• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

für Therapie entschieden !!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • für Therapie entschieden !!

    Hallo Forum,
    Ich hatte vor einiger zeit schonmal hier geschrieben ( Beitrag vom 9.12.05 Welche Therapie ? ), nachdem man mir empfohlen hatte eine "kognitive Verhaltenstherapie" zu machen ( Tinnitus, Schlafprobleme, Kopfschmerzen...HNO tippt auf Anzeichen von Burnout ).
    Nun inzwischen habe ich mich informiert und nach einer zähen Suche nach einem Therapeuten der sich mit dieser Form befasst ( entweder kein Rückruf oder in einem Fall war mir die Stimme unsympatisch... ;-) ), endlich jemand gefunden, der zumindest am Telephone sympatisch klingt. Wartezeit fast 3 Monate...ich soll mich in 8 Wochen nochmal melden. Bis dahin hat er mich auf seine Warteliste gesetzt. So weit so gut. Nun bin ich doch etwas aufgeregt...ich habe den ersten Schritt getan. Nur ich muss gestehen gehe ich doch etwas skeptisch an die Sache ran, weil ich mir nicht vorstellen kann mich jemand fremden zu öffnen . Und dann habe ich Angst das da eventuell Themen oder Erinnerungen aufkommen die ich eignetlich versucht habe zu verdrängen ( eines meiner Probleme glaube ich ). Wenn jetzt so eine "geistige Schublade" wieder geöffnet wird, macht es das zumindest zeitweise nicht alles noch viel schlimmer ??!? So einfach kann ich doch garnicht "abschalten", wenn ich aus einer Sitzung komme wo ich mich so intensiv mit mir selbst befassen muss ??!?? Komme ich dann nicht noch mehr ins grübeln ??!
    Vielleicht haben Sie ja ein paar Erfahrungen oder Worte die mir helfen könnten ;-)

    vielen Dank !

  • RE: für Therapie entschieden !!


    Genau davor hatte ich mal angst, den mein thema war mehr als massiv.

    Ich lehrnte ein psy kennen, (der zufall wars) ich war mit ihm zusammen, das ende von lied, der mann war viel labille als ich, ach was, er war vertig, er ging mir den massen auf die nerven, der hammer!

    Er befragte mich wie man mit den, oder den problem, umgehen könnte, ich war für ihm ein rätzel, wegen den einfachen lösungen die ich ihm gahb, die allerdings funktionierten, im grunde bin ich dankbar, hautnah mit so ein mann mich beschäftigt zu haben, er fragte mich ob ich bei seine gruppen therapie mit machen könnte, hallo ? was sind den da für scharlatanne unterwegs ?

    Somit machte ich nie eine therapie, der mann muss mir überlegen sein, nicht dominat nur überlegen... bis her, na ja, ich komme irgentwie sehr gut zu recht...und lasse die finger davon, ich verlasse mich soweit auf mein gesunde instinkt.

    Véro

    Kommentar


    • RE: für Therapie entschieden !!


      mach dir nicht all zu große sorgen, ist doch schon mal gut das er sehr nett am telefon klingte oder nicht???

      vielecht wird dir das sich öffnen leichter fallen als du denkst. und vielecht kann er deine schubladen öffnen und gesund wieder schließen, so das es dir noch besser geht. schließlich studieren diese leute nicht umsonst. also mach dir nicht all zu großen soregen und warte ab.

      vero du kannst diesen einen pys nicht auf alle schieben, es gibt in jedem beruf einen guten sowie einen weniger guten arbeiter.

      gruß
      ---mastro

      Kommentar


      • RE: für Therapie entschieden !!


        Hallo scubagirl

        Gut, hast Du Dich für eine Therapie entschieden.

        Du darfst nur nicht glauben, dass es Dir dann von Anfang an besser geht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mir oft sehr mies ging nach einer Sitzung, je nachdem, was zu Sprache kam. Oft wollte ich abbrechen, denn ich dachte, für was tue ich mir das an, immer und wieder diese Schubladen zu öffnen.

        Es hat sich aber alles in allem gelohnt, ich lernte mich und meine Mechanismen kennen und konnte mit der Zeit nicht mehr nur reagieren sondern auch agieren.

        Also, habe keine Angst und nicht die Geduld verlieren, auch wenns am Anfang steinig werden sollte.

        Ich wünsche Dir viel Kraft.

        Herzliche Grüsse
        Venetia

        Kommentar



        • Doch!


          ! ich bleibe dabei! die sind alle blöd! inklusives, hdpäratdocmufhffv!

          Schärz.
          Véro

          Ps: bin doch die leste die von ein mensch auf die gesamte menscheit etwas beschliest ;-)

          Kommentar


          • RE: für Therapie entschieden !!


            @ Venetia

            Danke ;-)

            ... das ist schon etwas beruhigender ! Ich glaube gerade weil ich Angst habe mich mit mir selber und meinem Unterbewusstsein zu konfrontieren, sollte ich darüber reden bevor diese "Schubladen" irgendwann überlaufen... ;0
            Bin nervös was mich erwartet...aber irgendwie fast dankbar meinem HNO gegenüber das er erkannt hat, das ich Hilfe brauchen kann.... Man selber ( ich zumindest ) gesteht sich das ja nicht gern ein....

            Kommentar


            • RE: für Therapie entschieden !!


              Liebe Scubagirl

              Eben - wenn die Schubladen voll sind und aus den Nähten platzen, dann wirds gefährlich. Um bei den Schubladen zu bleiben: da ist es besser, sie aufzuräumen und überflüssiges wegzuschmeissen.

              Ich verstehe Dich, dass Du Angst hast - hatte ich auch, sehr sogar. Meine grösste Angst war, dass ich vielleicht gezwungen werde, gewisse Dinge ändern zu müssen, es war ja sooo bequem der Trott des Leidens ;-).

              "Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung"

              Einsicht, dass es SO nicht weitergehen kann, der erste Schritt zur Besserung, sich Hilfe zu suchen.

              Viel Glück!

              Herzliche Grüsse
              Venetia

              Kommentar



              • RE: für Therapie entschieden !!


                Hi Venetia,
                gute Worte !!! Und schön gesagt, da ist definitiv was dran. Im Grunde weiss man was los ist, aber wartet irgendwie darauf das jemand diesen "Hilferuf der Seele" erkennt, bevor man es selber tut...Eine Therapie wird wohl eine völlig neue Erfahrung werden für mich....ich denke das es schwer werden wird, aber vielleicht ist es besser sich den Dingen zustellen als ständig sich selbst anzulügen und zu verdrängen...

                schönes Wochenende !! ;-)

                Kommentar