• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alte Liebe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alte Liebe

    Hallo!

    Ich hatte bis vor einem Jahr eine Beziehung mit einem Mann. Diese Beziehung war anfangs sehr harmonisch. Ich dachte ich hätte den Menschen gefunden, mit dem ich alt werden möchte. Wir taten alles füreinander. Ich fühlte mich sehr geliebt und wohl bei ihm. Es passte eigentlich wirklich alles: die Eltern, Freunde...Das heißt, fast alles. Am Anfang hatten wir sehr oft und gerne Sex (er war mein erster-ich seine erste), das ließ aber nach ca. 1 1/2 Jahren nach. Ich hatte nicht mehr das Bedürfnis mit ihm zu schlafen. Trotzdem war unsere Beziehung sehr harmonisch, wir kuschelten und streichelten uns, nur eben die sexuelle Lust war nicht mehr da.
    Irgendwie war ich unzufrieden mit der Situation. Ich habe mich dann in einen anderen Mann verliebt.Ca. ein halbes Jahr dachte ich fast täglich an diesen anderen Mann. Irgendwann hatte ich die Möglichkeit ihn kennenzulernen. Er verliebte sich auch in mich.

    Ich trennte mich Hals über Kopf von meinem damaligen Freund und kam mit diesem Anderen zusammen. Anfangs war ich sehr glücklich, dachte die richtige Entscheidung getroffen zu haben, doch nun, nach geraumer Zeit wird mir klar, dass mir etwas fehlt.

    Mir fehlt das Gefühl, dass er es ist. Das Gefühl, dass ich bei meinem anderen Freund hatte.

    Ich hadere sehr mit mir und weiß nicht, ob ich es nochmal mit meinem Ex versuchen soll. Ich weiß von einer gemeinsamen Freundin, dass er auch oft an mich denkt und nicht sehr glücklich mit der momentanen Situation ist.

    Nur das Problem mit dem Sex wird immer noch da sein. Kann es sein, dass man einen Menschen aus tiefstem Herzen liebt, ihn aber sexuell nicht zu ihm hingezogen fühlt?


  • RE: Alte Liebe


    Mal ohne Boshaft zu sein erstens versuchst Du gerade eine Entscheidung zu treffen ohne mit beiden darüber gesprochen zu haben. Fehler Nr. 1
    Wie blöd kann ein Mann oder Mensch sein wieder zu Dir zurück zu kehren nachdem Du ihn mal eben eingetauscht hast.
    Hör mal Du sprichst von Menschen nicht von einer Hose die man mal eben so umtauscht weil sie zu eng ist. Hast Du vor Dir selbst auch so wenig Respekt????

    Wie würdest Du Dich an seiner Stelle fühlen.....

    Kommentar


    • RE: Alte Liebe


      Ich verstehe deine Aufregung nicht!
      Es war nicht in Ordung in Hals über Kopf zu verlassen. Nur ist es manchmal so, dass man erst merkt was man gehabt hat, wenn man es verloren hat.
      Mir ist jetzt bewusst geworden, dass ER es war und nicht der zu dem ich "geflohen" bin.
      Deine Ausdrucksweise zu diesem Thema finde ich etwas krass.

      Kommentar


      • RE: Alte Liebe


        Pech wenn man eine Entscheidung trifft muss man auch damit leben. Du hast ein Fehler gemacht gut, die machen wir alle. Aber stell Dir doch mal vor Dich würde ein Mann in die Ecke stellen, oder auf Eis legen. So nach einer Zeit des fremd vögelns stell er nun fest, och ich gehe doch wieder zu der kleinen zurück, irgenwie war alles besser. Würdest Du Dich dabei gut fühlen??? Wie glaubst Du das Du jemals wieder Vertrauen zu dem Mann finden würdest, hättest Du nicht ständig das Gefühl er würde es wieder tun ???

        Kommentar



        • RE: Alte Liebe


          Ja, ich habe einen Fehler gemacht. Vielleicht gibt mir dieser Mann nochmal eine Chance. Aber eigentlich war das nicht der Sinn meines Threads mit jemandem darüber zu disskutieren, ob ich nun einen Fehler gemacht habe, oder nicht. Das es so war, dass weiß ich selbst, ebenso, dass es nicht in Ordnung war.
          Zudem war es keine Zeit des "Fremdvögelns", naja.

