• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Belästigung und Drohungen....

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Belästigung und Drohungen....

    Hallo,

    ich bin seit Oktober 2005 von meinem Ex getrennt und habe seit Anfang Januar einen neuen Partner den ich sehr liebe aber bestimmt auch bald verlieren werde. Ich werde von meinem Ex massiv per SMS belästigt, beleidigt und bedroht zudem ruft er noch bei meinem neuen an und macht mich schlecht. Er kann nicht sehen das ich glücklich bin u er droht mir das er auch meinen nächsten Partner wenn es soweit kommt ausfindig macht u es kaputt macht. Mein Schatz schrieb mir heut morgen das er erstmal allein sein möchte u niemanden sehen will weil er Zeit braucht. Ich bin nervlich am Ende und kann nicht mehr. Was kann ich denn noch tun das mich mein Ex in Ruhe lässt? Soll ich ihn anzeigen? Vielen dank für eure Aufmerksamkeit

  • RE: Belästigung und Drohungen....


    Hallo Sorgenkind05,

    kennen sich denn Dein jetziger und Ex- Freund?

    Gruss
    Snert

    Kommentar


    • RE: Belästigung und Drohungen....


      Nein bis gestern Abend kannten Sie sich noch nicht.Er hat mein Auto vor seinem Haus erkannt u den Namen von meinem Schatz ausfindig gemacht. Nun trerrorisiert er auch ihn per Telefon und ich muss darunter leiden. Mein Ex wollte ihn heute sogar persönlich aufsuchen. So geht das nicht weiter, ich weiß nicht wie weit er noch geht. Ich bin so fertig das ich mit meinem Leben am liebsten abschließen würde :'-(

      Kommentar


      • RE: Belästigung und Drohungen....


        Ich weiß, dass das jetzt furchtbar machohaft klingt, aber vielleicht sollte sich Dein Freund mit ihm treffen und Deinen Ex- Freund mal vom hohen Roß holen??

        Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum er auf die - offensichtlich wirklich armseligen -Attacken Deines Ex- Freundes mit einem Rückzug reagiert. Selbst wenn er kein Typ der Konfrotation ist, der auch ordentlich zulangen kann, so ist Dir doch mit einem Abwenden nicht geholfen?! Man(n) kann derlei Probleme auch auf eine andere Art und Weise lösen, sei es durch das Einschalten der Polizei oder einem Umzug.

        Kommentar



        • RE: Belästigung und Drohungen....


          Aber, moment! er hat dich wo er dich haben will, an der erpressung, wen dein leben oder dein job ins gefahr wäre, wurde ich schon zu polizei gehen oder einigerst im bewegung setzen, aber du LEBST die anderen auch, das ist doch ein punkt wo man nicht angfangen solte zu diskutieren.

          Der zweite punkt ist, das dein neuer freund nicht sonderlich mit diesen probleme konfrontiert werden möchte, in ordnung, OK, aber dieser probleme machst du nicht, somit hast du dich nicht zu entschuldigen oder mit zu schwiemmen.
          Wen er selbe satt hat wird er wwas unternehmen, vieleicht selbe die polizei einschalten. Was dich sowieso nix davon abhält es selbe zu machen.

          Was ich damit sagen will, DU bist nicht veranwortlich für das verhalten anderen, das sind nicht deine kinder und du bist nicht am ende deines leben, wegen anderen idioten.
          Klebe dir das bitte hinter den ohren und unter uns, wen der zweiter freund da dursch aus dein leben geht, gut? in ORDNUNG, dann ist er nicht der richtige für dich, auch wen er übervordert ist.
          Darf doch nicht war sein, währe dich! und swar moralich, stelle dich gerade!

          Punkt, ich abe vertig.

          Véro

          Kommentar


          • Belästigung und Drohungen....


            zudem ruft er noch bei meinem neuen an und macht mich schlecht.
            ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
            Ist doch in ordnung wen er dich schlecht macht, was interessiert dich den deine etiquette? ist doch wursch! haubsache du weisst worauf du du besteht und worauf du bist und wen er warheiten über dich zu sagen hat, hat der gutter neuer freund keine notizen davon zu nehmen, wen er davon notizen nimmt, dann soll er dich danach frage und du kannst ihm beantworten mit alle warheiten die dich über dich bekannt sind, wen er damit dann ein problem hat.... mit deine erlichkeit, hast du wiederum kein!
            Ach und dein schatzi, meine güte es ist ein mann, keine goldkiste.

            Véro

            Kommentar


            • RE: Belästigung und Drohungen....


              Hallo SorgenkindO5!

              Die Partnerschaft mit Deinem neuen Freund geht noch nicht so lange, offenbar möchte er sich nicht tiefer engagieren und nimmt den Konflikt mit Deinem ExMann momentan nicht als seinen an.

              Mein Rat an Dich ist, einen Anwalt einzuschalten und zunächst einen Brief an den Expartner schreiben zu lassen, der ihn deutlich auffordert, seine Belästigungen einzustellen. In Deutschland wurde bei einer potentiellen Gefährdung( nehmen wir an, er droht glaubhaft mit Gewalt), sogar die Möglichkeit der präventiven Haft geschaffen.

              Gleichzeitig ist es möglich bei der T-Com eine Identifizierung des Anrufers bei Belästigungen, mit einer entsprechenden Aufzeichnung vornehmen zu lassen.
              Wenn er trotz dieses Vorgehens an seinem Kurs festhält, kannst Du gerichtlich mit einer Unterlassungsklage vorgehen.
              Hier kannst Du sowohl Zeugen, als auch die Aufzeichnung auf Band(Telekom), sowie die Anschlußkennung als Beweismittel heranziehen.

