• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?

    Hi!
    Wir ihr ja wißt, sitze ich im Krankenhaus!
    Da ich ja nun auch nicht arebiten kann, habe ich meine Private rente angefordert und auch bekommen! Da ich in einem vollstationären Betreuten wohnen wohne, will das Jugendamt alles an Geld haben! Das bedeutet für mich die Hölle schlicht hin! Denn sie nehmen mir das Geld einfach weg! Ich kann mich auch nichte wehren, so sagen sie! Ich kann zwar widerspruch einlegen und dann vor gericht gehen, aber das dauert auch seine Zeit!
    Ich habe den Jugendamt versucht zu erklären, dass ich nicht das ganze Geld haben will! Das hat die aber nicht wirklich interessiert! Ich war darüber sehr erbost und bin es immer noch! Ich werde darüber nachher auch noch reden, aber ich bin echt wütend!
    Weiß jemand, was man da machen kann? Kennt jemand eine Lücke? Ich wäre tierisch dankbar! Es reicht mir wenn ich von dem Geld 200 ¤uro kriegen würde! Es muss ja nicht alles sein!!
    Ich hoffe ihr wisst Rat!

    ACh ja, ansonsten fange ich an mich zu machen! Ich lerne sehr viel und hoffe auch das ich bald wieder ein bisschen "gesünder" bin! ICh werde euch mal berichten wenn ihr wollt!

    Schöne Grüße an euch
    + küsschen an vero,juene,sarahBT,nerea!
    André


  • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


    HAttest du einen schweren Unfall oder warum kannst du nicht mehr arbeiten ist ja echt schlimm

    Kommentar


    • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


      kenn mich da leider nicht aus, lieber Andre, hast du es schon mal mit Google oder Rechtsberatung im Netz versucht, bin derzeit im Streß auf der Arbeit, arbeite in der Ambulanz und deshalb wenig in meinem Büro am PC.....

      alles Liebe Andre, denk an dich und hoffe du findest eine Lösung des finanziellen Problems

      :-) lg

      Kommentar


      • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


        Hi


        ich schätze da wird wohl nur der Gang zu einer Rechtsberatung übrig bleiben. Du bist geschäftsfähig, oder? Wenn ich es richtig verstehe verfügst du dann über gar kein Geld mehr oder bekommst du dann Taschengeld? Ich habe mal einen Bericht über solche Einrichtungen (oder vergleichbare) dort gab es Taschengeld.

        Tolot

        Kommentar



        • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


          Ist das Geld direkt ans Jugendamt gegangen? Wenn nein, einfach 200 Euro abzweigen.
          Ansonsten am Ball bleiben. Schliesslich brauchst Du etwas für Deine persönlichen Bedürfnisse. Ich denke, dies steht jedem zu, wenn auch die Höhe variiert. 200 Euro ist 'ne Menge Geld. Vielleicht ist das ja das Problem.

          Andererseits hat das Jugendamt so einiges Geld für Dich vorgestreckt. Dies darfst Du nicht vergessen und das darf es sich wiederholen.

          Widerspruch würde ich trotzdem einlegen, zumal Du ja nicht die ganze Summe forderst. Dann vergeht nochmal etwas Zeit und sicherlich kann Dir in der Zwischenzeit weitergeholfen werden.

          Immer versuchen ruhig zu blieben. Sonst wird das nix und die Angestellten schalten auf stur.

          Gutes Gelingen.


          Kommentar


          • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


            hi andre,
            hast du einen betreuer, der für dich alles erledigt?
            hast du eine pflegestufe? ( 1 2 3 )

            wenn du momentan sowieso im krankenhaus bist, wende dich an die sozialbetreuung (wenn ich mich nicht irre heisst das so) . die können dir weiterhelfen.

            lg
            xmanrique



            Kommentar


            • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


              Hallo Andre

              Dir müssten 60.- Euro Taschengeld bleiben. Bei Heimbewohnern die vom Sozialamt unterstüzt werden ist das so. Bei Dir wird sicher das Sozialamt auch was zahlen, eine Vollstationäre unterbringung kostet schon einen Haufen Geld.
              Wichtig ist ob Du einen Betreuer hast, ob Du selber voll Geschäftsfähig bist und wo die einzelnen Gelder , wie Unterbringung Evt. Pflegekosten, Medizinischekosten her kommen. Wer bezahlt was? Ist das Jugentamt für Deine Betreuung eingesetzt?

