• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ich wusste nicht Dr. Ricken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich wusste nicht Dr. Ricken

    hallo,
    ich wusste nicht das man Sie persönlich um Antwort bitten muss ! Ich muss sagen das ich enttäuscht bin. Ich bin von einigen hier nieder gemacht worden oder hab auch nichrs gehört. Stimmt nicht ganz, hab 1 guten vorschlag bekommen.Schade Schade
    gruss Kat


  • RE: ich wusste nicht Dr. Ricken


    Hallo sonnensternkat,
    Ich habe mir dein Problem noch einmal angeguckt, ich konnte und kann dir ebenfalls keinen Rat geben, den obigen Pöbelmeister musst du nicht ernst nehmen, der kann nicht anders. Du schreibst, dass du 12 Jahre in Therapie warst, warum hast du damit aufgehört? Vielleicht solltest du weitermachen, verarbeitet hast du dein Trauma ja noch längst nicht, wenn es überhaupt möglich ist, so etwas jemals zu verarbeiten. Ansonsten ist der Alkohol nur eine Notlösung, denn du weisst ja, dass du sehr wohl Spaß haben kannst. Versuche doch mal etwas anderes zu finden, um dich locker zu machen, vielleicht eine Badewanne vorher, das entspannt auch sehr, wenn dein Freund daneben sitzt, oder mit dir in der Wanne, fällt es euch vielleicht leichter, von dort aus ins Bett zu gehen. Oder ihr kuschelt einfach mal so miteinander, wo dann schon vorher ausgemacht ist, dass es nicht darüber hinausgeht. Habt ihr schon einmal versucht, euch gegenseitig vorher zu massieren? Wenn du dich vor Angst nicht entspannen kannst, versuche doch einmal etwas pflanzliches, Baldriantee oder -kapseln, die bekommt man teilweise im Supermarkt, und wirken eigentlich auch ganz gut. Aber lieber Tee als Kapseln, da besteht keine große Gefahr, dass man zuviel davon nimmt. Ansonsten schreibst du ja, dass dich dein Freund sehr liebt, und sehr rücksichtsvoll ist, dann sag es ihm halt vorher, dass du Angst hast, und lass dich von ihm trösten, in den Arm nehmen und beruhigen. Hoffentlich kannst du damit ein bisschen was anfangen, Alle Liebe,
    Karin
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallo,
    ich weiss gar nicht so genau wo ich anfangen soll.
    Ich hab komplexe posttraumatische Belastungsstörung aufgrund meiner Kindheit.(Missbrauch und köperliche Gewalt). Ich war 12 Jahre in Therapie, teilweise auch stationär. Es geht mir seit ca einem Jahr recht gut ich habe einen sehr lieben Freund seit 3 jahren,der auch verständniss für meine erkrankung hat. Sexuell lief es am Anfang sehr gut , unter sehr gut verstehe ich das ich keine ängste und so weiter hatte.Ich konnte auch ohne alkohol einfluss mit ihm schlafen. Wir hatten nie viel Sex aber nun kann ich nur noch mit ihm schlafen wenn ich was getrunken hab. Mir fällt auf wenn ich was gertunken hab bekomme ich lust auf sex und kann dann auch drüber reden. Allerdings ist es die letzten mal so viel alkohol gewesen das ich zwar lust hatte aber gar nicht mehr in der lage war Sex zu haben. Wenn ich nichts getrunken hab, hab ich zwar auch lust aber traue mich nicht !!! Ich komme mir vor als hatte ich noch nie sex gehabt, die alles neu lernen muss jedesmal wieder. Ich weiss einfach nicht woran es liegt früher hatte ich immer bielder gesehen vom Missbrauch, ist es vielleicht nur angst das diese bielder wiederkommen ? Ich möchte so gerne eine für mich nomale sexualität haben ist das überhaupt irgendwann möglich ? Kinder möchte ich auch gerne

    Kommentar


    • RE: ich wusste nicht Dr. Ricken


      Hallo sonnensternkat,

      ich habe Dir in Deinem Thread damals geantwortet und mir die Beiträge eben nochmal alle durchgelesen.

      Es tut mir Leid, wenn es Dir so vorgekommen ist, aber eigentlich konnte ich nicht erkennen, dass Dich jemand niedergemacht hat.
      Auch lag es nicht in meiner Ansicht, Dich anzugreifen. Was hast Du denn als Niedermachen verstanden?

      Gruss
      Snert

      Kommentar


      • RE: ich wusste nicht Dr. Ricken


        Hallo Karin,

        und Dir wünsche ich natürlich einen schönen guten Morgen und einen angenehmen Tag! Deine mit -e- Nickinterpretation fand ich damals übrigens sehr gut! ;o))


        Gruss
        Snert

        Kommentar



        • RE: ich wusste nicht Dr. Ricken


          guten Morgen Snert,
          das geht runter wie Öl...dir auch einen schönen Tag, Gruß
          Karin

          Kommentar