              Gruß
              Marcello

              Kommentar



              • RE: Belästigung und Drohungen....


                Hallo Sorgenkind,
                dein Ex-Freund gehört in psychiatrische Behandlung! Das ist doch derselbe, der dir mit Selbstmord gedroht hat, weil du ihn verlassen wolltest, oder?

                Du solltest ihm mal klar machen, dass es völlig egal ist, wieviele Beziehungen er dir auch versucht kaputtzumachen, du auf keinen Fall mehr zu ihm zurückkehren wirst. Du warst anfänglich nicht hart genug zu ihm, als er versucht hat, dich mit Mitleid an sich zu binden, und warscheinlich reagierst du immer noch nicht hart genug. "Klipp und klar, unsere Beziehung ist beendet, und zwar weil ich mit dir nicht mehr zusammensein will!" Vielleicht versteht er das dann.
                Die Beziehung zu deinem neuen Freund ist ja erst ca 3 Wochen jung. Da seid ihr ja noch in der Beschnupper oder Kennenlernphase. Versuche deinen Freund von den Nachstellungen deines EX weitmöglichst herauszuhalten, sonst kann es sein, dass er die Flucht ergreift, eine neue Beziehung hält noch nicht soviel aus, wie eine gefestigte. Nach 3 Wochen weiss man doch noch gar nicht, wie sich eine Beziehung entwickelt, ob man wirklich zusammenpasst etc, warum soll man sich da schon solche großen Probleme zumuten? Ansonsten mache es so, wie Marcello dir geraten hat, schalte im Notfall die Polizei ein, oder guck mal im Internet nach zum Stichwort Stalking. Liebe Grüße
                Karin

                Kommentar


                • RE: Belästigung und Drohungen....


                  <In Deutschland wurde bei einer potentiellen Gefährdung( nehmen wir an, er droht glaubhaft mit Gewalt), sogar die Möglichkeit der präventiven Haft geschaffen. >

                  Stimmt nicht. Die Frau muss erst erschossen auf der Strasse liegen bevor der Typ in die Kiste geht.

                  Vielleicht steht das auch irgendwo in irgendeinem Paragraphen verankert, keine Ahnung. Die Realität sieht jedenfalls anders aus. Keine Polizeidienststelle kümmert sich um Drohungen...es sei denn Du heisst George Clooney oder Bendict XVI., oder so ähnlich...dann nennt sich das "Stalking". Ist aber erst interessant wenn Du bekannt bist. Heisst Du Lieschen Müller ist das irrelevant.

                  Kommentar


                  • RE: Belästigung und Drohungen....


                    Guten Abend Nerea!

                    Es ist tatsächlich schwierig, einen möglicherweise Gewalttätigen, präventive aus dem Verkehr zu ziehen. Das liegt aber auch daran, dass die potentielle Gefahr, die für Leib und Leben Anderer besteht, nicht schlüssig nachgewiesen werden kann.
                    ( Ich habe mich geärgert, würde so etwas nie tun ect.)=> beliebte Ausrede!

                    Für den Exfreund von Sorgenkind05, sollten angekündigte klare rechtliche Schritte reichen. Die möglichen Optionen, in einem "netten Brief" strukturiert darzulegen, könnten ausreichen, um Ihren Exfreund zur Vernunft zu bewegen. Wenn Nein, ist es eine solide Basis, tatsächliche rechtliche Schritte einzuleiten.
                    Anbei der alte thread von Sorgenkind05, der Ex scheint nicht die besten Nerven zu haben.


                    Wie geht es Dir überhaupt(?), alles soweit bei Dir ok?

                    Liebe Grüße
                    Marcello

                    Kommentar



                    • RE: Belästigung und Drohungen....


                      okay so schlimm es klingt Du kannst nichts tun, Du bist ausgeliefert, erst wenn Dein Ex zur Ruhe kommt kehrt auch in Dein Leben Ruhe ein.... Ich kenne Dein Situation leider nur zu gut... Von beiden Seiten, einmal von den von mir verlassenen Frauen, und zum anderen von Exmänner meiner Exfreundinen.
                      Die zur Zeit beste Lösung für Dich ist, versuche bei Deinen Freunden zu übernachten, versuche Deine Wege zu verschleiern, meide jeden und das ganz absolut jeden Kontakt zu Deinem Ex, antworte ihm niemals, den jedes Zeichen von Dir schürt Hoffnung.... Absolute Funkstille von Deiner Seite.... Dein Ex läuft ohne Verstand wie ein verletztes Tier durch die Gegend, ist unberechenbar....
                      Polizei bringt leider nicht viel, die greifen erst ein wenn er eine Straftat begeht....
                      Ich wurde damals als Mann mehr oder weniger ausgelacht, keiner hat den Terror wirklich ernst genommen, ich war nervlich ziemlich am Boden...
                      Meine letze Hoffnung war ein Schreiben vom Anwalt, und eine einstweillige Verfügung vom Amtsgericht, die Ihr untersagte sich mir nähern oder zu belästigen. Danach ist nach einem Jahr endlich wieder Ruhe in meinem Leben eingekehrt...
                      Du solltest das alles nicht auf die lechte Schulter nehmen, informiere Dich rechtzeitig, und meide jeden Kontakt.....

                      Kommentar


                      • RE: Belästigung und Drohungen....


                        Guten Morgen Nerea,

                        Zitat:
                        Stimmt nicht. Die Frau muss erst erschossen auf der Strasse liegen bevor der Typ in die Kiste geht.