              Frag beim Sozialamt nach, das Heim in dem Du wohl lebst
              muß Dir belegen können wo die Gelder herkommen.
              Wenn es ein Heim ist in dem Du lebst gibt es dort einen Heimbeirat, den kannst Du auch fragen.

              LG. Hörnchen

              Kommentar



              • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


                Wieso Betreuer , was hat der denn?
                Wegen eines unfalls?

                Kommentar


                • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


                  Hallo Soraya,

                  Ich frag ihn doch nach einem Betreuer, wenn Menschen im Heim leben wird zu 90% ein Betreuer eingesetzt der für das Wohlergehen des Heimbewohners die Verantwortung hat , dazu gehöhren auch alle Geschäftlichen Belange. Der Betreuer ist meist ein Familienmitglied und sonst eine vom Gericht bestimmte Person.

                  Gruß Hörnchen

                  Kommentar


                  • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


                    Puh? André,
                    Ich habe null ahnung davon, sorry :-/

                    Liebe grüsse !!
                    véro

                    Kommentar



                    • RE: Genervt! Brauche Rat! Kennt jemand SGB?


                      Aber nen Betreuer kriegt man doch nur wenn man geistig verrückt ist
                      Ich dachte der ist nur im Krankenhaus-deshalb

                      Kommentar


                      • RE: @Andre


                        was hast Du für eine Krankheit und wo lebst Du?
                        Krankenhaus oder Heim?
                        Wenn Du von uns Rat willst, kannst Du auch antworten.
                        Ich glaube ich habe Dir schon mal Fragen gestellt die Du nicht beantwortest hast.

                        Gruß Hörnchen

                        Kommentar


                        • RE: @Andre


                          Wissen wir in welcher psychischen Verfassung André momentan ist? Im Krankenhaus ist er in Behandlung. M.E.lebt er in einer Wohnung und wird übers Jugendamt betreut. Und bei seinem Hilferuf sollte seine Krankheit eigentlich nebensächlich sein.

                          L G

                          Kommentar


                          • Antwort!


                            Hi!
                            Danke für eure antworten! Leider kann ich erst jetzt antworten!
                            @hörnchen, ich kann leider nicht so oft und so lange an den Rechner das ich immer aantworten könnte! Leider!

                            @All
                            Also hier die Fakten:
                            Ich liebe in einem vollstatiönären betreuten wohnen! Aufgrund psychischer Probleme! Ja ich habe einen Betreuer, der aber nicht mein gesetzlicher Vormund oder Gesetzlicher Betreuer ist! Er hilft mir halt bei meinen Problemen und führt Gespräche mit mir!
                            Ich kriege wenn ich aus dem Krankenhaus draußen bin 220¤ für essen und trinken! Für den Monat! Hier kriege ich knappe 80¤! Die IEnrichtung kostet 3200¤ im Monat! Ich habe bereits mit der Sozialberatung hier gesprochen und die stimmt dem Jugendamt zu! Leider! Das Jugendamt ist ledier nciht bereit in irgendeinerweise auf meinen Vorschlag einzugehen! Begründung ist, ich kriege das Geld ob ich arbeiten gehe oder nicht! Daher bedeutet das, dass keine Sonderregelung in Kraft tritt! ICh bin Berufsunfähig, weil ich so psychisch instabil bin, dass ich zusammenbreche, wenn ich zuviel Streß habe! Desweiteren, werde ich momentan als so instabil eingeschätzt, dass ich eigentlich noch nicht mal Auto fahren sollte! Einspruch lege ich sowieso ein! Dann kann ich auch noch in die erste Instanz gehen ohne irgendwas zu bezahlen, doch das Jugendamt rät mir davon ab!
                            Leider versteht es nicht, dass ich ein bisschen Geld haben möchte um mir mal was zu gönnen! Vielleicht auch mal was teurers!
                            So ich hoffe ich habe euch noch ein paar weitere Infos gegeben! Ich meine ich hoffe ich habe alle Fragen damit beantwortet! Wenn nciht, dann werde ich das sofort machen!
                            Danke für eure Antworten!
                            André