          Kommentar


          • RE: Alte Liebe


            Okay du hast da eine andere Einstellung, ich eine andere Meinung. Ich würde oder ich habe das auch noch nie so in meinem Leben praktiziert. Vorbei ist vorbei, zürück in das warme Nest kriechen, nöö das ist nicht fair. Eine Trennung hat immer tiefere Gründe und diese ändern sich auch nicht bei einem Neustart. Zumal ich mir lieber den Fuss abschneiden würde bevor ich einen Schritt zurück gehe. Freundschaften die sich daraus entwickeln, okay aber wieder in einem Bett landen, niemals

            Kommentar


            • RE: Alte Liebe


              meine meinung nach gehört zur liebe kopf/verstand und herz/körper, wenn eines davon zu sehr aus dem gleichgewicht gerät, kann man nicht mehr beim anderen bleiben. das hast du einmal getan, und das wirst du wieder tun, denn "nur das problem mit dem sex" ist nicht ein nur problem und deine defizite werden wieder anwachsen, somit auch eine neue trennung wahrscheinlich. das wäre mehr als unfair.

              Kommentar



              • RE: Alte Liebe


                Hallo Svenja,

                Sie haben eine klare Frage gestellt und eine klare Antwort verdient.
                Ja, es gibt derartige Situationen gar nicht selten: Zufriedenheit mit dem Partner in allen Belangen, aber im sexuellen Zusammensein bleiben Wünsche offen.
                So wie es auch das umgekehrte Modell gibt: Sexuelle Erfüllung, aber alles Andere stimmt nicht.

                In Ihrem Fall spielt aber die Tatsache eine Rolle, dass Sie erst am Anfang des Liebeslebens stehen und nur einen Liebespartner kannten. Das Gefühl, etwas zu "verpassen", begleitet das Erwachsen-Werden häufig. Erst nach einer Zeit des Suchens wird einem manchmal erst klar, was man eigentlich will.
                Manchmal eben auch den ehemaligen Partner.

                Nur, dieser hat sich in der Trennungszeit auch weiter entwickelt.
                Wissen Sie, ob er auch einen Neuanfang wagen möchte?

                Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Entscheidung eine glückliche wird!

                Dr. Riecke

                Kommentar


                • RE: Alte Liebe


                  Salut Svenja,

                  Das ist schon interessant wie alt bist du den ?
                  Wen es dein erster freund war, wars hat sicher sehr romantisch und geborgen.- nun man kann nicht umberdingt von sich erwarten das man auf eine stelle bleibt und nun macht man halt sowas, das ist natürlich und ihm grunde auch verstäntlich.-

                  Man möschte schon auf eine stelle bleiben und aber auch die wellt errobern, alles normal wen du mich fragst, nur du bist anscheint kein "gewohneist tier" das heisst du brauchst immer oder zu mindestent eine zeitlang "die männer wellt" zu entdecken
                  Bis eben der richtige da ist, kann lange dauern, kann auch oft schnelle passieren als man denkt, man steckt nicht wirklich drinn.-

                  Ein rat möschte ich dir schon geben, du hast anscheint, gerne wen es neuer pep in der sexulität gibt, "diese kribel" aber tue mir den gefallen, lasse dein "erste" freund daraus, die sicherheit die du hattes wird er dir nun nicht mehr geben können, er müsste ein übermensch sein, versuche ihm seine ruhe zu lassen und sein weg nehmen ohne dich.-
                  Du steht vor eine entscheidung, nun den, dies mal solltes du alleine dursch gehen... wie wäre es den mal eine zeitlang "singel zu sein?" .- nö nö nö, kein gejammer nach dem moto " ich kanns nicht"... :-)


                  Grüsse,
                  Véro

                  Kommentar


                  • RE: Alte Liebe kostet nix???


                    um es mal ganz gnadenlos auszudrücken: du weißt nicht, was du willst. Und weil du jetzt vor leeren Regalen stehst, greifst du nach der letzten verbliebenen Dose "Ex". Was ist da drin? Ein Putzmittel fürs Treppenhaus? Ne Überlebensration für zwei? Das Schwiegerelternbedienungsmanual?
                    Lass die Finger davon, leide zu Ende, und fang dann neu an, ganz neu!!!