                        Auch ich möchte Dir an dieser Stelle widersprechen. Wenn der Ex- Partner nicht gerade subtile "Terror- Aktionen" startet, ist ein Vorgehen gemäß Marcellos Anraten sehr gut möglich. Wie beteiligt weiter unten schreibt, kann eine einstweilige Verfügung gegen den Ex erwirkt werden.

                        Wenn Sorgenkind einen Anwalt einschaltet hat sie mit den von ihr aufgeführten "Terror-SMS" bereits stichhaltige Nachweise seiner "krankhaften" Taten, die zum Erlangen der Verfügung genügen sollten. Eine sehr gute Freundin von mir war vor 3 Jahren in einer ganz ähnlichen Situation und nachdem die Polizei den Ex- Freund 2 mal beim belagern ihrer Wohnung "erwischt" hatte, war die einstweilige Verfügung kein großes Problem mehr. Im Gegensatz zu der in der Boulevard- Presse gern dargestellten extremem Hilflosigkeit der Opfer aufgrund der "Beamtenignoranz" wird in der Realität das Thema "Nachstellen durch den Ex- Freund" nicht mehr ganz so auf die leichte Schulter genommen. Natürlich ist eine Verurteilung aufgrund dieser Nachstellungen nicht so leicht möglich, aber geholfen wird.

                        Gruss
                        Snert

                        Kommentar


                        • RE: Belästigung und Drohungen....


                          Vielleicht wäre es besser gewesen Dein Ex wäre doch aus dem Fenster gesprungen. Hatten wir ja alle im Thread befürwortet.

                          Kommentar


                          • RE: Belästigung und Drohungen....


                            Weiss nicht.
                            Wiederum eine sehr gute Freundin von mir wurde übelst belagert von ihrem Ex-Mann,
                            mit Morddrohungen und all dem was damit so einhergeht, und niemand ,vor allem kein Beamter aus dem Polizeidienst, interessierte sich für ihre Notlage.
                            Es wurde ihr ,fast wortwörtlich, gesagt, man könne erst eingreifen, wenn was passiert ist.

                            Kommentar


                            • RE: Belästigung und Drohungen....


                              Hallo Nerea!

                              Was an dem Rat, einen Anwalt aufzusuchen und rechtliche Schritte schriftlich auszuführen (Konsequenzen), zu bekritteln ist, bleibt Dein Geheimnis. Sollte Deiner Auffassung nach ein Anwalt, dem Ex erläutern, dass das Eine oder Andere in seinem Schreiben schwer anzuwenden sein wird ( Maßnahmen im Vorfeld). Es geht doch um Abschreckung, aber Du WILLST mich Mißverstehen, oder?
                              Die rechtliche Möglichkeiten ausführlich ( auch Präventivhaft) anzuführen um den Ex abzuschrecken und um eine Basis für ein eventuelles gerichtliches Verfahren zu schaffen, ist weswegen nicht OK? Beweise über die Telefongesellschaft( kannst du beantragen) bei Belästigungen sind ebenfalls sinnvoll, ebenso wie Zeugen für strafrechtlich relevantes Verhalten. Persönlich war ich mit derartigem Vorgehen bereits vor 15 Jahren erfolgreich, warum, überlasse ich Deiner Vorstellungskraft.

                              Ich möchte also somit nicht mehr wissen, wie es Dir geht, noch werde ich zukünftig danach fragen! Dein "STIMMT NICHT" ist für mich Unverständlich und ohne Nennung auch nur einer Alternativer durch Dich, nicht nachvollziehbar und destruktive.
                              Solltest Du ein Thema mit mir haben, lass das nicht an anderen unbeteiligten Personen aus, die Ihre Probleme hier plazieren.


                              Gruß
                              Marcello

                              Kommentar


                              • RE: Belästigung und Drohungen....


                                Lieber Marcello,
                                ich weiss nicht wirklich worauf Du hinauswillst.
                                Ich sage einfach nur, das sich bei einem Normalsterblichen die Justiz einen Scheissdreck darum kümmert ob man bedroht wird oder nicht.
                                Man lehnt sich entspannt zurück und wartet ab,...bis die Dame tot auf der Strasse liegt, oder der Herr des Hauses mit dem Messer im Kreuz aufgefunden wird.
                                Ich versteh nichts verkehrt, ich zweifele nix an, ich berufe mich auf Tatsachen.
                                Nicht mehr nicht weniger.
                                Selbiges würde ich übrigens auch jedem anderen User erzählen, ob er nun Marcello, oder sonstwie heisst.
                                Bezeichnend finde ich Deinen Satz :
                                <Solltest Du ein Thema mit mir haben, lass das nicht an anderen unbeteiligten Personen aus, die Ihre Probleme hier plazieren. >

                                Hätten wir eins?
                                Ich befürchte fast ja.
                                Da ich mich aber für eine ziemliche integre Person halte, werde ich den Teufel tun, und das hier breittreten.
                                Ich mische Privat nicht mit Forum.
                                Aber wenn Du mich ehrlich fragst..."Ja,wir hätten ein Thema.Ein ganz gewaltiges sogar.
                                Aber mit selbigem hat Sorgenkind05 nichts zu tun, insofern bleibt selbiges "Thema" aussen vor.

                                Kommentar


                                • RE: Belästigung und Drohungen....