                            Kommentar


                            • Verantwortung


                              Hi!
                              ;-)

                              Sag mal, André, hast Du Dich auch gefragt, wer monatlich 3.200,00 ¤ auf den Tisch legt, damit es Dir besser geht?

                              Einfach mal so gefragt ...

                              Küsschen,
                              jeune

                              Kommentar


                              • RE: Antwort!@ Andre


                                Hallo Andre,
                                leider kann ich Dir auf mehr Geld keine Hoffnungen machen, du mußt es hinnehmen wie es ist.
                                Krankenhaus und Heimunterbringung werden anders abgerechnet.

                                LG. Hörnchen

                                Kommentar


                                • RE: @Andre @ Traudel


                                  Hallo Traudel,
                                  Ich gehe mit so vielen behinderten Menschen um, das ich wohl beurteilen kann,wie was gemeint ist und wie ich mit Andre umzugehen habe.
                                  Du siehst er kann normal antworten.
                                  Wo ist hier das Problem?

                                  Gruß Hörnchen

                                  Kommentar


                                  • RE: Verantwortung


                                    ich schlage Dir mal einen Besuch in einem Behindertenheim vor, ob Du dann noch genauso schreibst,möchte ich bezweifeln.

                                    Kommentar


                                    • RE: Verantwortung


                                      Mein liebes Hörnchen

                                      Moment mal, André ist doch nicht behindert! Er hat psychische Probleme.

                                      Ich kann Jeune ganz gut verstehen, diejenigen die schon länger hier sind kennen ihre Lebensumstände und so wage ich anzubringen, dass sie es auch nicht ganz so einfach hat... Ihre Frage ist nicht so vollkommen daneben - aus ihrer berechtigten Sicht halt!

                                      Ich möcht hier aber nicht Jeunes Leben ausbreiten. Sie kann das selber sehr gut, wenn sie dann will!

                                      lg, Kyria

                                      Kommentar


                                      • RE: Verantwortung@Kyria


                                        Hallo Kyria,
                                        Ich kenne jeune nicht, aber es ist egal ob jemamd Körperbehindert ist oder psychische Probleme hat.
                                        Sobald er nicht mehr für sich allein sorgen kann, gehört er in ein betreutes wohnen und er hat anspruch auf ein Taschengeld. Ich wollte jeune nicht auf die Füße steigen.

                                        Ich habe im Moment ganz andere Probleme und wollte Andre nur kurz antworten.

                                        Gruß Hörnchen

                                        Kommentar


                                        • RE: Verantwortung@Kyria


                                          Ich wollte dir auch nicht auf den Buckel steigen, bloss relativieren....

                                          Kommentar


                                          • RE: @Andre @ Traudel


                                            Wieso habe ich ein Problem?

                                            Ich habe auf etwas hingewiesen. Jede/r hat seine eigene Sichtweise. Wird das hier jetzt "unter Strafe"gestellt.

                                            Wer sagt Dir überhaupt, dass ich keine Erfahrungen bezüglich seelisch kranker Jugendliche habe?!

                                            Ich maße mir aber nicht an, allwissend zu sein, was den Umgang mit diesen Menschenkinder betrifft.

