• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

liebe-für immer??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • liebe-für immer??

    hallo meine Lieben..

    ich habe meinen freund schon seit einiger zeit (1 1/2 jahren) und ich liebe ihn sehr und er mich auch.
    ich weiss, das was ich frage, ist etwas bescheuert..aber wie bleibt die liebe liebe und wird nicht zur "freundschaft"
    sicher, vertrautheit hat bestimmt auch was, aber was ist mit dem prickeln? gibt es keine mö´glichkeit die liebe "jung" zu halten?
    vielleicht ist das unmöglich - möglich..
    ich habe nie an die einzige große liebe geglaubt, aber seit ich ihn kenne, revidiere ich diese denkweise...tja, leider ist es einfach die realität, das alles was man kennt, irgendwann mal langweilig wird, zumindest keinen reiz mehr hat...
    ich will für immer begehrt und geliebt werden und für immer begehren und lieben - und zwar nur ihn...ist das möglich, oder ist das nur naives wunschdenken eines verliebten mädchens????

    eure lisa


  • RE: liebe-für immer??


    Du bist süße 23, mach Dir keine Gedanken um die Liebe, lebe Sie, solange es geht.
    In dem Alter ist man noch bereit zu kämpfen und Kompromisse einzugehen. Das wird schon.

    Kommentar


    • RE: liebe-für immer??


      es gibt zahlreiche Methoden das Altern einer Beziehung zu verzögern,
      aber für "immer" aufhalten - das ist in der Tat ein Wunschdenken

      Kommentar


      • RE: liebe-für immer??


        methoden? die wären? ich denke mir immer..umso facettenreicher ein mensch ist, umso besser kann ich das ganze spectrum an faszinierenden gewohnheiten, charaktereigenschaften und der liebe abdeken...findet ihr das auch? ich mach das nathürlich nicht gezwungen und geplant, bin aber, so mein ich nicht ganz "normal" und das ist mein problem, ich will nicht das ich gewöhnlich und normal werde...oh mann, was soll ich bloß tun, um immer interessant zu bleiben..??

        Kommentar



        • RE: liebe-für immer??


          sei einfach du selbst.

          Kommentar


          • RE: liebe-für immer??


            Ich war 22, als ich meinen Mann kennenlernte. 10 Monate später haben wir geheiratet.
            Auch heute, nach über 30 Jahren Ehe, lieben und begehren wir uns noch. Das erzähle ich dir, damit du weißt, dass es doch möglich ist.Es bedeutet immer Beziehungsarbeit, Weiterentwicklung, Verständnis füreinander, aber auch streiten und sich wieder versöhnen,
            was weiß ich. Natürlich gibt es das Prickeln der Verliebtheit aus der Anfangszeit nicht mehr.
            Aber es ändert sich die Qualität der Beziehung,wie bei einem guten Wein,der ja auch mit der
            Zeit immer besser wird.
            Vielleicht hilft es dir,zu wissen,dass es doch klappen kann.Genieße den Augenblick,die Zukunft kommt,auch ohne dass du etwas dazutust.Es ist doch schön jetzt,oder?
            Alles Liebe!

            Kommentar


            • RE: liebe-für immer??


              Hallo lisa,

              ich finde nicht, dass Deine Frage bescheuert ist, ganz im Gegenteil.

              Wie bleibt die Liebe Liebe:
              Meiner Meinung nach wird sie das mit der Zeit erst. Zunächst ist man verknallt, dann verliebt und dann liebt man irgendwann. Was Du jetzt fühlst ist noch keine "Liebe", sondern ein Fundament dafür. Dein Freund und Du habt Euch gefunden, hattet das Glück, einen Menschen zu finden, mit dem einen ein inniges und intensives Gefühl verbindet.
              Auf eben diesem Fundament könnt ihr eine stabile und funktionierende Beziehung "aufbauen", wie das geht werdet ihr herausfinden... wenn ihr wachsam und aufmerksam bleibt, die Gefühle auch mit den Jahren, also wenn die "Gewohnheit" kommt, weiterhin gemeinsam lebt, Verständnis für die Individualität des anderen habt und dennoch Zweisamkeit lebt. Wenn ihr aus dem jetzigen Prickeln vertrautes Prickeln macht! ;o)))

              Viele Grüsse
              Snert

              Kommentar



              • RE: liebe-für immer??


                hi lisa,
                Liebe für immer ? tja wen es immer ging, wurde eingentlich dieser forum nicht geben.... und alle diese trenungs meldungen die auf diese wellt gibt, gäbe es auch nicht wirklich.-
                Eine liebe die für immer geht, alles verzeit- erlaubt, zu mindestent sehr vieles, ist "die platonische liebe" es hat viel mehr chancen- mehr bestandt ...ja, kann man sagen ein lebenlang.-
                Und natürlich zum glück, ging es seltene beispiele die es ein leben lang hinbekommen...
                ....................................
                Also was ist? bist du zu zeit ein bischen unsicher? gelangweilt ?

                Kommentar


                • RE: liebe-für immer??


                  hallo lisa,
                  tja, das ist eine frage, die sich jeder/jeder bei der ersten liebe stellt, ich mir und mein freund sich damals auch. aber wir haben es dann nicht geschafft, den sprung von der schule in das neue leben (studium) gemeinsam zu überleben, auch wenn wir ihn gemeinsam gemacht haben.
                  mein fazit von damals: die balance halten können zwischen kompromissen für den anderen und den eigenen, manchmal auch selbstsüchtig seienden bedürfnissen. und: gaaanz geduldig sein (war ich damals nicht)
                  mein fazit heute, wenn das überhaupt so kurz geht: versuchen, keine angst zu haben und dem anderen seinen raum, das heißt auch seine distanz zu geben (mein freund ist gerade für ein paar monate auf reisen), die distanz und das fremdsein (der andere wird immer der andere, der fremde bleiben, man darf sich durch die schöne vertrautheit nicht täuschen lassen) trotz der romantik zulassen können, dann bleibt es vielleicht länger kribbelig.
                  und nicht so verdammt faul sein, wie es die meisten letztlich sind (ich schließe mich nicht aus) und tatsächlich versuchen, sich und das eigene verhalten zu verändern, statt von dem anderen dies zu erwarten. superleicht gesagt, aber schwer getan. versuchen, den anderen tatsächlich wahrzunehmen, wie er ist, was er braucht und nicht immer nur mit der weinerlichen brille des "ich will aber, dass du...".
                  das ist vielleicht deine erste herausforderung: eben nicht dieses "ich will aber für dich interessant bleiben", sondern neugierig auf ihn zugehen und herausfinden, was er überhaupt interessant findet; und gleichzeitig genauso neugierig auf dich selbst und deine bedürfnisse bleiben.
                  alles soooo leichte kluge worte, aber ein jahrelanger, nicht endender prozess - die wahre herausforderung.
                  viel glück dabei!

                  Kommentar


                  • RE: liebe-für immer??


                    supertoll geschrieben

                    Kommentar



                    • RE: liebe-für immer??


                      vielen dank für eure antworten - ihr habt mir echt mut gemacht..
                      vielen dank für die schönen, bemühten zeilen!!!
                      möget ihr auch die große liebe finden und behalten!!!

                      eure lisa

                      Kommentar