                                  Hallo Nerea!
                                  Zitat:

                                  >>Tatsächlich??
                                  Hört sich an wie "Psychologie für den Anfänger".<<
                                  __________________________________________________ __________________
                                  Antwort:
                                  Deine seine eigenwillige Interpretation des Wortes integer, habe ich mit oben genannten Beispiel, kurz für Dich aufbereitet. Auch hier hast Du „keinesfalls“ Privat mit Forum gemischt. Das war alles Andere, aber sicher nicht integer oder korrekt!
                                  Hattest Du denn in diesem oben genannten thread etwas zum Thema beigetragen, oder warst Du auch nur destruktive?

                                  Wieso soll der Anwalt, denn keinen Brief mit entsprechen rechtlichen MÖGLICHKEITEN senden, haben wir in Deutschland Mord und Totschlag auf der Straße, oder funktioniert die Justiz doch offensichtlich? Wenn der Anwalt zu Unterlassung seiner Aktivitäten auffordert, ist das sozusagen schon "halb amtlich". Wenn Du nichts gegen Belästigungen unternimmst, kannst du natürlich nichts verändern.
                                  __________________________________________________ __________________
                                  Zitat:
                                  >>Ich mische Privat nicht mit Forum.
                                  Aber wenn Du mich ehrlich fragst..."Ja,wir hätten ein Thema.Ein ganz gewaltiges sogar.
                                  Aber mit selbigem hat Sorgenkind05 nichts zu tun, insofern bleibt selbiges "Thema" außen vor.<<
                                  __________________________________________________ __________________
                                  Antwort:
                                  Wir beide hatten auch Privat, nie etwas miteinander zu tun, ich möchte nicht, dass hier ein anderer Anschein entsteht. Zu Deinem "Thema" habe ich alles gesagt, was es zu sagen gibt - es bleibt unser Einziger jemals stattgefundener privater Mail Kontakt.
                                  Wir "hätten ein Thema" - Nein - Du hast möglicherweise ein Thema, das allerdings für mich, bedeutungslos ist.

                                  Gruß
                                  Marcello

                                  Kommentar


                                  • Also gut,


                                    Marcello, wenn Du das so haben möchtest, dann sollst Du es deinem Wunsch entsprechend bekommen.
                                    Ob ich integer bin oder nicht, werd ich selber besser beurteilen können, als Du, oder
                                    auch Dein holdes Weib...um Euch mal schamlos in einen Topf zu werfen.
                                    Ich habe nie,nie, und nochmals nie, Informationen die man mir privat anvertraute an die breite Öffentlichkeit (im nachfolgenden "Forum" genannt) getragen.
                                    Ich habe genausowenig Informationen an einen erlesenen Kreis weitergegeben, sozusagen unter "dem Siegel der Verschwiegenheit".
                                    Es mag sein, das ich Erlebnisse, die mir widerfuhren, gute oder auch schlechte (mit anderen Usern) wiedergebe ; aber wenn überhaupt, dann so, das sie relativ generell gehalten sind, und die wenigsten wissen worum es tatsächlich geht.
                                    Das nenn ich, oder verstehe ich, "integer".
                                    Keine Ahnung welches
                                    Begriffsverständniss Dir da zu eigen ist...?

                                    So, und nun zu uns beiden, lieber Marcello..und jetzt bin ich mal ganz "un"-integer.Nein, Gott sei Dank hatten wir beide nie privat mehr miteinander zu tun, als Mailkontakt.
                                    Mailkontakt, um den ich , nebenbei gesagt, nie gebeten habe.
                                    Mailkontakt, ..ja, ich möcht fast sagen, verleumderischen Inhaltes.Und wenn schon nicht wirklich verleumderisch, dann doch mit einem "unglaubliche Verdrehen der Tatsachen"- Inhaltes.
                                    Ihr habt Euch Beide, Du, als sowohl auch Deine Dir angetraute Gattin, auf eine Art und Weise in mein Privatleben eingemischt, das einem ,ob dieser Unverschämtheit, ganz schwindelig werden könnte.
                                    Ihr beide, Du und deine Frau, habt mir Informationen weitergegeben, die ich weder explizit zur Kenntnisnahme beantragt habe, noch ungefragt vermittelt haben wollte.
                                    Und als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, wurden selbige Informationen, die da fröhlich weitergetragen wurden, gänzlich aus ihrem Kontext gerissen.
                                    Würde ich den User, über den ihr da so freudig erregt informiertet, nicht gekannt haben, hätte mich , beim Lesen Eurer Mails, Eurer "wohlgemeinten" Information zu meinem eigenen "Schutz", schlichtweg der Schlag getroffen.

                                    Vielleicht solltet Ihr beiden, Du und Karin, Euch in Zukunft damit beschäftigen, Euch mit Euch selber zu befassen....da scheint einiges im Argen zu liegen.

                                    PS:Was der Link in diesem Zusammenhang hier zu suchen hat entzieht sich meinem
                                    Verständniss...

                                    Kommentar


                                    • Immer gerne!


                                      Hallo Nerea!

                                      Wer von UNS beiden, hat sich denn in das Privatleben des anderen eingemischt?
                                      Du hattest doch, wenn wir schon bei ungebetenen Emails sind, die Freundlichkeit, meiner Ehefrau, ungefragt per Mail, zum beenden Ihrer Ehe zu raten! Wie kamst Du denn dazu, hast du soviel Erfahrung, wie man eine glückliche Beziehung führt ...oder was war der Anlass Deiner Pseudoweisheiten! Vielleicht sollte sich meine Frau auch einen Mann suchen der, sagen wir mal , 20 Jahre älter ist, es bleibt der einzige Weg zum Glück, oder?
                                      Der Unterschied zwischen uns beiden, ist bei Licht betrachtet der, dass ich mich in keiner Art und Weise in Deine Beziehung(hast Du eine?) eingemischt habe. Hast Du meinerseits auch nur eine Zeile hierzu gelesen? Ich mische mich prinzipiell nicht in die Beziehung anderer Menschen ein, obwohl es Fälle gibt, die bei mir nur noch Ekel auslösen.