                                            Kommentar


                                            • RE: Verantwortung


                                              Salut jeune,
                                              Das ist eine interessante sichtweise die du da einbringst, klar zahlt der stadst, und weiterhin die steuer zahler, nur weisst du, mir ist alle mal wichtiger das die kohle dahin gehen "zu beispiel beim Andrés thema" als das ich mir "anpels" stundenlang jeden morgen ihm staue anschauhen müss...den "DIESER sinnloser zeug" kostet.

                                              Grüsse, véro

                                              Kommentar


                                              • RE: Antwort!@ Andre


                                                Hi!
                                                Ja das wurde mir auch gesagt und daher bin ich nicht zuversichtlich!
                                                Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt hier Erkläre, aber das muss ich einfahc sagen!
                                                Ich will in keinster weise das ganze Geld habe! Das ist und war nciht meine Intension! Und der Staat hätte schon damals, als er bescheid wusste reagieren können und mcih "befreien" können aus diesen Klauen! Das tat er auch nicht! Das hat jetzt nichts mit Rache zu tun, das wollte ich nur kurz anmerken! Dann kommt noch dazu, dass man mich ja uach zu einen "gesunden" Steuerzahler erziehen will! Das bedeutet überkurz oder lang werde auch ich meine Steuer bezahlen, dank der Hilfe des Jugendamtes! Aber bis dahin muss ich schienbar gerade so über die Runden kommen! Und das machtz mir schwiergikeiten! Ich will doch einfach nur ein bisschen mehr Geld haben, damit ich auch mal ins Kino gehen kann und vielleicht auch mal jemanden einladen kann! Das kann ich bis jetzt nicht und ich weiß nicht wie lange ich noch so leben muss! Daher ist es doch nur verständlich, dass ich mal sage; "hallo ich will auch ein bisschen vom Kuchen abhaben!" Oder meint ihr nciht!
                                                Jeune, es ist schön was zu hören von dir! Aber ich hoffe du denkst doch nciht allen ernstes, dass ich die Steuerzahler ausnehmen will! Mich regt es doch selber auf! Könnte ich arbeiten gehen, dann wäre ich schon längst bei irgendeiner Arbeit! Aber wie kann ich, wenn ich nach einer Belastung zusammenbreche?
                                                Danke für eure Worte und auch Kritik!
                                                Danke auch dir Hörnchen!
                                                Ich werde mal schauen, ob es da noch eine Möglichkeit gibt! Wenn nciht, dann werde ich mir überlegen was ich da machen werde!
                                                ICh sag euch dann bescheid!
                                                Drück euch
                                                André!
                                                Küsschen an jeune und vero!
                                                André

                                                Kommentar


                                                • RE: Antwort!@ Andre


                                                  Lieber André,

                                                  ein bisschen provozieren wollte ich Dich, Dir eine andere Sichtweise aufzeigen.

                                                  André schrieb:
                                                  -------------------------------
                                                  Ich will doch einfach nur ein bisschen mehr Geld haben, damit ich auch mal ins Kino gehen kann und vielleicht auch mal jemanden einladen kann! Das kann ich bis jetzt nicht ...

                                                  Ich kann das auch nicht. Weder ins Kino gehen noch jemanden einladen.

                                                  Und ich gehöre zu den Leuten, die schon mal was eingezahlt haben in diesen Topf, aus dem Deine Unterbringung finanziert wird.

                                                  Nichts liegt mir ferner, als daran Kritik zu üben. Das Geld ist sehr sinnvoll investiert in Dich :-))

                                                  Nur - warum solltest Du ins Kino gehen können - aber ich nicht??

                                                  Ich hoffe, Du verstehst jetzt besser, wie ich das meine. Ganz bestimmt nicht bös. Im Gegenteil, ich wünsch Dir alles Liebe und viel Erfolg. Man merkt an Deinen Postings, wie sehr Du Dich veränderst und wie gut Dir das tut. Und das sei Dir von ganzem Herzen gegönnt!

                                                  Küsschen,
                                                  jeune

                                                  Kommentar