• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

und Tschüss!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • und Tschüss!

    Seit geraumer Zeit lese ich hier mit. Wenige Beiträge habe ich geschrieben. Was hier in diesem Forum abläuft, finde ich das allerletzte. Ich ziehe mich deshalb zurück und wende mich woanders hin. Es ist für mich unerträglich, wie hier miteinander umgegangen wird. Zum Glück habe ich die Wahl.

    Ich wünsche Euch alles Gute im neuen Jahr.

    Venetia



  • RE: irgendwer ??


    und tschüss +lachmichuntermtisch+

    Kommentar


    • RE: irgendwer ??


      .. genau :-)

      Kommentar


      • RE: irgendwer ??


        und wer ))

        Kommentar



        • RE: irgendwer ??


          na rate mal! gemäss deiner aussage ..... "lachst DU dich untern Tisch" gell.

          Kommentar


          • RE: und Tschüss!


            wie geht es deinem krebskranken mann antwort hast du den leuten die dier geantwortet haben ja nie gegeben ))

            Kommentar


            • RE: irgendwer ??


              ))))))))))))))))))))))))))))))

              Kommentar



              • RE: und Tschüss!


                Hallo Venetia,
                schade, wirklich schade dass du gehst. Du hast zwar wenig geschrieben, aber dafür hatte das wenige Hand und Fuß. Es gibt aber noch genug nette Leute hier, für die es sich lohnen würde zu bleiben. Alles Gute im neuen Forum
                Karin

                Kommentar


                • RE: und Tschüss!


                  die antworten ham blos gefehlt ))

                  Kommentar


                  • RE: und Tschüss!


                    venetia biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttteeeeeeee ee bleib

                    Kommentar



                    • RE: und Tschüss!


                      @vermisst dich: ja, ist wahr, ich habe damals nicht mehr geantwortet, weil es mir peinlich war, meine Probleme hier öffentlich zu machen. Es war damals ein rabenschwarzer Tag und ich habe mir alles von der Seele geschrieben. Habe es nachher bereut. Ich bin sonst eher eine introvertierte Person und habe dieses Forum dazu benutzt, etwas aus mir heraus zu treten. An dieser Stelle möchte ich mich dafür entschuldigen, nichts mehr zu diesem Thema gepostet zu haben.

                      @Karin: ja, ich weiss, es gibt ein paar nette Leute hier und es ist eigentlich schade, dass ich die Waffen strecke und abhaue. Ich habe mich nur sehr erschrocken, wie Menschen miteinander umgehen können und oft alles in den Boden treten oder ins lächerliche ziehen.

                      @horbi: danke für Dein statement.

                      GUT - dieses Forum ist mir irgendwie ans Herz gewachsen, trotz allem. Habe soviel mitgelesen und auch einiges, aus den Beiträgen für mich persönlich mitnehmen können.

                      Ich werde mich deshalb nicht abmelden und mich weiterhin beteiligen, wo ich mitreden kann. Meinen Nick habe ich gesichert.

                      Herzliche Grüsse
                      Venetia

                      Kommentar


                      • RE: und Tschüss!


                        Hallo Venetia,
                        schön dass du bleibst, eine nette Userin mehr hier,
                        Karin und Marcello

                        Kommentar


                        • RE: und Tschüss!


                          liebe venetia
                          c'est le ton qui fait la musique - es ist der ton der die musik macht....
                          ich bin auch manchmal erschrocken, wie der umgangston ist - und zwar nicht nur der ton, sondern auch die wortwahl...
                          denke, es ist wichtig, denen zu vergeben, die kein anderes vocabulaire zur verfügung haben. wir sind ja auch da, um einander zu helfen. das soll ja allen menschen aus allen gesellschaftsschichten zugute kommen - gell.
                          liebe grüsse von
                          d.r.
                          aus confoederatio helveticae

                          Kommentar


                          • RE: und Tschüss!


                            liebe venetia
                            c'est le ton qui fait la musique - es ist der ton der die musik macht....
                            ich bin auch manchmal erschrocken, wie der umgangston ist - und zwar nicht nur der ton, sondern auch die wortwahl...
                            denke, es ist wichtig, denen zu vergeben, die kein anderes vocabulaire zur verfügung haben. wir sind ja auch da, um einander zu helfen. das soll ja allen menschen aus allen gesellschaftsschichten zugute kommen - gell.
                            liebe grüsse von
                            d.r.
                            aus confoederatio helveticae

                            Kommentar


                            • Willkommen im Club der netten User...