                                      Ob Du private Informationen im Forum zitierst, ist mir persönlich egal. Du musst das mit den Personen ausmachen, die Dir vertraut haben. Wieso ich für Dich lügen , oder mich nach Deinen Vorstellungen verhalten sollte, um aus Deiner Sicht integer zu sein ist faszinierend.
                                      Nun meine Vorstellung von integer ist einfach, ich verspreche etwas und halte es. Ich lüge nicht durch die Gegend und glaube nicht mein Leben besser zu leben als Andere. Deswegen mische ich mich nicht in andere Beziehungen ein – NIE! Bist Du hier auch so integer, oder schreibst du viele Frauen an, um Deine persönliche Definition von perfektem Glück, auf den Rest dieses Planeten anzuweiden. Du bist eine sehr lustige Person, vor allem wenn Du Dich echauffierst eine Einmischung in Deine Beziehung sei erfolgt, war es nicht andersherum – und nicht nur einmalig! Was wollte Dein „Galan“ denn von meiner Frau, oder was ist an dem Wort NEIN für Dich missverständlich. Oder gilt NEIN in Deiner Welt nur dann, wenn das Wort von Dir gebraucht wird, die anderen haben kein gleichberechtigtes Recht zum Nein.
                                      Muß meine Frau deswegen „Vater Abraham“ an ihr Höschen lassen, oder musste sich meine Frau nicht etwa bei Dir rechtfertigen, warum und weshalb, eine Ablehnung erfolgte.
                                      Stimmt es nicht, dass Du meine Frau direkt angeschrieben hast, obwohl meine Frau in keiner Art und Weise Deinen Rat angefragt hat? Du hast selektive Art, die Realität anzusehen und Schlussfolgerungen abzuleiten.

                                      Du hättest ungefragt von mir/uns Informationen bekommen, die Du nicht angefragt hast?
                                      Ich mache mir jetzt nicht die Mühe, Deine wiederholten, belästigenden Anschreiben an mich(und Karin), im thread von Venitia zu zitieren. Ich bin es nachhaltig leid, Dein selbstgefälliges Geschmiere zu tolerieren und solltest Du hier jedoch weiter unter Gedächtnisschwund leiden, gehe ich gerne für Dich in den Venetiathreat, wo Du wiederum Ungebeten, Deine Nase in Angelegenheiten steckst, die wie Du es jetzt aussehen lassen willst, nicht die Deinen sind? Dann unterlasse bitte in Zukunft Einmischungen, oder beschwere Dich nicht hinterher, wenn Dir Dein erzieltes Ergebnis nicht gefällt.

                                      Ich habe Dir den "Sachverhalt" so mitgeteilt, wie ich ihn persönlich mit meinen Ohren gehört habe. Dir mag das nicht gefallen, es ändert aber nichts daran, dass es den Tatsachen entspricht.

                                      Wenn sich Deine "Beziehuung"(ist er das?) ungerecht behandelt fühlt, kann er gerne Anzeige erstatten, ein Umstand, den ich in Hinblick auf die Wahrheitsfindung durchaus begrüßen würde.
                                      Ich habe nur zu wenigen Usern Mailkontakt und kann mich nicht erinnern, persönlich jemanden angesprochen zu haben, um über dich, oder sonst was von Dir zu sprechen!
                                      An dieser Stelle finde ich es schon ein wenig witzig, dass Du Dich erdreistest, mir vorzuschreiben zu wollen, was ich anderen Menschen schreiben dürfe.
                                      Was habe ich denn angeblich von Dir behauptet, was Dich verleumdet? Willst Du diese Behauptung bitte belegen, denn ich will hier nicht unhöflich Dir gegenüber erscheinen, aber Du bist niemand über den ich spreche( du bist unbedeutend für mein Leben).

                                      Warum ich Dir den thread einblendet habe(?), weil Du ja behauptest, du könnest privat und Forum trennen - Deine Einträge seien ausschließlich sachlicher Natur. War dieserEintrag() sachlich(?), aber dazu sagst du ja nichts, ist Dir Dein Verhalten peinlich?
                                      Wenn ich Du wäre, würde ich anfangen, mal vor meiner Tür zu kehren!

                                      Wie kannst Du denn wieder mal beurteilen, dass bei Karin und mir beziehungstechnisch etwas nicht in Ordung sei?
                                      Willst du mir mitteilen, was bei UNS(Karin und mir) im Argen liegt, denn wenn deine „sicherlich“ fundierte Ferndiagnose zutrifft, kannst Du zukünftig damit sicher großes Geld verdienen. Diese peinlichen Versuche deinerseits, zu diskreditieren, um die eigene Meinung aufzuwerten, sind offen zu sehen! Du wolltest hier nur zur Sache beitragen, in diesem thread!(Sorgenkind05) , wie lang ist denn „deine Nase“ schon?
                                      Muss das vielleicht alles so sein, weil es in Dein Menschenbild passt? Wie kommst Du auf die Idee, das UNS deine Meinung wichtig wäre, denn Du bist ganz sicher niemand, der mir einen Rat zu geben hat! Eventuell gehen wir ja von falschen Voraussetzungen aus, was normal für uns beide(Nerea,Marcello) bedeutet. Für mich persönlich ist es nicht normal, wenn jemand Sex mit Tieren oder Toten haben möchte. Auch ist es nicht normal für mich, sadistisch über das töten von Tieren zu sprechen. Persönlich verstehe ich auch Frauen nicht, die ohne Rücksicht auf Verluste, ihre Kinder im Stich lassen. Auch bin ich gegen das töten von Menschen, auch gegen das töten auf Verlangen, wenn dieses nicht unabhängig überprüft werden kann(Willenserklärung zu Lebzeiten).
                                      Wenn du glaubst, ich müsste etwas davon in meinem Leben tolerieren, dann kann ich verstehen, worum Du auch selbstgefällig glauben könntest, wir hätten ein Eheproblem! Vielleicht ist doch letztlich einfach so, dass unsere moralischen Vorstellungen, extrem unterschiedlich sind.