                    Kommentar



                    • RE: Alte Liebe


                      Ja, das kann sein, besonders, wenn sich eine sehr intime Vertrautheit entwickelt hat, die ein bisschen brüderlein-schwesterlein-artig ist. Dann fehlt plötzlich auch der Kick, das ist zumindest meine Erfahrung. Es ist gut, wenn man es schafft, sich etwas fremd zu bleiben. Das Problem ist nur: Man will eben die totale Nähe - und wo ist dann das Fremde? Man muss meiner Meinung nach das Fremde ebenso kultivieren wie das Vertraute. Den Weg dahin muss man gemeinsam entwickeln. Im Gegensatz zu den ganzen anderen Verdikten hier finde ich, dass es durchaus ein Zurück geben kann, habe ich selber auch einmal erlebt, wenn auch in etwas anderer Konstellation und Situation. Man muss allerdings ganz schön kämpfen, um Vertrauen zu bekommen und Vertrauen zu geben, das ist schon ganz schön angeknackst (bei beiden Seiten!) Aber man kann es auch schaffen. Denn es ist letztlich auch ein dicker Liebesbeweis: Da hat man schon die "fremde Welt" dadraußen mehr als geschnuppert (und wenn man so jung ist, finde ich das wie Véro auch normal), man hat sich in diese Welt sogar verliebt, aber trotzdem will man nun zur Liebe zurück. Wenn man solch eine schwierige Situation einmal überwunden hat, kann einen so leicht nichts mehr umhauen.. Rede mit ihm drüber, nicht nur über den Umweg von Freundinnen, und Du wirst sehen und spüren, was bei ihm los ist.

                      Viel Glück und gute Nacht,

                      Abendvogel

                      Kommentar


                      • RE: Alte Liebe


                        ein mensch ist kein sofa, auf dem man sichs wieder gemütlich machen kann, nachdem´s einem von n paar runden hollywoodschaukel schwindlig geworden ist.
                        lass das eine los und fang das alte nicht mehr an. vergiss die alternative sofa/achterbahn............bis dein kopf und deine gefühlswelt wieder frei ist.

                        Kommentar


                        • RE: Alte Liebe


                          dich würde ich niemals zurück nehmen!gut man kann isch entlieben, das mit den sex ist auch so eine sache aber wenn man eine entscheidung trifft, dann sollte man dazu stehen!!!


                          also mädel, lass den jungen in ruhe den wenn du jetzt schon weißt das wird nix!!dann machst du ihm nur kaputt!!!

                          Kommentar


                          • RE: Alte Liebe


                            Sie haben eine klare Frage gestellt und eine klare Antwort verdient.
                            Ja, es gibt derartige Situationen gar nicht selten: Zufriedenheit mit dem Partner in allen Belangen, aber im sexuellen Zusammensein bleiben Wünsche offen.
                            So wie es auch das umgekehrte Modell gibt: Sexuelle Erfüllung, aber alles Andere stimmt nicht.

                            Wo bitte ist die klare Antwort, soweit war oder ist die Kleine auch schon.

                            Was soll sie jetzt in Zukunft leben, eine Dreierbziehung, oder oder so lange probieren bis sie die Erfüllung in einer Person gefunden hat ???

                            Oder soll sie Kompromisse eingehen indem sie Abstriche macht ??

                            Kommentar


                            • RE: Alte Liebe - Nein.


                              Hallo Svenja,

                              Du bist jung, unentschlossen und magst das Alleinsein nicht.

                              Zitat
                              Nur das Problem mit dem Sex wird immer noch da sein. Kann es sein, dass man einen Menschen aus tiefstem Herzen liebt, ihn aber sexuell nicht zu ihm hingezogen fühlt?
                              > Ja. Spielt aber keine Rolle, Du hast ihn deswegen verlassen, warum also willst Du zurück in eine Liebesbeziehung mit ihm? Man kann auch platonisch lieben.
                              Ich denke allerdings, dass Du ihn NICHT liebst. Du projezierst nur Deine Ängste/Wünsche auf ihn.
                              Soll heissen: Da Dir bewusst wird, dass der jetzige Freund nichts für Dich ist, schwindet das Gefühl der Geborgenheit, das Gefühl jemanden zu haben, nicht allein zu sein... es ist nur logisch, dass Dein Gehirn Dir Deinen Ex ( der Dich zumindest auf diese Art voll befriedigt hat) vor "Augen" hält. Mit Liebe hat das meiner Meinung nach allerdings nichts zu tun.