                              ;-))) Karin

                              Kommentar


                              • RE: Willkommen im Club der netten User...


                                Hallo Karin
                                Hallo die Realistin

                                Ja, ich denke, wir können nette Leute brauchen hier ;-) obwohl ich doch hoffe, auch nicht immer nett sein zu müssen, wenn mir etwas nicht passt d.h. auch an kontroversen Diskussionen meine Meinung zu sagen.

                                Ich grüsse Euch aus dem Schweizer Ländle ;-)

                                Venetia

                                Kommentar


                                • RE: und Tschüss!


                                  Nachtrag:

                                  eine Frage hätte ich noch: was tun, wenn ich bemerke, dass mein Nick für irgendwelche Statements missbraucht wird, die nicht auf meinem Mist gewachsen sind? Ich habe ihn registrieren lassen. Ich kann ja nicht immer alles Threads kontrollieren? Zudem habe ich gemerkt, dass mit einem kleinen Zusatz, sei es nur ein Punkt ;-), Nicks so quasi geklaut werden können.

                                  Ich weiss, dies ist ein heiss umstrittenes Thema, aber ich bin ich und möchte nicht, dass mein Name missbraucht wird für irgendwelche "Schweinerein".

                                  Herzliche Grüsse
                                  Venetia

                                  Kommentar


                                  • RE: Willkommen im Club der netten User...


                                    Hallo Venetia,
                                    bis jetzt habe ich die realistin als sehr ehrlich, trocken und sachlich kennengelernt. Den Namen realistin hat sie sich zu Recht gegeben. ;-))) Was sie schreibt, da steht sie auch zu. Ich bin hier ab und an mehr der Forumsclown... Herrin der 1000 nicks... und habe hier schon die eine oder andere lustige Geschichte gepostet. Was ich aber auf den Tod nicht ausstehen kann, sind Ungerechtigkeiten, oder die Art und Weise von Wundhexe, wenn ich kann, gebe ich da kontra. ( Auch gegen Véros Wunsch). Im Grunde ist der Typ doch ein Feigling, wenn man ihn direkt anschreibt, traut er sich nicht zu antworten. Wegen so einem musst du bestimmt nicht das Forum verlassen. Wie geht es denn deinem Freund? Du pflegst ihn ja, weil er Krebs hat, ist es schon besser geworden? Ich habe mal deinen ersten Beitrag aufgestöbert, da war ich noch gar nicht im Forum, zu der Zeit. Damals warst du dir ja unsicher, ob du es tun sollst, inzwischen hast du dich doch für ihn entschieden. Es ist schön, dass es Menschen wie dich gibt, wie sagt Wilhelm Busch (Max und Moritz u.a.) so schön: Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es. Was ich damit sagen will, ist, dass ich mich auch nicht zu denen zähle, die immer lieb und nett sind, ich sag auch meine Meinung, wenn mir was nicht passt, und auch, wenn sie anderen nicht passt. Auch dafür ist ein Forum da. Wenn man jemanden, der ein Problem hat, nur nach dem Mund redet, dann braucht er hier nicht rein, das weiss er ja schon selber. Durch die kontroversen Meinungen anderer, Außenstehender, erkennt er vielleicht, die Ursache des Problems besser, und kann evtl sein Verhalten entsprechen ändern. Bleib einfach so wie du bist, du bist in Ordnung. Liebe Grüße
                                    Karin

                                    Kommentar


                                    • RE: und Tschüss!


                                      Hallo Venetia,
                                      das kannst du nicht verhindern. Die User, die dich kennen, wissen dann, das es nicht von dir ist. Wenn ich so etwas sehe, dann poste ich auch entsprechend nach, das habe ich schon ein paar mal gemacht. Außerdem hat der Obernickklauer eine derart unverschämte Art und Weise drauf, u.a. mit Beschimpfungen, dass man auch den hier erkennt. Musst dir einfach ein dickes Fell wachsen lassen. Ich bin erst gestern auch mal wieder gefaked worden. Aber nicht unverschämt ;-))) war sogar ganz witzig :-))). Wenn ich was mitbekomme, werde ich egenposten. Dann sind wir schon zu zweit. Vielleicht entschliesst sich auch irgendwann einer der älteren User zur Hilfe. Aber ich glaube, die haben einfach resigniert, und tun so, als ob es das Problem nicht geben würde. Schade. Naja, es kommen ja immer wieder mal neue User nach. Die müssen halt dann zusammenhalten. Liebe Grüße
                                      Karin

                                      Kommentar


                                      • RE: Willkommen im Club der netten User...