                                      Deine Probleme sind nicht meine Probleme…ich will mit deinem Leben nichts zu tun haben – in keiner Art und Weise! Du bist für Deine Probleme selbst verantwortlich, ich habe damit ganz sicher nichts zu tun! Wenn du Frust „schiebst“ oder Depressionen hast, wende Dich an einen niedergelassenen Arzt in Spanien, aber verschone doch bitte mich, mit Deinen „rein sachlichen“ Hirngespinsten“. Weder Deine nach deinen eigenen Worten gescheiterte Ehe, noch Deinen derzeitigen Zustand habe ich zu vertreten. Wenn Du Probleme mit der Wahrheit hast(Mail an Dich), tut mir das aufrichtig Leid für Dich, jedoch erwarte keinen Moment von mir, dass ich deswegen Lüge. BESTIMMT NICHT! Du wolltest doch unbedingt eine Antwort im Venetiathreat, zukünftig kannst du daraus lernen, dass eine Antwort auch immer Konsequenzen mit sich bringt.

                                      ALSO - Was habe ich angeblich WO über DICH behauptet....!
                                      Ich bin ganz Ohr...und warte WO du angeblich von mir verleumdet wurdest – das ist wirklich spannend…aber ich schätze Nerea, da wirst du lügen müssen…ich bin gespannt!

                                      Gruß
                                      Marcello



                                      Kommentar


                                      • Tocando los cojones


                                        Marcello, ich mach es kurz, es ist schon spät, und ich hab auch keine Lust mich mit einem Mann auseinanderzusetzen der meint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, ..derlei Mann hab ich gerade erst gehabt.
                                        Marcello, vergiss bitte nicht das es Deine Frau war, die hier seinerzeit im Forum auftrat und um Ratschläge bat.

                                        Ich habe DIR nichts getan. ich gab Antwort auf die Fragen Deiner Frau.
                                        Du gibst mir Antwort wo ich keine Fragen stelle....
                                        Ich möchte von Dir keine Antwort haben.
                                        Sind wir uns da einig ?
                                        Ich möchte von Dir keine Einschätzung meiner Situation und erst recht keine Ein-/ Wertschätzung meines Tun's und meiner Absichten ,die ich hatte an dem Tag als ich Mann und Kinder verliess.
                                        Ich möchte von Dir weiterhin keine Einschätzung meiner vergangenen, derzeitigen und / oder zukünftigen Beziehungen, insofern ich welche hatte, habe oder haben werde.
                                        Ich möchte weder von Dir noch deiner Frau Mails in denen ich mit haarsträubenden Geschichten konfrontiert werde, die jenseits des Kontextes oscilieren.

                                        Ich bitte Dich mir aus dem Weg zu gehen.
                                        Rigoros und konsequent.
                                        Wie sagte kürzlich jemand zu mir ?
                                        "Mädchen, Dich möcht ich nicht zum Feind haben".
                                        __________________________________________________ ______

                                        <ALSO - Was habe ich angeblich WO über DICH behauptet....!
                                        Ich bin ganz Ohr...und warte WO du angeblich von mir verleumdet wurdest – das ist wirklich spannend…aber ich schätze Nerea, da wirst du lügen müssen…ich bin gespannt!>

                                        Hättest Du mein Posting genauer gelesen, würde sich diese , na fast dümmliche Frage, erübrigen.
                                        Lies einfach nochmal, vielleicht klingelt's dann...
                                        __________________________________________________ ____


                                        Ganz kurz noch zum Schluss:
                                        Wenn Du so geil darauf bist zu wissen ob ich "Wundhexe" bin, dann frag mich doch
                                        demnächst einfach selber...
                                        Passende Antwort kommt umgehenst retour.


                                        Gehab Dich wohl, Marcello.
                                        Cuidateme y se feliz

                                        Conte contat, conte acabat

                                        Kommentar


                                        • Probleme mit der Wahrheit?


                                          Hallo Nerea!
                                          Zitat:
                                          >>Marcello, ich mach es kurz, es ist schon spät, und ich hab auch keine Lust mich mit einem Mann auseinanderzusetzen der meint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, ..derlei Mann hab ich gerade erst gehabt.
                                          Marcello, vergiss bitte nicht das es Deine Frau war, die hier seinerzeit im Forum auftrat und um Ratschläge bat. <<
                                          -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                          Antwort:
                                          Du kannst diesem thread(Sorgenkind05) unschwer entnehmen, dass Du mich angeschrieben hast. Wieso hast Du mich denn angeschrieben? Du glaubst, Du hättest einen Menschen wie mich gehabt, bzw. du vergleichst mich mit Deinem Ehemann? Ich glaube das Du keine Ahnung hast, welche Art Mann ich bin, daher sehe ich auch deine Polemik, mit einer gewissen Langeweile!

