• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eigene Partnerin tabu!?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eigene Partnerin tabu!?

    Ich habe folgendes Problem. ich bin seit vielen Jahren mit meiner Partnerin zusammen, habe aber immer mehr Probleme damit, mit ihr ein erfülltes Sexualleben zu führen. Das liegt daran, dass ich irgendwie Probleme habe ihr meine Wünsche mitzuteilen und ich auch eine Art Angst davor habe mit ihr über diese Wünsche zu sprechen. Offenbar habe ich einen Moralapostel in mir, der mir sagt: "Mit ihr darfst du das nicht machen, sie ist was Besonderes!" Dagegen habe ich in der Phantasie mit anderen Frauen keine Probleme meine Wünsche auszuleben. Diese Wünsche sind übrigens nichts Außergewöhnliches. Kurzum: Meine Partnerin hat bei mir einen besonderen Status, der Sie über diese "schmutzigen Dinge" erhebt. Sie ist nebenbei gesagt nicht irgendwie besonders moralisch, bieder oder prüde. Vielleicht liegt das auch in den Anfängen der Beziehung begründet, als bei uns nicht viel sexuell ablief, da sie damals zu Depressionen neigte, die sie besonders belasteten. Damals, als ich mit ihr schlafen wollte, musste ich immer zurückstecken, wollte sie schonen und nichtbelasten. Vielleicht habe ich mir da irgendwas angewöhnt... Heute ergreife ich keine Initiative mehr. Vielleicht geht das alles in die Richtung "**** und Heilige".

  • RE: Eigene Partnerin tabu!?


    Wie lange ist denn das schon so in deine Beziehung und wie geht deine Partnerin damit um? Und ist es so, dass du keine Lust auf sie hast und deswegen keinen Sex mit ihr willst, oder hast du Lust auf Sie und etwas anders hindert dich?

    Kommentar


    • RE: Eigene Partnerin tabu!?


      Sie muss immer die Initiative ergreifen, das stört sie schon etwas. Ich hätte schon Lust, es ist aber irgendwas, dass mich hindert. Keine Ahnung was genau!?

      Kommentar


      • RE: Eigene Partnerin tabu!?


        Hallo,

        - bist Du ansonsten auch eher ein Mann der glaubt sich ständig unter Kontrolle haben zu müssen und
        - was könntest Du schlimmstenfalls verlieren wenn Du initiativ wirst, mit allem was Dir gefällt ? Ist es die Angst vor Blamage, Ablehnung - kannst Du darauf etwas genauer eingehen ?

        gruß bronco

        Kommentar



        • RE: Eigene Partnerin tabu!?


          ...geht es etwas präziser?
          "erfülltes Sexualleben" ... für wen? Wie sieht das Ihre Partnerin?
          Sind Sie sicher, dass Ihre Partnerin nicht ähnliche Fantasien hat, wie Sie sie sich wünschen? Weiß sie um den Heiligenschein?
          Und was hat es mit der Migräne auf sich?

          Kommentar


          • RE: Eigene Partnerin tabu!?


            hats du eine negative Erfahrung gehabt,als du aktiv warst,vielleicht in der vergangenheit?wie lange seid ihr zusammen?

            Kommentar