• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehungunfähig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehungunfähig?

    Hallo,
    ich habe seit Oktober 2004 eine neue Beziehung, und eigentlich bin ich auch sehr glücklich. Und wenn wir zusammen sind fühle ich mich gut.
    Aber irgendwie habe ich ständig Angst ich könnte etwas falsch machen und ihn wieder verlieren, oder das ich nicht gut genug bin.
    In meinen letzten Beziehungen bin ich oft ausgenutzt worden. Hatte bisher erst eine längere Beziehung, wo ich vieles mitgemacht habe nur damit ich den Partner nicht verliere. Erst als ich rausbekommen habe das er mich betrügt habe ich es geschafft mich zu trennen.
    Jetzt ist es so das ich immer wenn er alleine weggehen will oder irgendwas anderes vor hat und wir uns nicht sehen können, ich das Gefühl habe das ich ihm nicht wichtig bin. Das alles andere, seine Freunde usw., wichtiger sind als ich. Fühle mich dann wie abgeschoben.
    Reagiere ich da über? Wie kann ich mir sicher sein, das er auch für mich was empfindet?


  • RE: Beziehungunfähig?


    Hi


    unternehmt ihr viel zusammen? Wie gut kennst du ihn? Erzählt er dir von den Sachen die er allein macht? Lebst du auch ein eigenes Leben oder wartest du nur auf ihn? Hast du Freundinen zum weg gehen? Kennst du seine Freunde?
    Nimmt er teil an deinem Leben, ist es wichtig für ihn zu wissen was bei dir passiert?

    Tolot

    Kommentar


    • RE: Beziehungunfähig?


      Hallo labo,

      also das kann ich dir jetzt so pauschal nicht sagen. Wie verhält sich dein Freund dir gegenüber denn? Ist er äußerst zuvorkommend, lieb, schenkt dir im Allgemeinen eigentlich viel Aufmerksamkeit? Wenn dies der Fall ist, bin ich überzeugt davon, dass er etwas für dich empfindet und sehe eigentlich keinen Grund zur Besorgnis, kann allerdings verstehen, dass du empfindlicher reagierst als andere Mädels, wenn er allein weggeht, dadurch das du zuvor so oft ausgenutzt und betrogen worden bist. Hast du ihn schonmal auf deine Sorgen und Ängste angesprochen?

      Gruß Ninchen

      Kommentar


      • kann das verstehen


        das war bei uns auch anfaenglich so. hab es aber nicht gezeigt, er aber schnn. wir waren da beide gleich. es ist meiner ansicht nach, empfindungssache, wie sehr man mit dem partner zusammen sein will. da ich mit meinem schatz zusammen arbeite, gleiche hobbys haben, sind wir 24 h am tag zusammen. ganz selten besuche ich mal meine freundin, er hat auch nur wenige freunde und er will sie auch kaum sehen. wir kleben eigenlich wie kletten zusammen, und das schon seit vier jahren. es ist immer noch schön, erst heute hat er mir gesagt, daß er immer noch in mich verliebt ist (sind auch schon einige zeit verheiratet). so geht es auch. kann sein, daß du den falschen hast, oder er dich nicht wirklich liebt.
        lg claudia

        Kommentar



        • rät dir:


          "Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.
          Denn nach welchem Recht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr meßt, wird euch zugemessen werden.
          Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?
          Oder wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen?, und siehe, ein Balken ist in deinem Auge.
          Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; danach sieh zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst."

          Mt 7,1ff

          Kommentar


          • RE: Beziehungunfähig?


            versuch steinreich zu werden und gib ihm nur dann cash für ferrari usw., wenn er vorher bitte bitte sagt und jede dir jede menge küsschen gibt, dann ist er fähig zur beziehung und du hast keine bange mehr

            Kommentar


            • an "das nachtmahr"


              und wie sieht es damit aus "kraeuterwerk und früchte gab ich euch zur speise." bist du vegetarier? dann nimm erst mal deinen balken aus dem auge! vgl genesis.
              lg claudia

              Kommentar