• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"Müde Männer"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Müde Männer"

    Hallo, alle zusammen,
    da ich zur Zeit ziemlichen Sreß mit meinem Freund habe, würde mich Eure Meinung
    zu meinem Problem mal sehr interessieren. Ich (43) bin mit meinem Freund (44)
    fast 4 Jahre zusammen. Wir lieben uns sehr und eigentlich habe ich auch das Gefühl,
    daß es bei ihm genauso ist. Wir wohnen aber nicht zusammen, er wohnt aber ganz
    in meiner Nähe. Seit einer Woche hat er nun wieder Arbeit und damit begann der
    ganze Ärger für mich wieder. Übrigens bestand das Problem schon einmal, als er Arbeit hatte. In der Zeit , also auch seit dieser Woche kennt mein Freund mich nicht mehr. Ich kann es natürlich gut vertehen, daß er erst zu Hause duschen möchte und
    sich danach ausruhen. Aber er denkt kein einziges Mal daran, bei mir zu Hause vorbei-
    zukommen und "Hallo" zu sagen. Dabei wohnt er nur 100 m von mir entfernt. Nein,
    er möchte eben seine Ruhe haben, da er müde ist. Wenn ich nicht bei ihm vorbeischauen würde, würden wir uns die ganze Woche nicht sehen. Das ging nun
    seit Montag so, heute bin ich in Tränen ausgebrochen und habe ihm gesagt, wie mich
    das ärgert. Er findet, daß ich angeblich alles übertreibe, aber ich habe es schon so
    kommen sehen. Wir sind ansonsten täglich zusammen, aber wenn er arbeiten geht,
    will er vor mir jedes Mal seine Ruhe haben. Eigentlich will er mich dann die ganze
    Woche nicht sehen. Was sagt Ihr dazu und auch die Meinung vom Fachmann würde
    mich sehr interessieren. Heute bin ich deswegen ziemlich fertig mit den Nerven.
    Danke schon mal im voraus für Eure Meinung und freundliche Grüße von Silke


  • RE: "Müde Männer"


    ich würde jetzt mal spontan schreiben, dass Du in der Zeit in der er arbeitslos war lediglich gut für sein Selbstbewusstsein warst. Nachdem er wieder Arbeit hat und sich wieder als ganzes fühlt, da er wieder das Gefühl hat gebraucht zu werden, wirst Du mehr oder weniger zur Seite geschoben. Und wenn das gemeinsame Treffen oder sich sehen lediglich aus Deiner Initiative kommt, kann ich Dir nur raten klare Grenzen zu setzen. Das scheint es bisher noch nicht gelungen zu sein.

    Kommentar


    • RE: "Müde Männer"


      Danke für deine Antwort, Befraut. Ja es stimmt, daß Gefühl habe ich auch, daß er mich
      jetzt nicht mehr braucht. Immerhin habe ich ihn auch finanziell geholfen. Aber ich denke oft, wenn er durch seine Arbeit wieder mehr Geld hat, lebt er sein eigenes
      Leben. Da braucht er mich ja nicht mehr. Wenn ich nur endlich mal Grenzen setzen könnte, aber ich liebe ihn trotzdem. Diese Woch habe ich mir vorgenommen, nicht
      mehr hinzugehen, aber ich schaffe es nicht.

      Kommentar


      • RE: "Müde Männer"


        Warum glaubst Du es nicht schaffen zu können? Wrum kannst Du keine Grenzen setzen. Es ist leichtes als es zunächst aussieht, ich meine für Ihn ist es einfach und so lange von Dir kein überzeugtes Nein SO Nicht kommt, wird das Spiel noch ewig so wieter laufen, ich denke das ist nicht in Deinem Sinn

        Kommentar



        • RE: "Müde Männer"


          Ist es denn schön, das Zusammensein, wenn Du zu ihm gehst?
          Bist Du dann zufrieden?
          Ist seine Wohnung angenehmer (größer, komfortabler) oder Deine?
          Ist er ordentlich und du unordentlich im Haushalt oder umgekehrt?

          Kommentar


          • RE: "Müde Männer"


            Son Quatsch..........

            Als ich Student und noch nicht über 40 war, bin ich in den Semesterferien arbeiten gegangen. Die erste Woche sah das so aus : Am Morgen dahin, am Abend um 18.00 Uhr wieder Zuhause, ins bett gefallen und geschlafen. Um 21.00 Uhr noch mal wach geworden, was gegessen und wieder ins Bett uns am nächsten Morgen wieder da hin !

            Ab der dritten Woche fand man mich auch mal im "Wachzustand" zu Hause. Das ist das Ungewohnte !

            Die Jungs bei der Bundeswehr glauben ja auch immer, man würde Ihnen "Hängolin" ins Essen tun, in Wirklichkeit ist das nur die ungewohnte Anstrengung.

            Warte es ab, dann wird ER auch wieder "normaler" !

            Kommentar


            • RE: "Müde Männer"


              hallo silke,
              ich würd mal sagen du bist nicht die einzige, die einen müden mann hat!
              hab diese erfahrung mit meinem freund vor 2jahren auch gemacht-
              ich hatte ihn kennengelernt als er ein nebenjob hatte(dementsprechend auch viel zeit)
              dann fing er seine ausbildung an und hatte viel um die ohren, zu der zeit hatte ich abi gemacht und war nach der schule immer bei ihm und bin schließlich auch dort eingezogen..
              er war so müde und geschlaucht wenn er nach hause kam und wolle nichts mehr mit mir machen! sex, zuneigung fehlanzeige! er legte sich nach dem essen hin, drehte sich zur seite und schlief ein!!unsere ach so tolle beziehung verlor ihren reiz für mich.wobei er auch mit dem haushalt nicht mehr zurechtkam übernahm ich die gesammte arbeit putzen,kochen,einkaufen.. kennst es ja
              naja irgendwann habe ich dann auf mein recht (seine aufmerksamkeit und anerkennung) bestanden,nachdem er dann auch am wochenende keine lust auf mich hatte und lieber mit seinen kumpels einen drauf machte(ausgeschlafen,gut genährt und die wohnung blitz blanck)--er hatte mir nur gesagt dass ich ihn einengen würde und dass das keinen spaß bringt.. ich glaube das gefühl was du hast kenn ich gut,nur dass ich mit ihm zuasammen wohnte und seine gleichgültigkeit offensichtlich war-und dementsprechend derbe weh tat..
              irgendwann hatte ich die nase voll und wollte ihn eins auswischen,mit den mädels weg.. jungs kenenlernen etc.. und so kams dann auch dass wir uns immerzu stritten und uns irgendwann mal trennten!!
              heißt aber nicht dass du es so weit kommen lässt! an deiner stelle würde ich mich um hobbies, freunde und familie kümmern, vielleicht auch mal sport oder überstunden-lenk dich ab! lass ihm zeit sich an die neue situation sich zu gewöhnen-er wird dich schon vermissen-häng dich nicht an ihn ran,sonst kommen die mannstüpischen vorwürfe:"blabla engst mich ein, übertreibst..."
              lass ihn zeit er kommt schon auf dich zu
              oder sag ihm ganz ausgeglichen, dass du ihn vermisst:-)
              viel erfolg katja

              Kommentar



              • RE: "Müde Männer"


                Liebe Katja
                Vielen Dank für Deine lieben Worte. Das war echt schon eine richtig gute Hilfe für mich. Also Danke allen nochmal und auch
                Dir ,liebe Katja wünsche ich alles Gute

                Silke

                Kommentar