• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Come undone

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Come undone



    So unimpressed but so in awe
    Such a saint but such a whore
    So self aware so full of shit
    So indecisive so adamant
    I´m contemplating thinking about thinking
    It´s so overrated just get another drink in
    Watch me come undone

    They´re selling razor blades and mirrors in the street
    I pray that when I´m coming down you´ll be asleep
    If I ever hurt you your revenge will be so sweet
    Because I´m scum
    And I´m your son
    I come undone
    I come undone

    So rock and roll so corporate suit
    So damn ugly, so damn cute
    So well trained, so animal
    So need your love, so **** you all
    I´m not scared of dying I just don´t want to
    If I stop lying I´d just disappoint you
    I come undone

    They´re selling razor blades and mirrors in the street
    I pray that when I´m coming down you´ll be asleep
    If I ever hurt you your revenge will be so sweet
    Because I´m scum
    And I´m your son
    I´ve come undone

    So write another ballad
    Mix it on a Wednesday
    Sell it on a Thursday
    Buy a yacht by Saturday
    It´s a love song
    A love song
    Do another interview
    Sing a bunch of lies
    Tell about celebrities that I despise
    And sing love songs
    We sing love songs
    So sincere
    So sincere

    They´re selling razor blades and mirrors in the street
    Pray that when I´m coming down you´ll be asleep
    if i ever hurt you your revenge will be so sweet
    because im scum
    I´m your son
    I´ve come undone
    I´ve come undone
    I´ve come undone
    I´ve come undone
    I am scum
    Love your son
    I am scum
    love your son
    you gotta love my sad song,my love song
    my sad song, my love song,my sad song,my love song
    __________________________________________________ _

    Könnt mir das jemand schicken ??
    Mir ist umzugsmässig so ziemlich alles abhanden gekommen was abhanden gehen kann...:-((


  • RE: Come undone


    ich werde es überprüfen, aber ich denke, ich kann dir damit "dienlich" sein.

    Kommentar


    • RE: Robbie


      ja mit Robbie selbst kann ich zwar nicht dienen, aber das Lied hab ich neben ein paar anderen tatsächlich von ihm.
      An übliche Adresse senden?

      Kommentar


      • RE: Robbie


        hab jetzt mal vorgegriffen und einfach geschickt. Solltest du es nicht erhalten, oder an eine andere Adresse wollen, dann gib bitte Bescheid.

        Manchmal ist es ganz gut, wenn nicht jeder Ballast mitgenommen wird. Aber leider bleibt bei weitgreifenden Aktionen oft auch das Schöne und Liebgewonnene zurück.
        Die Qual der Wahl ist nicht immer einfach.

        Kommentar



        • qui se movit aliquid movet


          du meinst, in der wahl sei qual?
          das ist nach m. e. viel zu kurz gedacht.
          sollten wir nicht froh sein, eine (mehrere) wahlmöglickeit(en) zu haben?
          wahllosigkeit ist armseligkeit, engführung, mangel an freiheit (optionen)
          entscheidungen zu treffen bzw. überhaupt treffen zu können (so wie nerea es tat) ist doch in vielen fällen ein persönlicher fortschritt,
          natürlicherweise sind damit oft sog. entwurzelungsdepressionen verbunden,
          aber solche depressionen sind, psychodynamisch gesehen, vorgänge zur neuorganistation des Ich`s, also höchst kreative akte, weil depressive leidenszustände nach überwindung verlangen und somit eine auflösung alter bzw. bestehender konflikte bedeuten...
          selbst die passagere verschlimmerung des leidensdruckes durch veränderung ist kreativ, kann man doch dadurch eigene strukturelle intrapsychische defizite besser erkennen, oder ?

          Kommentar


          • RE: qui se movit aliquid movet


            ich stimme dir zu, absolut KEINE Wahl zu haben, ist definitiv schlimmer. Dass dem so ist, wissen wir beide und bestimmt auch viele andere nur zu gut. Allerdings bleibt m. E. die Qual der Wahl dennoch bestehen, wenn mehrere Möglichkeiten gegeben sind.
            Die richtige Entscheidung zu treffen, ist schwer und verlangt oftmals, wie du auch angemerkt hast, ein großes Maß an Überwindung. Jeder Schritt den man tut, bringt einem persönlich weiter, bzw. bringt eine Erkenntnis. Man darf nur nicht zu "blind" sein, diese zu sehen, zu registrieren und dann gegebenenfalls zu agieren. Ob der Weg, den man gewählt hat, der Beste war/ist, wird die Zeit zeigen. Hier kommt es auch darauf an, wie man mit der neuen Situation umgeht.

            An eigenen Defiziten zu arbeiten, ist garantiert eine optimale Voraussetzung, um weiterzukommen. Man sollte dabei aber keinesfalls vergessen, dass andere auch welche haben, die nur anders gelagert sind.

            Eine andere Lebenssituation, andere Erfahrungen etc. geben dem Einzelnen auch andere Perspektiven, d. h. man kann nicht alles 1:1 übernehmen, umsetzen. Vieles muss an die Gegebenheiten angepasst werden und eine Verwirklichung braucht seine Zeit.

            Mehrere Leute haben übrigends nur alleine im letzten Jahr sehr große "Fortschritte" gemacht. Für sie selbst vielleicht nicht so erkennbar, aber für andere dennoch zu merken.
            Jeder vermeintliche Rückschritt kann sich letztendlich immer noch als Weiterkommen herauskristallisieren. Vielleicht nicht sofort spürbar, aber wenn man aufmerksam ist, Begebenheiten Revue passieren lässt, kann man die eingetretene Wandlung wahrnehmen.

            Gruß
            Shanti

            PS: nicht jede Wahl ist einfach, speziell dann, wenn andere für einen selbst wichtige Personen beteiligt sind. Das war eigentlich auch in meinem Posting gemeint. Und ich denke, es wurde verstanden, WIE ich es gemeint hab. ;-)

            Kommentar