                                          Meine Frau hat also um Ratschläge gebeten, als DU SIE (irrtümlich denkend es sei Karins Adresse) per Mail an meine t-online Adresse aufgefordert hast, sofort ihre Sachen zu packen? Meine Frau hatte zum Zeitpunkt DEINER Mail an Sie, kein Problem gepostet. Willst DU das leugnen?
                                          Um Ratschläge hätte Sie DICH gebeten(?), NEIN(!), du hast ungefragt und ganz von Dir aus, beschloßen, DEINE Ansichten, meiner Frau aufzunötigen. Wie oft machst DU das, immer wenn es Dir danach ist und Du glaubst, dass die Frauen verzweifelt genug sind. Der Nick idioten hat im übrigen die gleiche Aussage getroffen, dass Du und Dein "Galan" sich ungefragt in das Leben anderer Menschen mischen! (Nachzulesen im Neujahresglückwunschthread von Dr. Riecke)
                                          Fühlst Du Dich persönlich dann besser? Du bist offenbar nicht im geringsten ehrlich zu Dir Selbst! Achte doch das nächst Mal darauf, dass Du derartige Mails nicht die Mailadresse des Ehemannes schickst…Du erkennst das daran, auch für mal „für Dummis“erklärt , wenn ein männlicher Name die t-online Adresse schmückt!
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Zitat:
                                          Ich habe DIR nichts getan. ich gab Antwort auf die Fragen Deiner Frau.
                                          Du gibst mir Antwort wo ich keine Fragen stelle....
                                          Ich möchte von Dir keine Antwort haben.
                                          Sind wir uns da einig ?
                                          __________________________________________________ __________________
                                          Antwort:
                                          Deine Behauptungen werden durch manisches Wiederholen nicht wahrer!
                                          DU hast meine Frau per Mail angeschrieben, als Sie in diesem Forum noch kein Problem
                                          gepostet hatte! Wenn Du keine Antworten von mir möchtest, dann höre auf mich anzuschreiben! Spare Dir Deine scheinheiligen Unschuldigkeitsbeteuerungen und beleidige
                                          meine Intelligenz nicht, mit durchsichtigen LÜGEN!
                                          Wie viele Menschen hier, hast Du schon vor Bekanntgabe eines Problems, in Deinem Sinne versucht zu beeinflussen? (vergleiche posting der idioten im thread Dr. Riecke, Neujahrsgrüße)
                                          Wir sind uns darin einig, dass DU aufhören solltest, mich anzuschreiben, wenn Du keine Antworten haben möchtest! Mir persönlich ist Dein Leben völlig gleichgültig!

                                          __________________________________________________ __________________

                                          Zitat:
                                          Ich möchte von Dir keine Einschätzung meiner Situation und erst recht keine Ein-/ Wertschätzung meines Tun's und meiner Absichten ,die ich hatte an dem Tag als ich Mann und Kinder verliess.
                                          __________________________________________________ __________________
                                          Antwort:
                                          Führst Du Selbstgespräche, oder wo habe ich jemals eine Ein- bzw. Wertschätzung Deines Verhaltens vorgenommen? Ob Du Deine Kinder verlässt, oder Du möglicherweise in der Nase popelst, ist mir einfach nur egal! Sehr zu Deinem Pech, mische ich mich niemals in Beziehungen ein, es gibt hierzu keinen einzigen Fall – ganz im GEGENTEIL, zu deiner Person! Wieso sollte mich der Tag interessieren, an dem Du Deine Familie verlassen hast –
                                          wie ich Dir bereits schrieb, wünsche ich von Dir und deinen „Beziehungen“ nicht belästigt zu werden. Behalte deine Probleme bitte bei Dir oder verfasse einen thread, aber belästige mich persönlich nicht mit Deinen Empfindungen oder Meinungen!
                                          Wurdest Du hier zuerst von mir angeschrieben? Du schriebst mich an, weil Du ein Thema mit mir hast, von dem ich Dir mitgeteilt habe, dass es nicht das meine IST.
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Zitat:
                                          Ich möchte von Dir weiterhin keine Einschätzung meiner vergangenen, derzeitigen und / oder zukünftigen Beziehungen, insofern ich welche hatte, habe oder haben werde.
                                          Ich möchte weder von Dir noch deiner Frau Mails in denen ich mit haarsträubenden Geschichten konfrontiert werde, die jenseits des Kontextes oscilieren.
                                          __________________________________________________ ____________________

                                          Antwort:
                                          Dann unterlasse Anschreiben an mich und meine Frau in diesem Forum, wo Du um eben diese ERKLÄRUNG nachsuchst!
                                          ____________________
                                          Zitat >>>Keine Ahnung ob Du weisst was mir gefällt und was nicht...vielleicht klärst Du mich mal auf???
                                          Bin übrigens heute etwas länger vor Ort, sogar am eigenen PC, ein Hoch auf die Laptops,...also nur zu.
                                          Ich harre der Dinge.