                                        Liebe Karin,

                                        ja, ich habe mich dazu entschlossen, meinen Lebenspartner zu pflegen. Es war eine Entscheidung, die ich mehr aus Pflichtbewusstsein denn aus Liebe getroffen habe. In der Zwischenzeit merke ich aber, dass ich ihn liebe, trotz allen Problemen, trotz seines Verhaltens, er ist ein in sich zerrissener Mensch - und er braucht mich.

                                        Ja, die Realistin, habe ich wirklich als Realistin kennengelernt. So wie ichs verstanden habe, ist sie auch Schweizerin, wie ich ;-)?

                                        Apropos Wundhexe: ich bin mir nicht im klaren. Einerseits finde ich seine Beiträge ganz einfach skandalös (was er auch beabsichtigt?) und spielt sich regelrecht als Agent Provocateur im negativsten Sinne auf. Habe irgendwie das Gefühl, er/sie reagiert sich ab. Vielleicht anstrengender Job? Aerger in der Familie/Beziehung? oder einfach allgemein unzufrieden mit sich und der Welt. Tatsache ist aber leider, dass WIR sein Verhalten nicht ändern können (oder vielleicht doch, man darf die Hoffnung nicht aufgeben). So ist und bleibt er wohl einfach ein unangenehmes Mitglied dieser "Forumsfamilie". Schwarze Schafe gibts wohl in jeder Familie :-).

                                        Herzliche Grüsse
                                        Venetia



                                        Kommentar


                                        • südwind


                                          und telomerase.

                                          willste uns alte säcke jetzt motivieren, karin?
                                          ja, da kann mann kaum noch widerstehen,
                                          weil, du bist so richtig erfrischend und nett, mädel,
                                          mit deinem sprühenden elan und charme,
                                          ähnlich einem jungbrunnen:

                                          "ja, auch so manches alte lied,
                                          gehört zu meinem leben
                                          half mir wenn ich gefallen war
                                          mich wieder zu erheben
                                          da fliesen brunnen klar und kalt
                                          wer daraus trinkt wird nimmer alt
                                          und warum soll es solche brunnen
                                          nicht auch wirklich geben
                                          solch einen brunnen habe ich
                                          bis heute nicht gefunden
                                          ich wolltr manchen kühlen trunk
                                          draus trinken und gesunden
                                          andere befreit und heilt die zeit
                                          die schnell vorüber eilt
                                          von allem schmerz mir aber schlägt
                                          die teit die tiefsten wunden
                                          so bitten schon seit alter zeit
                                          die menschen um die gabe
                                          ewiger jugend ohne leid
                                          und enden doch im grabe
                                          die alten lieder selbst sind jung
                                          dass ich in der erinnerung
                                          an ihnen wenn ich alt bin
                                          rosen im dezember habe"



                                          Kommentar


                                          • RE: südwind


                                            Hallo Friedrich,

                                            grossartig, wie Du Dich ins Zeug legst! Also Karin, dieses Gesülze ist doch glatt zum schwach werden nicht?

                                            Nein, ohne Kohl, Friedrich, schönes Gedicht. Kannst Du mir noch auf die Sprünge helfen um mein Vokabular etwas aufzufrischen: was bedeutet "telomerase"?

                                            Freundschaftliche Grüsse
                                            Venetia

                                            Kommentar


                                            • RE: südwind


                                              http://www.redvelvet.de/poesie/songs...marianne_3.htm

                                              eine schlechte Angewohnheit von dir ist es, immer den Originallink zu vergessen. Du weisst, dass ich glücklich verheiratet bin, daher finde ich deine Art mich anzuschreiben äußerst unpassend. Mann kann hier gerne sachlich mit mir über alles diskutieren, Anmachversuche sind mir nicht willkommen. Gruß
                                              Karin

                                              Kommentar


                                              • RE: südwind


                                                aha?!?
                                                eine "anmache", selbst wenn sie erfolgt wäre, ist das legitime recht eines jeden menschen, sowie die zurückweisung derselben.

                                                auch meine accounts bitte ich Euch fortan zu ignorieren.


                                                alles gute für Euch beide

                                                lg
                                                f.n.