                              Viele Grüsse
                              Snert

                              Kommentar


                              • RE: Alte Liebe - Nein, Single: Ja


                                da ist sicher was dran...ich würd mich auf alle fälle erstmal von dem jetzigen freund trennen, egal, was passiert. und nicht einen auf sicher machen á la: ich trenn mich erst, wenn ich weiß, dass ich wieder mit meinem ex zusammen kommen kann. dann hättest du dich wirklich entlarvt und man wüsste, dass du einfach nur nicht allein sein kannst.
                                also versuch es doch erstmal ne weile als singööl, wie véro auch sagte, und ordne dich und deine gefühle. dann kannst du weitersehen.

                                Kommentar


                                • RE: Alte Liebe


                                  * Ich hatte nicht mehr das Bedürfnis mit ihm zu schlafen. *

                                  Mit diesem Satz hast Du Deinen Exfreund für eine lange glückliche Beziehung bereits ausgeschlossen.

                                  Tu ihm nicht weh und lass ihn seine eigenen Wege gehen.

                                  Alles andere wäre von Dir sehr egoistisch. Spätestens bei der nächsten Bekanntschaft würdest Du ihn wieder abschießen.

                                  Kommentar


                                  • RE: Alte Liebe - Nein, Single: Ja


                                    schöner vorschlag! so kann sie sich wirklich sicher werden.

                                    Kommentar


                                    • mhm



                                      Ich denke einige von euch haben mich nicht richtig verstanden! Ich will nicht zu ihm zurück, weil ich merke, dass der Jetzige nicht der Richtige ist. Sondern weil ich durch diesen Jetzigen gesehen habe, dass mein Ex derjenige ist mit dem ich zusammen sein möchte. Das hat meiner Meinung nach nichts mit "umtauschen" zu tun.
                                      Natürlich war es ein Vertrauensbruch und nicht richtig, aber diese "falsche" Entscheidung hat mir Klarheit für meine Gefühle gebracht.
                                      Ich habe gehört, dass in einer langjährigen Beziehung, oft auch der Ehe, das Bedürfnis nach Sex nachläßt, dass es Phasen gibt, in denen man Monate kein Sex hat. Das das Gefühl der Geborgenheit, der tiefsten Vertrautheit wichtiger geworden ist, als Sex.
                                      Von meinem Ex weiß ich, dass er ebenfalls noch an mir hängt und vielleicht ebenfalls wieder mit mir zusammen sein möchte.

                                      Kommentar


                                      • RE: mhm


                                        * Das das Gefühl der Geborgenheit, der tiefsten Vertrautheit wichtiger geworden ist, als Sex. *

                                        Jetzt suchst Du schon nach Rechtfertigungen. Sex ist nicht wichtig. Die ersten dunklen Vorboten für einen Seitensprung. Spätestens wenn du merkst, wie sehr dir guter Sex fehlen wird.

                                        Wehret den Anfängen.

                                        Kommentar


                                        • RE: mhm


                                          ...du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen realplayer!..

                                          Kommentar


                                          • RE: Alte Liebe - Nein, Single: Ja


                                            höre ich da ironie? oder ist das jetzt MEINE unsicherheit..

                                            Kommentar


                                            • RE: Alte Liebe - Nein, Single: Ja


                                              nein, keine ironie, volle zustimmung :-)

                                              Kommentar


                                              • RE: mhm


                                                ich glaube schon, dass er deinen beitrag richtig gelesen hat, aber er spricht halt aus seinen erfahrungen heraus.
                                                ich gehöre hier mit zu den gestrandeten, und sage aus meiner erfahrung heraus, dass die gleichgewichtigkeit (in der summe) der bedürfnisse und gefühle wichtig ist, gib es eine zeit mit wenig sex, gibt es mal eine mit viel. aber vertrautheit wichtiger als körperlichkeit, damit machst du dir etwas vor. das kann lange funktionieren, aber irgendwann werden die defizite übermächtig und man muss handeln.

                                                Kommentar


                                                • RE: Alte Liebe - Nein, Single: Ja


                                                  danke, gestrandeter ;-)

                                                  Kommentar