                                          PS: Ich möchte fast glauben, ich kenn den Mann länger als Du.>>

                                          ___________________

                                          Du solltest also aufhören, hier Märchengeschichten von der unfreiwilligen Information zu erzählen! Davon wird es weder wahr, noch verändert es im Geringsten die Tatsachen.
                                          Schreibe uns nicht mehr an – und erfinde auch keinen Vorwand dafür, es dann doch zufällig zu tun(weder im Forum, noch privat). Du hast dich ungefragt in meine Beziehung eingemischt, schreibst ohne einen thread meiner Frau ein Problem in ihr Leben? Ist Dir das peinlich, meine Frau angeschrieben zu haben, bevor sie auch nur ein Eheproblem in dieses Forum geschrieben hatte?
                                          Willst Du auch hier wieder lügen?
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Zitat:

                                          Ich bitte Dich mir aus dem Weg zu gehen.
                                          Rigoros und konsequent.
                                          Wie sagte kürzlich jemand zu mir ?
                                          "Mädchen, Dich möcht ich nicht zum Feind haben".
                                          __________________________________________________ ___________________

                                          Antwort:

                                          Du hast es selbst in der Hand, Nerea! Wenn Du es unterlässt, mich anzuschreiben habe ich keinen Grund Dir zu antworten!
                                          Leere Drohungen allerdings, gleich welcher Art, sind in der Regel ein Armutszeugnis derer, die sie aussprechen.
                                          Kürzlich sagte auch jemand zu Dir:

                                          >>denkste du bisse so wichtig ?nix zu tun ??<<


                                          __________________________________________________ ___________________

                                          Zitat:

                                          Hättest Du mein Posting genauer gelesen, würde sich diese , na fast dümmliche Frage, erübrigen.
                                          Lies einfach nochmal, vielleicht klingelt's dann...
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Antwort:

                                          Wovon Du schreibst, kannst offenbar nur Du selbst verstehen!
                                          Ich lese Deine Postings nicht, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt! Dein oberflächliches und aufgesetztes Verhalten, ist nicht ganz nach meinem Geschmack, wenn es um Hilfe für andere geht!
                                          Halten wir uns doch einfach an die Tatsachen, wo ist denn die Aussage meinerseits, in Bezug auf Deine Person? Hast Du vergessen Sie einzufügen(?), oder liegt Dir einfach nichts Derartiges vor! Tja, schlecht gelaufen, wenn Du was hättest, stünde es hier, oder?
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Zitat:

                                          Ganz kurz noch zum Schluss:
                                          Wenn Du so geil darauf bist zu wissen ob ich "Wundhexe" bin, dann frag mich doch
                                          demnächst einfach selber...
                                          Passende Antwort kommt umgehenst retour.
                                          __________________________________________________ __________________

                                          Antwort:

                                          Trennen wir erstmal Tatsachen von Deinen Fiktionen!
                                          Tatsache ist, dass ich genau einen User per Mail gefragt habe, ob er wisse, wer Wundhexe ist!
                                          Das war die Frage, kannst du in dieser Frage, einen Zusammenhang mit Dir erkennen?
                                          Glaubst Du ernsthaft, dass mich ein nekrophilier ***************, wie Wundhexe nachhaltig interessiert? Auch solltest Du nicht irrtümlich annehmen, dass ich verbalen Angriffen von „Wundi“ hilflos gegenüberstehe!
                                          Vielleicht denkst auch Du darüber mal kurz nach, wie ich das wohl meinen könnte.

                                          __________________________________________________ __________________

                                          FAZIT:
                                          a)
                                          Das ist schon peinlich für Dich, wenn man bedenkt, dass du eine depressive Frau, ohne das Sie ein Eheproblem hier veröffentlicht hatte anschreibst, um Deine Vorstellungen von- Richtig- umzusetzen. Willst Du das leugnen?
                                          b)
                                          Du hast keine ungefragte Mail erhalten, du hast mehrfach um eine Erklärung nachgesucht!
                                          Auch im thread von Sorgenkind05, hast du mich zuerst angeschrieben, dass auch mal deutlich gemacht, um die Tatsachen nicht zu verdrehen. Du schreibst mich nicht mehr an, dann bekommst du auch keine Antwort mehr. Ist das für Dich einfach genug?
                                          c)
                                          Dein Verleumdungsmärchen kann Du auf www.parkuhr.net, gern mal zum Besten geben.
                                          Was eine Frage meinerseits per Mail an einen anderen Forumsteilnehmer, bezüglich der Identität von Wundhexe, damit zu tun hat, ICH hätte über Dich wie auch immer geredet, bleibt weiterhin Deiner blühenden Phantasie überlassen. Es handelt sich um eine Lüge deinerseits!


                                          Gruß und auf Nimmerwiederschreiben (bin gespannt ob Du Dich daran hälst!)
                                          Marcello



                                          Kommentar


                                          • iiih! bah !


                                            Was geht hier ab .... man man man, ist das krank leute.


                                            véro

                                            Kommentar


                                            • Gehts noch???


                                              Sagt mal gehts noch? Wenn ihr rumstreiten müsst dann bitte nicht in diesem Forum klar? Sowas affiges

                                              Kommentar


                                              • RE: Probleme mit der Wahrheit?


                                                Lieber Marcello...
                                                mit Verlaub, Du hast sie nicht mehr alle auf dem Brett.

                                                Was die Mail an Dein Weib betrifft, die bedauerlicherweise auch Dich erreichte..möchtest Du ihr "Re" hier reingepostet bekommen ??
                                                Ja ??
                                                Möchtest Du das ??
                                                Ich hab sie noch, ich fand sie gestern, sie existiert noch. Ich hatte vor lauter Langeweile noch keine Zeit mein Postfach zu löschen...
                                                Ich find leider nicht mehr ihr vorangegangenes Posting. Das, in dem sie erzählte, warum sie Dich nicht mehr erträgt.
                                                Schade...aber vielleicht findest Du es, Du scheinst mehr Zeit zu haben als ich...
                                                Such mal...ich steig dann zwanglos ein...

                                                Kommentar


                                                • Gefunden:




                                                  Und von da ab, nahtlos weiter, lieber Marcello

                                                  Kommentar