                                                http://www.redvelvet.de/poesie/songs...marianne_3.htm :

                                                Warum sind Leute nur so herzlos?
                                                Warum sind sie nur so hart ?
                                                Nein sagt sich so leicht,
                                                Hart sein ist so leicht.
                                                Warum sind Leute so gefühllos ?
                                                Warum sind sie nur so kalt ?
                                                Nein sagt sich so leicht,
                                                Hart sein ist so leicht!
                                                Oh! Wie grausam sind oft grad`sie, die wir lieben,
                                                Und was tun jene , die immer nur reden
                                                von dem großen Elend, das die Welt bedroht ?
                                                Phrasen lindern keine Not - da hilft nur Brot!
                                                Warum sind Leute nur so herzlos ?
                                                Warum sind sie nur so hart ?
                                                Ja sagt sich so leicht,
                                                Helfen wär so leicht!
                                                Doch ganz besonders Ihr braven Gerechten, die andere richten
                                                und Sünden so hassen, und schon schielen nach dem Leben nach
                                                dem Tod
                                                Schenkt Ihr einem Freund in Not je ein Stück Brot ?
                                                Warum sind Leute so gefühllos ?
                                                Warum sind sie hart und kalt ?
                                                Kalt sein ist so leicht -
                                                Hart sein ist so leicht -
                                                Nein sagt sich so leicht -
                                                Nein sagt sich zu leicht !!

                                                Kommentar


                                                • telomerase


                                                  es ist ziemlich still geworden um die telomerase,
                                                  das letzte was ich dazu hörte war, dass uns dieses enzym
                                                  (hat eine schlüsselrolle bei den chromosomenenden und der begrenztheit der zellteilungsrate der menschl. DNA auf ca. 24 zyklen zu tun)
                                                  unsterblichkeit bedeuten könne,
                                                  zumindest eine lebenserwartung von 150 jahren sind locker mit der entspr. zielgerichteten manipulation der DNA zu realisieren.

                                                  Die von et alt. gewünschte Verkürzung des Lebens ist bereits bewiesen:
                                                  -----------
                                                  Stress schädigt die Zellen.
                                                  Das haben US-Forscher jetzt auch biologisch nachgewiesen. Psychologischer Stress wirkt demnach auf jene Erbgutteile, die eine Schlüsselrolle im Alterungsprozess der Zellen und möglicherweise auch bei der Entstehung von Krankheiten spielen.
                                                  Das berichtet das Team um Elissa Epel von der Universität von Kalifornien in San Franzisko.
                                                  Das Team um Epel verglich den Zustand der als Telomere bezeichneten Chromosomenenden bei 58 Frauen im Alter von 20 bis 50 Jahren über einen längeren Zeitraum.
                                                  39 dieser Frauen waren Mütter und Pflegerinnen von chronisch kranken Kindern, die anderen 19 hatten je ein gesundes Kind.
                                                  Obwohl die Mütter der kranken Kinder erwartungsgemäß über weitaus mehr Stress klagten, war ihnen der Stress den Forschern zufolge äußerlich nicht anzumerken.
                                                  Die für die Zellalterung entscheidenden Telomere zeigten jedoch „dramatische Unterschiede“:
                                                  Bei Frauen, die sich am stärksten belastet fühlten, stellten die Wissenschaftler eine zusätzliche biologische Alterung um etwa ein Jahrzehnt fest.
                                                  Dies war an der Länge der Telomere, an der Aktivität des Reparaturenzyms Telomerase und am so genannten oxidativen Stress abzulesen, der DNA-Schäden hervorruft und den Abbau der Telomere beschleunigt.
                                                  „Es gibt zahlreiche Studien, die eine Verbindung zwischen chronischem psychologischem Stress und eingeschränkter Gesundheit hergestellt haben, einschließlich Herz- und Kreislaufkrankheiten und mangelnder Abwehrkräfte“, bemerkte Epel.
                                                  -----------------

                                                  Jaja, Wundhexes Beiträge, Karin`s Ablehnung, des Experten Schweigen und zahllos vieles mehr bedeutet Stress, und deswegen sollte man ihn meiden, den Stress und wenn er unvermeidbar ist, ihn kognitiv überwältigen, den Stress, aber alles natürlich möglichst stresslos, denn in der Ruhe liegt ja bereits sprichwörtlich die Kraft.
                                                  Damit mann rosen im dezember überhaupt erst haben kann.


                                                  Kommentar