränen auf seinen Arm war.Natürlich fragte ich mich da,toll warum erzählt er mir das alles?Hat er keine Ahnung was in diesem Moment in mir vorgeht?Nicht nur das er mir das alles von anfang an verheimlichte,nein..warum hat er das nicht mal mit meinem kleinen gemacht,denn er wollte ja schließlich mit mir bzw.uns zusammenziehen und alt werden.Ich glaube,er hat bei ihr gebettelt,das er sie ja noch liebt,mit ihr zusammensein möchte,damit er auch was von seinem Kind hat.Doch wie gesagt,wie kann MANN so bescheuert sein und erst so fies hintergangen worden und dann freiwillig wieder zurück?Vorallem meinte er damals,die frau ist zwar 31,hat aber wohl 10JAHRE keine Beziehung gehabt,ihre schwester meinte wohl mal zu ihm,sie sei nicht in der Lage mit einem Mann eine Beziehung zu führen und ihre eltern sagten wohl das gleiche und das sie lieber allein ist oder besser aufgehoben.Ich weiß auch nicht was er mir da für Märchen noch aufegtischt hat,aber ich HOFFE UND WÜNSCHE IHM AUS TIEFSTEN HERZEN,das er mächtig gewaltig mit ihr oder in einer anderen Art und Weise auf die Nase fällt und das Gefühl mal vermittelt bekommt,wie es sich anfühlt..hintergangen,ausgenutzt und benutzt geworden zu werden

                        Kommentar


                        • RE: hitergangen und ausgenutzt


                          Er wird dann wohl der tatsächliche Verlierer sein. Nachdem was du so schreibst, wird er, von der Vaterrolle begeistert und geblendet, ungebremst in absehbarer Zeit gegen die Wand fahren. Ying und Yang...

                          Kommentar


                          • RE: hitergangen und ausgenutzt


                            Ja ich habe auch gedacht, miss sie (du) hat ihm auch noch geholfen wegen den fatertest.- Nun ab da...gings in der tat loss, ich denke aber denoch das er sich verliebt hat, an das baby, nun es ist klein und niedlich, schaut mit vollen vertrauen zu... warte nur ab wen die windel nicht mehr so gut riescht. ;-)
                            Mit deine sache, ich weiss nicht wo du wohnst aber, mit grossen fahrten und bus, gibt es in vielen statten ein "kukier servis" ¤ 80,00 bis du alerdings loss für langstrecke.- Ich rede nicht von ups oder post u.s.w, sondern kleine privat unternehmen die solschen fahrten machen, den ganzen tag.-

                            Wäre doch nett findes du nicht ? zu mindestent wäre deine sache bei dir, wo seine bleiben im grunde nicht dein bier wen er kein kurier bestelt.- ;-)

                            Grüsse,
                            Véro

                            Kommentar


                            • RE: hitergangen und ausgenutzt


                              ich kanns nur hoffen,das Er eines schönen Tages mächtig gewaltig auf die Nase fliegt...das wünsche ich ihm vom Herzen,schon allein deshalb was er für miese Nr.mit mir abgezogen hat.Dann ist aber bei mir schon lange der zug abgefahren,nicht mal jetzt mehr würd ich ihn nochmal eine chance geben,die hat er sich beim ersten mal schon gründlich versaut.Vielleicht würde ihn dann nach einer gewissen Zeit wieder die andere anziehen oder das ihm einfällt,er möchte seinen anderen sohn ja aufwachsen sehen.Ich denke,es gibt viele Beziehungen wo was falsch gelaufen ist und natürlich ist es immer das beste fürs Kind wenn es bei beiden Elternteilen aufwächst.Aber was soll das mit Liebe und vorallem mit vertrauen zu tun haben,wenn ER von ihr so hintergangen geworden ist.Ich glaube auch,er hatte nicht den Mut was ganz neues und von vorn eine Beziehung aufzubauen,obwohl diese(unsere)zumindest von meiner Seite her ehrlich war und das von Anfang an!!!Wie sagt man so schön,man weiß was man hat,aber nicht was man bekommt.Jedenfalls hab ich ihn aber nichts vorgemacht oder angelogen bzw.ausgenutzt und hintergangen.Er denkt noch nicht soweit...für ihn scheint nur jetzt und heut zu interessieren und vielleicht sagt sie eines Tages ja wieder...geh,ich möcht allein sein mit dem Kind.Denn man trennt sich doch nicht aus langer weile von einem Menschen,wenn man keinen Grund dazu hat und schon gar nicht,wenn man (frau)schwanger ist

                              Kommentar